UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

QSC vor Neubewertung

Seite 10 von 34
neuester Beitrag: 10.07.22 19:05
eröffnet am: 11.04.19 13:31 von: upolani Anzahl Beiträge: 842
neuester Beitrag: 10.07.22 19:05 von: navilover Leser gesamt: 177872
davon Heute: 42
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 34  Weiter  

689 Postings, 1944 Tage Toelzerbulledirekt

 
  
    
13.05.19 14:11
aus Schlomos Schoß :-)

hier wird man nicht gesperrt:-))))  

228 Postings, 3177 Tage navilovernoch nicht....

 
  
    
13.05.19 15:18

228 Postings, 3177 Tage naviloverschlobohm

 
  
    
13.05.19 15:38

hat zumindest angagierte MA :

Pro Bis jetzt hat mich der sehr kurzer Arbeitsweg gehalten.

cool


https://www.kununu.com/de/qsc/kommentare

 

689 Postings, 1944 Tage Toelzerbullenicht einmal für den besonderen Fall...erstaunlich

 
  
    
13.05.19 18:22
Hallo Herr xxx,



die diesjährige Analystenkonferenz wird unter denselben Rahmenbedingungen wie die bisherigen stattfinden. Das heißt: Die Präsentationen der Vorstände werdenvor Beginn der Konferenz online auf unserer IR-Website veröffentlicht. Falls diese Präsentationen oder die Ausführungen der Vorstände kapitalmarktrelevante Neuigkeiten enthalten, werden wir darüber ebenfalls vorab alle Kapitalmarktteilnehmer mit einer Meldunginformieren. Die Konferenz selbst wird nicht übertragen. Wir werden aber, auch das wie gewohnt, auf alle Fragen von Interessierten im Anschluss an die Konferenz zeitnah eingehen.



Viele Grüße aus Köln



Arne Thull
 

689 Postings, 1944 Tage Toelzerbullewir kennen

 
  
    
13.05.19 18:24
nicht einmal die Uhrzeit...never haben wir die Präsi immer davor bekommen!  

418 Postings, 5835 Tage g.poldyDas Problem ist nur,

 
  
    
1
13.05.19 19:00
dass die Rahmenbedingung, nämlich der Plusnetverkauf und die Unsicherheit darüber, wie bzw. ob es mit Rest-QSC weiter geht, disemal eine andere ist. Deshalb: einfach so machen wie bisher, wo sich doch zeigt, dass der Kapitalmarkt in höchstem Maße verunsichert ist, muss man als Unverschämtheit bezeichnen. Stampft doch die IR ein, spart euch die Kosten, wenn ihr mit solchen Aktionen alles wieder kaputt macht.  

508 Postings, 1259 Tage oraclebmwwerde das Gefühl nicht los

 
  
    
1
13.05.19 19:51

dass die das mit Absicht machen.

Unsicherheit, unklare Kommunikation, diese Gleichgültigkeit, nur das machen was gerade noch Pflicht ist. Man pflegt nicht mal den Kurs, hat Null Interesse am Kapitalmarkt.

Jeder fragt sich wie es weitergehen soll, QSC selbst untermauert die Unsicherheit weil sie sagen dass sie noch nicht einschätzen können wie die Transaktion auf QSC wirkt. Obwohl Plusnet ausgegliedert wurde und die Kennzahlen klar zugeordnet werden.

Wie gesagt, mir kommt das so vor, als wollte man die Aktionäre bewusst täuschen und mit solch stümperhaften Informationen vor den Kopf stoßen.


https://blog.qsc.de/2018/09/...altiges-wachstum-fuer-qsc-und-plusnet/

Wie kann man dieses Interview denn sonst interpretieren:

Trotzdem steht das Thema ?Verkauf von Plusnet? zum ersten Mal im Raum.

Hermann: Die Ausgliederung der Telekommunikationsaktivitäten in eine eigene GmbH hatte von Anbeginn an das Ziel, das Eingehen von Kooperationen und Beteiligungen zu erleichtern und die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle mit Partnern zu beschleunigen. Dies haben wir seit dem entsprechenden Beschluss im August 2017 offen kommuniziert. Schon auf der Hauptversammlung von QSC im Juli dieses Jahres stand als eine Option auch der Verkauf von Plusnet zur Diskussion. Inzwischen haben sich einige Interessenten bei uns gemeldet. Es wäre fahrlässig und nicht im Sinne einer guten Unternehmensführung, hier Gespräche zu verweigern.

Sie schreiben, dass eine Voraussetzung ?sehr attraktive Bedingungen? seien. Wie sehen diese Bedingungen aus?

Hermann: Oberstes Ziel ist, QSCund Plusnet wieder werthaltiges Wachstum zu ermöglichen. Im Telekommunikationsmarkt wird dies am schnellsten über Kooperationen und/oder Beteiligungspartner mit einem passenden, im besten Fall ergänzenden Geschäftsmodell zu realisieren sein. Der Zeitpunkt ist günstig. Denn durch die fortschreitende Digitalisierung rücken im Markt leistungsfähige Netze und ein zuverlässiger Netzbetrieb wieder in den Fokus.

Sie haben sich immer als Digitalisierer für den Mittelstand und das Telekommunikationsgeschäft als Basis für die Digitalisierung bezeichnet. Viele Ihrer Bestandskunden beziehen aus diesem Grund sowohl TK- als auch IT-Dienstleistungen von Ihnen. Aber auch mit Blick auf zukünftige Kunden macht es doch wohl Sinn, als Digitalisierer für den Mittelstand auch weiterhin TK-Leistungen anzubieten.

Hermann: Sie sagen es. Das ist ein ganz wichtiges Thema für unsere Kunden und natürlich für uns. Wir werden immer auch TK-Leistungen anbieten, denn ohne Vernetzungen sind Digitalisierungs-Szenarien gar nicht möglich. Aber um diese zu realisieren, muss man nicht zwingend eigene Infrastruktur besitzen und betreiben. Unser Geschäft basierte schon immer auch auf gemieteten Leitungen und das hat in den letzten Jahren eher zugenommen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir ja nicht im Massengeschäft, sondern im Lösungsgeschäft unterwegs sind, ist das sinnvoll.


 

508 Postings, 1259 Tage oraclebmwGespannt

 
  
    
13.05.19 19:57

Da bin ich mal gespannt was der Herr Hermann mit werthaltigem Wachstum meint.


Sie haben sich immer als Digitalisierer für den Mittelstand und das Telekommunikationsgeschäft als Basis für die Digitalisierung bezeichnet. Viele Ihrer Bestandskunden beziehen aus diesem Grund sowohl TK- als auch IT-Dienstleistungen von Ihnen. Aber auch mit Blick auf zukünftige Kunden macht es doch wohl Sinn, als Digitalisierer für den Mittelstand auch weiterhin TK-Leistungen anzubieten.

Hermann: Sie sagen es. Das ist ein ganz wichtiges Thema für unsere Kunden und natürlich für uns. Wir werden immer auch TK-Leistungen anbieten, denn ohne Vernetzungen sind Digitalisierungs-Szenarien gar nicht möglich. Aber um diese zu realisieren, muss man nicht zwingend eigene Infrastruktur besitzen und betreiben. Unser Geschäft basierte schon immer auch auf gemieteten Leitungen und das hat in den letzten Jahren eher zugenommen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir ja nicht im Massengeschäft, sondern im Lösungsgeschäft unterwegs sind, ist das sinnvoll.

------------------------

Wie soll man das denn sonst verstehen, er spricht davon, dass man ohne die Vernetzungen nichts machen kann, also gehört das weiterhin zum Geschäftskonzept. Und um das zu realisieren muss nicht ein Infrastrukturanbieter sein. Und niemals kauft sich QSC nun bei Plusnet zu marktüblichen Preisen ein. Er sagt es ja, "sehr attraktiven Bedingungen"...


 

58 Postings, 1773 Tage Benson1Das ist genau auch mein Eindruck...

 
  
    
1
13.05.19 20:23
Es ist und war auch in der Vergangenheit immer das gleiche Schema bei QSC...

Man schürt riesige Erwartungen, in diesem Fall gliedert man Plusnet schon über 1 Jahr vorher aus, "strukturiert" und macht und tut, gibt sinnlose Adhocs raus, nach dem Motto "jetzt ist es aber wirklich bald soweit und es wird super super attraktiv" und dann kommt die große Enttäuschung...

Danach nur noch Schweigen im Walde, beschißenste IR, die ganz offensichtlich bewusst dazu beiträgt Verunsicherung zu schaffen und möglichst wenig bzw. viel zu spät kommuniziert.

So war es bei den Gewinnwarnungen, die trotz Visions-Bestätigung aus heiterem Himmel gefallen sind und bei x anderen Enttäuschungen, die QSC in den letzten 10-15 Jahren fabriziert hat.

Man kommt von dem Gefühl nicht los, dass das ein Schema ist... Erwartungen erzeugen, enttäuschen und Unsicherheit maximal schüren.

So bringt man Anleger auf die falsche Fährte und kassiert in die Gegenrichtung kräftig ab.
Schon leicht verdientes Geld, wenn man es selbst in der Hand hat, die Kurse fallen zu lassen und sich vorher richtig positioniert.

Ganz üble Halunken müssen das sein...  

396 Postings, 1678 Tage Horst.P.Vorstand Wechsel ?

 
  
    
13.05.19 22:33
Könnte mir vorstellen, das Herrmann vor der HV den Hut nimmt bzw. genommen bekommt.
Der Neue wird sich wohl von so einem Versager nichts sagen lassen.

https://de.linkedin.com/in/thies-rixen-04365b21

Warum der Vertrag frühzeitig trotz desaströser Geschäftsentwicklung verlängert wurde ist eine andere Sache und sollte zur HV nachgefragt werden.

Vielleicht ist das der Grund, warum gerade jetzt rumgeeiert wird.


 

508 Postings, 1259 Tage oraclebmwNeuer Besen

 
  
    
2
13.05.19 23:12
Wird nichts bringen, was hat der Höger gebracht? Und der war von der Reputation 10 x glaubwürdiger.

Wad soll denn ein neuer bringen wenn um ihn herum 30 nutzlose rumlümmeln und ständig von Strategie sprechen.

Als erstes muss jemand kommen, am besten 5G Ralle, der 80% der QSC Manager sofort feuert, angefangen bei Thulle.

Der Hermann weiss zu viel, waere ein Risiko für schlobohm den Statthalter zu verlieren, außerdem macht er brav mit.

Niemals wuerde ich als Kunde solch ein fatales Verhalten dulden und meine Daten da in deren Hände geben.

 

396 Postings, 1678 Tage Horst.P.Q-loud

 
  
    
14.05.19 17:44
das hier ist wohl Gestern untergegangen:

https://www.q-loud.de/blog/...t-joint-iot-plattform-für-channel-sales

Interessant:
Q-loud betreibt die Huawei-Plattform im Rechenzentrum Nürnberg für ganz Europa
( = so schlecht können die ja nicht sein )

Wie man hört, sind die besten Mitarbeiter von Plusnet vorab zu Q-loud gewechselt

 

396 Postings, 1678 Tage Horst.P.Independent neue Einschätzung

 
  
    
15.05.19 11:19
Interessant, Independent senkt die Gewinnschätzung für 2020 von 0,08 auf 0,04 Euro.
Dafür das einige eine drohende Insolvenz herbeigeredet haben ist das doch ordentlich.

Independent lag in den letzten Jahren meist richtig bei den Prognosen.

https://www.finanznachrichten.de/...werden-deutlich-reduziert-424.htm  

689 Postings, 1944 Tage ToelzerbulleIR/HV

 
  
    
1
15.05.19 11:41
Thulls Antwort an Bastler:
Wir sind gespannt auf die Erläuterungen der Vertragsinhalte.
3 Wochen den Kapitalmarkt im Dunkeln zu lassen ist und bleibt eine Frechtheit und ein Unding!
Wenn die Vertragsinhalte den Verkaufspreis in einem besseren Licht erscheinen lassen als es
der Kapitalmarkt im Moment erkennen kann, ist die Vorgehensweise wie bereits von mir geschrieben,
hochgradig grenzwertig.

"QSC wird wieder ein Wachstumswert nach Jahren des Umbaus."

Man hat TK in etwa auf Umsatzniveau 2005 vor Verschmelzung mit Broadnet gesteuert.
Profitabel geführte Unternehmen, die man gekauft hat, ins Minus manövriert
und will mit der  XXX. Wachstumsankündigung noch Ernst genommen werden?
Lächerlicher kann man sich nicht präsentieren, geschweige denn Wachstumsankündigungen
nach so viel katastrophalen Jahren noch als Erfolg verkaufen zu vollen.

Na dann bitte einen 5- Jahresplan, wie sich das Wachstum entwickeln soll,
nach hohlen Visionen, unzähligen nicht eingetroffenen Ankündigungen!!!

Wenn QSC so unkonkret in seinem Ausblock bleibt - ändert sich am Kurs gar nichts.
Er steht da, wo er bei dieser desolaten Kommunikation und Unternehmsentwicklung stehen muss, wenn niemand ernsthaft Fantasie für Besserung aufbringen kann.

HV:
Oracle, bevor Du andere zu Handlungen animierst, erscheine wenigstens einmal selbst - das ist genauso leeres Blabla wie von Arne.
Es gibt eine Reihe von WO´lern, die in der Vergangenheit sehr deutlich ihre Meinung auf der HV
geäußert haben - ganz im Gegensatz zu Dir, der Jahr für Jahr mit neuen Ausreden um die Ecke kommt,
warum er nicht erscheint. Lass es einfach - es ist peinlich für Dich!

 

444 Postings, 1257 Tage Dale77seGute Analyse

 
  
    
15.05.19 12:00
Das ist ausgesprochen KORREKT analysiert und dargestellt!

Nur, was es in den zurückliegenden Jahren NIE anders. -> Insofern
a) keine Überraschung
b) keine Neuigkeiten.

Ich wette (Brief und Siegel) darauf, dass ihr auch nach der HV nicht schlauer sein werdet. Man kann erfahrungsgemäß davon ausgehen, dass Sätze fallen werden, mit den Inhalten "idealer Partner", "weiterhin TK-Leistungen anbieten", "Gemeinsam wachsen", "lukrative Aufträge", "attraktive Bedingungen", "sehr attraktive", "hervorragende Positionierung", usw. usf.
Anschließend wird dargestellt werden, dass jetzt erstmal verstärkt Investitionen in das weitere Wachstum notwendig werden, die sich zunächst negativ auf die Ergebnisse auswirken werden (Skalierung Cloud, Aufbau Vertrieb).
Abschließen wird das Ganze dann mit "vor den nun geschilderten vor uns liegenden großartigen Chancen aber auch noch zu meisternden Herausforderungen, bildet ihre QSC AG nun das großartigste Investment, dass sie für die vielen Jahre mehr als entschädigen wird. - Bleiben Sie dabei! Wir tun es auch!"

Hierbei handelt es sich um eine Vorhersage, mit ähnlichem Wahrheitsgehalt einer Wettervorhersage. Ich bin gespannt, wieviel Bullshit-Bingo Wörter fallen werden. Bitte um Rückinfo.

HV:
Angesichts der HV-Präsenz von ± 40% (wovon SE allein mit 25,05% da sein werden), ist nicht davon auszugehen, dass signifikanten Änderungen erreichbar sind.  

829 Postings, 2447 Tage mimamaes muss so etwas wie eine geheime Abmachung

 
  
    
15.05.19 12:36
zwischen dem AR und dem Vorstand geben. Anders lässt sich diese ganze dilletantische Entwicklung nicht erklären.
ODER AR und Vorstand sind tatsächlich so blöde das die es gar nicht mehr merken wie sie alle Chance die das Unternehmen einst hatte so in den Wind verscherbeln.
Das kann doch alles nicht wahr sein.  

508 Postings, 1259 Tage oraclebmw@toelzer

 
  
    
15.05.19 12:46
ich bin diesmal dabei, ich muss mir das mal jetzt antun.

 

444 Postings, 1257 Tage Dale77seGeheime Abmachung ???

 
  
    
15.05.19 13:11
Herr Dr. Schlohbohm (pooling mit den Hr. Eickers) sind die Gründungsgesellschafter !!!!
Der Vorstand ist ausführendes Organ im Rahmen der Satzung und der Geschäftsordnung.
Es bedarf hier keiner "geheimen" Abmachung...  

273 Postings, 1238 Tage upolaniDie Antwort gibt der Kurs

 
  
    
16.05.19 22:25
Weiterhin gilt:

Wir wissen nichts !
In den Bedingungen kann 0-alles enthalten sein.

Vom Interview mit Klarheit und Disziplin, über V8 und fantastic position, I can tell you, ...
0 Wert generiert.
Aktienkurs 1,39
6 Jahre Performance Grotte
Umsatz runter
FCF weg
Minimum DIV gekippt

Aber jetzt nach agilen 2 Jahren
Zu schnellem Wachstum
Was war den die letzten 6! Jahre Ziel
Kreidezeit mit Dinosaurier langem Wartekorridor
Kein Cash für Wachstum, warum zahlt man die DIV

Wer den Dr..k glaubt der ihn spricht oder selbst schreibt, sorry
Einweisung

QSC ist aktuell ohne Perspektive
Beschämend
Letztklassig

 

228 Postings, 3177 Tage naviloverrumms....nach brax

 
  
    
17.05.19 05:32


hat nun auch der upo die rosa brille abgesetzt und seinen 20j  gr. qsc-veits-tanz vorerst beendet....




besser spät als nie, sagt man...cool

 

2489 Postings, 5691 Tage micjagger...

 
  
    
17.05.19 06:32

smileupolani hat doch keine Ahnung....die Aktie wird noch abgehen wie Schmidts Katze...

 

273 Postings, 1238 Tage upolaniBrille

 
  
    
17.05.19 06:36
Brille hin oder her
wie kann man in einer AG Entscheidungen bringen die keine Perspektive liefern
Oder diese nicht zu kommunizieren
Finanzspielchen krasser Natur hin oder her
Und wenn der verantwortliche zum 4. mal den gleichen Bullsh redet, von schnell agil Startschuss
Dann schaut sich bei der Gelegenheit jeder in den Spiegel
wo sind Ergebnisse die angekündigt wurden
Nicht da, also weg
Ende der Geschichten Zeit

Eine Option massiv erhöhen - Homm Style
Und dann als nicht klein Aktionär mitrede.
Das mache ich nicht allein.

Wir sind hier noch nicht fertig  

273 Postings, 1238 Tage upolaniMicjagger

 
  
    
17.05.19 06:38
Schmitz Katze im Hermann Style 2037
I can tell you zur Beerdigung
Is toooo late  

396 Postings, 1678 Tage Horst.P.Vorstand QSC

 
  
    
2
17.05.19 09:08
Der Vorstand hat bewiesen alles - aber wirklich alles getan zu haben um aus der QSC AG eine
Anti-Wachstumgs-Ag zu kreieren.
Firmen wurden zu teuer gekauft um Sie entweder mit viel Geld zu sanieren. oder mit Verlusten
zu verkaufen - die sich wie von Geisterhand sofort in ein Wachstumsunternehmen entwickeln.

Das Meisterstück hat Herrmann nun abgeliefert. Trotz Netzverkauf ist der Kurs aktuell  im Durchschnitt
niedriger als zuvor.

Ohne Übernahme sehe ich keine Perspektive, warum der Kurs auf 2 Euro steigen soll.

Danke Herrmann, Schlobohm, Eickers für diese Leistung. Ich konnte mir nicht vorstellen, das
Anteilseigner mit 25,1 % die eigene Company an die Wand fahren.

 

2317 Postings, 5558 Tage braxterGegenleistung

 
  
    
17.05.19 10:44
ist verzahnt.  QSC ist mit PLUSNET auch weiterhin verzahnt und man betüttelt sich gegenseitig mit Aufträgen.
ENBW mit 12 MRD INVEST in den Folgejahren.
Wer dürfte wohl von wem mehr profitieren?

Es ist doch klar. Man legt den OPtimisten eine Verschwörungstheorie in den Mund.
Seither haben die Kritiker und Basher immer wieder diese V-Theorien negativ ausgelegt.

QSC darf jetzt wieder wachsen im Windschatten der ENBW und der Stadtwerke.
Und q-loud passt da ebenfalls rein in einem ganz visionären Sinne.

Zähleraustausch ENBW und Stadtwerke. Umstellung auf DIGITAL. Energiewende.
Artikel q-loud STADT+WERK in Verbindung mit der Huawei Plattform und q-loud.
q-loud +QSC werden liefern.
Ich geb das Netz ab an die Alternativen nachdem ich einen Grossteil der Stadtwerke&Co im Verschwörungsbund aufgesammelt habe.  

Drum hiess es immer: QSC wird Teil der Digitalisierung werden!  so oder so  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben