Die Welt und WMIH...

Seite 130 von 134
neuester Beitrag: 26.09.22 12:13
eröffnet am: 13.02.13 11:06 von: ranger100 Anzahl Beiträge: 3341
neuester Beitrag: 26.09.22 12:13 von: nunja Leser gesamt: 531358
davon Heute: 67
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 128 | 129 |
| 131 | 132 | ... | 134  Weiter  

20234 Postings, 4395 Tage The_HopeHier sieht selbst der Nichtprofi

 
  
    
1
28.12.21 13:23

dass ein Medikament gegen Covid(-folgen) aus mehr als 3 Atömchen besteht

Aber auch hier sollte man kritisch dran bleiben

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...34-9557-576bd97f2831


Das nur zur Info zu der Chlor- Lüge







[url]https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-medikament-bundesregierung-kauft-eine-million-packungen-paxlovid-a-88463fe1-03c1-4934-9557-576bd97f2831[/url] -->
[title]Corona-Medikament: Bundesregierung kauft eine Million Packungen Paxlovid - DER SPIEGEL[/title] -->
[description]Es soll gegen schwere Corona-Verläufe wirken: Deutschland hat eine Million Packungen Paxlovid bestellt. Bundesgesundheitsminister Lauterbach hält das Medikament der US-Firma Pfizer für »extrem vielversprechend«.[/description] -->
[imgs_html][div align="center" style="width:98px; height:50px; font-size:10px; border:1px solid #CCCCCC; padding-top:10px;"]Keine Bilder gefunden[/div][/imgs_html] -->




 
Angehängte Grafik:
pf-07321332_structure.png
pf-07321332_structure.png

20234 Postings, 4395 Tage The_HopeDas passt denen garnicht

 
  
    
1
30.12.21 14:07
"Verschwörungstheoretiker gab es schon öfter, an Ende hatten sie meisten recht und die Anderen hatten mal wieder von nichts gewusst."

The_Hope: #927 Was soll das denn heißen?
Bei den Escrows
12:00 Uhr
#10929
"an Ende hatten sie meisten recht "

Wie im Mittelalter bei der Pest?
Oder Hexenverfolgung?
Geozentrischen Weltbild?
Ablasshandel?
Die Erde ist eine Scheibe?
Das Universum ist 6000 Jahre alt?
Illuminaten?
9/11?
Mondlandung?
Fr. Dr. Merkel ist ein Reptlioid?
Bill Gates will die Weltherrschaft?

Und ganz wichtig,  Wissenschaft hat immer unrecht, echtes Wissen gibt nur bei Fratzenbuch und geheimen Telegrammgruppen :-)

Sorry für OT       Bei manchen Mist kann ich nicht anderes    
 

12018 Postings, 4337 Tage ranger100@the hope

 
  
    
1
30.12.21 17:03
Mach Dir nichts daraus.  Allerdings muss ich doch grinsen das selbst Dir mal der Geduldsfaden bei dem hahnebüchenden Unsinn reißt der von dieser bunten Gruppe verzapft wird. Sonst bist Du doch eher der ignorieren Typ...

Du hast mit allem jedenfalls völlig Recht !

 

20234 Postings, 4395 Tage The_HopeDen Dummen im Forum

 
  
    
1
01.01.22 20:21
wird hier gern geholfen.

Insbesondere bei der Rechtschreibung/ Grammatik

Dann weiß man, wann  "seit" angewandt wird oder "seid"

Nix für ungut.  

12018 Postings, 4337 Tage ranger100Und dafuer meldet sich der hier gesperrte Troll

 
  
    
1
01.01.22 20:32
extra nochmal unter einer anderen ID an?

Mann, muss sein Jahreswechsel schlecht gewesen sein...

Lach.....



 

20234 Postings, 4395 Tage The_HopeSchade, die Moderation ist zu schnell

 
  
    
1
01.01.22 20:38

Hätte gerne noch was zu Charakterschwächen und Anonymität
im Internet erzählt.

Auf der anderen Seite   analog zu "Perlen- Säue"   "Kohlen in den Pütt"
"Eulen nach Athen"

@ranger Frohes Neues Jahr, lass es Dir gut gehen

und seid nett zueinander


Glückauf

 

12018 Postings, 4337 Tage ranger100dito

 
  
    
1
01.01.22 20:48
Das wuensche ich Dir auch!

 

9486 Postings, 3907 Tage rübi22.1.22 Gutes Hausbauwetter

 
  
    
2
22.01.22 11:46
rübi: Einen Guten Morgen 11:42#86016
vom Hobbymeteorologen rübi!

Der Winter war überwiegend von ständig wechselhaften Wetterlagen geprägt .Am meisten in Erinnerung
haben wir den Schneefall über 600 bis 800 m über 00 .

In den tiefer gelegenen Gebieten , war es überwiegend Regen bei geringen Plus  Temperaturen .
Das letztere ist ganz wichtig für die Weinanbaugebiete .
Das Wachstum in der Natur hält sich zurück.

Das Wetter im Januar und Februar scheint sich so fortzusetzen .

Nun stellen wir uns die Frage , wie wird wohl der Frühling sein ?

Wichtig nach obengenannten Wetterablauf , es wird bis 400 m keinen Dauerfrost , aber vor
allem bis Ende Februar kaum Wachstumsphasen geben
Die Winzer werden somit hoffentlich vor späten Frostnächten verschont bleiben.

Vor einigen Wochen hatte ich auch geschrieben , dass Frühling und Herbst nur noch
2 Monate in unserer Vorstellung aus der Vergangenheit existieren.
So wird der Februar,  hört hört , keine Frostperiode ( über 8 Tage ) haben.

Der März ist von milden Temperaturen und wieder mehr Regen gesegnet  und im April
werden wir schon Wettererscheinungen wie im Wonnemonat Mai haben.

Treffen meine Wetterprognosen zu , dürft ihr mich dann zum Wetterfrosch rübi adeln.

 

20234 Postings, 4395 Tage The_Hope@ranger geht nicht gegen Dich

 
  
    
1
18.02.22 09:27
Moin!

Die Leute im Escrow- thread maulen sich an und einige fantasieren

Die Sache ist gelaufen..... Punkt.

Habe selber (schon geschrieben) meine Schuldverschreibungen weggebucht bekommen.

Ist halt so, es war von Anfang an ein Lotterielos oder Wundertüte.

Aber warum noch Salz in die Wunde streuen und die Träumer und Esoteriker  anmachen.

Wichtig, ich meine nicht @ranger :-)

Nee, die Oberschlauen, welche großkotzig über andere herziehen.

An der Debatte werde ich mich nicht mehr beteiligen.

Klar, mir tuen die Leute leid, welche vom Vermögen geträumt haben.

Ist Geld denn wirklich alles?

Glückauf





 

9486 Postings, 3907 Tage rübiBörsenabsturz

 
  
    
2
21.02.22 18:40
Die Rabobank rechnet damit, dass ein kurzer und begrenzter Krieg ohne anschließenden Sanktionen den Aktienmarkt um zehn Prozent belasten würde. Sollten umfassende Sanktionen gegen Russland eingeführt werden, dann droht eine Korrektur um 20 Prozent. Hauptsächlicher Verlierer wäre dabei die USA, wo an den Börsen bis zu 8 Billionen Dollar vernichtet werden könnten. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

9486 Postings, 3907 Tage rübirübis Langzeit Wetter Prognose

 
  
    
2
28.02.22 15:50
22.1.22 Gutes Hausbauwetter222.01.22 11:46#3233  
rübi: Einen Guten Morgen 11:42#86016
vom Hobbymeteorologen rübi!

Der Winter war überwiegend von ständig wechselhaften Wetterlagen geprägt .Am meisten in Erinnerung
haben wir den Schneefall über 600 bis 800 m über 00 .

In den tiefer gelegenen Gebieten , war es überwiegend Regen bei geringen Plus  Temperaturen .
Das letztere ist ganz wichtig für die Weinanbaugebiete .
Das Wachstum in der Natur hält sich zurück.

Das Wetter im Januar und Februar scheint sich so fortzusetzen .

Nun stellen wir uns die Frage , wie wird wohl der Frühling sein ?

Wichtig nach obengenannten Wetterablauf , es wird bis 400 m keinen Dauerfrost , aber vor
allem bis Ende Februar kaum Wachstumsphasen geben
Die Winzer werden somit hoffentlich vor späten Frostnächten verschont bleiben.

Vor einigen Wochen hatte ich auch geschrieben , dass Frühling und Herbst nur noch
2 Monate in unserer Vorstellung aus der Vergangenheit existieren.
So wird der Februar,  hört hört , keine Frostperiode ( über 8 Tage ) haben.

Der März ist von milden Temperaturen  gesegnet
und im April  werden wir schon Wettererscheinungen wie im Wonnemonat Mai haben.

Treffen meine Wetterprognosen zu , dürft ihr mich dann zum Wetterfrosch rübi adeln.  

9486 Postings, 3907 Tage rübiDes Krieges Wende ?

 
  
    
4
11.03.22 13:30
DAX macht Satz nach oben nach Putin-Aussagenvor 39 Min
EURO STOXX 503.751,53  +2,31%DAX13.909,50  +3,48%STOXX Europe 503.526,00  +1,97%
Ukraine-Krieg: Russland pocht weiterhin auf seine eigenen Forderungen an die Ukraine und die Nato. "Konkret geht es um das Vorrücken von Nato-Infrastruktur an Russlands westlichen Grenzen und um die Handlungen der Ukraine im Donbass. Für die Lösung dieser beiden Fragen wurden die von der russischen Seite formulierten, konkreten Forderungen der ukrainischen Seite übergeben. Soweit uns bekannt ist, diskutieren die Ukrainer diese Forderungen mit ihren Beratern, in erster Linie aus den USA und aus EU-Ländern", so Kremlsprecher Dmitri Peskow gegenüber der Agentur Interfax. "Ein Treffen von Russlands Präsident Wladimir Putin mit dem ukrainischen Staatschef Wolodymyr Selenskyj ist nicht ausgeschlossen. Aber zuerst müssen sowohl Delegationen als auch Minister ihren Teil dazu leisten, dass sich die Präsidenten nicht um des Prozesses, nicht um des Gesprächs, sondern um des Ergebnisses willen treffen", ergänzte Peskow. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

9486 Postings, 3907 Tage rübiDas würde beiden helfen

 
  
    
4
11.03.22 13:34
Naht das Ende des Krieges ?
Drücken wir die Daumen , dass beide Staaten  dieses Inferno beenden.  

20234 Postings, 4395 Tage The_HopeWürde Dich drücken

 
  
    
2
11.03.22 13:45
wenn der Krieg aufhört

Die Welt wird immer bekloppter

Glückauf  

12018 Postings, 4337 Tage ranger100Ich denke leider

 
  
    
3
11.03.22 17:06
das dieser verbrecherische Despot nur Zeit gewinnen will. Gesichtswahrend kommt er aus der Geschichte nicht mehr heraus. Würde mich zwar freuen wenn es anders läuft, aber seine Handlungen in der Vergangenheit sprechen für mich eine deutliche Sprache. Man sollte auch nicht seinem Testlauf in Syrien vergessen ohne den der dortige Diktator vermutlich nicht mehr an der Macht wäre und viele Menschen dort auch nicht ihre Heimat verloren hätten. Es ist schon erschreckend das ein einziger Mensch so viel Unheil anrichten kann.

Die Minuszinsen dürften auch bald der Vergangenheit angehören. Fragt sich nur ob wir nicht gleich wieder ins andere Extrem fallen..

 

724 Postings, 4751 Tage Digit2koh ja,

 
  
    
1
11.03.22 19:15
stimme die zu 100% zu.
Das ein Mensch so viel Unheil bringen kann ist schon der Nachweis, dass die Menschheit nix aus der Geschichte gelernt hat. Ich dachte, dass im 21 Jahrhundert schon weiter wären...aber es wird wohl immer schlimmer.

Mal sehen ob wir noch die Kurve kriegen


-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

9486 Postings, 3907 Tage rübiSanktionen gefährlich ?

 
  
    
1
15.03.22 17:12
Hintergrund: Namhafte Wall Street-Größen wie beispielsweise Zoltan Pozsar haben in den letzten Tagen wiederholt davor gewarnt, dass der Einsatz des Dollar als finanzielle Waffe gegen unliebsame Konkurrenten wie Russland schlussendlich in Auflösung seines Status als Weltleitwährung enden wird. Die heutige Schlagzeile, dass China mit Saudi-Arabien in direkten Verhandlungen über Yuan als neue Abrechnugnswährung bei Erdöl-Importen steht, verdeutlicht diese seismische Wende, welche dramatische Auswirkungen auf das Finanzsystem hätte. Saudi-Arabien hatte vor Jahrzehnten der damaligen Nixon-Administration im Austausch für Sicherheitsgarantien versprochen den gesamten Erdölhandel in Dollar abzuwickeln. Sollte sich Riad in Zukunft Peking zuwenden hätte dies damit auch Auswirkungen auf die globale Sicherheitsarchitektur. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

9486 Postings, 3907 Tage rübi200 Milliarden woher ?

 
  
    
16.03.22 17:35
200 Milliarden Euro neue Schulden
Stand: 16.03.2022 10:53 Uhr
Für die Bewältigung der Corona-Krise und das Sondervermögen der Bundeswehr will Finanzminister Lindner knapp 200 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. Das Kabinett billigte die Pläne - das Geld könnte aber nicht reichen.Das Kabinett hat die Etatpläne von Finanzminister Christian Lindner gebilligt. Im laufenden Jahr sollen damit im Kernhaushalt noch einmal 99,7 Milliarden Euro neue Schulden aufgenommen werden, um den Folgen der Corona-Krise zu begegnen.

PS.: Gibt es irgend Jemand in diesem Forum  , welcher mir erklären kann wie das geht .
Wenn ich Schulden mache , muss ich von irgend einer Institution einen Kredit aufnehmen .
Von welcher Institution ( von welcher Bank , oder von welchem Staat ) werden diese
200 Milliarden Euro verliehen .
Glaube das Panoptikum lässt grüßen  .  

9486 Postings, 3907 Tage rübiDas hoch verschuldete

 
  
    
16.03.22 17:50
Griechenland hat an die Chinesen den Hafen Piräus verkauft .
So etwas geht noch in meinen  Kopf.
Werden wir als Steuerzahler   in Unwissenheit gelassen oder gar belogen und betrogen?  

12018 Postings, 4337 Tage ranger100Stichwort Staatsanleihen...

 
  
    
16.03.22 18:04
Natürlich kann ein Staat Schulden machen.

Ob das Sinnvoll ist steht auf einem anderem Blatt.

Viel interessanter ist für mich die Frage warum sich mit Händen und Füßen gegen ein soziales Pflichtjahr gesträubt wird ? Würde viele Probleme mildern.  

3924 Postings, 4283 Tage zocki55Schulden machen ist doch Weltweit in Mode

 
  
    
16.03.22 20:00
zb. die USA mit 30 Billionen $ plus X

die Germans stehen hier noch relativ Gut im Saft ca. 1,5 - 2 Billionen ?
und
der russische Imperator ist mit Billionen o. Tilliarden an Rubel verschuldet..
darum hat er ja schon vorgesorgt :
Rubelscheine mit der 0 weniger !!

Ich finde auf sowas sollte man auch hier in *GrößenWahnGermany* auch kommen .  

9486 Postings, 3907 Tage rübiAlso alles Fata Morgana

 
  
    
16.03.22 20:31
Alles nur virtuelles Geld

Denk ich an den Planeten in der Nacht ,
werde ich um den Schlaf gebracht.  

12018 Postings, 4337 Tage ranger100@ruebi und co.

 
  
    
16.03.22 20:54
Nein, Unsinn...

Jeder Staat kann sich Geld leihen. Im Rahmen seiner Wirtschaftskraft. Uebertreibt es ein Staat damit droht im schlimmsten Fall eine Geldentwertung (Inflation). Die Zinsen in Russland liegen(soweit ich weiss) mittlerweile bei 20% plus x. In Europa haben wir den Sonderfall einer gemeinsamen Waehrung. Nur dadurch sind die suedlichen Laender (Italien,Griechenland etc) ueberhaupt noch Zahlungsfaehig. Auch wenn es auf dem Papier keine Gemeinschaftshaftung fuer die Schulden anderer Mitgliedslaender gibt halten wir doch diese Laender indirekt ueber Wasser. Das aendert sich aber gerade zwangslaeufig dramatisch. Deshalb sehe ich die Folgen der Handlungen unserer Politiker auch zuerst da (Was die Finanzen angeht)  

9486 Postings, 3907 Tage rübiBitte einfügen

 
  
    
1
29.03.22 15:03
Hallöchen von Wetterfrosch 14:57#86647
rübie!
Habe in meiner Wettervorschau dafür plädiert ,
dass das typische April Wetter in diesem Jahr ausfällt,
und wir Wetterabfolgen wie im Mai haben werden.
deshalb ab 1. April das Wetter  wie im Mai .
Dazu die Bauernregel :

Mai kühl und nass ,
füllt dem Bauer Scheuer und Fass .

Und nicht nur das ,
denn auch die Escrow Bedienung macht den United  
Mitgiedern sehr viel Spaß

Der Möchtegernmeteorologe und Finanziologe rübi lässt grüßen .
 

9486 Postings, 3907 Tage rübiSanktionen in andere Richtung

 
  
    
2
29.03.22 18:02
Russland erwägt Interfax zufolge das Delisting von Unternehmen von ausländischen Börsen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
PS.:
Sollten sich  sich die durch China  verkuppelten Staaten :
Also im Verbund  China , Russland , Indien , Zentralasiatische  Staaten wie  Afghanistan , Pakistan ,
Tastchigistan ,  ... Naher Osten ,;Iran , Syrien , Irak    Südasien : Indonesien  ....
Cuba , Venezuela , Brasilien  und diverse  Afrikanischen Staaten   sowie  hier noch nicht genannte Staaten
in das russische  Vorhaben einklinken  , wäre dies  im Vergleich  zu der Annektion  der Ukraine
durch Russland ein enormer Schaden für die USA und der gesamten westliche Sphäre.

Ps.:  Ob wir es wahrhaben wollen, oder nicht ( Einengung der nationalen Lebensformen und Traditionendes Abendlandes ), wir befinden uns in der Neustrukturierung der Weltaufteilung , bedingt
durch die "Quanten Wirtschaft ", um einige zu nennen ,, Mikrosoft ,Google Facebook ,
und deutsche zu nennen : schon in China involviert Allianz , Mercedes,  Daimler ,VW, Simens,BMW u.a.

weiterhin durch die enorme Stärke der "Quanten Computer"  und der daraus resultierenden
" Künstlichen Intelligenz"   man nennt diese Vorgänge auch    " die 5. Industrielle  Revolution .

Staaten spielen immer mehr  eine sekundäre Rolle . Um unsere simplen Sprichworte
zu verwenden : "Nur die Harten kommen in den Garten " . Alles andere positive wird  
mit geschluckt , oder verschwindet  in der Versenkung .

Was mich bei alledem beschäftigt :
Welche Rolle spielt dabei der Mensch ?
Aber auch da ist China schon führend in der Welt .
Jedes Gesicht wird gescannt  und ist einmalig .
Durch dein Verhalten bist du ein Günstling oder ein Negativum in der  Gesellschaft .

Nur meine eigene Formulierung,   vielleicht gottseidank .
Aber irgendwie schon mal davon gehört und von meinem Denken aus in dieser
Art formuliert.
LG rübi
 
 

Seite: Zurück 1 | ... | 128 | 129 |
| 131 | 132 | ... | 134  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: bigfreddy, charly503, der boardaufpasser, Nightwashy, Rubensrembrandt, warumist, zocki55