UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.816 0,0%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.691 -1,4%  Nikkei 26.238 -2,5%  Dollar 1,0497 0,3%  Öl 110,5 1,1% 

Analytiker der deutschen Seele

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.06.15 16:22
eröffnet am: 17.06.15 09:04 von: Glam Metal Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 18.06.15 16:22 von: TobiasLuhma. Leser gesamt: 1685
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

16898 Postings, 3455 Tage Glam MetalAnalytiker der deutschen Seele

 
  
    
3
17.06.15 09:04
Alexis Tsipras ist jetzt schon der Sieger - DIE WELT
Mit Blick auf Athen hält man in Berlin angespannt den Atem an. Den griechischen Ministerpräsidenten freut es. Er setzt gezielt auf die nervenschwachen Deutschen. Bisher geht seine Rechnung auf.
...
Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras und sein intellektuell scharfsichtiger Finanzminister sind keine Feuerköpfe. Sie sind kühle Analytiker der deutschen Gefühlslage. Nüchtern beobachten sie, wie der Wurm der Angst die deutsche Seele zerfrisst und ziehen daraus ihre Schlüsse. Es ist falsch, wie es vielfach in den vergangenen Monaten zu lesen war, Tsipras und seinen Finanzminister Janis Varoufakis in Bedrängnis zu sehen. Das Gegenteil ist der Fall. Tsipras und Varoufakis fühlen sich frei. Derzeit sind sie die erfolgreichsten Politiker Europas.

Als Meister der lockeren Beredsamkeit finden beide Politiker immer drastischere Worte, das Chaos, das droht, an die Wand zu malen und genießen es, von den Mitgliedern der Euro-Gruppe wie noch nicht entschärfte Blindgänger behandelt zu werden. Ohne sich auch nur einen Millimeter zu bewegen, hat das Gespann nicht nur einen ersten Aufschub ihrer Rückzahlung und den Beistand der Europäischen Zentralbank erreicht ? sie hat für Athen rund 118 Milliarden Euro an Liquidität bereitgestellt ?, sondern auch ein großzügiges Einlenken derer, die nun hartleibig tun.
...  

407 Postings, 2793 Tage WunderkinnDer sieht fast so gut aus wie Grinch

 
  
    
1
17.06.15 09:43

179326 Postings, 7534 Tage GrinchAber nur fast...

 
  
    
17.06.15 09:43
obwohl ja Dacapo davon überzeugt war, dass ich ein griechisches Model sei... ne ne ne...  

16898 Postings, 3455 Tage Glam Metaljetzt wird mir allerdings einiges klar

 
  
    
1
17.06.15 09:44

42940 Postings, 7701 Tage Dr.UdoBroemmeKeinen Milimeter bewegt - alles klar

 
  
    
17.06.15 09:44
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

407 Postings, 2793 Tage WunderkinnDu siehst sogar altgriechisch aus

 
  
    
17.06.15 09:49

42940 Postings, 7701 Tage Dr.UdoBroemmeDer Einzige, der sich keinen Milimeter bewegt

 
  
    
17.06.15 09:50
hat ist Schäuble.

Dass mit Tsipras es kein "Weiter so wie bisher" gibt, sollte allen klar gewesen sein, dafür ist er gewählt worden. Wenn man jetzt von ihm verlangt, seine Ideen zu verraten(keine weitere Kürzungen bei den Armen), dann sollte man sich nicht wundern, dass das nicht funktioniert.

Nur weil es den Wählern nicht zu verkaufen ist, wird die logischste Variante nicht gespielt - ein Schuldenschnitt, damit Griechenland überhaupt eine Chance auf eine Gesundung hat.
Mit dem Rucksack an Schulden und Zinsen würde kein Land der Welt wieder auf die Beine kommen.  
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

14759 Postings, 4969 Tage Karlchen_VDas Absurde an der ganzen Veranstaltung ist doch,

 
  
    
17.06.15 10:15
dass es überhaupt irgendwelche Verhandlungen gibt. Man hat dem griechischen Staat unter bestimmten Bedingungen Geld gepumpt. Und an diese Bedingungen hat sich das Land zu halten. Das hat überhaupt nichts mit irgendeiner Regierung zu tun.

Es gibt Verträge, an die sich das Land und somit jegliche Regierung des Landes zu halten hat. Typisch für die verquere Diskussion hierzulande ist auch, dass man es überhaupt hinnimmt, dass mal wieder neu verhandelt wird. Der Deutsche ist eben doof.  

129861 Postings, 6757 Tage kiiwiihä...Verträge ?? was soll so ne shice...

 
  
    
17.06.15 11:31
wer braucht denn sowas  

129861 Postings, 6757 Tage kiiwiiwer früher seine Schulden nicht bezahlt hat,kam in

 
  
    
17.06.15 11:34
den Schuldturm oder an den Pranger
 

14931 Postings, 5193 Tage objekt tiefclever sind sie, die griechischen Hütchenspieler

 
  
    
17.06.15 12:10
und außerdem kennen sie die Mentalität von Mama ganz gut  

73 Postings, 2649 Tage TobiasLuhmannGriechische Politiker

 
  
    
18.06.15 16:22
der Schwanz, der mit dem Hund wedelt. Als ob dieser Zwergstaat wichtig wäre. genausogut könnte man jahrelang über die ökonomische Entwicklung in Hessen oder Rheinland-Pfalz plaudern, von der Wirtschaftsleistung sind die nämlich mit Griechenland vergleichbar.  

   Antwort einfügen - nach oben