Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

Seite 12 von 203
neuester Beitrag: 01.12.22 23:26
eröffnet am: 10.01.22 12:24 von: WireGold Anzahl Beiträge: 5054
neuester Beitrag: 01.12.22 23:26 von: XL10 Leser gesamt: 595672
davon Heute: 229
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 203  Weiter  

107116 Postings, 8298 Tage Katjuschadümmer kann man taktisch gegen Bayer aber

 
  
    
1
06.02.22 16:35
auch kaum spielen.

Das hat nix mit Reus zu tun, auf den sich mal wieder eingeschossen wird. Die Offensive an sich spielte die ersten Minuten bis zum 1:2 an sich gut, aber eigentlich ist genau das das Problem.

Man kann nicht gegen Leverkusen das gleiche Spiel spielen wie sonst, also mit Offensivfussball und hohem Gegenpressing. Gelingt das Gegenpressing dann halt nur zwei mal nicht, fängt man sich zwei extrem gefährliche Konter wie beim 1:2 Gegentreffer.

Ich weiß nicht was sich Rose dabei gedacht hat. Grundsätzlich habe ich nichts gegen ihn, aber das war doch mit Ansage heute, als ich gesehen habe wie extrem hoch der BVB spielt und versucht ins Pressing zu gehen. Bellingham und Dahoud bei diesen Szenen viel zu offensiv gestanden. Null Absicherung, so dass man das Mittelfeld mit einem Pass überspielen kann. Das ist tödlich gegen Leverkusens schnelle Leute. Das sah ja durchaus engagiert aus, auch von Reus und Brandt, aber einfach dumm gespielt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

266 Postings, 987 Tage HühnerbaronKatastrophal

 
  
    
06.02.22 16:52
?wo sind meine Tabletten ?.  

107116 Postings, 8298 Tage Katjuschaund wieder haben sie sich vorm 1:4 so einen

 
  
    
06.02.22 16:54
Konter gefangen.

Wie dumm kann man eigentlich sein?

Das Mittelfeld steht viel zu hoch. Ständig laufen 4 Gästespieler schnell auf die Abwehrkette des BVB zu. Die haben es natürlich dann schwer.
Da muss man auch mal Bellingham hinterfragen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

271 Postings, 3683 Tage LocodiabloSo langsam muss man Rose anzählen

 
  
    
1
06.02.22 17:18
Das ist taktisch vollkommen desolat, was der BVB da spielt:

- Keine Kompatkheit, viel zu offen / offensiv gegen die schnellen Leverkusener - Mit einem Pass ist das Mittelfeld des BVB komplett überspielt
- Das 433 funktioniert offensiv null, man kann zu keinem Zeitpunkt wirklich Druck auf Leverkusen aufbauen - Das Pressing läuft ständig ins Nichts
- Malen ist als MS komplett auf verlorenem Posten und null ins Spiel eingebunden - Man kann ihn auch nicht lang schicken da zu langsam / zweikampfschwach
- Reus rotiert wieder auf alle möglichen Positionen, weil er in diesem im Zentrum kaum zur Geltung kommen kann
- Rose reagiert überhaupt nicht taktisch sondern tauscht positionsgetreu Meunier gegen Wolf, der kaum einen Beitrag an den Gegentoren hatte  - Er lernt einfach Null aus den Fehlern der Vergangenheit

In der Summe geht die Niederlage komplett auf die Kappe von Rose bzw. des Trainerteams.

Die Spiele gegen Frankfurt und Hoffenheim liefen bereits äußerst glücklich, dazu das verdiente Aus im Pokal, das verdiente aus in der CL und nun diese vollkommen verdiente Niederlage (auch in der Höhe) gegen Leverkusen.

Da muss man sich schon die Frage stellen, ob Rose langfristig der richtige Mann für den BVB ist, oder ob man nicht Terzic bald wieder das Vertrauen schenken sollte.  

4571 Postings, 4203 Tage Der TschecheMein Riecher mal wieder

 
  
    
3
06.02.22 17:22
 
Angehängte Grafik:
leverkusen.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
leverkusen.png

305 Postings, 472 Tage Bullish99Trainerkein Bock

 
  
    
06.02.22 17:34
Mannschaft kein Bock.
Von der Meisterschaft träumen und schon mitten in der Saison wieder das Fernglas raus holen.
In der CL gegen durchschnittliche Teams nicht weiterkommen und im Pokal sogar gegen einen Zweitligisten ausscheiden.
Watzke ist zu lange an der Macht seine Zeit ist auch gekommen um zu gehen.
Was er an Sammer hat und ihm Jahr für Jahr Millionen überweist, muss man auch nicht verstehen.  

107116 Postings, 8298 Tage KatjuschaDer Gästetrainer spricht es gerade an

 
  
    
06.02.22 17:51
Die hatten halt im zentralen defensiven Mittelfeld die besseren Spieler, die die Bälle erobert haben und die Umschaltsituationen dann eingeleitet haben.
Und genau da ist die Schwachstelle des BVB, trotz einen engagierten aber mir manchmal zu offensiv denkenden Bellingham. Aber es ist die ganze Mannschaft, die nicht kompakt genug denkt und spielt.

Interessanterweise hatte man deutlich bessere Passquote und auch Zweikampfverhalten war okay beim BVB. Aber man ist halt einfach nicht kompakt genug, was gegen Leverkusen tödlich ist. Das kann gegen andere Teams ganz anders aussehen, übrigens auch für Leverkusen, die gegen defensivere Gegner nicht diese Räume bekommen werden.
Ist natürlich auch immer ein Problem für den BVB, dass man immer denkt, man muss als BVB ein Spiel bestimmen. Gegen Leverkusen aber mit dem Kadee beider Teams einfach nicht clever.
-----------
the harder we fight the higher the wall

305 Postings, 472 Tage Bullish99Was erzählst du da vom Mittelfeld

 
  
    
2
06.02.22 17:58
die Schwachstelle ist ganz klar die Abwehr.
Alle Tore sind durch die Flügelspieler der Leverkusener eingeleitet worden, bis auf das Freistoß Tor.
In jeder Situation waren die Abwehr Spieler zu weit weg oder zu langsam im Sprint Duell.
Auch kein Wunder mit Meunier und Guerrero außen, teilweise mit dem katastrophalen Zagadou.
Bellingham ist der beste Spieler auf dem Platz und er ist auch eher offensiv als defensiv, er ist ein 8er kein 6er wie Dahoud.
Heute wurde ohne Stürmer gespielt, weder Reus noch Hazard waren im Zentrum, kein Wunder das nach vprne nur was über die Mittelfeld Spieler ging und dann noch die als Schwachstelle raus zu suchen, kommt einer Ahnungslosigkeit gleich.  

271 Postings, 3683 Tage Locodiablo@BULLISH99

 
  
    
06.02.22 18:06
Das Problem war bzw. ist die gesamttaktische (deutlich zu offene) Ausrichtung und die dadurch fehlende Kompaktheit in der Mannschaft. Das hat wenig mit einzelnen Mannschaftsteilen zu tun. Das ist eine Baustelle des Trainers.

Das sagte Katjuscha und da gebe ich ihm vollkommen Recht.  

473 Postings, 4379 Tage balance85die haarland

 
  
    
06.02.22 18:08
Mio werden nie ausreichen um die gurken Truppe auf ein konkurrenzfähig Niveau zu heben...  

6234 Postings, 1935 Tage CoshaBVB Abwehr

 
  
    
06.02.22 18:08
kannst du bis auf Akanji komplett verkaufen. Um zu sehen, wie schlecht organisiert die ist, muss nicht Leverkusen kommen, das war auch schon vorher zu bewundern.

Wird im Sommer nicht reichen, Haaland halbwegs zu ersetzen.  

3477 Postings, 942 Tage WireGoldZum Glück hab ich das Spiel nicht gesehen

 
  
    
06.02.22 18:24
Unfassbar

Bin erst Mal bedient  

733 Postings, 1452 Tage uno21doch locodiablo- das hat etwas

 
  
    
2
06.02.22 18:26
mit eigenen mannschaftsteilen zu tun !!-und ob !!!

diese unsicherheit in der abwehr ohne hummels und 1-2 echt starke aussenverteidiger , schleicht sich dann ins ganze spielgefüge, die moral usw. in alle mannschaftsteile ein !

und, garantiert keine mannschaft bekommt-auch nur annähernd- so viele slapstiktore wie unser  bvb !!
mir ist schon immer schleierhaft, was da im kopf vorgeht ?!.....uuuuuunglaublich so viel dummheit-

es kommt noch dazu, wie ich seit mehr als einem jahre predige, dass 130 mios ausgegeben wurden für durchnittskicker wie hazar, schulz, usw.- mit einer solchen mannschaft werden wir die nächsten 100jahre auch nicht meister , geschweige denn etwas reißen in der champ.l. !...nicht zu vergessen der tolle trainer- aber hauptsache ist wohl, dass man den beratervertrag mit sammer verlängert !..haha.meine güte, dieser kerl hat in seiner zeit bei den bayern kaum ne woche ausgelassen, um irgendwie völlig blöde rumzupöbeln betr. bvb- aber unsere armleuchter nehmen dann wieder mit freuden auf !.......wenn ich den kerl da sitzen sehe immer, dann läuft mir die galle 3 x über !!!!!- für was bekommt dieser kasper geld ?????????????????!!- aber nun ja,..man scheints ja zu haben -  

2641 Postings, 2164 Tage Wolle185ich habe das

 
  
    
06.02.22 18:32
mit Genuss angeschaut da ich der Überzeugung bin, dass Rose nur ein Söldner- Blender ist und
in Dortmund nicht so alt wird.
Aber der BVB hat ja einen besseren in 2ter Reihe den der Blender Rose beerbt hat.
Nur meine persönliche Meinung
In diesem Sinne eine Gute nächste Woche und bleibt gesund
 

2129 Postings, 7855 Tage aramedHab das Spiel als Skyler nicht sehen

 
  
    
06.02.22 18:38
Können. Eure Kommentare sind aber alle vor Wochen schon mal geschrieben worden. Es hat sich also nicht allzu viel geändert. Langsam bewahrheitet sich auch, dass Rose nicht der beste Trainer ist. Hätte ich nicht gedacht. Seit zwei, drei Jahren bin ich totaler Glasner-Fan und ich glaube auch, dass wir den irgendwann in Dortmund sehen werden.
Vielleicht muss aber auch bald ein neuer Trainer her, dann wirds eine Notlösung. Nicht gut.
Das Rückrundenproblem wird Haaland werden. Hätten Sie ihn doch jetzt gleich verschickt zu diesen 75 Mio + ein paar Extramilliönchen. Wenn er verletzt ist, wird die Mannschaft es schwer haben, genug auf den Platz zu bekommen. Wenn er ganz weg wäre, dann hätte sich eine ?neue? Mannschaft entwickeln können. Vom Kopf her meine ich. Ich glaube die Mannschaft braucht zur nächsten Saison einen Neustart. Ohne Haaland und ohne Rose.
Man kann jetzt nicht die halbe Mannschaft austauschen. Das wird alles viel zu teuer. 22 wird finanziell sowieso schon ein Desaster.
Wobei es hätte ja einen Kruse für 5 Millionen gegeben.  Er ist unter den Top 3 deutschen Mittelfeldspieler und spielt jetzt im Kack-VW-Verein.
Aber sowas kriegen die BVB-Kasperln einfach nicht hin.  

2314 Postings, 1982 Tage H. BoschNun

 
  
    
06.02.22 18:47
sind hoffentlich auch die letzten Optimisten aufgewacht.

Habe das Spiel nicht gesehen, kann mir zum Spielverlauf also keine Meinung bilden. 5 Tore zuhause tuen schon weh.  

2314 Postings, 1982 Tage H. Boschwas soll's

 
  
    
06.02.22 18:49
Platz 2 ist ja sicher :)  

271 Postings, 3683 Tage Locodiablo@Uno

 
  
    
06.02.22 18:52
Ne, wenn's gesamttaktisch nicht passt haben eben alle Mannschaftsteile Probleme. Hat man heute wunderbar gesehen.

Die Defensive hatte Probleme, weil Leverkusen das Mittelfeld ganz einfach überbrücken und mit hoher Geschwindigkeit auf die (Rest)Verteidigung zulaufen konnte.

Die Offensive hatte Probleme, weil Leverkusen das defensiv relativ kompakt und seriös abgearbeitet hat und nicht die Räume preisgegeben hat, die der BVB preisgegeben hat. Zudem hat mit Haaland natürlich ein ganzes Stück Geschwindigkeit nach vorne und Torgefährlichkeit im Abschluss gefehlt, was dem Spiel des BVB den Überraschungseffekt genommen hat.

Das sind beides Auswirkungen des taktischen Systems, das heute einfach null auf B04 gepasst hat. Das muss sich Rose ankreiden lassen, die individuellen Fehler z.B. von Zagadou haben nur bedingt eine Rolle gespielt. Selbt ohne die hätte der BVB heute verdient verloren, darum geht's.  

6238 Postings, 3690 Tage derbestezockerDas sagt alles auch über den Trainer

 
  
    
06.02.22 21:57

11773 Postings, 4323 Tage halbgotttder nächste Gegner

 
  
    
06.02.22 22:46
Der nächste Gegner Union hatte den Schock des überraschenden Kruse Abgangs zu verkraften und prompt gegen den Abstiegskandidaten Augsburg verloren. Gegen Union dürfte beim BVB Haaland wieder dabei sein.

Ansonsten ist es bei dem riesengroßen Vorsprung zunächst noch ziemlich egal, wie konkret die Spiele ausgehen. Denn in den ersten 7 Spielen der Hin- und Rückrunde spielt BVB jeweils nur gegen Mannschaften der Top9. Danach aber gegen Mannschaften der unteren Tabellenhälfte, schwer vorstellbar, daß es gegen Fürth und co. durchgängig nicht reichen sollte.
 

5131 Postings, 5181 Tage TiefstaplerDiese Abwehr

 
  
    
06.02.22 23:01
ist nicht erstligatauglich. Zagadou hätte bei jedem Regionalligisten Probleme. Kobel kann einem wirklich leid tun.  

690 Postings, 1189 Tage trustoneLöschung

 
  
    
06.02.22 23:09

Moderation
Zeitpunkt: 08.02.22 17:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

3477 Postings, 942 Tage WireGoldWichtigste ist dass man

 
  
    
06.02.22 23:18
Nun Minimum Platz 4 erreicht , ob und wie man sich dann neu aufstellt für die neue Saison muss man sehen wenn haaland geht.

Ob es dann wieder für die CL Qualifikation reicht oder nicht wird Mann sehen  

271 Postings, 3683 Tage Locodiablo@trustone

 
  
    
1
07.02.22 00:20
Ist dir die Dauerkonso bei Haier D zu langweilig geworden, oder warum schlägst du auf einmal wieder häufiger beim BVB auf?

Ich will den BVB nicht in Schutz nehmen, die Situation und die spielerischen Leistungen sind nicht gut genug. Das Ausscheiden in CL und DFB Pokal ist sportlich und finanziell sehr bitter. Deine Aussagen zum BVB sind in Summe allerdings zu wenig differenziert und zeugen von nicht sehr viel background.

Nächste Saison Platz 8 ohne Haaland, obwohl der Adeyemi Transfer dem Vernehmen nach bereits zu 90% sicher ist? Extrem unwahrscheinlich.

Du gehst davon aus, dass Haaland und Bellingham beide in der Sommerpause wechseln? Extrem unwahrscheinlich. Bellingham hat einen langlaufenden Vertrag ohne Ausstiegsklausel. Wenn er vorzeitig wechselt dann nur gegen eine Summe >100 Mio. €

Nur mal 2 Beispiele, wo aus einer negativen Emotion heraus alles in Grund und Boden geredet und der BVB zu einem Abstiegskandidaten gemacht wird.

Und wie gesagt, ich finde die Situation beim BVB aktuell auch nicht gut, aber man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 203  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben