UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 1 von 107
neuester Beitrag: 23.09.21 22:41
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 2674
neuester Beitrag: 23.09.21 22:41 von: Psico Leser gesamt: 895668
davon Heute: 266
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107  Weiter  

3884 Postings, 4050 Tage 2141andreasAmazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

 
  
    
16
06.01.15 21:27
Amazon hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Allerdings nur Kurstechnisch.

Das Umsatzwachstum ist bärenstark. Die Produktpalette wird ausgeweitet. Die Strategie stimmt.
Die Kundenbindung ist enorm. Auch ich selbst bin "gefangen" fürs Leben? in der Cloud.

Andere Unternehmen wären froh wenn sie diese zweistelligen! Umsatzzuwächse liefern könnten.

Ja ich weiß der Gewinn. Aber Amazon kann Geld verdienen wenn es die Investitionen zurück fährt. Aber noch ist nicht die Zeit zum Ernten.

Nachdem jetzt "mal wieder" das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten rum ist. Begleite ich mit diesem Thread mein Investment in der Amazon.com Aktie.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107  Weiter  
2648 Postings ausgeblendet.

241 Postings, 503 Tage Starduster.

 
  
    
20.08.21 22:21
Interessanter Schlusskurs: 3.199,95 USD.
Einerseits somit alle weekly options bei 3.200 USD geschrottet, andererseits Ausrufezeichen der Bullen das die 3.200 USD noch nicht aufgegeben sind.

Könnte eine gute nächste Woche werden.  

1692 Postings, 3651 Tage punkt12Interessante Erkenntnisse

 
  
    
21.08.21 10:09

82 Postings, 51 Tage Highländer49Amazon

 
  
    
23.08.21 12:27
Das Wall Street Journal berichtet das Amazon daran arbeitet Warenhäuser zu eröffnen, was haltet Ihr davon? Quelle: Wall Street Journal  

1692 Postings, 3651 Tage punkt12Warenhäuser

 
  
    
23.08.21 17:38
Das wird interessant. Amazon hat auf jeden Fall die richtige Technik dafür. Warten wir ab, ob sie auch reibungslos funktionieren kann. Selfscanning-Kassen werden ja hier eher wieder zurückgefahren, hat man den Eindruck.  

14019 Postings, 4650 Tage RoeckiWar's das schon ...

 
  
    
25.08.21 17:32
... mit der Erholung? Puh, ich wär bei dem Tempo fast nicht mehr mitgekommen.

So gut wie Amazon läuft, da kann man nur müde über Alphabet und Nivdia lächeln!
 

14019 Postings, 4650 Tage RoeckiLos Soros ...

 
  
    
25.08.21 17:36

14019 Postings, 4650 Tage RoeckiOk ...

 
  
    
27.08.21 09:46
... man muß auch mal konstatieren auf's falsche Pferd gesetzt zu haben.

Alphabet verdoppelt in einem Jahr, Amazon müde knappe 10%.

Wer weiß wie lange die Hausse noch anhält.

Shit happens!
 

411 Postings, 2041 Tage 906866 ADas ist vertretbar, nachdem sich das Gleiche

 
  
    
2
31.08.21 23:22
Alphabet Aktionäre in den 3-5 Jahren davor gedacht hatten.  

14019 Postings, 4650 Tage RoeckiJa ...

 
  
    
1
01.09.21 15:55
... da gebe ich Dir Recht, Alphabet war voher auch lange Zeit ein Underperformer.

Amazon schwingt sich mal rauf auf 3500 USD. Mal sehen, ob ein Ausbruch auf ATH gelingt.

 
Angehängte Grafik:
amzn.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
amzn.png

9 Postings, 1856 Tage MileaaEinstieg bei Amazon

 
  
    
03.09.21 09:36

Schon wahnwitzig, dass es auf dem Martk keine einzige Alternative gibt, die mithalten kann. Aber ich glaube, dass Amazon die Konkurrenz auch ordentlich kleinhalten kann. Ich habe mich mal mit dem Thema SEO hier unter https://www.onlinesolutionsgroup.de/blog/...nenoptimierung-seo-guide/ und den Möglichkeiten mit den eigenenProdukten dort gelistet zu sein beschäftigt und das ist eine komplett andere Funktionsweise und ein anderer Algorithmus, der auf andere Kriterien wie Interaktion mit dem Warenkorb seinen Fokus setzt. Amazon arbeitet in gewisser Weise etwas selbstständiger als bei klassischen Suchmaschinen.

 

2165 Postings, 1837 Tage 2much4u...

 
  
    
04.09.21 18:23
Ich bin am 12.8. bei $ 3.308 in Amazon eingestiegen. Für mich war der Absturz nach den tollen Zahlen (7% Minus nach der Zahlenbekanntgabe) ein Sonderangebot, das mich geradezu angelacht hat, bei Amazon wieder einzusteigen.

Ich hoffe eigentlich auf einen Aktiensplit, aber Amazon scheint es da nicht eilig zu haben. Keine Ahnung, warum Amazon da nichts macht - viele Anleger sehen einen Kurs von $ 3.500,- und verbinden ganz automatisch damit, dass Amazon teuer ist.  

102 Postings, 24 Tage Gonzo ReloadAmazon würde es echt

 
  
    
04.09.21 18:33
gut tun einen Aktiensplit zu machen, aber es scheint sie nicht zu interessieren! letzte Option?  

102 Postings, 24 Tage Gonzo ReloadBasisinvest ja/ nein

 
  
    
04.09.21 18:37
darauf würden mich mal ein paar Meinungen interessieren!

Für mich ein BAsisinvest erst nach einem Aktiensplit, vorher für mich nur teuer angelegtes Geld mit wenig Chance! Nach Aktiensplit denke ich. sind 30% drin! nur meine Meinung  

1692 Postings, 3651 Tage punkt12@Gonzo

 
  
    
1
04.09.21 21:50
Ein Aktiensplit würde langfristig garnichts helfen. Wichtig ist die Geschäftsentwicklung in Zukunft. Wenn es gut läuft, geht auch der Kurs mit. Wenn nicht, dann nicht. Amazon befindet sich laut Bericht des Unternehmens immer noch an "Day 1".

Also Potenzial dürfte noch haufenweise da sein. In 10 Jahren könnten die Drohnen schon liefern.  

102 Postings, 24 Tage Gonzo ReloadPotenzial

 
  
    
1
05.09.21 12:39
definiere Begriff,

nein Potenzial ist nicht noch reichlich da im Verhältnis zum schon geschafften und in Hinblick auf die Märkte.

Amazon war in vielen Punkten Visionär, Pioneer und Gamechanger, klar kann er das in Zukunft auch noch sein, aber die Rahmenbedingungen haben sich geändert, die Konkurrenz schläft nicht und es steht massenhaft Geld für neue Ideen und Starups zur Verfügung. Ebenso wird die Politik in Zukunft mehr und mehr Einfluss auf solche Unternehmen  die den Markt beherrschende nehmen, es wird in alle Ländern Regulierungen geben, sonst ist zum einen kein Wettbewerb möglich und es gäbe ein Monopol, dh. Preise müssen sich nicht nach dem Markt richten sondern können vorgegeben werden. Amazon war da schon immer sehr dominierend unterwegs, es gibt zahlreiche Dokumentationen die das belegen, die Zulieferer sind gefangen in Knebelverträgen und Preisdiktat, die Angestellten haben auch das ein oder andere kund getan, es ist nicht alles Friede Freude Eierkuchen bei Amazon.

Zur Aktie gibt es zu sagen, es gäbe wesentlich mehr Interessenten sollte die Aktie 100 oder 200 kosten, dass würde frisches Geld bringen, ebenso unmöglich seinen Geldgebern seit Anbeginn keine Dividende zu zahlen, schon sehr merkwürdiges Vertrauensverhältnis.

Drohnenlieferungen, wo genau? Europa? Da hat die Flugaufsicht noch ein gehöriges Wörtchen mitzureden, ebenso wie soll das gehen ohne Diebstahl und Verbrechen Tür und Hof zu öffnen?

Amazon bleibt auch für mich ein Basisinvest, ausbauen werde ich meine Position in der momentanen Situation jedenfalls nicht!

 

14019 Postings, 4650 Tage RoeckiTja ...

 
  
    
06.09.21 11:04
beim Split scheiden sich die Geister und zwar bei Privat-Anlegern als auch bei Profis!

Momentan auf jeden Fall ne zähe Sache und ganz ganz viel Durchhaltevermööööööööööööööööögen notwendig!
 

59 Postings, 7521 Tage dr.ixLöschung

 
  
    
06.09.21 12:35

Moderation
Zeitpunkt: 07.09.21 10:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

82 Postings, 51 Tage Highländer49Amazon

 
  
    
1
13.09.21 17:09
Jetzt will Amazon auch noch eigene Fernseher verkaufen, würdet Ihr Euch solch einen zulegen?

https://www.stern.de/digital/homeentertainment/75-zoll-fuer-?  

592368 Postings, 2641 Tage youmake222Amazon eröffnet umgebautes Logistikzentrum mit Rob

 
  
    
1
13.09.21 23:37
Zehn Jahre nach Eröffnung des Logistikzentrums in Graben bei Augsburg hat Amazon den Standort für den Betrieb von Robotern umgebaut. 13.09.2021
 

14019 Postings, 4650 Tage Roecki1 Schritt vor ...

 
  
    
20.09.21 20:27
2 zurück!

Amazon fast 4,5% im Minus!

Worst FAANG stock this year and since July 2020!  

80 Postings, 729 Tage derhansetraderJa

 
  
    
20.09.21 20:28
Nach unten hin geht's immer fix...  

3432 Postings, 1277 Tage neymarAmazon

 
  
    
22.09.21 10:14
From consumer to competitor, how Amazon is taking on Fedex

https://www.cnbc.com/video/2021/09/22/...azon-is-taking-on-fedex.html  

177 Postings, 32 Tage PsicoCrash bei Techwerten

 
  
    
23.09.21 18:58
Ich gehe davon aus, dass die Panik an den Finanzmärkten in den kommenden Wochen weiter um sich schlägt.
Weiterhin gehe ich davon aus, dass chinesische Banken überall Gewinne realisieren. Dies führt zu reisen von mehr und mehr Stop Loss Positionen. Da viele auf Pump Aktien ins Depot legten, gehe ich davon aus, dass gerade der Nasdaq, S&P usw.... extrem crashen.
Davon profitieren besonders Aktien von Unternehmen die von steigender Nachfrage, steigender Förderung und steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren.
Dies liegt daran, da diese gerade ihre Umsätze weiter ausbauen, so wie Cashbestände, dazu jetzt anfangen Gewinne zu erzielen und Prognosen übertreffen.
Daher kann ich nur drauf verweisen Gewinne überall zu realisieren und sich schon jetzt zu positionieren.  

856 Postings, 1236 Tage sagittarius aund ich bin der meinung

 
  
    
23.09.21 21:57
jeder institutionelle investor der auch nur halbwegs bei verstand ist wirft genau die lukrativen cash cow Positionen eben nicht aus ihrem Depot. Amazon hat cash wie heu, macht gewinn wie heu. ich sehe nichts, aber auch absolut gar nichts, was dieses Unternehmen in nächster Zeit aufhalten sollte.  

177 Postings, 32 Tage Psico@sagi

 
  
    
23.09.21 22:41
Die steigenden Preise bei Öl und Gas, dazu steigende Strom.
Dazu der Aufstieg der Aktien aus diesem Bereich und Unternehmen wie Talos Energy und Amplify Energy die davon profitieren.
Dazu die weiter steigenden Preise für Waren, dazu der weiter steigende Druck durch die Politik.

Verstehe mich richtig!
Ich bin ein Fan von Amazon.
Wer so handelt, wer so kundenfreundlich ist, der kann nur langfristig erfolgreich sein.
Nur bin ich der Meinung, dass hetzt die Blasen an den Finanzmärkten platzen. Mehr und mehr Anleger ziehen hier Kapital ab und investieren in die Aktien, die von steigender Nachfrage und steigenden Preisen bei Öl und Gas profitieren.
Ich gehe sogar so weit und behaupte, dass diese CO2 Panik demnächst sich  mehr und mehr wie bei Corona nachlässt.

Meiner Meinung nach sind gerade Aktien von solchen Unternehmen wie oben beschrieben die größten Profiteure in naher Zukunft  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben