UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 324 von 328
neuester Beitrag: 15.10.21 20:23
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8189
neuester Beitrag: 15.10.21 20:23 von: Carmelita Leser gesamt: 1819604
davon Heute: 69
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 322 | 323 |
| 325 | 326 | ... | 328  Weiter  

124 Postings, 3465 Tage acaoturbo

 
  
    
15.08.21 17:06
nochmal, es war keine Rede von einem Anstieg von 50% zum Vorjahresgeschäftsjahr. Man sollte schon zwischen man Zeitpunkt- und Zeitraumvergleiche unterscheiden!  Wenn das aktuelle SZ Gj. betrachtet wird (28.02) sind ca. 6 Monate von den neuen, deutlich höheren Preisen betroffen und die liegen deutlich über den vorherigen Preisen - davon was das zum vorherigen Gj. (28.02.2020 bis 28.02.2021) bedeutet war keine Rede. Auf der ?-Ebene muß man natürlichen auch den Wechselkurseffekt  zum  US$ berücksichtigen.
Ich habe gesagt, dass diese neuen hohen Zuckerpreise noch nicht in dieser Ausprägung bei der gegenwärtigen Prognose für das Zuckersegment von SZ berücksichtigt sind und daher eine Korrektur dieser Prognose kommen müßte - ich denke das ist offensichtlich.  

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@acao

 
  
    
15.08.21 17:52
ich kann Deiner Logik nicht folgen.

Warum:
Der Tiefstpreis Zucker lag im letzten GJ bei 283 EUR/t; der Höchstpreis bei 413 EUR/t.

50% Umsatzzuwachs aufgrund steigender Zuckerpreise (bei gleicher Menge) würde ausgehend vom Tiefstpreis des letzten GJ Zuckerpreise von ca. 424 EUR/t erfordern; ausgehend vom Höchstpreis des letzten GJ von ca. 619 EUR/t.
Beides ist aktuell nicht der Fall.

Deswegen sind Umsatzsteigerungen von 50% Utopie, es sei denn zukünftig "geht der Zuckerpreis noch durch die Decke" ... aber das war nicht Dein Argument

VG  

628 Postings, 2173 Tage ValCap...

 
  
    
16.08.21 10:49
London NO.5 oder Int. No 11. sind auch NICHT der EU Zuckerpreis.

Dieser sollte eigentlich über diesen liegen, tut er aber derzeit nicht:
https://www.strube.net/beratung/zuckerpreis  

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@VaCap

 
  
    
16.08.21 11:25
... danke für den Link

Die Mär vom 50% Umsatzanstiegpotential bestätigt sich (auch) damit.

VG  

628 Postings, 2173 Tage ValCap...

 
  
    
16.08.21 14:29
Wie gesagt, eigentlich sollte EU Zucker ja immer leicht über London No. 5 liegen. Hier müsste man mal auf die kommenden Wochen / Monate schauen.

Sonst kommt´s wohl jetzt auf Corona an, kommt wieder ein Lockdown ist die Guideance nicht zu halten. Dann wären die Aktionäre zum 3.ten Mal in Folge mit einer Gewinnwarnung konfrontiert wodurch das Vertrauen wohl dann ganz weg wäre.

https://www.youtube.com/watch?v=r0-rAcbqXko  

628 Postings, 2173 Tage ValCap...

 
  
    
16.08.21 14:44
Die große Frage ist halt ob das Comeback bei Gastro, Hotels & Events schon OK ist oder noch zu wenig beschrieben bei Min 11.


https://youtu.be/r0-rAcbqXko?t=677

 

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@ValCap

 
  
    
16.08.21 19:19
... wiederum besten Dank für die links ... ich bevorzuge Originärquellen, und direkter als ein Vorstand geht es nicht

... "Vertrauen ganz weg" sehe ich nicht ... sofern - wie geschehen - klar die Grundlagen kommuniziert werden, erzeugt bei veränderter Sachgrundlage ein Abweichen für mich jedenfalls keinen Vertrauensverlust ... denn eine Glaskugel erwarte ich vom Vorstand nicht

VG  

3419 Postings, 1328 Tage CarmelitaEs wird keinen lockdown mehr geben

 
  
    
17.08.21 17:29
Ausserdem ist der eu zuckerpreis oben nicht aktuell, meiner meinung nach steht südzucker kurz vor dem einem steilen kursanstieg  

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@Carmelita

 
  
    
17.08.21 19:38
... das Thema dürfte nicht sein, lockdown oder kein lockdown
... massgebend dürfte sein, ob sich die Umsätze ausreichend erholen (was Planungsgrundlage ist), das Video mit dem Vorstand macht das sehr deutlich

VG
 

6 Postings, 61 Tage thomas.brantl.timeh.Löschung

 
  
    
1
17.08.21 19:47

Moderation
Zeitpunkt: 19.08.21 21:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

57 Postings, 152 Tage Sonne-123thomas.brantl.:

 
  
    
1
18.08.21 14:33

Wirst mal ein guter Börsianer ............cool

Danke für deinen hilfreichen Kommentar .................innocent

 

84 Postings, 636 Tage Hans Willi@Thomas Brantl

 
  
    
18.08.21 15:14
Wenn man die Südzucker nach einiger Zeit auch mal tradet, ist dies hier relativ sicher möglich. Damit erzielt man dann auch eine gute Rendite.
Kauflimit: 12,50?
Verkauflimit: 14,50?  

5061 Postings, 1794 Tage dome89val cap einfach immer als Kontraindikation

 
  
    
18.08.21 17:07
immer wenn hier im Forum maximal gebasht wird steigt es in kurzer Zeit um 20-30 Prozent :).    

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@dome89

 
  
    
18.08.21 18:03
ValCap hat nur Tatsachen beschrieben und Vorstandsinterviews verlinkt ... mehr nicht

VG  

628 Postings, 2173 Tage ValCap...

 
  
    
19.08.21 13:30
" Carmelita: Es wird keinen lockdown mehr geben "

Das im Herbst nochmal ein Lockdown kommt ist m.M. nach so sicher wie das Amen in der Kirche!

Siehe Israel & Aussagen von Spahn:

https://www.google.com/...6h630_bzyAhUF4BoKHb9QD9IQ4dUDCA0&uact=5  

394 Postings, 1032 Tage Turbocharlotte@ValCap

 
  
    
2
19.08.21 18:06
... einen lockdown wie 2020 und Anfang 2021 erwarte ich nicht
... das "Spitzenpersonal" (nur aufgrund der Posten) hat sich doch schon festgelegt, dass es keinen lockdown geben wird ... also gibt es ihn auch nicht (denn erforderlich war das m.E. auch schon in der Vergangenheit nicht wirklich)

VG  

3419 Postings, 1328 Tage Carmelitazuckerrübenernte wird schlecht ausfallen

 
  
    
22.08.21 04:21
in Deutschland, darauf deuten Probebohrungen hin und die Temperaturvorhersage für die nächsten Wochen ist auch mau um den Zuckergehalt ausreichend  zu steigern, die Läger in Europa sind ohnehin schlecht gefüllt, d.h. der Preis wird weiter steigen, ist halt nur die Frage ob Südzucker dann liefern oder profitieren kann, bzw. wieviel der steigende Preis die fehlende Menge kompensieren kann  

124 Postings, 3465 Tage acaozuckerrübenernte

 
  
    
24.08.21 11:29
diese Messe ist noch nicht ganz gelesen.  Wenn das Wetter im September gut wird, wird es auch eine gute Ernte geben - und wer weiß schon heute wie das Wetter werden wird?  

218 Postings, 2691 Tage t223Rübenernte

 
  
    
24.08.21 17:25
Also ich als Landwirt und Rübenlieferant muss sagen, die Ernte sieht aktuell rekordverdächtig aus. Natürlich bringen jetzt Sonnentage extrem steigenden Zuckergehalt. Noch zwei drei Wochen 25°C wären selbstverständlich super, aber dass der Zuckergehalt extrem niedrig ist kann ich mir nicht vorstellen.  

3419 Postings, 1328 Tage Carmelitatemperaturen von 15-20 grad in den nächsten

 
  
    
25.08.21 02:33
Wochen sind vorhergesagt, da sehe ich aktuell wenig spielraum für steigende Zuckergehalte, bei den probebohrungen lagen die zuckergehalte am unteren Rand des durchschnitts der letzten Jahre, vielleicht ist es ja bei dir anders

https://www.strube.net/beratung/proberodungen

südzucker hat ja auch noch viele werke in Osteuropa, vielleicht ist es da ja besser  

3419 Postings, 1328 Tage Carmelitaregionen

 
  
    
25.08.21 02:44
aktueller Bereinigter Zuckerertrag (Weißzucker)

Region (durchschnitt der letzten 5-10 Jahre zur gleichen Zeit)

rheinland: 9,12 (9,81)
Helmstedt (Niedersachsen): 6,97 (8,22)
Hessen: 9,38 (9,35)
Franken: 8,54 (10,37)
Thüringen: 8,98
südbayern: 9,12 (9,81)




 

3419 Postings, 1328 Tage Carmelitadie Wettervorhersage für Osteuropa

 
  
    
25.08.21 03:07
ist ähnlich (quelle wetter.com 16 Tage Trend), je weniger Ertrag desto weniger lässt sich hochpreisig am Spot verkaufen andererseits dürfte der Zuckerpreis dann weiter anziehen und die neuen Kontrakte dürften teurer werden, ich hab z.b. auch thyssen im depot, die haben ähnliche probleme, alte terminkontrakte, teilweise arbeiten derzeit nicht alle stahlwerke wegen wartung usw, vw hat sich dadurch im ersten halbjahr dumm und dämlich verdient während thyssen am spot kaum was verkaufen kann und alte kontrakte zu niedrigpreisen bedienen muss  

124 Postings, 3465 Tage acaoWetter

 
  
    
25.08.21 09:16
na ja, so wie es bei uns (Franken) heute aussieht, steigt der Zuckergehalt zumindest heute deutlich an.  

3419 Postings, 1328 Tage CarmelitaSchlechte Ernten in Brasilien

 
  
    
25.08.21 15:21

5061 Postings, 1794 Tage dome89Seit dem gebasht von val cap

 
  
    
1
27.08.21 16:24
Mit Kurszielen von 11-12 Euro und 8-9 Euro im july wieder schöne 15 Prozent im Plus . Ich finde das timing immer wieder faszinierend. bin mal gespannt ob wir sogar bis 17,50 rum durchlaufen können. Die Leute wo dann geschmissen haben kostet das schlappe 40 Prozent. Bei 15 Euro ist man dann bei schönen 20 Prozent. Grüße und schönes we.  

Seite: Zurück 1 | ... | 322 | 323 |
| 325 | 326 | ... | 328  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben