UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

QSC vor Neubewertung

Seite 28 von 34
neuester Beitrag: 25.04.21 03:16
eröffnet am: 11.04.19 13:31 von: upolani Anzahl Beiträge: 840
neuester Beitrag: 25.04.21 03:16 von: Marinacihea Leser gesamt: 174028
davon Heute: 47
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 34  Weiter  

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulle@Dale

 
  
    
27.02.20 13:55
mit Vollkonsoli Info AG im Kaufjahr wäre man mal fast an 500 Mio dran gewesen ...
OA war DER  kardinale Treiber für die Vision!!

Die Höhe visionierte OA-Umsätze kannst Du in den damaligen Präsis verifizieren.
QSC hatte die Open Access--Plattform - die Kunden und das Geschäftsmodell gibt es  - Versatel hats kopiert... evtl. macht es heute Plusnet oder wer auch immer....

Gemauschel mit UI ist in meinen Augen unstrittig...
man wird sehen, wo Plusnet am Ende wirklich landet und wo UI die GK aus der UI Serviceholding reinpackt.

Status Quo: absolute Vollversager!
Bis das Gegenteil bewiesen ist! :-)

Was ein Dreck
 

678 Postings, 1901 Tage ToelzerbulleKennzahlen seit 2014

 
  
    
27.02.20 14:03
sehen geil aus... Ebit fast immer von Jahr zu Jahr besser....
Netz abgeschrieben - Umsatz in den Keller fahren - andere verdienen lassen!
Und Ergebnisbringer dann verschenken!
>EBITDA -Multiple ist bei der geringen Abschreibung wohl kaum ein Gradmesser!

Geilomat !!!  

417 Postings, 1214 Tage Dale77seUmsatzzahlen 2014

 
  
    
27.02.20 15:01
Das ist schon lange her ? "Für das vergangene zahlt der Kaufmann nix" ? :)
Aber was die "fast ? 500m" angeht, so waren sie dort nur dran, weil sie den Erlös aus der Tele2-Terminierung über 3 Jahre in den Umsatz abgegrenzt haben ? ;)
Umsatzwachstum kam bisher fast immer nur über externe Akquisitionen und nach jeder Akquisition ging es abwärts, bis zur nächsten Akquisition...

Deswegen bereit es Sorge, wenn QSC die ? 200m in 2022 MIT Akquisitionen erreichen möchte ?
 
Angehängte Grafik:
qsc.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
qsc.jpg

273 Postings, 1195 Tage upolaniWo steht das

 
  
    
27.02.20 15:24
2022 mit Akquisitionen

Ich hab das bis dato anders verstanden.
1/1,5/2mio pro Quartal mehr

Plus on top
Anorganisch  

417 Postings, 1214 Tage Dale77sereine Spekulation

 
  
    
27.02.20 15:54
In den nach wie vor irreführenden PR/IR-News bzw. in den Vorstandsinterviews...
Wachstum geht eigentlich immer nur mit Akquisitionen (Vertrieb, Technologie, F&E, externe Unternehmen, etc.)

In der Wachstumsstrategie 2020plus waren noch von ? 20m Akquisitionen (vorrangig Technologie-Input) die Rede + Rebranding...
In späteren Meldungen/Interviews (mag ich jetzt nicht mehr raussuchen) war davon die Rede das der Cashbestand (? 65m) auch für externe Akquisitionen verwendet wird und klang alles schon verplant.
Ist die Frage, in wie weit die Planungen und Meldungen konsistent sind ????
Scheinbar sind ja doch 2-3 Unternehmen konkret in der Pipeline ? Wenn die Gespräche schon soweit fortgeschritten sind, dass die Akquisitionen angedeutet werden oder scheinbar so konkret sind, kann man jetzt mutmaßen ob das wirklich ON TOP ist oder schon zum Teil berücksichtigt ist...
Wo steht das es nur organisches Wachstum ist ???? wegen dem Wort skalierbar ???? Ich bin mir nicht sicher ? und Zweifel sind auf jeden Fall berechtigt. ?

Ausgehend von Q3.19 pro Quartal + ? 1,5m bedeutet in Q4.22 ? 51,8 m? oder Q1-Q4.22 ? 198,2m ? Bedeutet dann 19,5 m? Mehrumsatz im Quartal im Vgl. zu Q3.19 ?
rein organisches Wachstum mit der bestehenden Produktpalette ???? Oder sind da schon Akquisitionen (Technologies) a la aiXbrain drin ? (kaum Umsatz aber Potenzial)
Kann auch mehr werden als ? 200m durch anorganisch ? keine Frage ?
Halt dich nicht ewig am Satz "Sorge, wenn QSC 2022 MIT Akquisitionen" auf... War mehr ein ironischer Seitenhieb auf die bisherige Akquisitionsstrategien (Broadnet, Ventelo, FTAPI, Info, IP Partner)

Wenn QSC Akquisitionen verkündet ohne die Umsatzziele anzuheben, weißt du es genau !!! ;)

PS: Ich spreche fließend ironisch mit sarkastischem Akzent!!!  

273 Postings, 1195 Tage upolaniTja

 
  
    
27.02.20 16:22
Akquisitionen

Ohne Anhebung = Patex Planung  

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulle@Dale " ... unsere Strategie geht auf!"

 
  
    
27.02.20 16:50

das mit der Auflösung ist auch wieder Käse...
wurde gegen bezogene Leistungen gerechnet. :-)

Die Schweinerei war, dass Hermann im GB 11 schrieb, dass man die 20 Mio vollständig
ausgleicht und ab 2014 deswegen 20 Mio besseren FCF hat.
statt dessen ab 2014 40 Mio fehlendes EBITDA
Das war die größte Täuschung von dem Schwätzer und hat viele in 2013 in dem Wert gehalten.
Auf der anschließenden HV hat er sich noch genüsslich über die amüsiert, die nicht zwischenrealisiert haben.

... die Reihe an Dummbatzäußerungen ist schier unendlich!!!

z.B.

Aus der IR ADHOC 12.12.2013
                                                  §
Entwicklungsbudget von 6 Millionen Euro im Jahr 2013
                                                  §
QSC-Finanzvorstand Barbara Stolz gab im Rahmen des Roundtables einen Überblick über das Entwicklungsbudget. Demnach fließen 2013 insgesamt rund 6 Millionen Euro in die Entwicklung neuer Produkte und Dienste; davon aktiviert das Unternehmen voraussichtlich 4 Millionen Euro. Der Großteil des Aufwands entfällt auf die rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Innovationen entwickeln. Stolz kündigte für 2014 einen Ausbau der Innovationstätigkeit an: Die bisherigen Projekte würden nicht nur weiterentwickelt, es sollen auch neue Projekte begonnen werden.
                                                  §
QSC-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hermann erklärte mit Blick auf die gefüllte Innovations-Pipeline: ?Je eher Innovationen zur Marktreife kommen, desto eher sind wir in der Lage, unsere sehr ehrgeizigen Ziele für profitables Wachstum zu realisieren.? Das Unternehmen hatte bei der Vorstellung seiner Vision 2016 unter anderem auch finanzielle Zielgrößen formuliert ? einen Umsatz von 800 Millionen Euro bis 1 Milliarde Euro, eine EBITDA-Marge von 25 Prozent und einen Free Cashflow von 120 bis 150 Millionen Euro. Hermann bekräftigte: ?Innovationen leisten einen entscheidenden Beitrag zur Realisierung unserer Vision.? Das Zieldatum 2016 hänge auch vom Fortschritt der einzelnen Innovations-Projekte ab. Hermann betonte: ?Unsere Strategie geht auf. Wir haben uns von einem TK- zu einem ITK- und Cloud-Anbieter entwickelt und übernehmen zunehmend die Rolle eines Innovationstreibers in diesem Markt.?

Heiliger Schlimmbimm

 

273 Postings, 1195 Tage upolaniNeuer Brand

 
  
    
27.02.20 18:11
Für den Februar wurde ein neuer Brand angekündigt
Werbekampagne startet hieß es vom SIIo

Lügen CEO
Lügen CEO
Lügen CEO
Außer es kommt noch bis Samstag

Dann werde ich mich mit einer Tube Patex entschuldigen
Für 3 Zeilen dieses Postings

Schäbig
Jede Blend Story  

417 Postings, 1214 Tage Dale77seVerrechnung bezogene Leistungen ???

 
  
    
27.02.20 18:52
"das mit der Auflösung ist auch wieder Käse...
wurde gegen bezogene Leistungen gerechnet. :-)"

Ist das so ???? Wirklich ????
Dann bereinige mal bitte die bezogenen Leistungen um den RAP und erkläre mir anschließend die Entwicklung der Aufwandsquote ???
Ich stimme dir zu ? ist alter Käse!!!

Wie dem auch sei ? deswegen interessiert mich auch nie die GuV (EBIT, EBITDA ? HAHAHA... )
Die beste Ergebisgröße der GuV ist immer noch EBAC ? Earnings Before Any Costs ? ;) ?

Interessant ist nur der Cashflow und die Wertschöpfungsrechnung...
Da sind solche Rechenspielchen scheißegal, ob die im Umsatz oder im Materialaufwand korrigiert werden ?  

678 Postings, 1901 Tage ToelzerbulleDas ist

 
  
    
01.03.20 16:01
Mir auch egal... wir wollen nur möglichst bei der Wahrheit bleiben. :.-)Ganz nach dem Vorbild von QSC.

Für QSC ist der Verlustvortrag am aussagekräftigsten. Das beschreibt die bisherige Erfolgsstory ziemlich genau.

Morgen ist Montag

 

417 Postings, 1214 Tage Dale77seWahrheitsgedanken

 
  
    
01.03.20 17:14
"Ganz nach dem Vorbild QSC" ?????
QSC ist nicht grad vorbildlich in Bezug auf das Thema Wahrhaftigkeit. Oder ???
Welch ketzerische Argumentation, die QSC als Wahrheitsanker zu bemühen... ich gehe davon aus, deine WAHRHEIT beruht auf Aussagen in irgendeiner HV, denn in den Berichten ist nichts näheres zu finden (oder ich recherchiere schlampig - ist auch nicht auszuschließen).
Wenn ich deine Wahrheit aber mal durchrechne kommen noch mehr Zweifel bezüglich der Wahrheit auf... (genau wie bei den ? 195m Anlagenabgängen aus der Jahresinventur, Ausbuchungen - war einfach weg, eh abgeschrieben ... auch ne QSC Wahrheit)  :)

Für mich gibt es nur 1 UNIVERSELLE Wahrheit (die von Dieter Nuhr): "Ahorn-Sirup klebt"

Ab Montag wird alles besser ...
- Der Hermann passt den Ausblick an ... ca. 37,82 % Wachstum p.a.
- Cashflow ab Q3.20 positiv und Bräck-Ivan mit Beginn 2021
- 2 Akquisitionen mit Ergebnisbeitrag von Beginn an ...
- neu IoT-Burner-Brand ... Market Design ...
(so meine Erwartungen)

andernfalls ist eben Corona schuld das das nix mehr wird
- keine Messebesuche mehr , wo man Kühltruhen zeigen kann... kein Networking mehr in der Alliance (alle auf Abstand)
- keine Energycloud am FH München mehr notwendig - (Flugverkehr eingestellt)...
- astronomische Gewinne erst ab 2025 - dann aber mit Sicherheit  

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulle@Dale

 
  
    
02.03.20 08:08
"denn in den Berichten ist nichts näheres zu finden (oder ich recherchiere schlampig - ist auch nicht auszuschließen). "

Richtig - wo würde man schauen, wenn man es überprüfen will?
Im Jahr des Wegfalles im GB 2014 zur Erläuterung der Aufwendungen
und dort steht es auf Seite 61 auch explizit, ergo blubberst Du rum, ohne überhaupt zu recherchieren.

Nerv nicht mit Besserwisserei. Käse bleibt im Einzelfall Käse - unzweifelhaft alter Käse.

Meldung von heute entsprach nicht deinen Erwartungen... noch mehr geblubbert :-)))

Wann kommt endlich die versprochene Brandmeldung?
 

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulle@Dale

 
  
    
02.03.20 08:29
zur Firmenwertabschreibung 14,2 Mio. hast Du richtig geblubbert.
Die wurde heute schön nachgeschoben und enthält verdeckt nachträgliche Auswirkungen von FTAPI,
die man sich offensichtlich aufgespart hat.

Es bleibt dabei: Katastrophale Zahlen , Magermilchausblick  und Falschaussage Terminierung neuer Brand  

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulleimmerhin ....Dividende

 
  
    
02.03.20 08:32
könnte kursstabilisierend wirken  

311 Postings, 1178 Tage BaadermeisterÜberraschung

 
  
    
1
02.03.20 09:34
Warum schiebt JH hier noch hinterher, dass man ?lieber positiv überraschen möchte??  Das ist doch öffentliche Läuterung, das ist Schuldeingeständnis, dass ist  Entschuldigung. Hermann möchte uns jetzt ein guter CEO sein. Die signifikante Übererfüllung ist festgeschrieben. Umsatz eher 150 Mio,  Positives Ebitda schon ab Q3,  Cash Flow positiv Q2 2021. 100% sicher!!
 

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulledas bezog sich doch nur

 
  
    
02.03.20 09:46
auf die 10 % Marge 2022  

311 Postings, 1178 Tage BaadermeisterMarge

 
  
    
02.03.20 10:20
Wenn die Marge (schneller) hochläuft geht doch alles andere damit einher.  

311 Postings, 1178 Tage Baadermeister143

 
  
    
1
02.03.20 10:23
...und die 143 erreicht man easy.  Q1 wird die erste Überraschung. Er wird sich immunisieren für die HV.  

417 Postings, 1214 Tage Dale77se@Toelzer...

 
  
    
02.03.20 11:47
Vielen Dank für die Aufklärung ? definitiv mein Fehler...
Habe ich tatsächlich nicht gefunden, umso peinlicher für mich als das ich danach explizit gesucht habe ? wahrscheinlich nicht im Jahr '14
Jetzt steh ich ja echt blöd da ?
Obwohl das im Nachhinein mein Bild zu QSC (Transparenz nach 3 Jahren; generell das Thema transparente Berichterstattung) bestätigt...

Tja, und in Bezug auf die enttäuschten Erwartungen verhält es sich genauso wie bei jeder anderen Beziehung...
 

678 Postings, 1901 Tage Toelzerbulle@Dale

 
  
    
02.03.20 12:29
Obwohl das im Nachhinein mein Bild zu QSC (Transparenz nach 3 Jahren; generell das Thema transparente Berichterstattung) bestätigt...

Auch das ist in dem Zusammenhang nicht korrekt.
Das wusste man vorher, weil bereits im GB 11 gesagt wird, das man den wegfallenden Zuschuss durch andere Netzkosteneinsparungen kompensieren will.
Soll kein Statement für die Berichterstattung von QSC sein.:-)

Hoffe die DIvi sichert das Teil nach unten ab.

Im GB 2018 waren noch ca. 40 Mio zur Verrechnung für latente Steuern angesetzt
bei einem Steuersatz von 30 % und 8,8 Mio Minderung in 2019 bleiben noch ca. 10 Mio geplante Gewinne 2021 und 2022... werden sehen...zumindest kein Wucher und keine Kapriolen wie in der Vergangenheit mit peinlichen Versuchen von 3 auf 4 Jahre zu gehen.


 

417 Postings, 1214 Tage Dale77seWofür Personalaufbau ??

 
  
    
03.03.20 16:56
Zitat aus der Pressemitteilung der QSC AG vom 02.03.2020:
"Zugleich wird es weiter in künftiges Wachstum investieren, neue digitale Services entwickeln und zusätzliche Software- und weitere S/4HANA-Spezialisten rekrutieren. Daher plant QSC mit einem EBITDA von bis zu -5 Mio. ? und einem Free Cashflow von bis zu -16 Mio. ?. "
- - - - - - - - - - - - - - - -

? "ZUSÄTZLICHE SOFTWARE- und WEITERE S/4HANA-SPEZIALISTEN rekrutieren" ???
Werden dann im Gegenzug entsprechend mehr freigesetzt ???
Aha... gab es nicht mal die Aussage (sinngemäß) wir sind oversized und gut ausgestattet - keine Personalaufbau daher skalierbares Wachstum ????
CF Plan und EBITDA schlimmer als von mir unterstellt ?

Same procedure as every year, James! It is stupid past.
But next one we will exploit the abnormally high potential we have had ever !!!!
Please trust.  

678 Postings, 1901 Tage ToelzerbulleWenn man

 
  
    
03.03.20 17:23
Die Stellenanzeigen liest, könnte man vermuten, dass einige selbst den Huth:-) genommen haben
Das war jedenfalls mein Gedanke bei der Formulierung  

311 Postings, 1178 Tage BaadermeisterEinstellung

 
  
    
03.03.20 17:24
Wachsen im Beratungsbusiness heisst Leute einstellen. Ist doch bei KKR auch nicht anders.  

507 Postings, 1216 Tage oraclebmwkann ich auch bestätigen

 
  
    
03.03.20 18:02
Auch bei uns so, du musst, wenn es sein muss alle einstellen die du finden kannst.

QSC kann da evtl. sogar mehr Aufträge an Land ziehen wenn die SAP Spezialisten eingestellt werden. Das finde ich okay, vor allem wenn man hört, dass SAP bzgl. Hana eine Deadline hat, bis 22 oder 2025. Also, das wird für QSC eher entspannt. Da kannst dich gar nicht dumm anstellen, die Aufträge kommen bei dem Markt von alleine rein.

Ansonsten kann man nur hoffen, dass da ein großer (Cancom, IBM, Microsoft, Bechtle, Allgeier, UI, etc.) bei bei QSC beteiligt.

Der Laden ist schuldenfrei, hat Cash, interessantes Geschäftsfeld, niedrige Bewertung, schreibt so gut wie gute Gewinne, etc., Grossaktionäre wären bereit die Sperrminorität abzugeben.

Wer jetzt einsammelt oder eingesammelt hat, hat mit Sicherheit nichts falsch gemacht. Altaktionäre können nur hoffen, dass S und E nicht unter 4-5 Euro abgeben.



 

311 Postings, 1178 Tage BaadermeisterÜbermahme

 
  
    
03.03.20 18:36
Im Webcast merkt man das JH (wieder) Spass am Geschäft hat. Er wirkt engagiert und überzeugt vom Erfolg. Er braucht noch 3-4 Quartale  um substantiell zu liefern und nachhaltiges Wachstum zu zeigen. Dann hat erst man eine Sitution in der man selbstbewusst über take over verhandeln kann. Aktuell macht das doch alles keinen Sinn. 1.30? und 40% Premium wäre albern, dafür muss er doch den ganzen Bohei nicht machen. Ende 2020 bei 2,0?, mit steigenden Wachstumsraten, skalierbaren Projekten und kurz vor positivem CF....da kann man dann über 4-5? Übernahme diskutieren.  

Seite: Zurück 1 | ... | 25 | 26 | 27 |
| 29 | 30 | 31 | ... | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben