UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.987 -0,3%  MDAX 28.981 0,6%  Dow 32.197 1,5%  Nasdaq 12.387 3,7%  Gold 1.805 1,4%  TecDAX 3.080 0,1%  EStoxx50 3.690 -0,4%  Nikkei 26.547 0,5%  Dollar 1,0425 0,1%  Öl 111,1 -0,1% 

solide Marken und am "Rauch" mitverdienen

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 13.05.22 14:43
eröffnet am: 18.09.12 12:25 von: Minespec Anzahl Beiträge: 1688
neuester Beitrag: 13.05.22 14:43 von: yahooyoshi Leser gesamt: 516647
davon Heute: 256
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  

17202 Postings, 5607 Tage Minespecsolide Marken und am "Rauch" mitverdienen

 
  
    
6
18.09.12 12:25
ob Gauloises oder West ,oder John Player Spezial,  hier partizipiert der Anleger schön mit.
Ich trenne mich hier von keiner Aktie. Dividende ist ok, Gewinnwachstum im Moment auch.
Nur meine Meinung, kein Rat.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
1662 Postings ausgeblendet.

1201 Postings, 2016 Tage Nudossi73ach Leute

 
  
    
2
01.04.22 18:52
Geraucht wird immer gerne....Rauche selber ab und zu eine Zigarette oder Zigarre nach einem guten Essen...
IB generiert immer genug Geld zu jeder Zeit, so das Sie immer Geld haben um uns gierigen Aktionäre Dividenden zu zahlen.
Die Diskussionen wegen dem Russlandgeschäft etc. bringen keinem weiter.
Sind wir froh im freien zu Leben und uns ab und zu dem Laster nachzugeben und zu Qualmen.  

1764 Postings, 3885 Tage punkt12Imperial Brands

 
  
    
2
04.04.22 16:57
Habe Imperial Brands mit etwa 4 - 5 % vom Depot gewichtet seit 2019. Wieviel macht der Wert bei euch aus und seit wann seit ihr investiert?

Ich denke die langweiligen Werte sind langfristig die beste Entscheidung. Es ist eben unglaublich schwer, nichts zu tun und einfach abzuwarten.  

331 Postings, 369 Tage struffbuttHabe

 
  
    
3
04.04.22 17:20
gute 7 % in IB.
Erste Position im Coronacrash aufgebaut, Stück für Stück nachgekauft bis Mitte letzten Jahres.
Zum letzten Jahreswechsel ein kleiner Nachkauf, weil Geld übrig war.  

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiMITTWOCH 8.4.22

 
  
    
1
04.04.22 19:48
M I T T W O C H, 6. April 2022

*** 08:00 GB/Imperial Brands plc, Pre-close Trading Update, Bristol  

5887 Postings, 5432 Tage ObeliskBin mit

 
  
    
2
04.04.22 21:36
4% dabei. Dient als reiner Dividendenbringer.  

84 Postings, 277 Tage the_austrianGewichtung...

 
  
    
1
04.04.22 23:04
... etwa 8 % des Portfolios.

War sogar schon etwas mehr, aber zwischenzeitlich wieder ein paar Stücke verkauft.

Bei einer temporären Schwäche könnte ich mir vorstellen bis zu 10 % zu gehen.  

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiPre-close Trading Update wird heute ...

 
  
    
1
06.04.22 11:35
... bei den Aktionären sehr gut angenommen ,und mit steigenden Kursen quittiert ....

Independent
Rizla-Eigentümer Imperial Brands trotz schwacher europäischer Tabakverkäufe auf Kurs
Henry Saker-Clark
Mi, 6. April 2022, 10:05 Uhr

Der Tabakgigant Imperial Brands sagte, er sei trotz schwacher Verkäufe in Kontinentaleuropa auf Kurs.

Die Eigentümer von Gauloises und Rizla sagten, dass Gewinne in Großbritannien, den USA und Australien dazu beigetragen haben, die Auswirkungen der rückläufigen Verkäufe in Deutschland und Spanien in den letzten Monaten auszugleichen.

Es kommt drei Wochen, nachdem das Unternehmen angekündigt hat, es sei in Gesprächen, um seine russischen Aktivitäten, die rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigen, an eine ungenannte lokale Partei auszulagern.

Imperial sagte, dass seine Tabakabsatzmengen den Erwartungen entsprochen hätten, da das Geschäft mit Vaping und erhitztem Tabak mit dem Titel Next Generation Products (NGP) weiter ausgebaut wurde.

Die Gruppe sagte, die Kunden hätten ?positiv reagiert? auf Versuche mit seinem beheizten Pulze-Tabaksystem in Griechenland und der Tschechischen Republik und die Verbesserung seines Blu-Vaping-Produkts in den USA.

Es fügte hinzu, dass die NGP-Einnahmen für das erste Halbjahr nach dem Wachstum in Europa "leicht über" dem gleichen Zeitraum des Vorjahres liegen werden.

Die Gesamteinnahmen für das erste Halbjahr dürften jedoch aufgrund einer ?schwächeren Tabakleistung in Europa? in etwa unverändert bleiben.

Imperial sagte: ?Europas Leistung wurde durch die Rückkehr zu den Kaufmustern vor Covid vorangetrieben, da Nordeuropäer ihre internationalen Reisen wieder aufnehmen, sowie durch Preisphasen in einigen Märkten.

?Preiserhöhungen in der zweiten Hälfte des ersten Halbjahres werden jedoch eine stärkere Umsatzentwicklung in der zweiten Hälfte unterstützen.?

Matt Britzman, Aktienanalyst bei Hargreaves Lansdown, sagte: ?Entscheidend für jedes Tabakunternehmen in der heutigen Welt ist, wie es von den zunehmend unbeliebten klassischen Tabakprodukten weggeht und ein Angebot an Produkten der nächsten Generation aufbaut.

?Imperial Brands hat seine Pläne ziemlich verworfen und vor ungefähr einem Jahr bei Null angefangen, als die neue Strategie angekündigt wurde, und sich jetzt auf erhitzte Tabakprodukte in Europa und seine Blu-Vape-Marke in den USA konzentriert.

?Wir müssen noch echte Details darüber hören, wie diese voranschreiten, außer der Tatsache, dass die Verluste in der Division voraussichtlich leicht zurückgehen werden.?
 
Angehängte Grafik:
4b23d9863c1abc565fcaa728e9f644de.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
4b23d9863c1abc565fcaa728e9f644de.jpg

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiHier noch der Link....

 
  
    
1
06.04.22 11:38

133 Postings, 105 Tage b123812Fraglich

 
  
    
06.04.22 12:07
warum der Schritt zu alternativ Technologien so spät kommt.

BAT ist dort schon weiter und bereits auf dem Markt, ebenso auch bei Snus und "modern Oral" mit Produkten. Somit bleibt primär die Skalierung dieser Produkte derzeit als Aufgabe. Vuse ist bereits #1 gegenüber von Juul (Altria hat sich dort verspekuliert). PMI hat zu starkes Russland Exposure.

Die Dividende ist wohl ebenso höher, jedoch fraglich inwiefern diese 1-2 Prozent haltbar sind wenn man ein sinkendes Geschäft nicht substituieren kann.

BAT ist doch die klügere  Wahl zurzeit?    

5887 Postings, 5432 Tage Obelisk@1672

 
  
    
06.04.22 13:31
dann splitte doch dein investment...........  

133 Postings, 105 Tage b123812Ich bin

 
  
    
06.04.22 16:21
lediglich in BAT investiert.

Ich bin jedoch an weiteren Investitionen interessiert, sehe aber das upside nicht besonders. Deshalb die Frage  

68 Postings, 417 Tage taxbax15Die Kurzversion lautet

 
  
    
1
06.04.22 17:43
mM nach, dass IMB das niedrigere KGV und die höhere Dividende hat, dafür ist bei BAT ein gewisses, für Tabakunternehmen durchaus relevantes, Wachstum vorhanden, aufgrund der deutlich besseren Positionierung biei den NGPs. Für mich sind beide Aktien, sofern ethisch vertretbar, immer noch klare Käufe, insbesondere bei Schwächephasen.

Ich werde nachher vielleicht noch kurz auf die vorläufigen Zahlen von IMB eingehen.  

133 Postings, 105 Tage b123812danke

 
  
    
1
06.04.22 20:24
wie siehst du die Verschuldung von IMB?
Beziehungsweise wie langfristig schätzt du Dividende von Imperial?

Wenn man stetig passiv mitraucht (unfreiwillig), so finde ich sollte man daran wenigstens verdienen dürfen....  

68 Postings, 417 Tage taxbax15Vorab-Halbjahreszahlen

 
  
    
3
06.04.22 21:15
Die Vorab-Zahlen zum Halbjahr haben sicherlich die Anleger beruhigt.
Umsatz und Ertrag sind ziemlich konstant zum Vorjahr. Auch für das Gesamtjahr geht man quasi von einem Null-Wachstum aus, leicht variierend, ob man konstante Wechselkurse (dann leicht steigende Umsätze und Erträge) oder die tatsächlichen Wechselkurse (tendenziell dann eher Null-Linie oder leicht im Minus) als Maßstab nimmt.

Aufgrund der Pfund-Stärke in den letzten Monaten kommt für das Ergebnis dann eher Gegenwind von der Währungsseite.

Aber für IMB und auch für deutsche Anleger ist die Pfundstärke andererseits auch mit vielen Vorteilen verbunden.

IMB profitiert insbesondere an der Pfundstärke dadurch, dass Anleihen zum größten Teil in $ oder ? herausgegeben wurden und nur zum kleineren Teil in GBP. Je stärker das Pfund, desto geringer die Rückzahlung.

Deutsche Anlegen profitieren am Kurs durch den höheren Wechselkurs und an der höheren Dividende in Euro durch das in letzter Zeit tendenziell stärkere Pfund.
öffnen würde.
Fast am Interessantesten bei den vorläufigen Zahlen fand ich den Leverage, also Nettoverschuldung geteilt durch EBITDA, Dieses leigt nunmehr bei 2,4, verglichen mit 2,6 vor einem Jahr.
Natürlich kann man anmerken, dass zum Ende des Geschäftsjahres am 30.09.2021 das Leverage sogar nur 2,2  betrug. Es ist jedoch zu bedenken, dass allein schon durch die beiden "großen" Dividenden im ersten Halbjahr ca. 500 Mio. Pfund mehr abfließen als im zweiten Halbjahr. Zudem wird mitgeteilt, dass man auch für das Gesamtjahr von einer Verringerung des Leverage ausgeht.

Mit etwas Glück könnten wir dann bei 2,0 sein, 2,1 wäre für mich in diesem herausforderndem Jahr auch völlig in Ordnung.

Damit hätte man unternehmensseitig auch sein mittelfristiges Ziel eines Leverage am unteren Ende der Spanne von 2,0 - 2,4 erreicht, was Spielraum für neue Träume eröffnen würde.

Durch die massive Dividendenkürzung um 1/3 im Jahre 2021 kann man die Dividende wieder entspannt aus dem Cash-Flow bedienen und es bleibt noch einiges übrig. Die Ausschüttungsquote (bezogen auf den Cash-Flow) ist aktuell von allen großen Tabakkonzernen die Niedrigste, zumindest wenn man steuerliche Verschiebungen bei IMB im Jahre 2020/2021 glättet.

Nachdem BAT vorgelegt hat, halte ich es keineswegs für ausgeschlossen, dass IMB schon am Ende dieses Geschäftsjahres ebenfalls ein Rückkaufprogramm ankündigen wird, spätestens nach Ende des Geschäftsjahres zum 30.09.2023. Volumen würde ich auf 300 - 400 Mio GBP mal ganz freihändig schätzen.

Immer vorausgesetzt, dass es keine gravierenden Einschnitte gibt. Die jetzt notwendige Abschreibung in Russland ist schmerzhaft, aber durchaus gut verkraftbar. Wirkt sich vielleicht etwas beim Ergebnis, aber eher weniger beim Cash-Flow aus.

Weiterhin dürfen wir uns wohl auf eine regelmäßig steigende Dividende freuen, mindestens 1 % jährlich. Der Vorstand hat Dividendenkontinuität als ein klares Unternehmensziel betont. Von daher gehe ich für die "kleinen" Dividenden von 21,28 Pence/Aktie in diesem Jahr aus.

 

133 Postings, 105 Tage b123812Vielen Dank

 
  
    
1
06.04.22 22:01
ich werde mich noch weiter informieren, aber ich denke es kommt in meine nähere Auswahl  

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiKaufempfehlungen für IMB ...

 
  
    
2
09.04.22 12:28
Imperial Brands PLC (LON:IMB) erhielt von Analysten eine durchschnittliche Kaufempfehlung
8. APRIL 2022

Imperial Brands PLC ( LON:IMB - Get Rating ) wurde von den sechs Marktforschungsunternehmen, die derzeit über das Unternehmen berichten, eine Konsensempfehlung von "Kaufen" zugewiesen, berichtet MarketBeat.com . Zwei Research-Analysten für Aktien haben die Aktie mit einem Hold-Rating und vier mit einem Buy-Rating für das Unternehmen bewertet. Das durchschnittliche 1-Jahres-Kursziel unter Maklern, die ihre Berichterstattung über die Aktie im letzten Jahr aktualisiert haben, liegt bei 1.953,20 GBX (25,62 $).

IMB war Gegenstand einer Reihe von Analystenberichten. JPMorgan Chase & Co. hat am Montag, dem 28. März, in einem Research-Bericht ein ?Übergewichtungs?-Rating und ein Kursziel von 2.100 GBX (27,54 $) für Aktien von Imperial Brands festgelegt. Barclays bestätigte am Mittwoch in einer Research Note ein ?Übergewichten?-Rating und gab ein Kursziel von 2.100 GBX (27,54 $) für Aktien von Imperial Brands heraus. Morgan Stanley bekräftigte am Freitag, den 25. März, in einer Research Note ein ?Equal Weight?-Rating für die Aktien von Imperial Brands. Die Deutsche Bank Aktiengesellschaft bestätigte am Donnerstag in einer Research Note ein ?Kauf?-Rating und gab ein Kursziel von 2.100 GBX (27,54 $) für Aktien von Imperial Brands heraus. Schließlich bestätigte die Royal Bank of Canada erneut ein ?Outperform?-Rating und gab eine GBX 2.000 (26 $) aus.

LON:IMB stieg am Freitag um 17,50 GBX (0,23 $) und erreichte 1.677,50 GBX (22,00 $). 2.715.047 Aktien der Gesellschaft wurden umgetauscht, verglichen mit einem durchschnittlichen Volumen von 1.967.655. Das Unternehmen hat ein Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 170,14, ein aktuelles Verhältnis von 0,76 und ein schnelles Verhältnis von 0,39. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 15,94 Mrd. £ und ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 5,61. Imperial Brands hat ein 52-Wochen-Tief von 1.434,23 GBX (18,81 $) und ein 52-Wochen-Hoch von 1.822 GBX (23,90 $). Die Aktie hat einen einfachen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt von 1.658,04 GBX und einen einfachen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt von 1.618,17 GBX.



https://www.marketbeat.com/instant-alerts/...-analyst-rating-2022-04/  
Angehängte Grafik:
download.png
download.png

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiFDA verbietet Myblu Vapes von IMB....

 
  
    
1
13.04.22 12:59
FDA verbietet die Myblu-Vapes von Imperial Brands
Alex Ralf
Mittwoch, 13. April 2022, 00:01 Uhr,
The Times
Die Aufsichtsbehörden stellten fest, dass die potenziellen Vorteile für Raucher, die umsteigen, die Risiken für junge Menschen nicht überwiegen
Die Aufsichtsbehörden stellten fest, dass die potenziellen Vorteile für Raucher, die umsteigen, die Risiken für junge Menschen nicht überwiegen

Die US-Aufsichtsbehörden haben das myblu-Dampfgerät von Imperial Brands verboten, nachdem eine Überprüfung ergab, dass es an Beweisen mangelte, dass sie die öffentliche Gesundheit schützen würden, was einen Schlag für den Übergang der Tabakindustrie von Zigaretten und die neue Strategie des Unternehmens darstellt.

Die Food and Drug Administration hat Marketingverweigerungsanordnungen für mehrere elektronische Nikotinabgabeprodukte von myblu erlassen, nachdem sie ihr Design und ihre Herstellung geprüft und die Anträge abgeschlossen hatte ?nicht gezeigt hat, dass der potenzielle Nutzen für Raucher, die ihren Zigarettenkonsum vollständig umstellen oder erheblich reduzieren, überwiegen würde Gefahr für die Jugend?.

Die US-Regulierungsbehörde sagte, die Anordnung sei ?einen Schritt näher gekommen, um sicherzustellen, dass alle als neu geltenden Tabakprodukte einer wissenschaftlich fundierten Überprüfung unterzogen und von der FDA eine Marktzulassung erhalten haben, bevor sie legal sein können


https://www.thetimes.co.uk/article/...al-brands-myblu-vapes-mm9xhh6lm  

133 Postings, 105 Tage b123812scheint wohl

 
  
    
14.04.22 00:07
nicht relevant für die Aktie zu sein +0,2%

Ich denke womöglich die Börse geht von einem starken Vorgehen gegen Tabak (auch andere) aus bei der FDA. Mal sehen ob die Erwartungen gehalten werden oder eben nicht...  

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiImperial Brands PLC Short Interest ...

 
  
    
18.04.22 12:52
16. April 2022

Imperial Brands PLC ( OTCMKTS:IMBBY ? Get Rating ) war im März Empfänger eines starken Rückgangs der kurzfristigen Zinsen. Zum 31. März gab es Short Interest in Höhe von insgesamt 50.900 Aktien, was einem Rückgang von 65,5 % gegenüber den insgesamt 147.500 Aktien vom 15. März entspricht. Basierend auf einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von 304.800 Aktien beträgt die Days-to-Cover-Ratio derzeit 0,2 Tage.

Die Aktien der IMBBY-Aktie fielen am Freitag um 0,16 $ und erreichten 22,08 $. 152.021 Aktien der Gesellschaft wurden umgetauscht, verglichen mit einem durchschnittlichen Volumen von 172.321. Das Unternehmen hat einen Verschuldungsgrad von 1,47, ein aktuelles Verhältnis von 0,76 und ein schnelles Verhältnis von 0,40. Imperial Brands hat ein 12-Monats-Tief von 19,62 $ und ein 12-Monats-Hoch von 25,16 $. Das Unternehmen hat einen gleitenden 50-Tage-Durchschnitt von 22,31 $ und einen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt von 22,12 $.

Erhalten Sie Imperial Brands -Benachrichtigungen:
Geben sie ihre E-Mailadresse ein
Das Unternehmen hat kürzlich auch eine Dividende bekannt gegeben, die am Donnerstag, dem 7. April, ausgezahlt wurde. Am Freitag, den 18. Februar, erhielten eingetragene Investoren eine Dividende von 0,642 $ pro Aktie. Das Ex-Dividende-Datum dieser Dividende war Donnerstag, der 17. Februar. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 7,52 %.

Mehrere Analysten haben kürzlich Berichte über IMBBY-Aktien veröffentlicht. JPMorgan Chase & Co. senkte in einem Bericht vom Mittwoch das Kursziel für Imperial Brands von 2.100 GBX (27,37 $) auf 2.000 GBX (26,06 $). Zacks Investment Research hat Imperial Brands in einem Bericht vom Donnerstag von einem ?Verkaufen?-Rating auf ein ?Halten?-Rating angehoben. Ein Investmentanalyst hat die Aktie mit einem Verkaufsrating bewertet, zwei mit einem Hold-Rating und drei mit einem Kaufrating. Laut MarketBeat hat die Aktie ein durchschnittliches Rating von ?Halten? und ein durchschnittliches Kursziel von 1.011,00 $.
Imperial Brands Firmenprofil ( Bewertung erhalten )

 

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiRusslands Megapolis kauft möglicherweise ....

 
  
    
23.04.22 17:39
Bericht: Russlands Megapolis kauft möglicherweise das lokale Geschäft von Imperial Brands
MOSKAU, Apr 22 (PRIME) ? Das russische Geschäft des britischen Tabakproduzenten Imperial Brands könnte an Cigar House Fortuna verkauft werden, ein Joint Venture zwischen Megapolis von Igor Kesayev, Sergei Katsiyev und einem ukrainischen Geschäftsmann Vitaly Belous, berichtete die Wirtschaftszeitung Kommersant spät Donnerstag unter Berufung auf zwei Marktquellen.

Imperial Tobacco, Teil der Holding Imperial Brands, sagte am Mittwoch, dass es das russische Geschäft an lokale Investoren weitergegeben habe und auf die Genehmigung durch die russischen Behörden warte.



22.04.2022 08:20

http://www.1prime.biz/news/archive/...7-459B-A7A8-A247B01C84BB%7D.uif  

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiRating wiederholt von der Royal Bank of Canada

 
  
    
04.05.22 20:44
Imperial Brands (LON:IMB) Rating Wiederholt von der Royal Bank of Canada
Gepostet von Admin am 4. Mai 2022

Die Aktie von Imperial Brands ( LON:IMB ? Get Rating ) wurde von den Anlageanalysten der Royal Bank of Canada in einem Forschungsbericht, der am Mittwoch an Kunden und Investoren herausgegeben wurde, erneut mit ?Outperform? bewertet, berichtet Marketbeat Ratings . Sie haben derzeit ein Kursziel von 2.000 GBX (24,98 $) für die Aktie. Das Kursziel der Royal Bank of Canada deutet auf eine potenzielle Aufwärtsbewegung von 19,30 % gegenüber dem aktuellen Kurs der Aktie hin.

Auch andere Aktienanalysten haben kürzlich Research-Berichte über die Aktie veröffentlicht. Die Deutsche Bank Aktiengesellschaft bekräftigte am Donnerstag, den 7. April, in einer Research Note ein ?Kauf?-Rating und gab ein Kursziel von 2.100 GBX (26,23 $) für Aktien von Imperial Brands heraus. Barclays bekräftigte am Mittwoch, den 6. April, in einer Research Note eine ?Übergewichtung?-Einstufung und legte ein Kursziel von 2.100 GBX (26,23 $) für die Aktien von Imperial Brands fest. Morgan Stanley hat am Sonntag, den 24. April in einer Research Note ein ?Equal Weight?-Rating neu festgelegt und ein Kursziel von 1.940 GBX (24,23 $) für Aktien von Imperial Brands herausgegeben. Schließlich bekräftigte JPMorgan Chase & Co. in einem Researchbericht am Montag, dem 11. Zwei Research-Analysten für Aktien haben die Aktie mit einem Hold-Rating bewertet und vier haben die Aktie des Unternehmens mit einem Buy-Rating bewertet. Nach Angaben von MarketBeat hat Imperial Brands derzeit ein Konsensrating von ?Kaufen? und ein Konsensziel von 1.951 GBX (24,37 USD).

Die Aktien von Imperial Brands eröffneten am Mittwoch bei 1.676,50 GBX (20,94 $). Imperial Brands hat ein Jahrestief von 1.434,23 GBX (17,92 $) und ein Jahreshoch von 1.822 GBX (22,76 $). Die Aktie hat einen gleitenden Fünfzig-Tage-Durchschnitt von 1.623,74 GBX und einen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt von 1.632,47 GBX. Das Unternehmen hat ein Verhältnis von Schulden zu Eigenkapital von 170,14, ein schnelles Verhältnis von 0,39 und ein aktuelles Verhältnis von 0,76. Die Aktie hat eine Marktkapitalisierung von 15,93 Mrd. £ und ein KGV von 5,61.

https://www.defenseworld.net/2022/05/04/...-royal-bank-of-canada.html  
Angehängte Grafik:
download_(1).png
download_(1).png

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshi17. Mai Halbjahreszahlen !

 
  
    
04.05.22 20:45
DIENSTAG, DEN 17. MAI

TERMINE UNTERNEHMEN

08:00 GBR: Imperial Brands, Halbjahreszahlen  

5887 Postings, 5432 Tage ObeliskKurs hat sich gut

 
  
    
11.05.22 13:31
gehalten in der letzten Zeit. Da scheinen eher langfristig orientierte Dividendenjäger investiert zu sein.  

84 Postings, 277 Tage the_austrian@Kursentwicklung

 
  
    
1
12.05.22 09:30
Sehe ich genauso. Denke es gibt 3-4 wesentliche Gründe für (Langfristanleger) für ein Invest in IB:

- günstige Bewertung bei stabilem Geschäft mit Burggraben
- Divi-Rendite, welche zudem ohne Quellensteuer nochmal attraktiver wird
- Cashflow Entwicklung: ich rechne innerhalb der nächsten 12 Monate mit folgenden positiven Entwicklungen:
x die Finanzverschulung wird sinken, Verschuldungsziel erreicht, dadurch trotz steigendem Zinsniveau ev. günstigere Refi-Kosten
x nach Erreichen des Zielkorridors für die Finanzverschuldung entweder Start eines ARP oder signifikante Erhöhung der Dividende (oder beides), auf jeden Fall müssen die Aktionäre an der Ergebnisentwicklung beteiligt werden

Negativ ist lediglich, dass kein operatives Wachstum zu erwarten ist... wenngleich durch ARP die EPS laufend gesteigert werden könnten.  
 

695 Postings, 6841 Tage yahooyoshiErwartungen zu den HJZ am 17.5.22

 
  
    
13.05.22 14:43
Hier ist unser regelmäßiger Blick auf den FTSE 350 und eine Auswahl anderer Unternehmen, die vom 16. bis 20. Mai berichten.
Imperial Brands sollte ein Update zum Produktfortschritt der nächsten Generation geben

Imperial Brands, Halbjahresergebnisse, Dienstag, 17. Mai
Matt Britzman, Equity Analyst  ?Während wir in das zweite Jahr des 5-Jahres-Strategieplans von Imperial Brands eintreten, liegt der Fokus weiterhin auf der Verbesserung des Marktanteils in den Kernmärkten der Gruppe ? den USA, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Australien ?, die rund 70 ausmachen % des Gewinns. Die Trends des letzten Jahres scheinen sich fortzusetzen, das Wachstum in den USA, Großbritannien und Spanien schreitet voran, aber Deutschland und Australien bleiben schwer zu knacken.

Es wird erwartet, dass die Halbjahresleistung durch eine Rückkehr zu normalen Kaufmustern in Europa beeinflusst wird, was das Wachstum anderswo ausgleicht. Es wird erwartet, dass die Einnahmen unverändert bleiben und das Betriebsergebnis um ein paar Prozent steigen wird. Die Augen werden auf die Verluste von Produkten der nächsten Generation (NGP) gerichtet sein, da erwartet wird, dass sie sich verringern. Fortschritte sind hier wichtig, da der Übergang weg von traditionellen Tabakprodukten der Schlüssel für zukünftiges Wachstum ist. Uns wurde gesagt, dass wir mit einem Update zu den nächsten Schritten rechnen sollen ? zuletzt hörten wir, dass Versuche mit erhitztem Pulze-Tabak in Griechenland und der Tschechischen Republik vielversprechend waren, ebenso wie die Leistung von Blu Vapor in den USA.

Die Verhandlungen über die Übertragung der russischen Vermögenswerte der Gruppe sind im Gange, wobei die Aktivitäten in Russland und der Ukraine Anfang März eingestellt wurden. Zusammen machen sie etwa 0,5 % des Betriebsgewinns aus, sodass es keine großen Auswirkungen auf die Handelsleistung geben sollte.?

https://www.thearmchairtrader.com/...ds-royal-mail-and-national-grid/
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben