UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.843 0,5%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1328 -0,1%  Öl 87,2 -0,9% 

Blockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Seite 12 von 40
neuester Beitrag: 17.01.22 18:08
eröffnet am: 11.06.18 19:52 von: Old_Tiu Anzahl Beiträge: 976
neuester Beitrag: 17.01.22 18:08 von: Ksb2020 Leser gesamt: 193273
davon Heute: 36
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 40  Weiter  

1409 Postings, 2352 Tage Glatzenkogelinteressant

 
  
    
07.07.20 11:45
scheinbar ist es eine Option, die Gamigo AG in Zukunft an die Börse zu bringen. Sieht ganz danach aus, als sei dies ein Szenario, über das man ernsthaft nachdenkt.  

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiJa spannend

 
  
    
07.07.20 12:25
Weißt Du, ob es nach einer digitalen HV eine Veröffentlichungen über die wesentlichen Punkte geben wird? Irgendjmd. kauft ja gerade den Kurs hoch - sicherlich nicht die Kleinanleger, die ja gar nicht an der HV partizipieren konnten.  

1409 Postings, 2352 Tage Glatzenkogelich denke

 
  
    
07.07.20 13:50
das wird es geben und auf der HP auch veröffentlicht. Die Punkte sind ja bereits bekannt und wir können wohl davon ausgehen, dass alle bestätigt werden.

Mit dem Wandler bzw. der möglichen Kapitalerhöhung iHv 80 Mio. sind jetzt dann erstmal die Voraussetzungen für weitere Zukäufe in den kommenden Jahren geschaffen worden. Der ganze Konsolidierungswahnsinn wird hier also weitergehen.
Wobei für dieses Jahr Westermann aufgrund Corona hier was kürzer treten möchte. Mal sehen, wohin das ganze führt....

 

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiZukäufe

 
  
    
1
07.07.20 14:13
"Der ganze Konsolidierungswahnsinn wird hier also weitergehen."
Was meinst Du mit Wahnsinn?
Sie müssen ja weiter Zukaufen, um zu wachsen, so habe ich das verstanden.
Rein organisch würde man ja nicht auf solche Wachstumsraten kommen, aber das wurde ja bereits öfters kommuniziert :)

bleibt auf jeden Fall spannend!  

2215 Postings, 3668 Tage InVinoVeritas28das Update vom Homm

 
  
    
10.07.20 10:22
zu den Bilanzierungsthemen, Goodwill, Anleihe, Übernahmen, Cash-flow etc. ist wirklich gut.
Das sollte eigentlich viele Kritikpunkte ausräumen.

Kritiker wird es immer geben und die werden sich auch in ihrer festgefahrenen Meinung nicht beirren lassen. Kritik ist gut, wenn sie konstruktiv ist. Das Problem in den Foren ist aber, dass viele ihre eigene Meinung als die wahre Meinung anerkennen.

Aber dazu sage ich: es gibt weltweit um die 30.000 liquide Aktien (ohne pennystocks oder pink Sheets). Dann sollen sie sich halt eine andere suchen, wenn ihnen diese Aktie nicht gefällt.  

1409 Postings, 2352 Tage Glatzenkogelhier ist es vor allem so,

 
  
    
10.07.20 12:07
dass es einen (1) Typen gibt, der aus vermutlich aus persönlichen Motiven (Ex-Mitarbeiter MGI, gekündigt) gezielt gegen die Firma in diversen Foren agiert und versucht Unruhe zu stiften. Die Argumente lösen sich bei näherer Betrachtung dabei schnell auf.

Rhodos 11, Santander 91, Jsmid, nur-ne-bubble??.als taufrische Accounts aus Ende Juni, die sich ausnahmslos zu MGI äußern. Hier hat er sich selbst entlarvt und im Anschluss aus dem Staub gemacht. Bei WO spielt er sein Spiel mit mindestens 2 User-Accounts weiter und führt dabei sogar Dialoge mit sich selbst.
   

1 Posting, 564 Tage redtrendMGI vs. Stillfront

 
  
    
10.07.20 12:22
Hat jemand eine Meinung dazu warum Stillfront ≈ Umsatz * 10 und MGI ≈ Umsatz * 1 bewertet sind? Aus meiner Sicht haben die beiden Gesellschaften ja durchaus einige Gemeinsamkeiten?

Will damit garnicht sagen, dass die eine zu hoch oder die andere zu niedrig bewertet wird, aber die Diskrepanz kann ich nicht nachvollziehen.  

1409 Postings, 2352 Tage Glatzenkogelstillfont

 
  
    
10.07.20 13:28
sagt mir nix. Schaue Dir mal die Bilanz von denen an. Vermutlich ist das RoS (Verhältnis Umsatz / Gewinn) besser. Bei MGI ist derzeit die Profitabilität (Einmaleffekte, Abschreibungen Goodwill) noch nicht da. Bzw. sie ist da (wenn man auf das EBITDA abstellt), aber bilanziell Gewinn noch nicht sichtbar.
Im Vergleich zur "PeerGroup" (wenn eine solche bei dem relativ einmaligen Geschäftsmodell überhaupt gibt) ist MGI ziemlich stark unterbewertet.
Es ist und bleibt ein spekulatives Investment.  

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiRedtrend

 
  
    
10.07.20 14:42
Also Homm hatte 2018 MGI, damals noch blockescence, mit der Peer group verglichen, ich meine Stillfront war damals auch in Vergleich dabei.

Vllt findest du dort deine Antworten.

So oder so, bereits 2018 fand Homm das Unternehmen zum Kurs von 1,3? unterbewertet. Seitdem sind zwei operativ gute Jahre am Start gewesen  

1409 Postings, 2352 Tage GlatzenkogelHomm

 
  
    
1
10.07.20 22:56
hat im Börsenbrief ausführlich Stellung genommen.
Wenn man liest, was er zu den Bilanzen sagt o;))).......ich warte jetzt eigentlich nur darauf, dass man mir hier unterstellt, ich wäre von seiner Crew......bin ich aber sicher nicht!

Lt Homm alles okay bei der MGI und deren Bilanzen. Er stockt um 3% auf.



 

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiGlatzenkogel

 
  
    
12.07.20 19:26
Haha, das gleiche habe ich auch gedacht als ich sein Statement zu IFRS gesehen habe  

2215 Postings, 3668 Tage InVinoVeritas28Indexaufnahme

 
  
    
2
13.07.20 10:01
Media and Games Invest (MGI) steigt in das Börsensegment Scale auf

- Scale-Listing geht mit höheren Informations- und Transparenzpflichten einher

- EDISON nimmt MGI im Auftrag der Deutschen Börse in die Coverage auf

- Aufnahme in den Scale-30-Index wird erwartet

13. Juli 2020 - Media and Games Invest plc ("MGI", ISIN: MT0000580101; Symbol: M8G) notieren seit heute im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse. Bisher war die Aktie im Basic Board gelistet. Mit dem Wechsel in den Scale sind höhere Informations- und Transparenzverpflichtungen verbunden, die MGI bisher schon auf freiwilliger Basis erfüllt hatte. Unter anderem veröffentlicht MGI seit Q1 2020 Quartalsberichte und erfüllt damit bereits jetzt die Einbeziehungsfolgepflichten des Prime Standard.

MGI befindet sich auf einem profitablen und sehr dynamischen Wachstumskurs. Im Rahmen der "Buy and Build"-Strategie kombiniert MGI interne Wachstumspotenziale mit externen Zukäufen. Als Ergebnis ist der Umsatz 2019 um 157 % auf 83,9 Mio. Euro gestiegen und in den letzten zwölf Monaten (Q1 2020) auf 97,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA, verbesserte sich 2019 um 80 % auf 15,5 Mio. Euro und in den letzten zwölf Monaten (Q1 2020) auf 17,1 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von rd. 18,5 % entspricht. Diese Wachstumsstrategie wird seit 2013 erfolgreich mit der gamigo AG umgesetzt, die inzwischen durch ein Reverse Listing in die MGI integriert ist. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 43 % in den letzten 5 Jahren wird auch für 2020 und die kommenden Jahre ein durchschnittliches jährliches profitables Umsatzwachstum von über 30 % für MGI erwartet.

Der Aufstieg ins Scale-Segment ist ein logischer Schritt im Rahmen dieser Wachstumsstrategie. Mit dem Scale öffnet sich MGI für einen erweiterten Anlegerkreis und trägt einer aktiven Investorenkommunikation Rechnung. Aufgrund der guten Liquidität der Aktie geht MGI davon aus, zukünftig im Scale-30-Index der Deutschen Börse aufgenommen zu werden.

Der begleitende Capital Markets Partner ist die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG.

Remco Westermann, CEO von MGI: "Der Segmentwechsel ist auch ein Zeichen unserer transparenten und kontinuierlichen Kommunikation mit dem Kapitalmarkt. Mit der Ausrichtung auf gaming ist MGI einzigartig am deutschen Kapitalmarkt und bietet nun als Scale-Unternehmen weiteren institutionellen Anlegerkreisen eine Investitionsmöglichkeit. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse und unserem Capital Markets Partner, die im Zuge des Scale-Listings vorgesehen ist und werden in diesem Zusammenhang unsere Kapitalmarktaktivitäten weiter intensivieren  

2215 Postings, 3668 Tage InVinoVeritas28Zukauf digitale Werbefirma+ Minderheiten ReachHero

 
  
    
13.07.20 16:16

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiHOMM zu MGI

 
  
    
1
14.07.20 10:13
https://www.youtube.com/watch?v=x_vlMxWKorI
Hier in der Mitte etwa sagt, dass TrackRecord Top, Zinsabdeckung top ist, und Hmom nicht nur mit der Firma, sondern auch mit Kunden und kreditgebenden Banken gesprochen hätte usw.  

1409 Postings, 2352 Tage Glatzenkogeldas

 
  
    
4
14.07.20 11:29
hatte ich auch die Tage gesehen. War zunächst im Zweifel, ob er die MGI meint (er spricht von einem MidCap, welcher MGI m.E. nicht ist). Aber wer den Börsenbrief bezieht, der weiß, dass er nur die MGI gemeint haben kann. Von den Aussagen passt das auch.
Und er ist scheinbar auch der Meinung, dass die "Abschlachter" in einem Kontext zu aktuellen Rechtsstreitigkeiten bzw. alten Personalias stehen. Im WO vergeht gefühlt kein Tag, an dem es nicht einen neuen taufrischen Account gibt,  der sich entsprechend äußert. Zum Glück, hat das hier ein Ende genommen.
Das soll aber nicht heißen, das gewisse Dinge nicht im Follow Up sind. Die Bestückung des gamigo Aufsichtsrates werde ich mir auch nochmal ansehen. Da scheint es eine dubiose Figur zu geben. und ob die Sonderprüfung (vgl. Bundesanzeiger) bei gamigo eingeleitet wird und falls ja, was das Ergebnis ist, ist AUF ALLE FÄLLE hier zu beobachten. Auch wenn ich Letzteres derzeit noch relativ gelassen sehe.

Interessant auch das Interview mit Westermann. Wo sehen Sie MGI in 5 Jahren? Antwort: Marktkapitalisierung von 1 Milliarde. Sportlich, sportlich.....soll aber nicht heißen, dass ich was gegen einen Tenbagger habe o;))))  

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiKrasses Interview

 
  
    
14.07.20 13:32
Danke für den Link!
Süß auch die ganzen Bilder vom Managementteam mit "MGI" auf den Masken :D

https://press.mgi.group/...tm_id=a00912d2-f2df-446e-88ae-def3bf70e621  

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiEdison

 
  
    
1
15.07.20 10:33

123 Postings, 1639 Tage dreamer891,40er Marke

 
  
    
17.07.20 12:05
Ich glaube wir stehen kurz davor, dass die 1,40er pulverisiert wird.

Wird aber auch langsam Zeit nach den kontinuierlich positiven News der letzten 6 Monate.

 

767 Postings, 2098 Tage MaaaaxiDie 1.4er Marke

 
  
    
17.07.20 20:46
Ist ne harte Nuss. Ob wir die nun endlich Mal überwinden können.

Dachte nicht dass technische Widerstände bei so ner illiquiden Aktie scheinbar auch ne Rolle spielen  

1205 Postings, 5357 Tage Cullario1,40

 
  
    
20.07.20 09:28
Glaub nicht dass das viel mit Technik zu tun hat  

143 Postings, 1076 Tage MrMarkusIrgendwas verpasst?

 
  
    
27.07.20 09:07

10 Postings, 552 Tage GazellusNews?

 
  
    
27.07.20 09:24
Ich habe ehrlich gesagt nichts mitbekommen. Wenn jmd. Infos hat, gerne hier posten.

Technisch hätte das was mit dem 1.4 Widerstand zu tun, aber das glaub ich bei so nem Small-Cap nicht.
Mal sehen, wo die Reise hingeht  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben