UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Blockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 11.10.21 17:06
eröffnet am: 11.06.18 19:52 von: Old_Tiu Anzahl Beiträge: 905
neuester Beitrag: 11.10.21 17:06 von: Falco447 Leser gesamt: 159529
davon Heute: 289
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

148 Postings, 1900 Tage Old_TiuBlockescence PLC Chance mit Blockchain und Gaming

 
  
    
4
11.06.18 19:52
Hallo Freunde des gepflegten Investments.
Hier soll es um einen Meinungsaustausch zu den Chancen der Blockescence PLC gehen.
Die Blockescence PLC hält 36% an der Gamigo AG, die Gamigo AG ist ein deutscher Publisher für Browserspiele und nach eigenen Angaben einer der führenden Akteure in Europa.
Wie wird sich Blockescence PLC entwickeln und welche Risiken gibt es?

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
879 Postings ausgeblendet.

1314 Postings, 4124 Tage BOS67Löschung

 
  
    
28.09.21 09:44

Moderation
Zeitpunkt: 29.09.21 10:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

138 Postings, 641 Tage stoamHuch

 
  
    
28.09.21 11:23
Bos67 was denn passiert?
Aktien dieser Art sind volatil.  

13 Postings, 96 Tage Nikolai GaloziIch bin hin und hergerissen

 
  
    
29.09.21 13:00
Zum einen finde ich das Unternehmen fundamental wirklich klasse, weshalb ich schon letztes Jahr investiert habe. Das Business Model ergibt Sinn, die Synergien sind offensichtlich und MGI operiert in einem stark wachsenden Markt. Langfristig ein klarer buy.

Soweit sogut - Jetzt die "Problemchen":
- Zum einen erwartete höhere Inflation, welche voraussichtlich nicht nur "vorübergehend" sein wird (was auch immer das von den Zentralbanken bedeuten soll). Durch ggf. höhere Zinsen werden Wachstumsunternehmen stärker diskontiert - ergo niedrigere Bewertungen sind gerechtfertigt. Schuldenaufnahme wird schwieriger für MGI und könnte belasten. Ich würde sagen das ist der schwerwiegenste makroökonomische Faktor.
- Price-Appreciation war wirklich stark über das letzte Jahr. Die Meisten sitzen hier mit +250% über 12 Monate. Entsprechend fair bewertet empfinde ich das Unternehmen. Habe auch schon vor Monaten Gewinne deshalb mitgenommen und 1/3 der Position verkauft. Mir gefällt absolut nicht, wie sich das Unternehmen darstellt: "wir sind unterbewertet - bitte kauft unsere Aktien" - unseriös.
- Der langfristige (stark steigende) Trendkanal wurde in den letzten Wochen ganz klar durchbrochen. Jetzt mag man von TA halten was man möchte. Aber das Potential eines etwas heftigeren Rücksetzers ist auf jeden Fall gegeben. Auf der anderen Seite ist da ein Remco, der nochmal ordentlich zukauft.

Was denkt ihr?  

371 Postings, 2784 Tage SmylKurse vorherzusagen

 
  
    
29.09.21 14:10
ist immer schwierig, aber das geschäftsmodell scheint ja bis jetzt gut zu funktionieren,
und ich vertraue dem Management weiterhin. Das Geschäftsfeld ist so riesig und MGI noch so klein,
dass man hier doch noch ordentlich wachsen kann. Zinssorgen mach ich mir keine, über die Größe kommt auch mehr Sicherheit und man kommt einfacher an Geld.

sofern sich fundamental nichts ändert, bleibe ich auf der Kaufseite, und freue mich auf den zu erwartenden guten Newsflow bis Jahresende  

4 Postings, 296 Tage bettendealerneuer Versuch

 
  
    
29.09.21 17:03
Ich hatte das Glück, schonmal bei 2,60 EK dabeigewesen zu sein und bin nach kurzem mit 120% raus. Zu verlockend, und an Gewinnmitnahmen ist ja noch keiner pleitegegangen ;-)

Den aktuellen Kurs nehme ich als Anlass, wieder ein Position aufzubauen. Weitere Rücksetzer --> Nachkauf. Schnelle 120% sehr ich hier sicher nicht wieder, aber ich denke das Geschäftsmodell funktioniert und Wachstumsphantasie gibt es hier en masse.  

84 Postings, 980 Tage MKMxxtoller beitrah nikolai

 
  
    
04.10.21 10:49
ich bin leider nicht mehr dabei hier. weil ich Kapital umschichten musste, aber sehe das ähnlich wie du. die Chart analyse mit dem trendkanal ist richtig. ich denke aber wenn die 5 Eur nicht wahnsinnig durchbrochen werden, ist hier die Chance, dass eine Basis gebildet wird, die dann hoffentlich bei weiteren guten Quartalen das Fundament setzt für  einen weiteren Anstieg.

ich behalte m8g weiterhin im Auge  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67geil

 
  
    
04.10.21 15:58
Und weiter runter ...  

3 Postings, 451 Tage Gazellus@MKMxx

 
  
    
04.10.21 17:45
Ich hab letzte Woche auch erstmal einen Großteil meiner 260% mitgenommen :)

War im Zuge einer Erhöhung der Cashposition, weil ich makroökonomische Bedenken ggü. den Aktienmärkten habe.
Bleibt natürlich auf meiner Watchlist - M8G ist langfristig ein top-Unternehmen. Vllt. eher fair bewertet zurzeit.  

791 Postings, 2160 Tage Falco447Nun

 
  
    
1
04.10.21 20:56
hat Remco Westermann nochmals für ca. 87.455 Euro in drei Tranchen zugekauft. Auch Herr Tobias M. Weitzel hat für 25.000 Euro gekauft. Für mich ein sehr starkes Zeichen vor allem in der jetzigen Börsenzeit.  Entweder stehen große Zukäufe fest oder man ist generell vom zukünftigen Wachstum sehr überzeugt.

Erinnert mich ein wenig an zooplus. Dort hat das Management noch vor bzw. Anfang Corona auch ordentlich noch unter 100,00 Euro zugekauft. Da hab ich sofort geahnt, dass die zum Wachstum sehr positiv eingestellt sind, weil bis dahin der Kurs nur am fallen war.

Ich habe hier weiter zugekauft.  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67Falco

 
  
    
05.10.21 08:41
Nur warum geht es denn NUR HIER immer runter??? Alle anderen halten sich wacker. Mir ist klar , das durch die Investition mit dem Laden in Schweden , das Papier automatisch runtergeht. ABER HIER geht es ja seit längerer Zeit NUR runter. Ein Arbeitskollege von mir hier in Basel ist hier von dermaßen überzeugt sodas er mir sogar empfohlen hat 5stellig zu investieren! Eigentlich klang das Unternehmen für mich auch seriös da sich das Papier in kurzer Zeit schon vervielfacht hat und auf längere Sicht sicherer wäre als jedenfalls Wirecard. LoL. Nur hört man nichts mal was vom Vorstand,  geschweige wenn, dann nur immer sehr knapp gehaltene Infos. Hast Du vielleicht mehr news ? Wie gesagt , ich selbst hab nicht immer die Zeit mich in die Materie zu vertiefen. Danke Dir für ein Feedback im voraus . Gruß aus der Schweiz    

2160 Postings, 5646 Tage hello_againMan hört nichts vom Vorstand?

 
  
    
2
05.10.21 09:57
Man hört nichts vom Vorstand?

Kommt auf die Perspektive an ;)

Ich denke, dass regelmäßiges Nachkaufen vom Vorstand (Director's Dealing Nachrichten aus Okt, Sept, Mai, April) und die kontinuierliche Integration neuer Unternehmen,  eine Kommunikation guter Nachrichten ist.
Dazu erscheinen ab und zu ausgiebige Interview (youtube links wurden hier ja einige veröffentlicht).

Mir ist diese Herangehensweise allemal lieber, als ständiges Getwittere und/oder Tanzen auf allen Hochzeiten.  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67hello

 
  
    
05.10.21 10:24
Danke für drin Statement.  

371 Postings, 2784 Tage SmylUpdate

 
  
    
05.10.21 15:53
Unternehmen: Media and Games Invest SE
ISIN: MT0000580101

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 05.10.2021
Kursziel: EUR8
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Media and Games Invest SE (ISIN: MT0000580101) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 8,00.  

791 Postings, 2160 Tage Falco447@BOS57

 
  
    
1
05.10.21 20:04
Ich kann natürlich hier bei einigen den Frust verstehen, die evtl. sogar bei 6,50 gekauft haben und jetzt erst einmal Verluste bei sich stehen haben. Ist vielleicht ärgerlich, wenn man sich hier kurzfristig eher genau das Gegenteil erhofft hat. Mittel und langfristig würde ich mir hier keine Sorgen machen.

Finde vom Vorstand hört man reichlich viel. Alleine das Remco heute wieder für 130.000 Euro nachgekauft hat. Der wird schon wissen wo das Unternehmen in einigen Jahren stehen wird. Zudem hat man auch keine Pressemitteilung zu der China Thematik herausgegeben, da viele Gaming Unternehmen durch die härtere Gangart von China in Mitleidenschaft geraten sind. Dort hatte man sogar explizit darauf hingewiesen, dass man mehr oder weniger überhaupt keine Geschäfte in China macht und somit nicht betroffen ist und nochmal auf die erstklassige Zukunft hingewiesen.

Für mich immer noch mit eines der besten Langzeitinvestments hinsichtlich Kurspotential. Man ist noch unter 1 Mrd. Euro Marktkapitalisierung  und wächst im Durchschnitt organisch über 30%. Dazu kommen ja noch die regelmäßigen Zukäufe und die Marge will man auch noch ein wenig steigern können.  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67danke Falco

 
  
    
05.10.21 21:53
Was für Ironie... ich war jetzt 6h mit dem Zug von Basel nach Köln gefahren und immer wieder Internet kein Netz ... sonst hätte ich auch mal Zeit gehabt mich damit zu befassen.  Danke trotzdem nochmal für dein Feedback  

791 Postings, 2160 Tage Falco447Weitere Nachkäufe

 
  
    
06.10.21 20:14
Remco hat heute gleich wieder 2x mal zugeschlagen.  

144 Postings, 620 Tage horikaMobile Game Fantasy Town /

 
  
    
07.10.21 15:27
Media and Games Invest SE lizensiert das erfolgreiche asiatische Mobile Game Fantasy Town und erweitert damit seine Launch Pipeline

   Bereits in Asien erfolgreiches Farming-Simulations-Spiel für mobile Endgeräte und einer hohen Spielerloyalität
   Launch für 2022 geplant; exklusive Lizensierungsrechte für Europa und Nordamerika, Australien und Neuseeland
   Die Lizensierung von Fantasy Town ist Teil der organischer Wachstumsstrategie, in dessen Rahmen gamigo die Anzahl der Spielelaunches erhöht  https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9822878  

733 Postings, 1997 Tage MaaaaxiRevenues

 
  
    
07.10.21 15:36
Impakt auf die Umsätze derzeit noch unklar, korrekt?
Aber ich gehe stark davon aus, dass die Nachkäufe von Remco genau den Launch antizipiert haben, er hat nunmal die besten Insights :) So viel steht fest  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67ist doch echt nicht mehr normal was hier abgeht

 
  
    
08.10.21 13:34

138 Postings, 641 Tage stoam@Bos67

 
  
    
09.10.21 16:54
Was ist denn nicht normal?
Läuft doch ganz gut mit mgi.  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67stoam

 
  
    
11.10.21 09:31
Klar ist die Firma auch bei uns hier in der Schweiz in aller Munde was die Aktien angeht. Aber was die Leute etwas stutzig macht RICHTIG zu investieren , ist das trotz guter Meldungen vom Management , das Dingen sich einen dermaßen abbricht in Tagen über 5 Euro zu kommen, um in Stunden wieder auf 4,80 einzubrechen. Viele haben damals Lonza-Aktien bei ca 20 Euros gekauft weil sie ans Unternehmen und an das Potential geglaubt haben.  Lonza hat sich auf 700 Euros hochgekämpft. Das ist schon ne Hazsnummer. Einige hier in der Schweiz glauben sogar das unser Papier hier sogar Potential hat auf 15 Euros zu steigen. Ich selbst glaube das nicht, da das trotz immer wieder guter Meldungen , eher abwärts geht anstatt mal richtig abzuheben. Weil, Du kannst nicht immer wieder expandieren expandieren und nochmals expandieren... irgendwann wird es Zeit zu liefern , bevor man den Zeitpunkt verpasst und ANDERE tun es...  

1348 Postings, 2165 Tage Trader1728Dieses

 
  
    
11.10.21 15:32
auf und ab nervt gewaltig. Keine Ahnung was das hier soll.  

1314 Postings, 4124 Tage BOS67Trader

 
  
    
11.10.21 15:58
Wem sagst du das... keiner versteht diese Firma und deren Politik  

791 Postings, 2160 Tage Falco447Verstehe

 
  
    
11.10.21 17:06
die ganze Aufregung nicht. Ist halt immer noch eine Aktie, die können fallen oder steigen. Wenn hier wer die Firma oder deren Politik nicht versteht, der sollte dann lieber auch die Aktie verkaufen. Meiner Meinung nach soll man nur dort investieren wo man das Geschäftsmodell versteht. Dem Unternehmen geht es wunderbar. Heute wieder Insiderkauf, Finanzierungsstruktur wurde verbessert und gab einen kleineren Zukauf. Dass der Kurs nicht 1:1 mitzieht ist ärgerlich macht aber das Unternehmen nicht schlechter. Spätestens nach den Q3 Zahlen sollte es aber so oder so wieder aufwärts gehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben