UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 195
neuester Beitrag: 28.07.21 15:33
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4859
neuester Beitrag: 28.07.21 15:33 von: tonny16 Leser gesamt: 921013
davon Heute: 1652
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  

3931 Postings, 1934 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
21
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  
4833 Postings ausgeblendet.

50 Postings, 368 Tage MopedTobias81LOL trifft es ziemlich gut

 
  
    
19.07.21 11:37
Ich verstehe nicht wie man sich so unnötig die Blöße geben kann. In Kürze gibt es die Halbjahreszahlen und meiner Meinung nach werden wir dann um die 3 Millliarden erreicht haben. Und dann prognostiziert der allen Ernstes einen 2021er Umsatz von 4,115 Milliarden Euro. Da wird selbst ein Markus Diebel blass vor Neid.  

337 Postings, 2704 Tage SmylHello Fresh

 
  
    
19.07.21 16:39
Hello Fresh sollte die Aktie der Stunde sein, aufkeimende Coviddiskussionen,
sehe da kaum ne andere Aktie welche besser im Portfolio passt zur zeit,
und überall frei werdende Liquidität, Chart sieht ebenfalls noch sehr gut aus :-)  

901 Postings, 5682 Tage luckypeterweiß einer

 
  
    
20.07.21 16:52
warum wir heute so verprügelt werden?  

3931 Postings, 1934 Tage Baerenstark@luckypeter

 
  
    
1
20.07.21 17:37
Heute leiden alle "Coronaplyer" stärker wie auch die letzten Tage schon.
HF hält sich in diesem Umfeld ja super das kann man nicht anders sagen. Heute auch mal mit etwas größeren Abgaben und es könnte charttechnisch auch noch mal die 78 Euro angetestet werden.

Denke aber wie bei Werten wie Westwing das es vor den Zahlen wieder bergauf gehen dürfte und die Zahlen entscheiden dann wohin die Reise bei den Kursen weiter geht.

Ich bleibe dabei das die Hellofresh Aktie aufgrund Ihrer Marktstellung, Aussichten und DAX Aufnahme(meine Meinung) dieses Jahr noch dreistellig sein wird. Es dürfte meiner Ansicht nach auch noch eine Prognosenanhebung kommen. Nur wann.....glaube noch nicht dran das es jetzt bei den kommenden Zahlen passiert eher nach dem Aufstieg in den DAX. Genauso sehe ich das HF im letzten Quartal ein ARP bekannt geben wird......zumindest ist das meine starke Annahme.  

96 Postings, 1345 Tage tonny16ARP

 
  
    
20.07.21 22:16
@Baerenstark wie kommst du darauf das ein ARP geben wird also was würde dafür sprechen  ?  

102851 Postings, 7806 Tage Katjuschaalso an ein ARP glaub ich eher nicht, aber

 
  
    
20.07.21 23:10
ich gebe Baerenstark recht, dass es wahrscheinlich ab spätestens Mitte August wegen der DAX-Fantasie wieder aufwärts gehen wird. Ob davor nochmal der Bereich 78 oder gar 75 ? getestet wird, ist eigentlich egal. Die 3 bzw. 7% machen den Kohl nicht fett. Irgendwann um den Jahreswechsel herum sollten die 100 ? machbar sein, natürlich auch ein bißchen abhängig vom Gesamtmarkt, aber solange der nicht deutlich (mehr als 10%) fällt, sollten die 100 ? auf uns zukommen.
Ich gaube zwar, dass die ganzen ECommerce-Aktien zeitweise eher gering wachsen (also in den Quartalen Q3/21 bis Q1/22), aber gerade bei so großen Werten wie Hellofresh, die dann im Dax sein werden, können die Instis eigentlich gut einschätzen, dass das nur ein temporärer Effekt sein dürfte. Und Hellofresh hat den Vorteil, dass man durch Übernahmen und durch regionale Erweiterungen sozusagen außerhalb des organischen Wachstums eine gewisse Wachstumsrate fast schon garantieren kann. Finde ich zwar gegenüber kleineren Werten wie Westwing (wenn man das so sagen kann) "ungerecht", aber was ist an der Börse schon gerecht?!
Wobei es ja auch kleinere ECommercer gibt, die anorganisch wachsen und offensiver kommunizieren, beispielsweise fashionette. Da stellt sich dann eher die Frage nach der Marktstellung.
-----------
the harder we fight the higher the wall

3931 Postings, 1934 Tage Baerenstark@tonny16

 
  
    
20.07.21 23:31
Es ist ja nur eine Spekulation von mir aber bei dem letzten Call sagte Dominik Richter auf die Frage was man mit dem Cashflow machen wird das man sich auch Dividenden und auch ein ARP vorstellen könnte in Zukunft. Dividenden eher in ein paar Jahren und sollte man Geld an die Aktionäre zurückgeben würde man in nächster Zukunft eher ein ARP einsetzen.
Da HF Weltmarktführer ist und das mit sehr großem Abstand zu allen anderen und eigentlich keine ernste Konkurrenz im Bereich Kochboxen hat sehe ich auch keine riesigen Übernahmen. Die letzten Übernahmen sind ja vom Betrag her sehr klein für Hellofresh und in naher Zukunft sehe ich zur Zeit einfach keine riesigen Übernahmen. Hellofresh investiert zwar viel momentan in das eigene Wachstum aber generiert ja jedes Quartal soviel Cash das Sie genug übrig hätten für ein ARP. Da HF den amerikanischen Weg geht glaube ich das es Ende des Jahres so ein ARP geben könnte. Dies macht man natürlich erst wenn man ne Zeit im DAX40 ist und wenn der Kurs nicht gänzlich wegläuft nach oben.

Aber für HF wäre das eine kluge Investition da Sie meiner Meinung nach Ihre eigenen Ziele bezüglich der prognostizierten 10 Milliarden Euro Umsatz für 2025 deutlich früher erreichen werden. Ich rechne schon 2023 damit oder zumindest knapp darunter 9,5-10 Milliarden Euro.

Irgendwo muss Hellofresh ja mit dem ganzen Geld hin was Sie in Zukunft von Quartal zu Quartal anhäufen werden.

Wie gesagt aus meinem Mund (dem Mund eines starken Optimisten in Sachen von HF ) klingt das so aber wenn jemand die Zukunft nicht so rosig sieht bei HF würde er womöglich ein ARP eher nicht vermuten.


 

901 Postings, 5682 Tage luckypeterSchöner rebound

 
  
    
22.07.21 15:38

186 Postings, 527 Tage BabyfantMarcus Diebel ist aufgewacht

 
  
    
23.07.21 16:53

84 Postings, 2035 Tage Bronkowski1Der

 
  
    
23.07.21 17:15
hat ja auch lang genug Gepennt.  

27 Postings, 560 Tage lordboboHelloFreshGo

 
  
    
1
23.07.21 17:48
Hat jemand von euch schon von HelloFreshGo gehört. Entweder ist das komplett neu oder es ist mir entgangen.

https://www.hellofreshgo.de/essensautomat/...xqye3Hy_oXA7pEGX4hoAG9lU  

102851 Postings, 7806 Tage Katjuschadas ist eher sehr alt

 
  
    
23.07.21 18:04
Deshalb wird's kaum noch erwähnt, da zur Nebensächlichkeit verkommen. Vor 3-4 Jahren rund um den Börsengang hat man damit noch eine gewisse zusätzliche Fantasie schüren wollen. War auch hier im Thread Thema. Aber ist eher zur Nebensächlichkeit geworden, auch wenn die HF-Tochter auch kräftig wächst. Ich kenne aber durchaus Leute in Berlin, die das in ihrem Büro nutzen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

504 Postings, 618 Tage mlop@babyfant

 
  
    
23.07.21 18:32
ich könnte weinen vor glück. das ich das noch erleben darf. diebel gibt ein kursziel über dem aktuell liegenden kurs aus :D  

1540 Postings, 7363 Tage aramed@mlop

 
  
    
24.07.21 11:48
Is ne Momentaufnahme  

96 Postings, 1345 Tage tonny16Prognose Erhöhung

 
  
    
26.07.21 11:58
Was haltet ihr davon

https://www.finanznachrichten.de/...mit-hoeheren-umsatzzielen-016.htm


Baerenstark Geht ja auch davon aus oder könnte sich das vorstellen  

3931 Postings, 1934 Tage BaerenstarkIch rechne auch damit

 
  
    
26.07.21 13:01
ABER nicht jetzt zur Zahlenverkündung sondern zu Anfang Q4 sehe ich so eine Erhöhungsnachricht.....  

102851 Postings, 7806 Tage Katjuschakann man sich ja fast aussuchen

 
  
    
26.07.21 13:14
ob man das vor der DAX-Aufnahme macht, um diese zu 100% abzusichern (wobei es eh schon 99% sind, da man wohl kaum noch die nächsten Wochen um 30-40% fällt), oder ob man es erst nach DAX-Aufnahme macht, also ab Ende September.

Ich würde bei den ganzen ECommercern eher denken, dass man bis Ende Q3 mit solchen Prognoseveränderungen wartet, da ein paar Effekte nach Corona bzw. am Ende von Corona noch unklar bleiben. Da geht manch ein Vorstand wohl eher auf Nummer sicher und wartet noch 1-2 Monate ab.
-----------
the harder we fight the higher the wall

102851 Postings, 7806 Tage Katjuschahabt ihr schon mal so einen Inline-OS gehandelt?

 
  
    
28.07.21 00:01
https://www.ideas-exo.de/2021/ausgabe-70/...yse&utm_term=20210727


Hört sich für mich irgendwie komisch an, dass man hier 40-45% Gewinn bis Dezember machen würde, wenn der Kurs vorher weder die 60 ? noch die 115 ? berühren würde. Irgendwie stimmt da das Verhältnis nicht. Oder übersehe ich da was? Hab noch nie so einen Schein gehandelt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

96 Postings, 1345 Tage tonny16Inline OS schein

 
  
    
28.07.21 09:45
Frage mich auch was das soll ?  

102851 Postings, 7806 Tage KatjuschaNa ja, sowas ist schon sinnvoll und kenne ich

 
  
    
28.07.21 12:11
ja auch schon länger.

Da ich mich aber nie damit selbst als Investor beschäftigt habe, wundern mich nur die obigen Parameter des Scheins. Das klingt zu gut um wahr zu sein. In nur 5 Monaten relativ sichere 40,45% Rendite. Denn es ist doch zu 90-95% eigentlich ausgeschlossen dass Hellofresh auf 60? fällt oder 115? steigt. Und im Falle des Steigens auf 115? könnte man den Totalverlust sogar verkraften, wenn man gleichzeitig Aktionär ist.
-----------
the harder we fight the higher the wall

96 Postings, 1345 Tage tonny16Inline

 
  
    
28.07.21 12:47
War nicht gemeint das es nicht sinn voll. Aber kommt mir irgend wie komisch vor weil denke auch das es in diesen Parametern bleibt.  

901 Postings, 5682 Tage luckypeterna ja ich weiß nicht

 
  
    
28.07.21 13:17
so unorthodox wie hier manchmal gehandelt wird?
bei good news gehts oft runter
oder umgekehrt
wer sagt nicht:
angenommen bei einer Dax Aufnahme, einer eventuellen Prognoseerhöhung, einem in dieser Zeit fantastischen Börsenumfeld, einem eventuellen ARP, oder einer erneuten Expansion,usw....
dass die Aktie nicht mal über die 115 saust , um dann wieder auf 90 zu konsolidieren  

102851 Postings, 7806 Tage Katjuschawie gesagt, wenn es auf 115 geht, dann

 
  
    
28.07.21 13:29
ist die Rendite doch prächtig.

Innerhalb der nächsten 4-5 Monate bringt das 40% Kursplus auf den HF-Aktienbestand. Mal angenommen, man hat 10.000 ? in HF-Aktien angelegt und kauft sich zusätzlich jetzt für 2.000 ? so einen Inline-OS.
Geht der HF-Kurs auf 115 ?, dann verliert man zwar 2.000 ? beim Schein, aber gewinnt 4.000 ? über die Aktie. Geht der HF-Kurs eher seitwärts und man gewinnt nix mit der Aktie, gewinnt man zumindest mal 800 ? mit dem Schein.

Blöd ist die Sache ja im Grunde nur, wenn es auf 60 ? geht. Kann nman sicherlich auch nicht völlig ausschließen, aber dürfte wohl nur passieren, wenn wir an den Märkten mal wieder einen dieser Herbstcrashs sehen sollten., der alle 5-10 Jahre ein mal vorkommt.

-----------
the harder we fight the higher the wall

3931 Postings, 1934 Tage BaerenstarkIch vermute

 
  
    
28.07.21 14:59
eine weitere kurze Abwärtsbewegung bis vielleicht 78 oder 76 Euro und danach könnte es meiner Meinung nach auch wieder rauf gehen und es neue Aths geben.....  

96 Postings, 1345 Tage tonny16Also

 
  
    
28.07.21 15:33
Wir Pendel in dem Bereich 80-84 Seit Ende Juni mal etwa höher und einmal auf die 75 vorbei es sich dann 2 Tage später wieder gefangen hat. Denke bleiben weiter in dem Bereich bis die Zahlen kommen. Jetzt kurz vor denn zahlen würde es kein Sinn machen zu verkaufen. Das hätte man schon nach dem ath bei 89 machen können da ging es aber auch nur bis 79 runter. Eigentlich müsste nächste Woche der Kurs steigen da viele etwas nicht verpassen wollen wenn die Zahlen besser ausfallen als gedacht. Vielleicht ddann ein neues ATH bei 95 und dann abverkauf auf ca.80-78 um dann langsam wieder zu steigen und wenn es eine Prognose Erhöhung gibt und die dax Aufnahme kommt. Dann sind wir Ende des Jahres bei 100 und mehr. Vorausgesetzt der Markt stürzt nicht ab und falls es zu einer 4 Welle kommt könnte das in die Karten spielen vorbei ich persönlich auf die 4 Welle gerne verzichten würde.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
193 | 194 | 195 | 195  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben