"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12969
neuester Beitrag: 01.02.23 19:34
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 324208
neuester Beitrag: 01.02.23 19:34 von: KK2019 Leser gesamt: 37077594
davon Heute: 12914
bewertet mit 371 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12967 | 12968 | 12969 | 12969  Weiter  

5878 Postings, 5558 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
371
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12967 | 12968 | 12969 | 12969  Weiter  
324182 Postings ausgeblendet.

3511 Postings, 1095 Tage ScheinwerfererDer Banksitzer

 
  
    
31.01.23 21:21
hat es vorher gesehen und wollte beschwichtigen. Nun aber werden wir verkauft und bald überrollt werden.  

18947 Postings, 6637 Tage pfeifenlümmelZum Verhunzen

 
  
    
31.01.23 21:29
des Euro:
Wenn die Inflationsrate so hoch ist, kann man niemandem vedenken, diesen Euro zu verlassen.
Knackt dem Sparer die Schwarte durch Inflation, so läuft es, bloß nicht an die Aktienkurse ran!
Die Eliten wollen sich schonen, die Ärmeren landen in den  Tafeln, die übrigens zunehmend über Knappheiten sich beklagen.
Ein Skandal in dieser Republik.
 

3511 Postings, 1095 Tage ScheinwerfererAuch hier

 
  
    
31.01.23 21:46
ist einiges schief gelaufen. Alle dachten die Madame hat ihren Streichelhund im Griff aber es ist eher umgedreht.  

11763 Postings, 1042 Tage 0815trader33Andere Töne in der Pressewelt

 
  
    
3
31.01.23 22:19
So bitter es ist: Ein Sieg der Ukraine wird täglich unwahrscheinlicher. Kiews Armee gehen Leute und Material aus, der Feind stellt sich besser ein und verfügt über gewaltigen Nachschub. Kein Wunder, dass westliche Diplomaten nun immer häufiger von Waffenstillstand sprechen.
Warum es fast ausgeschlossen ist, dass die Ukraine noch siegt

Stand: 17:26 Uhr |

So bitter es ist: Ein Sieg der Ukraine wird täglich unwahrscheinlicher. Kiews Armee gehen Leute und Material aus, der Feind stellt sich besser ein und verfügt über gewaltigen Nachschub. Kein Wunder, dass westliche Diplomaten nun immer häufiger von Waffenstillstand sprechen.  

546 Postings, 4053 Tage Herr Lich0815

 
  
    
3
31.01.23 22:37
das war jedem klar denkenden von anfang an klar.
... die freiheit am hindukusch konnte ja auch nicht verteidigt werden...  

11763 Postings, 1042 Tage 0815trader33Am Vorabend des neuen Goldstandards? Wie Gold zur

 
  
    
2
01.02.23 00:55
Die Zentralbanken kaufen Gold wie verrückt, weshalb zunehmend eine Rückkehr zum Goldstandard im Raum steht. Warum gilt Gold eigentlich als...
Am Vorabend des neuen Goldstandards? Wie Gold zur ultimativen Währung wurde

31.01.2023 23:08
Die Zentralbanken kaufen Gold wie verrückt, weshalb zunehmend von einer Rückkehr zum globalen Goldstandard die Rede ist. Doch woher hat Gold eigentlich seinen Status als ultimativer Wertspeicher? Die Antwort führt vom dreitausend Jahre alten Volk der Lyder bis hin zur Blütezeit des oströmischen Reiches.  

5971 Postings, 1273 Tage KK2019Herr Lich

 
  
    
01.02.23 09:02
Das erste, was in einem Krieg stirbt, ist die Wahrheit.

Qui bono solche "Nachrichten"? Was ist der Sinn dahinter? Der Welt-Artikel ist außerdem keine Nachricht sondern eine Meinung.

Irgendjemand hatte mal dafür den Begriff Kakophonie erfunden. Achso: Nur meine Meinung, keine Nachricht.  

370 Postings, 107 Tage aicherDie Panik des Westens im Ukr.krieg

 
  
    
1
01.02.23 15:08
ist sicherlich auch eine Ursache für den Goldpreisanstieg.

Die Fragen sollten doch erlaubt sein:
Warum muss die Ukr. diesen Krieg gewinnen? (wie Herr Lindner schon im April hinausposaunte)
Hat der Westen in der Ukr. etwas zu verbergen, was die Russen nicht sehen dürfen?
Was ist so schlimm am Status Quo? Der Donbass ist voller Russen und dort war seit 2014 Krieg

@KK unsere Natopropaganda hat doch aus etwas von Kakophonie. Und dass der Hunter Biden Vorstand bei Burisma ist, die die Gasdurchleitungsgebühren abgreifen, und Papa Biden verbietet NS2, ist doch auch kacke zumindest für De. Aber nein, das sind die Guten, nicht wahr? Die wollen nur unser Bestes, aber das kriegen sie nicht, zumindest nicht von mir.
Wenn die westlichen Staaten sozialistisch agieren, was ist dann die Nato?  

5971 Postings, 1273 Tage KK2019Schon witzig der Springer-Verlag

 
  
    
01.02.23 15:50
https://www.welt.de/politik/ausland/...-bei-Russen-und-Ukrainern.html

?Wenn die Russen mit dieser Feuerfrequenz weiter schießen, ist der Krieg in 280 Tagen vorbei?

eine andere Meinung ...

Meiner Meinung nach gehört Königsberg zu Deutschland.  

7500 Postings, 3213 Tage Robbi11192

 
  
    
01.02.23 15:53
Das kann ich verstehen . Jeder sollte seine Heimat ohne Hindernisse finden dürfen !
" alles,was ich sehe, ist mir "   Hm, was dagegen ?  

149 Postings, 4614 Tage Lothar53# 192

 
  
    
01.02.23 15:58
KK #192 Und warum ausgerechnet Königsberg? Und warum nicht die jetzigen polnischen Westgebiete die wir nach dem 2. Weltkrieg abtreten mussten?  

18947 Postings, 6637 Tage pfeifenlümmelDer Dollar

 
  
    
1
01.02.23 16:01

schwach, anscheined wird mit einem " lauen " Paul gerechnet.
Wenn das mal stimmt.  

3177 Postings, 888 Tage CoronaaVölkerrecht ?

 
  
    
1
01.02.23 16:06
wenn Russen aus den ehemals russischen Gebieten zu Russland gehören wollen, was spricht dagegen ?
Dazu brauche ich kein Völkerrecht, dass bedeutet Freiheit in der Meinungsfindung.
Scheinbar  liegt die Meinungsfreiheit auf dem Seziertisch des Westens.
Go Russland Go.

Werte und Tradition werden über  woken Westen siegen  !

Ist wie ein Naturgesetz !
 

5971 Postings, 1273 Tage KK2019na logisch

 
  
    
01.02.23 16:09
weil das Gebiet um Königsberg Teil des zerfallenden Imperiums ist. Ich bin gegen Blutvergießen und die Okkupanten in der Enklave kann man schnell verschiffen. Ohne Bombardierung. Außerdem gibt es im Osten viel Raum, insbesondere weil viele russ. Männer nun die Blumen von unten anschauen und der andere Teil aus der Föderation abgehauen ist.

Einen Krieg gegen Polen? Würde ich heute nicht mehr probieren.

Spaß beiseite: Da haben wir ja noch jemanden, bei dem der Syntax Error ausgelöst wurde. Glückwunsch.  

3177 Postings, 888 Tage Coronaadu irrst dich,

 
  
    
01.02.23 16:46
du bist nicht gegen Blutvergießen. Du bist ein erbärmlicher Provokateur der aus einem
Blutvergießen den maximalen Provit ziehen will. Im Prinzip bist du das Mega-Arschloch welches Millionen Tote provoziert. Gehe in den Krieg , meine Freunde werden auf dich zielen.  

3177 Postings, 888 Tage Coronaanimm dein scheiß Gold

 
  
    
01.02.23 17:05
in den Rucksack und schwimme mit einer Waffe über den Dnepr.
Immer im Genick die  Friedensfazfilität der EU. Früher hieß es Kriegsanleihe. Egal wie es heißt, gestorben wird dafür immer, am  besten du fängst damit an.

Daumen drück.  

622 Postings, 2854 Tage Igel 69Gegen das Blutvergiesen

 
  
    
01.02.23 17:31
Wenn man sich selber in drei Sätzen widerspricht klingt das schon sehr glaubhaft. Glückwunsch von meiner Seite wie man sich selber so gut etwas vorlügen kann.
 

3177 Postings, 888 Tage Coronaaigel

 
  
    
01.02.23 17:37
brauche Nachhilfe , bei welchen Sätzen ?Jeder kann dazulernen , ich auch

Heißt zielen gleich Töten ? Heißt Krieg gegen Russland  nicht Krieg ?  

3177 Postings, 888 Tage Coronaamach einfach deinen Schnabel auf

 
  
    
01.02.23 17:42
und wirf irgendwelche Brocken in die Runde. Einen Brocken der uns weiterhilft.  

822 Postings, 4406 Tage acmisAlso, also, immer mit der Ruhe

 
  
    
1
01.02.23 18:30
In Süd Tirol haben sich die Österreicher auch damit abgefunden in Italien zu leben.
Aber dort ist Deutsch auch noch Amtssprache  (Latein auch zur info).
Warum musste nur dort alles ukrainisch reden.
Diese Vollpfosten.
Machten alles nur schlimmer.
Und dann noch Mitte Februar den Beschuss verzehnfacht trotz Verstärkung auf anderer Seite.

Mit solchen Vollidioten sollte man nichts zu tun haben, die reißen einen nur rein.  

822 Postings, 4406 Tage acmisP.S.

 
  
    
1
01.02.23 18:34
Wenn solche die Freiheit verteidigen sollen , so fürchte ich, daß diese Freiheit mangels Intelligenz zugrunde gehen wird.  

3177 Postings, 888 Tage Coronaaund genau das ist erwünscht

 
  
    
01.02.23 18:39
Menschen die 2022 aus ihrem verdammten unpolitischen Schönheitsschlaf wachgeküsst wurden, kotz !  

3177 Postings, 888 Tage CoronaaKK2019

 
  
    
01.02.23 18:44
ein Denunziant und Löscher, alles klar, kotz....

man sieht sich später.  

5971 Postings, 1273 Tage KK2019eine möglich Lösung für die Schuldenproblematik

 
  
    
01.02.23 19:15
https://www.goldseiten.de/artikel/...hrung-heute-um-90Prozent-ab.html

Viel Spaß mit eurer KapLV, Riester, Rürup, Sparbücher, Tagesgeldkonten etc.

Immerhin bleibt den Libanesen noch ein "Restwert" von 10%, der sicher auch nochmals um 90 % abgewertet wird.

Übrigens die Ukrainer verteidigen ihre Freiheit vorm imperialistischen Russen. Die Ukrainer haben meine volle Sympathie!

Div by 0 - man riecht den System-Absturz  

5971 Postings, 1273 Tage KK2019so korrupt ist die Welt

 
  
    
01.02.23 19:34
 
Angehängte Grafik:
fn4qmk4xeaqx51x.jpeg (verkleinert auf 93%) vergrößern
fn4qmk4xeaqx51x.jpeg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12967 | 12968 | 12969 | 12969  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben