UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 310 von 332
neuester Beitrag: 25.01.21 00:32
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 8279
neuester Beitrag: 25.01.21 00:32 von: Sergio44 Leser gesamt: 2771321
davon Heute: 189
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 332  Weiter  

181 Postings, 87 Tage ma_ko@Slim_Nesbet

 
  
    
04.12.20 12:31
Was die politische Seite angeht sehe ich bei BYD hier in China (ich lebe hier) keine Probleme. Im Gegenteil- China will ab 2030 keine (Verbrenner) Neuwagen mehr zulassen, E Mobilität wird jetzt schon stark gefördert. Außerdem wird BYD auf allen Ebenen unterstützt speziell aktuell in Konkurrenz zu Tesla- BYD soll das Aushängeschild lokaler E Mobilität werden, möglichst auch über die Grenzen hinaus. Und da sieht das ja auch nicht so schlecht aus (s. erste Aufträge Busse in USA und EU).  

2339 Postings, 1606 Tage sfoaklar ist auch:

 
  
    
1
04.12.20 12:40
und das muss man nicht betonen oder einem Investor empfehlen, das betrifft JEDES Invest, egal ob der Anlagehorizont auf 1 oder 10Jahre ausgelegt ist: seun Invest hat man STÄNDIG im Auge zu behalten, die Unternehmensentwicklung verfolgen! So wie jeder Kurs, jedes Unternehmen etc. "korrigieren" (sich anders entwickeln!) kann, so muß man eventuell und zwangsläufig auch seinen Anlagehorizont korrigieren/ändern. Wenn Buffet mit seinem Spruch "unter's Kopfkissen legen, drüber schlafen und nach 10 Jahren mal schauen" meint er das auch nicht wortwörtlich... Wer das aber so wörtlich nimmt ist selbst schuld. Mit diesem Spruch QUALIFIZIERT Buffet eine Aktie/Invest hinsichtlich einer Risikobewertung.
Darum ist es Quatsch, einem einigermaßen erfahrenen Investor zu unterstellen, dass er sein Invest "unbeobachtet" in der Schublade verschwinden läßt. Noch nie gehört, dass ein Investor mit einer Aktie si blauäugig verfährt. Mit einem fremd gemanagten Invest kann man es ja tun, wer keine Zeit oder Bock auf die Entwicklung seines Anlagevermögen hat.  

758 Postings, 216 Tage slim_nesbit@Ma-Ko

 
  
    
04.12.20 12:46
Busse und Storages sind auch nicht Gegenstand meiner kritischen Betrachtung - ganz im Gegenteil. Wozu ich mich hier seit seit 2 Quartalen kritisch äußere ist im Wesentlichen die  Kommunikation BYDs i. S. Technologieplanung, -fortschritt/ -forschung des Konzernes und der sorglose Umgang der meisten Diskutanten was möglichen politische Barrieren angeht, sowie der Hype um den Han, der hin und wieder als technisches "Superfahrzeug wo andere erstmal hinkommen" angepriesen wird.

Das ist eigentlich nicht viel Kritik oder, aber es ist ein riesiger, inhaltlicher Unterschied zu den meisten Posts dieses Threads. Solange sich das nicht ändert, ist in meiner Allokation nur bis 12.2021 Platz, danach muss ich meinen Seismographen nochmal an hinreichend fundierten Informationen ausrichten.  

181 Postings, 87 Tage ma_ko@slim_nesbit

 
  
    
04.12.20 12:55
Wollte deinen Post definitiv nicht kritisieren, nur meine Meinung zu deinem Post beisteuern. Ich finde es gut das hier unterschiedliche Meinungen und Standpunkte ausgetauscht werden- dafür ist so ein Forum ja da 😃  

2339 Postings, 1606 Tage sfoamein #7727 bezieht sich auf #7720,

 
  
    
1
04.12.20 12:58
wo nes_bit "anlegen auf Langfrist ohne Monitoring" unterstellt. Ich glaube, keiner hier an Bord wird sein Invest auf 10 jahre "ohne Monitoring in der Schublade" laufen lassen...  

2339 Postings, 1606 Tage sfoa@nes_bit ,

 
  
    
1
04.12.20 13:32
Dein #1720 ist trotz meiner klitzekleinen Kritik ("kein Monitoring") absolut richtig und beachtenswert!
Unvorstellbar für mich, dass floxy seine BYD-Aktien auf 10 Jahre wirklich ohne Monitoring in der Schublade verschwinden läßt. Ich vermute, dass er mit "dem Spruch" BYD als "solides Langfristinvest" versteht. Alles gut:-)  

4153 Postings, 5021 Tage maverick77@sfoa

 
  
    
2
04.12.20 13:43
Bin vollkommen deiner Meinung hier wird über etwas diskutiert was absolut selbstverständlich ist.

Nur eins, dass mit Schlaftabletten nehmen und erst nach 10 Jahren wieder Mal in sein Portfolio zu schauen, der Spruch kam vom André Kostolany.  

2339 Postings, 1606 Tage sfoa@maverick77,

 
  
    
2
04.12.20 14:28
richtig Kostolany... siehste mal wie ich hier schon "durchgeknallt" bin :-) und Buffet und Kostolany in einen Topf werfe (obwohl beide als Vorbild für jeden Börsenneuling und Langfristanleger gelten dürften!).
Ich hab mir vorgenommen, hier jetzt keine "Anlage-Grundlagen" mehr an den Mann/die Frau zu bringen. Irgendwie wurde ja das meiste schon zig Male gepostet. Ich bin bis jetzt mit meinem BYD-Invest auf so kurzer Strecke mehr als zufrieden. Hoffe, das bleibt so. Ich bleibe natürlich nicht nur an Bord sondern auch "am Ball". Die nächsten Quartale?... es läuft, und läuft,  und läuft  :-) Take care and carry on!  

2339 Postings, 1606 Tage sfoa@Sergio44

 
  
    
1
04.12.20 14:54
gute Info, Danke! Das meiste schon bekannt. Für Leute/Anleger (Zocker, Daytrader u.ä.), die in ein paar Tagen mit BYD reich werden wollen, sind diese TOP-Infos uninteressant. Für diejenigen mittel- und langfristigen Investoren, die hier zukünftiges Wachstum bei einem sehr gut aufgestellten Unternehmen sehen möchten, für die ist das wieder bissel ein Sahnehäubchen auf den Kuchen :-)
Übrigens, ein Freund von mir, Maschinenbau Dr.-Ing. und ein Freak von "Energie-Selbstversorger vor dem Herrn" (und gnadenlose Netzeinspeisung- Kohle machen, dieser Ganove...), hat diese Woche ein paar Riesenpakete angeliefert bekommen, was er mir über WhatsApp gepostet hat. Was? Haufen Speichermodule von BYD für seine 2 Häuser... Darum wundere ich mich schon etwas, warum der Kurs diese Woche nicht ordentlich angezogen hat :-))
Die von Dir gepostete Info ist nur ein kleiner Wissensbaustein über BYD, aber interessant als Ansatz für Neulinge, die sich für BYD intetessieren.  

2624 Postings, 2624 Tage warren64Auch für BYD gilt Buffetts wichtigster Rat

 
  
    
2
04.12.20 15:01
für die typischen ultranervösen Anleger....

'When there is nothing to do, do nothing.'

Viele halten das aber nicht aus.  

169 Postings, 152 Tage Sergio44BYD LONG

 
  
    
1
04.12.20 15:24
Für mich ist BYD eine langfristige Investition wo ich  mit kleinen Posi 250st dabei...
Hauptsächlich interessiere mich mehr für NIO wo ich Fett dabei bin..

Denke wegen angekündigte Kapitalerhöhung will der Kurs bei BYD nicht steigen
.Aber abwarten , es wird schon...
BYD ist eine gesunde Unternehmen mit große
Zukunft..

Bleibt gesund!?  

918 Postings, 249 Tage BörsenbunnyWegen der KE, schaut auf die aktuellen Zahlen

 
  
    
2
05.12.20 08:45
BYD setzte im November insgesamt 53.943 Fahrzeuge ab. Ein Plus von knackigen 30,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Davon entfielen 26.690 Einheiten auf Elektro-und Hybridmodelle, was einem Anstieg von "137,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr" entspricht.

Ganz ehrlich, mehr muss man dazu nicht sagen. Außer das es keinen anderen Autobauer gibt, der so viele Energiefahrzeuge in einem Monat absetzt und die KE wird dazu beitragen, dass der Erfolg des Unternehmens auch in den anderen Bereichen so schnell wachsen wird (Solar, Batterievertrieb, Nutzfahrzeuge, Lieferungen nach Europa oder USA).

Es bestätigt mir meine Haltung und Byd ist und bleibt meine größte Position im Depot.
Die Durststrecke muss man aushalten, aber sie wird sich lohnen.
Warren Buffet ist nicht umsonst hier (weiterhin) investiert.  

2339 Postings, 1606 Tage sfoaLöschung

 
  
    
1
05.12.20 09:38

Moderation
Zeitpunkt: 05.12.20 17:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2339 Postings, 1606 Tage sfoa@Börsenbunny,

 
  
    
1
05.12.20 09:57
bin ganz Deiner Meinung! Wenn ich BASF mal ausklammere, weil die seit 30 Jahren in meinem Depot historisch gewachsen ist (dabei immer wieder super Gewinnmitnahmen und Nachkäufe!), ist BYD dieses Jahr zur größten Position in meinem Depot aufgestiegen. Bin bei 7 Euro erstmals rein, danach ganz schnell 4x "ordentlich" nachgekauft (letztes Mal bei 14,02 Euro). Die Rücksetzer, auf die ich immer gewartet habe, kamen so nicht. Aus heutiger Sicht sind Rücksetzer von weniger als -30% kein Aufstockgrund bei mir, da lass ich einfach laufen... Kann ja jeder machen wie er/sie will. Jucken tut es mich für Zukauf immer wieder mal bei BYD, die Gewichtung ist aber ohnehin schon nicht mehr richtig gesund bzgl. BYD-Anteil. Viel Glück Dir und uns "BYD-Gläubigen", vor allem wenn man seinen Anteil als "wirkliche" Anlage/Invest betrachtet und eben nicht nur als "schnell reich werden-Position oder Zockerposition . Gruß, sfoa  

2339 Postings, 1606 Tage sfoa@bimmelbahn, gefrustet?

 
  
    
2
05.12.20 13:40
klar, mein #7739 ist off-topic. Deswegen habe ich ihn selbst gemeldet. Sorry, tut mir leid ;-(
Weiter mit BYD.  

918 Postings, 249 Tage BörsenbunnyZur Blade Batterie von Byd

 
  
    
05.12.20 21:02
Neuer Super-Akku: Mit dieser neuen Technik will China jetzt Tesla schlagen
von Tobias Stahl am 05.12.2020
Die neue Batterietechnologie von BYD steckt schon in deren Flaggschiff HanBYD
Die neue Batterietechnologie von BYD steckt schon in deren Flaggschiff Han
Der chinesische Elektroautobauer BYD (Build Your Dreams) forscht seit Jahren an einer Lithium-Eisenphosphat-Batterie. Diese ist mittlerweile sogar schon so ausgereift, dass sie in einem seit Juli verfügbaren Fahrzeuge von BYD zum Einsatz kommt.

Die von BYD entwickelte Batterie mit der Bezeichnung "Blade" basiert im Gegensatz zu den meisten anderen Elektroauto-Batterien nicht auf Lithium-Ionen-, sondern auf Lithium-Eisenphosphat-Technologie. Vorgestellt wurde die Batterie erstmals bei einem Online-Event des chinesischen Herstellers im März dieses Jahres.

BYD zeigte bei dem Event ein Video, in dem die Blade-Batterie einen Nageldurchdringungstest erfolgreich bestanden hat, der als die rigoroseste Art angesehen wird, das thermische Durchgehen – also die Überhitzung – von Batterien zu testen. "In Bezug auf die Batteriesicherheit und Energiedichte hat die Blade-Batterie von BYD offensichtliche Vorteile", sagte seinerzeit Professor Ouyang Minggao, Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und Professor an der Tsinghua-Universität.

Lesen Sie auch
Tesla fährt beim Thema Batterieforschung mehrgleisig
Neue Akku-Technologie: Tesla meldet Patent für Lithium-Metall-Batterien an
Lithium-Eisenphosphat: Viel sicherer als Lithium-Ionen-Batterien?
Während der Nageldurchdringungstests gab die Batterie nach dem Durchdringen weder Rauch noch Feuer ab, und ihre Oberflächentemperatur erreichte nur 30 bis 60 Grad Celsius. Eine unter denselben Bedingungen getestete, gewöhnliche Lithium-Ionen-Batterie überstieg 500 Grad und entflammte heftig. Auch bei einer herkömmlichen Lithium-Eisenphosphat-Blockbatterie erreichte eine gefährliche Oberflächentemperatur von 200 bis 400 Grad, setzte aber weder Flammen noch Rauch frei, berichtet BYD auf der Unternehmenswebsite. Dies bedeute laut dem Hersteller, dass bei einem mit der Blade-Batterie ausgestatteten Elektroauto selbst bei starker Beschädigung ein weitaus geringeres Risiko besteht, Feuer zu fangen.

Aktuell wird die Blade-Batterie auch schon im BYD-Modell Han verbaut, das im Juli auf dem chinesischen Markt erschienen ist und bald auch in Europa erhältlich sein soll. Die Elektro-Limousine hat eine Reichweite von 605 Kilometern bei einer Batteriekapazität von 82 Kilowattstunden. In der stärksten Ausführung soll der BYD Han dank 494 Pferdestärken innerhalb von 3,9 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer beschleunigen. Laut dem Hersteller soll der Preis in Europa zwischen 45.000 und 55.000 Euro liegen.

"Deutsche Hersteller erstmal raus aus dem Rennen"
Laut dem deutschen Finanzportal finanzen.net verfügt eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie über eine fünf Mal höhere Zyklenfestigkeit als ein Lithium-Ionen-Akku. Selbst nach 10.000 Ladezyklen würde eine solche Batterie nicht mehr als 20 Prozent ihrer Anfangskapazität verlieren.

Gegenüber dem deutschen Automagazin Auto, Motor, Sport sagte Maximilian Fichtner, Professor für Festkörperchemie und stellvertretender Direktor des Helmholtz-Instituts Ulm: "Die neue Batterie von BYD ist offenbar nur etwas mehr als halb so groß wie die bisherige, schafft 600 km und passt in ein Auto, das in China umgerechnet nur 33.000 Dollar kostet und 0 bis 100 km/h in 3,9 Sekunden schafft. Wir müssen befürchten, dass die deutschen Hersteller hier erstmal raus sind aus dem Rennen."  

918 Postings, 249 Tage BörsenbunnyUpgrade für den Byd Han

 
  
    
05.12.20 21:15
BYD führt ein automatisches Upgrade des Parkassistenzsystems für Besitzer von Shenzhen Han EV ein
2020-12-05 18:37:47GMT + 8 | cnTechPost
0 1
APA ist eines der Hauptmerkmale von BYD DiPilot, das acht Ultraschallsensoren mit kurzer Reichweite, vier Ultraschallsensoren mit großer Reichweite, vier HD-Panoramakameras und einen Controller umfasst.

BYD führt ein automatisches Upgrade des Parkassistenzsystems für die Eigentümer von Shenzhen Han EV-cnTechPost ein
Am 5. Dezember startete BYD in Shenzhen den ersten APA-Upgrade-Service für automatische Parkassistenzsysteme für Han EV-Besitzer, um ihnen das bequemere Parken ihrer Autos zu erleichtern.

Der Upgrade-Service ist nur in Shenzhen verfügbar. Die entsprechenden Modelle sind Han EV Long Endurance Premium und Han EV 4WD High Performance Flagship.

BYD führt ein automatisches Upgrade des Parkassistenzsystems für die Eigentümer von Shenzhen Han EV-cnTechPost ein

APA ist eines der Hauptmerkmale von BYD DiPilot, das acht Ultraschallsensoren mit kurzer Reichweite, vier Ultraschallsensoren mit großer Reichweite, vier HD-Panoramakameras und einen Controller umfasst.

BYD führt ein automatisches Upgrade des Parkassistenzsystems für die Eigentümer von Shenzhen Han EV-cnTechPost ein

Durch die Fusion von 360 ° -Umgebungskameras und Ultraschallsondensensoren kann das System eine Standardidentifikation und -suche für Parkplätze erreichen und das Getriebesystem, das Lenksystem, das Bremssystem und das Antriebssystem des Fahrzeugs automatisch steuern, um vollautomatische Parklücken zu erreichen .

Das System unterstützt auch das Parken von horizontalen Parkplätzen und die Selbstparkfunktion.

Als BYDs Flaggschiff-Limousine, Han-Modelle, die erstmals mit einem automatischen Einparkhilfesystem APA ausgestattet sind, wurde das Fahrzeug im Werk in die Funktion eingebettet, später durch das Upgrade kann durch die entsprechende Funktion realisiert werden.

BYD sagte, um den Eigentümern das Verständnis der Funktion und Verwendung des automatischen Parkassistenzsystems APA zu erleichtern, müssen die Eigentümer einen Termin für das Upgrade in den BYD-Filialen vereinbaren.

Der Upgrade-Service ist kostenlos und dauert ca. 25-30 Minuten. Der landesweite Upgrade-Service für Han-Modelle wird voraussichtlich am 20. Dezember beginnen.
 

186 Postings, 230 Tage nick__33KE

 
  
    
07.12.20 16:02
Hi, für wann ist denn die KE geplant? Bzw. Für wann ungefähr? Auch wenn relativ spät, Möchte ich  auch hier investieren. Mid bis long.  

181 Postings, 87 Tage ma_ko@Nick_33

 
  
    
1
07.12.20 16:08
Wenn ich es richtig im Kopf habe ist am 10.12. die außerordentliche HV wo die KE abgesegnet werden soll.  

186 Postings, 230 Tage nick__33...

 
  
    
07.12.20 16:17
Bin am überlegen, da durch die Ankündigung auch das zum Teil eingepreist ist im derzeitigen Kurs von rund 18.60euro. Ich kann mir vorstellen, da das nicht lang hin ist, das der Kurs in etwa so bleibt wie jetzt. Dann je nach Menge stärker runter oder weniger stark. Hmmm m. Mal schauen, ich denke 16 Euro dürften schwer zu erreichen sein?  

201 Postings, 97 Tage p3t3rMaydorn sagt, BYD ist nicht zu hoch bewertet

 
  
    
07.12.20 17:20
im Vergleich zu Nio oder Xiaomi.
Er sagt aber auch, Varta ist ein Ten bagger.
Und Jinkosolar habe auch noch Potential.

Na ja, er lag auch schon oft daneben: z.B. PureEnergy (die mit dem Lithium, die sind wohl schon Pleite?).
Aber meistens behält er recht: Tesla Kursziel 4000$ (vor dem Split) - passt.  

1224 Postings, 894 Tage BYD666Sep.2017 bis August 2018

 
  
    
1
07.12.20 19:15
Meine Erinnerung ist zu groß um auf diesem Niveau noch weiter zu kaufen  

88 Postings, 1852 Tage Eddy17@BYD666

 
  
    
08.12.20 12:11
Ich kann dich gut verstehen, da ich auch schon seit 2017 dabei bin. BYD ist jetzt meine größte Position im Depot und ich bin auch hin und her gerissen ob man zu Kursen um 20 € verkaufen soll? Aktuell sieht es ja so aus, ob nur eine Konsolidierung auf hohen Niveau stattfindet. Aber wer weis das schon, ich kenne auch noch die Zeiten wo wir zwischen 4 und 5 € lagen.  

106 Postings, 145 Tage SoIsses01Verkaufen oder halten ....

 
  
    
1
09.12.20 08:24
Die Frage nach BYD halten oder verkaufen ist  nach dieser Checkliste zu beantworten.

1. Ich brauche dringend das Geld! - ja/nein ?? Wenn ja, kann ich mit 30% Steuerabzug vom Bruttogewinn, also 70% Nettogewinn leben das es so ist und mir das Finanzamt 30% abnimmt
2. Ich sehe ein interessantes Investment,  was mehr Chancen bietet, bei einem geringen Risiko. - Risiko wären sicherlich weit geringer,  aber andere Chancen sehe ich gegenüber BYD nirgends im Moment und nahe Zukunft höher weil BYD breit aufgestellt ist!
3. BYD bricht nach unten aus dem Aufwärtstrendkanal aus, und das deutlich mit gut 30-40% minus von einem Kurs und Allzeithoch entfernt

Generell meine Meinung ist, wenn man mit der Aktie glücklich ist und hinter dem Geschäftsmodell steht und an BYD als Big Player im EV Business glaubt, warum sollte man verkaufen....nmM natürlich....  

Seite: Zurück 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 332  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben