UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.849 0,2%  MDAX 28.175 1,0%  Dow 33.912 0,5%  Nasdaq 13.667 0,8%  Gold 1.775 -0,3%  TecDAX 3.190 0,1%  EStoxx50 3.794 0,1%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0160 0,0%  Öl 94,8 1,4% 

Die Welt und WMIH...

Seite 131 von 133
neuester Beitrag: 12.08.22 18:30
eröffnet am: 13.02.13 11:06 von: ranger100 Anzahl Beiträge: 3309
neuester Beitrag: 12.08.22 18:30 von: Orakel99 Leser gesamt: 520676
davon Heute: 120
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 Weiter  

3922 Postings, 4241 Tage zocki55rübi... ich hätte gerne in diesem Artikel gelesen.

 
  
    
1
29.03.22 18:17
Nur da kommt nichts außer für
.. Twitter oder Facebook .. Nutzer.  

9413 Postings, 3865 Tage rübi@zocki55

 
  
    
1
29.03.22 18:43
Entschuldigung,  es ist auch nicht für diejenigen gedacht , welche mit einem  äußerst
  hohen Intelligenzpegel
den meinigen überdimensional übersteigen.
LG rübi
 

3922 Postings, 4241 Tage zocki55alles klar...bei so viel Wissen !

 
  
    
1
29.03.22 19:12
Aber Du weist schon dass zb.
der
Iran und Irak

Indien und Pakistan ...

nicht so leicht , auf eine gemeinsame Wellenlänge zu bringen sind.  

11951 Postings, 4295 Tage ranger100@ruebi

 
  
    
29.03.22 21:49
Ich befuerchte das in diesem Fall weniger das Genie als der gesunde Menschenverstand gefragt ist. "Nachrichten" aus der Filterblase und Putinpropaganda eher weniger....  

9413 Postings, 3865 Tage rübi@ranger100

 
  
    
31.03.22 13:10
Gut für uns, wenn du recht hast , aber ....  

20035 Postings, 4353 Tage The_HopeWieso wenn?

 
  
    
2
31.03.22 13:38
gesunde Menschenverstand
"Nachrichten" aus der Filterblase
Putinpropaganda eher

alles klar

Meinungen sind keine Fakten

und Glauben ist nicht Wissenschaft  

9413 Postings, 3865 Tage rübiMan muss begreifen

 
  
    
2
04.04.22 12:46
Deutschlands Privatbanken rechnen im Falle eines Einfuhrstopps für Energie aus Russland mit einem Einbruch der Wirtschaft in Deutschland und Europa. "Emotional kann man jede Forderung nach einem Embargo verstehen. Wenn es dazu kommen würde, ist es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft und wahrscheinlich auch die europäische Wirtschaft in eine Rezession verfällt mit langfristigen Folgen", so der Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), Christian Sewing. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

9413 Postings, 3865 Tage rübiNormalisierung

 
  
    
4
04.04.22 13:26
Die europäischen Erdgaspreise geben kräftig nach, da die russischen Lieferungen trotz der Befürchtungen eines Lieferstopps und geplanter neuer Sanktionen unvermindert weiterströmen. Der europäische Benchmark-Future fällt aktuell um 9,0 Prozent auf 109,00 Euro je Megawattstunde. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

9413 Postings, 3865 Tage rübiModerate Anhebung

 
  
    
2
06.04.22 17:09
Harker von der Fed: Entschlossen, die Zinssätze "methodisch" wieder auf neutral anzuheben, was bei rund 2,5% liegt
NACHRICHTEN | 06.04.2022 14:43:57 Uhr GMT | Von Joel Frank  

11951 Postings, 4295 Tage ranger100Mal bei den Profis reinhören:

 
  
    
07.04.22 19:32

9413 Postings, 3865 Tage rübiDie fetten Jahre

 
  
    
1
11.04.22 11:25
sind vorbei.

Gewinnwachstum in den USA und der Eurozone dürfte enttäuschen
Natixis Investment Managers: Es hätte schlimmer kommen können ? Dennoch Vorsicht an den Aktienmärkten ? Gewinnwachstum dürfte enttäuschen

Bild: © m.mphoto / stock.adobe.com
Fundamentale Nachricht von
Natixis Investment Managers
Natixis Investment Managers
Montag 11.04.2022 - 10:27 Uhr
Brexit, Handelskrieg, Covid und nun der Überfall auf die Ukraine. In den vergangenen Jahren wurde die Widerstandsfähigkeit der Aktienmärkte ein um das andere Mal getestet. Auch die aktuellen Turbulenzen sind nach Auffassung von Mabrouk Chetouane, Global Strategist bei Natixis Investment Managers, ein Beleg für die grundsätzliche Robustheit der Aktienmärkte. In seiner neuesten Einschätzung schreibt er:

?Die aktuelle Krise hat wieder einmal bewiesen, dass die Märkte die Fähigkeit haben, sich auch von harten Schlägen zu erholen. Die großen Aktienindizes haben einen Großteil ihres Ausverkaufs wieder wettgemacht, was im Einklang mit dem anschließenden Rückgang der vom Markt implizierten Volatilitätsmaße steht, die wieder ihr Vorkrisenniveau erreicht haben.

Trotz dieser Erholung bleiben wir jedoch vorsichtig. Insbesondere die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine auf die Inflation haben uns veranlasst, die Wachstumsprognosen für die USA und die Eurozone nach unten zu korrigieren. Die Konsenserwartungen für das Wachstum der Unternehmensgewinne in den nächsten zwölf Monaten liegen zwar weiterhin hoch: bei 9,7 Prozent in den USA und 7,8 Prozent in der Eurozone.

Wir glauben allerdings, dass diese Erwartungen angesichts der realen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu optimistisch sind und daher wahrscheinlich enttäuschen werden. Zumal der Druck auf die Produktionspreise, die sowohl in den USA als auch in der Eurozone schneller gestiegen sind als die Verbraucherpreise, weiterhin eine Belastung für die Gewinnspannen der Unternehmen und damit für die erwarteten Unternehmensgewinne darstellt.

Diese Divergenz zwischen den Unternehmensgewinnen und eher gedämpften Wirtschaftsaussichten mahnt angesichts der bevorstehenden Gewinnsaison zur Vorsicht. Die Abwärtskorrektur der Gewinnwachstumsaussichten für 2022, die bereits begonnen hat, dürfte sich in beiden Regionen fortsetzen."


 

9413 Postings, 3865 Tage rübiBloomberg 16Uhr 40

 
  
    
1
26.04.22 16:45
Blomberg : Russland hat Gaslieferung nach Polen gestoppt  

9413 Postings, 3865 Tage rübiNun sind wohl wir bald dran

 
  
    
2
26.04.22 17:46
rübi: Man muss begreifen 04.04.22 12:46#3257  
Deutschlands Privatbanken rechnen im Falle eines Einfuhrstopps für Energie aus Russland mit einem Einbruch der Wirtschaft in Deutschland und Europa. "Emotional kann man jede Forderung nach einem Embargo verstehen. Wenn es dazu kommen würde, ist es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die deutsche Wirtschaft und wahrscheinlich auch die europäische Wirtschaft in eine Rezession verfällt mit langfristigen Folgen", so der Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), Christian Sewing. / Quelle: Guidants News news.guidants.com  

9413 Postings, 3865 Tage rübiUrsache für Gas Stopp

 
  
    
2
26.04.22 17:58
Laut russischen Medien ist der Gas-Lieferstopp nach Polen aufgrund der Weigerung einer Bezahlung in Rubel erfolgt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

11951 Postings, 4295 Tage ranger100Na und?

 
  
    
26.04.22 21:24
Damit war doch zu rechnen.

und die Polen sind vorbereitet..  

11951 Postings, 4295 Tage ranger100Putin ist sauer weil

 
  
    
1
26.04.22 21:32
die Polen uns helfen in ein paar Tagen auf russisches Öl komplett verzichten zu können. Das ist dann wirklich schmerzhaft für die Finanzierung des verbrecherischen russischen Angriffskrieges.  

9413 Postings, 3865 Tage rübiSo schaut`s aus

 
  
    
2
02.05.22 21:59
Endlich jemand ,welcher der Zukunft in die Augen schaut .

Laut Ken Griffin, dem CEO von Citadel, könnte die Fed genötigt werden hart auf die Bremse zu drücken, wenn die Inflation bis Jahresende nicht auf vier Prozent zurücklaufe. Eine Rezession wäre dann wahrscheinlich. Die nächsten Monate werden nach Ansicht von Griffin "außergewöhnlich aufschlussreich" werden. Die gegenwärtige Situation sei allgemein ein Desater für den Westen, der sich existentiellen Problemen gegenübersieht. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
 

363 Postings, 3661 Tage Bauernfeind@ranger 100

 
  
    
4
02.05.22 22:21
,,die Polen uns helfen in ein paar Tagen auf russisches Öl komplett verzichten zu können. Das ist dann wirklich schmerzhaft für die Finanzierung des verbrecherischen russischen Angriffskrieges."
Was immer du einwirfst,das  ist nicht gut für dich.
Wo wollen die Polen das Öl her nehmen?
Überlege doch mal  und beantworte dir die Frage nochmal.
Es kommt weiterhin von Russland und unsere Regierung verarscht uns nur.
So werden wir von den Medien manipuliert,aber wenn es ein Privater macht dann ist das gleich
Verschwörung.
So viel zum Thema eines Users U.
 

11951 Postings, 4295 Tage ranger100@bauernfeind

 
  
    
2
02.05.22 22:31
DU solltest Dich erstmal über die Nachrichtenlage informieren und keine Propaganda verbreiten:

Zitat ntv:

Öl kommt künftig über Danzig nach Schwedt
imago0153897482h.jpg
WIRTSCHAFT
28.04.22
Die Tankstelle des Kremls
Warum Schwedt für Habeck zum Problem wird
Berlins Sinneswandel in Bezug auf Öl kam zustande, nachdem es ein Abkommen mit Polen geschlossen hatte, das es Deutschland ermöglichen wird, Öl von globalen Exporteuren über den Ostseehafen Danzig zu importieren, wie Offizielle mitteilten. Der polnische Hafen liegt in der Nähe der PCK-Ölraffinerie in Schwedt, die vom russischen Ölgiganten Rosneft kontrolliert wird und Rohöl über eine russische Pipeline erhält, die Druschba (russisch für Freundschaft) heißt.

Die Infrastruktur des Danziger Hafens, der für die Aufnahme von Supertankern ausgerüstet ist, ist über eine separate, von Polen betriebene Verbindung mit der russischen Pipeline verbunden. Dies bedeutet, dass die Öleinfuhren nach Danzig sofort durch die Pipeline zur Raffinerie in Schwedt geleitet werden könnten, um die russischen Lieferungen zu ersetzen, sagten Regierungsvertreter.

Für Dich: Hafen Polen, Einspeisung in gekappte Pipeline..

Ich hoffe das ist auch für jemanden wie Dich verständlich.  

363 Postings, 3661 Tage Bauernfeind@ ranger 100

 
  
    
2
02.05.22 22:39
,,DU solltest Dich erstmal über die Nachrichtenlage informieren"

Du schreibst es selber und hast es immer noch nicht kapiert.

Kommt Morgen in den Nachrichten das die Welt unter geht,glaubst du das auch.

Man sagt die Leute in Deutschland seien gebildet.
Fragt sich nur wo.

P.S. Das Öl der Saudis hat genau so Blut wie das von Russland
 

11951 Postings, 4295 Tage ranger100@bauernfeind

 
  
    
1
02.05.22 22:46
Zum Glück muss ich mich hier nicht mit jemanden abgeben der nur zum Provozieren kommt und sachliche Argumente nicht zur Kenntnis nehmen will. Die andere Erklärung wäre Dummheit was ich Dir nicht unterstellen will. Also bleibt Absicht - ergo: Tschüß!  

20035 Postings, 4353 Tage The_HopeSchade schade

 
  
    
1
03.05.22 11:50
Leute, welche nicht unterscheiden zwischen Meinung und Fakten.

Aber bleiben wir bei Meinung.
Wieso werden Beitragsschreiber persönlich angegriffen, wenn es doch nur um Meinungen geht?
Aber eine Meinung ist wohl neuerdings ein Heiligtum.

Und sehr auffällig, wenn Vereinzelte über das umfassende "Wissen" verfügen
Aber die Überprüfbarkeit ihrer Thesen ausschließen oder geheime Quellen benennen.
Und dann ist die Presse Schuld (Systemmedien) oder Politiker, Wissenschaftler( Alle gekauft ;-)

Ja, da bin ich bei den Schwurbeln.
Thesen müssen überprüfbar sein und auch die Möglichkeit des Widerspruchs zulassen.
Sonst kommen diese eh aus der Blase und werden von Xavier N. und Ken J abgesegnet :-)

Locker bleiben

Glückauf
 

11951 Postings, 4295 Tage ranger100@the hope

 
  
    
1
04.05.22 16:34
Wie Du sehen kannst ist nicht jeder Versuch erfolgreich Informationen die einem nicht passen löschen zu lassen.

 

20035 Postings, 4353 Tage The_HopeDann muss man sofort

 
  
    
2
04.05.22 17:08
in die Opferrolle schlüpfen.

Das Konzept kommt mir sehr bekannt vor. :-)

Die eigene Meinung ist ok.

Aber diese Unumstößlichkeit und diese Schwurbelei
mit angeblichen Fakten nervt.

Man sollte eigentlich  i m m er  die Quellen nennen und/oder
schreiben "meine persönliche Meinung/ Eindruck/ Bauchgefühl"
Dann ist doch alles gut.  

11951 Postings, 4295 Tage ranger100Was ich mich gerade Frage... ?

 
  
    
10.05.22 14:50
Wie ist eigentlich die Definition des Begriffs "Gutmenschen" und wer bestimmt eigentlich diesen Status und eine Abgrenzung von guten Menschen ?

Gute Menschen sind für mich Menschen die nicht nur immer an sich selbst denken und auch so handeln. Durch Worte und Taten.

Ich persönlich finde es schon abartig wenn einige Menschen einen negativen Stempel mit einem eigentlich positiven Begriff aufgedrückt bekommen.

Ein bösartiger Demagoge ist ein bösartiger Demagoge und kein "Gutmensch" und sollte auch klar benannt werden wenn man dieser Überzeugung ist.

Wer anderen immer wieder vorwirft einem ominösen "Mainstream" hörig zu sein aber unreflektiert Begriffe und Ansichten von radikalen Gruppen übernimmt begeht die gleichen Fehler die er seinen vermeintlichen Gegnern vorwirft. Nur eben aus anderen Quellen. Vielleicht denkt der eine oder andere mal darüber nach...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben