K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2526
neuester Beitrag: 26.09.22 23:08
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 63128
neuester Beitrag: 26.09.22 23:08 von: Brauerei 66 Leser gesamt: 12049534
davon Heute: 1100
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526  Weiter  

96 Postings, 4474 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
42
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526  Weiter  
63102 Postings ausgeblendet.

77 Postings, 1061 Tage Von wiesloch@Laie

 
  
    
26.09.22 15:58
Anscheinend haben sie die Intention meines postings missverstanden. Ich stehe auf ihrer Seite gegen die Nicks/Trolle.  

1378 Postings, 1129 Tage Brauerei 66Laie, laut Habeck eben nicht !

 
  
    
26.09.22 16:00
Das mit der Geschäftsgrundlage. Ist nicht ernst gemeint.
Mal was anderes , Druckabfall in NS 2 . Brauchen die Russen etwa die Turbinen um Gas nach China zu liefern ? Dort soll ja auch Stillstand in der Pipeline sein . Na dann Wirken aber die Sanktionen so richtig. Dann kommt auch kaum  noch ein Transport von Massengütern da an , wo er sollte . Das Militär hat ja Vorrang.

         Glück der Ukraine und allen Investierten  

1448 Postings, 2807 Tage ooo111ooo@Der Laie

 
  
    
26.09.22 16:03
Das K+S kein Interesse am Aktienkurs hat ist uns doch schon so lange so klar.

Auf der anderen Seite kann ja jeder auch gerne bei den Damen der IR anrufen und das Ergebnis dann hier posten.

Ich war ja fast schon dazu bereit wenn nicht was anderes dazwischen gekommen wäre.

Die könnten das denke ich mal schnell aufklären. Aber proaktiv etwas von K + S zu erwarten das habe ich zumindest schon lange aufgegeben.  

1448 Postings, 2807 Tage ooo111oooBrauerei

 
  
    
26.09.22 16:08
Ich weiß nicht von wem wir verarscht werden aber von irgendeiner Seite ganz sicher.

https://www.blick.ch/wirtschaft/...satzplus-fuer-2023-id17901779.html  

1448 Postings, 2807 Tage ooo111oooNachtrag

 
  
    
26.09.22 16:09
Aber wenn wir an eine Situation von geringerem Absatz und höheren Preisen glauben und das für K+S gut ist, dann wird es das vermutlich noch mehr für Gazprom sein.  

54 Postings, 3913 Tage Zeroblade@paco

 
  
    
26.09.22 16:10
... bin mit der anderen Hälfte jetzt auch raus bei ca 19,12. War ein schöner Trade. ;)
Viel Glück allen, die hier weiterreiten.  

726 Postings, 2642 Tage bugs1@wiesloch

 
  
    
2
26.09.22 16:10
äh - du stehst auf der Seite des Obertrolls ? Immer auf das Unternehmen einhauen , alles negativ darstellen, wenn?s gut läuft abtauchen. Wie definierst du ?Troll? ? K+S hat deutliche Fortschritte gemacht und weitsichtige Entscheidungen getroffen. Bethune an sich, US-Salzsparten Verkauf etc?..
 

1448 Postings, 2807 Tage ooo111ooo@bugs

 
  
    
1
26.09.22 16:16
Ist doch okay wenn ihr beide Seiten vertreten sind. Lasse dies hier doch ein Forum bleiben und mache es nicht zu einem Fanclub.  

3330 Postings, 5417 Tage DerLaieWürde ich so nicht sehen...

 
  
    
26.09.22 16:19
"Ich weiß nicht von wem wir verarscht werden aber von irgendeiner Seite ganz sicher.

https://www.blick.ch/wirtschaft/...satzplus-fuer-2023-id17901779.html"

Im Gegensatz zu unserem Wirtschaftsminister versteht Putin die Marktwirtschaft. Durch seine scheibchenweise Androhungen weniger oder gar kein Gas mehr liefern zu können bzw. teileweise Reduktion, hat er Stück für Stück den Preis nach oben getrieben und verdient nun bei weniger Umsatz mehr.

Davon kann unser derzeitiger Wirtschaftsminister noch was lernen.

P.S.: Es wäre eine dankbare Aufgabe dem Wirschaftsminister gelegentlich die Pendlerpauschale, den Zusammenhang zw. aufhören zu produzieren und Einnahmeausfall vs. Insolventrecht zu erklären und wenn dann noch Zeit ist, sollte man ihm dieAufgaben der BaFin näher bringen; usw... usw...  

1378 Postings, 1129 Tage Brauerei 66Gas in Europa

 
  
    
26.09.22 16:20
Es ist so ? billig ? wie zuletzt im Juli in Europa und die 95% Gasreserve werden wohl nächste Woche erreicht. Jetzt noch die teuren Gaskraftwerke durch Kohle und Atom ersetzen ( dann dreht sich zwar der Grüne Veganer Magen um ) aber Strom bleibt dann bezahlbar und die Braunkohle Verstromung bzw. deren Abwicklung ja mit 30 Milliarden Euro Aufbauhilfen verbunden sind , sind dann auch noch da .
So einfach kann die Welt sein wenn man über seinen Schatten springt.

          Glück der Ukraine und allen Investierten  

1448 Postings, 2807 Tage ooo111ooo@Der Laie

 
  
    
26.09.22 16:27
Da bin ich bei dir. Wenn man so will sind unsere Politiker aber auch die der Nachbarländer Spielball von Russland geworden. (Das ganze Thema Angebot und Nachfrage wird offensichtlich nicht verstanden.) Dass das ganze nun auf Kosten der Umwelt gemacht wird hat dem "grünen" Fass den Boden raus.

Ich warte ja nur noch drauf dass Putin über Nord Stream 1 vollgas gibt wenn bei uns die gasspeicher voll sind. Dann sind wir ja verpflichtet abzunehmen und müssen womöglicherweise in Deutschland das Gas abfackeln.

Achtung: ein bisschen Ironie steckt schon im letzten Teil des Beitrags.

Leider ist es eine ziemlich traurige Welt geworden in der wir alle von welcher Regierung auch immer nur noch mit Propaganda versorgt werden.

Damit beende ich aber nun das Thema Energiepolitik hier im K+S Forum..  

9986 Postings, 6341 Tage pacorubiowas mich bei allen postern

 
  
    
1
26.09.22 17:42
hier wundert es gab einige die letzte Woche zugeschlagen haben und sonst auch immer so,                                                     wie seht ihr eure nachkäufe ?
habt ihr gehalten oder noch mehr gekauft oder was habt ihr gemacht?....  

1132 Postings, 517 Tage investadvisorKurs(ziel)

 
  
    
26.09.22 17:44
und immer noch kein Kurs für K+S vom Laien...wieder zig Postings mit besserwisserischem Inhalt :D
immer und immer dasselbe Muster....laaaaaaaangweeeeeeeilig

 

1132 Postings, 517 Tage investadvisordabei würde

 
  
    
26.09.22 17:45
ich soooo gern von dem Expertenwissen des Laien PROFITieren!!!!!!!  

1132 Postings, 517 Tage investadvisorObertroll DieLeier

 
  
    
26.09.22 17:58
"Im Gegensatz zu unserem Wirtschaftsminister versteht Putin die Marktwirtschaft." bruhahaha :D

wenn hier jemand zu Trollen gehört, dann DerLaie...schüttet das Forum schon lange mit s c h e i n b a r auf hohem Niveau liegendem BWL und VWL-Wissen zu...
es gibt solche und solche Trolle. nicht alle Trolle schreiben infantile und mühsame Ein- oder Zweizeiler...

 

671 Postings, 6963 Tage MickymirandaJetzt

 
  
    
26.09.22 18:14
kommt auch noch der Laie mit Stammtischparolen daher. "Unsere Regierung hat nichts im Griff, Putin ist der Schlaue". Und einige geben Ihm auch noch Recht. Tiefer gehts vom Niveau nicht mehr.
Nach Euch Stammtischpolitikern hätten wir noch keine einzige erneuerbare Energie am Start.  

4375 Postings, 3520 Tage reitzK+S

 
  
    
26.09.22 18:53
@der Laie
"""""" Und wenn ich in diesem Forum

15:39
#63100
lese, dass der Absatz im globalen Düngebereich um bis zu 50 % eingebrochen ist.

Wo kann man das lesen?
Bzw. wo liest Du das?  

1132 Postings, 517 Tage investadvisorreitz

 
  
    
26.09.22 19:00
don't feed the troll...

denkt an Barracuda7...  

9986 Postings, 6341 Tage pacorubioUnd

 
  
    
26.09.22 19:57
Abgibt es noch ne Info ?
Brauerei Thorsten oder Tim Tom? Wie siehst bei euch aus  

3711 Postings, 1703 Tage timtom1011Guten Abend

 
  
    
1
26.09.22 20:35
Heute gekauft  K&S alle Körbchen mega voll
Nikola
Nel ASA
 

1448 Postings, 2807 Tage ooo111ooo@reitz

 
  
    
26.09.22 20:38
Er bezieht sich höchst wahrscheinlich auf das Posting von Trader2022 heute um 09:27.

Da geht es aber um Deutschland.  

735 Postings, 4233 Tage nordlicht71Tja 20:35,

 
  
    
1
26.09.22 21:02
da stellt sich spontan die Frage: Was ist "mega voll" auf der nach oben offenen Körbchenskala? ;-)  

4375 Postings, 3520 Tage reitzK+S

 
  
    
26.09.22 22:00
@ooo111ooo
Danke!

Da ging es um :Zitat:

Auch der Absatz von Kali-Dünger nahm um etwa die Hälfte (minus 52,3 Prozent) ab auf 55.900 Tonnen Kaliumoxid ad.

Ein Geschreie um nicht`s!
Nach dem Motto: Mache aus der Mücke einen Elefanten,  die Schafsherde wird`s schon fressen.  

2 Postings, 80 Tage Loe2010weGasumlage adé

 
  
    
26.09.22 22:13
Gasumlage fällt weg, das bringt Geld in die Kassen bei K+S. Die EBITA Erwartung hatte dafür zuletzt einen 3-Stelligen Millionenbetrag einkalkuliert, der jetzt wegfällt.
 

1378 Postings, 1129 Tage Brauerei 66Ja reitz , alles schon von K+S dargestellt !

 
  
    
26.09.22 23:08
Das mit den Mengen und Preisen . Gasumlage auch noch weg und bei Umstellung auf Öl kann die Gasabsicherung zu Geld gemacht werden ( wie VW ) . Laut Baader steht der Indien Vertrag kurz vor Abschluss , es wurde das Wort ?Leergefegt? für den Kalimarkt in Indien benutzt. Mit Weißrussland rechnet die Baader Bank vorläufig auch nicht . Russland stellt sich mit der Atomdrohung ins Abseits, denn auch  China empfiehlt Russland Verhandlungen ( UN ) . Diesen Bullen  Markt hat die Politik erschaffen und Sie wird ihn auch beenden. Ein Ende kann ich für die nächsten Jahre ( auch bei Kriegsende) nicht erkennen. BHP eventuell ab 2028 wenn die Kalimiene planmäßig läuft, bei solchen großen Projekten sind in diesen Zeiten Probleme vorprogrammiert.

        Glück der Ukraine und allen Investierten  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben