UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Silber - alles rund um das Mondmetall

Seite 1 von 162
neuester Beitrag: 17.01.21 20:16
eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 4036
neuester Beitrag: 17.01.21 20:16 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 1028002
davon Heute: 580
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusSilber - alles rund um das Mondmetall

 
  
    
60
21.02.14 19:10
 
Angehängte Grafik:
silber_ag999_canis.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
silber_ag999_canis.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
4010 Postings ausgeblendet.

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanKaufenswerte Gold- und Silberminen

 
  
    
3
13.11.20 15:37

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanGrösstes Miner mit Investoren-Update

 
  
    
2
17.11.20 15:56
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Gold-Prodzent - mit Investoren-Update am 8. Dezember 2020:

https://www.newmont.com/investors/news-release/...Update/default.aspx

Zudem dürfen sich NEM-Aktien-Inhaber per 11. Dezember 2020 über die nächste Dividenden-Zahlung freuen:

https://www.newmont.com/investors/news-release/...-Share/default.aspx

NEM sollte in den kommenden Wochen vom Window-Dressing profitieren (Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufener Aktien durch Institutionelle):

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusSilber: massives Angebotsdefizit, Geldflut - und P

 
  
    
4
20.11.20 17:42

20751 Postings, 2604 Tage Galearislaut Bix Weir zeichnet si a Short Squeeze ab

 
  
    
2
24.11.20 21:57
sie druckan  und müssen bis...wieder covern....
Starke Händ `geben aber koins her. Nur Papierl.  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusAbsturz vor dem Wochenende

 
  
    
3
27.11.20 18:45

Absturz vor dem Wochenende: Die Preise für die Edelmetalle Gold und Silber sind am Freitag-Nachmittag massiv unter Druck geraten. Der Goldpreis stürzt unter die 1.800-Dollar-Marke auf das tiefste Niveua seit Anfang Juli ab, der Silberpreis leidet prozentual noch stärker. Gleich mehrere Gründe gelten als Ursache für die Schwäche am Rohstoff-Markt.

Die Gründe für die aktuelle Edelmetall-Schwäche lassen sich in zwei Worten zusammenfassen: Corona und US-Politik. Zum einen sorgt die Aussicht auf bald verfügbare Impfstoffe gegen das Corona-Virus für Zuversicht an den Finanzmärkten. Die gestiegene Risikofreude am Aktienmarkt geht zulasten der "safe haven". Gerade das Krisenmetall Gold wird in unsicheren Zeiten nachgefragt. ...

https://www.deraktionaer.de/artikel/...k-was-ist-da-los-20221471.html  

2122 Postings, 1673 Tage aktienmädelThemoneyma

 
  
    
1
28.11.20 14:53
Die 25,85$ gingen ja durch wie Butter.  Nun kommt ide Grafik von Canis Aureus ins Spiel, siehe oben.
Harte Zeiten die nächsten Monate.  Nur meine bescheidene Meinung.  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusGehts mit Gold jetzt noch weiter bergab?

 
  
    
1
04.12.20 18:36

Rohstoff- und Minenexperte Tobias Tretter von Commodity Capital ist beim Goldpreis langfristig trotzdem optimistisch, denn viele grundlegende wirtschaftliche Probleme wie eine hohe Verschuldung von Staaten und Unternehmen bestünden weiterhin. Gegenüber wallstreet:online erklärte er: ?Der Hauptgrund, warum der Goldpreis in den vergangenen Wochen negativ reagiert hat, war, dass es Zweifel daran gibt, ob und vor allem wie hoch denn ein weiteres Konjunkturprogramm in Amerika ausfallen wird. Bildlich gesprochen ist der Junkie noch nicht einmal von seinem letzten Trip heruntergekommen und hofft bereits auf die nächste Dosis. Wenn sich der Staub legt, werden die Märkte und Anleger allerdings feststellen, dass es auf Sicht der kommenden Jahre keine Abkehr von billigem Geld, neuen Konjunkturprogrammen oder negativen realen Renditen geben wird. Der Goldpreis führt gerade eine mustergültige Erholung in einer langfristigen Hausse aus und wir erwarten, dass die Rohstoffpreise spätestens zu Beginn des kommenden Jahres weiter deutlich ansteigen.?

Goldpreis-Entwicklung : Geht?s mit Gold jetzt noch weiter bergab? ? Ein Stimmungsbild zum Goldmarkt | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...stimmungsbild-goldmarkt

 

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusGold 2.300 Dollar, Silber 30 Dollar - sagt dieser

 
  
    
2
11.12.20 18:10

Gold und Silber haben sich in der zu Ende gehenden Woche leicht von den Verlusten der vorangegangenen Wochen erholen können. Der große Befreiungsschlag war das sicher bislang noch nicht, eher eine technische Gegenbewegung auf die deutlich überverkaufte Situation, die sowohl bei den Edelmetallen als auch bei den Minenaktien vorherrscht. Doch trotz der sich deutlich eintrübenden Anlegerstimmung bleiben die Analysten von Metals Focus bullish für die Edelmetalle. Sie sehen Kurse von 2.300 Dollar für Gold und 30 Dollar für Silber im kommenden Jahr.

?Die Edelmetalle sind in letzter Zeit unter erheblichen Druck geraten, da die Anleger die zyklischen Aktien erneut bevorzugen, nachdem die Nachricht vom Impfstoff bekannt wurde", sagte Neil Meader, Direktor für Gold und Silber bei Metals Focus, in einem Research-Bericht. ?Wir bezweifeln jedoch, dass dies aufrechterhalten wird. Es wird einige Zeit dauern, bis der Impfstoff weit verbreitet ist. Wir erwarten auch erst Mitte 2021 eine Rückkehr zur Normalität." Die Analysten von Metals Focus sagten, dass der Goldmarkt weiterhin von weiteren Konjunkturmaßnahmen, niedrigen Anleiherenditen und steigendem Inflationsdruck profitieren wird. ...

 https://www.deraktionaer.de/artikel/...t-dieser-analyst-20221842.html  

20751 Postings, 2604 Tage Galearis$ 30 Silber

 
  
    
2
14.12.20 12:10
wäre schon möglich, aber für mich zählt nur der ? Preis. Der USDollar ist im Moment  bzw schon seit längerem sehr schwach. Nur Meine Meinung.  

19223 Postings, 6366 Tage harry74nrw24 immerhin mit Börsen als Boden

 
  
    
1
15.12.20 13:28
2021 geht es dann weiter...

 

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanEdelmetalle wieder im Kommen

 
  
    
2
15.12.20 15:09
Newmont Mining (NEM) - der weltgrösste Goldproduzent - mit einer spannenden aktuellen Präsentation:

https://www.newmont.com/investors/...s-and-presentations/default.aspx

Safe-Haven-Assets ("Sichere Häfen") dürften bald wieder massiv in der Anlegergunst stehen:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusDer unheimlich starke Euro

 
  
    
2
15.12.20 19:04

Drei Faktoren spielen für die Euro-Stärke eine Rolle:

1)    Bei Wechselkursen geht es nicht um absolute Bewertungen der Wirtschaftslage einer Volkswirtschaft. Vielmehr gilt das Prinzip des relativen Desasters.

2)    Die USA sind offenbar anfälliger für Inflation als der Euroraum.

3)    Je weiter man von Europa entfernt ist, desto besser sehen wir aus.

Nach der Corona-Krise könnte die Inflation aus dem Ruder laufen. Wir haben bereits im Frühjahr an dieser Stelle darüber diskutiert. Mein Argument damals:  

Drei Trends ? De-Globalisierung, die höhere Konzentration auf vielen Märkten und die Alterung der Gesellschaften ? werden durch die Pandemie verstärkt. Und alle drei wirken in dieselbe Richtung: Der gesamtwirtschaftliche Wachstumspfad flacht ab, die Spielräume für Preis-, Lohn- und Kostensteigerungen werden größer. Trifft auf diese veränderten Angebotsbedingungen eine künstlich angefachte Nachfrage, dann kann dadurch eine Inflationsdynamik in Gang gesetzt werden, ähnlich wie in den Siebzigerjahren. ...

https://www.manager-magazin.de/politik/...e1db-4884-9ee5-29b857cc56d0
 

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanEdelmetallproduzenten heute noch spannend

 
  
    
1
16.12.20 17:01
Newmont Mining (NEM) Institutionelle Aktieninhaber (stetige Zunahme):

https://fintel.io/so/us/nem

Heute Mittwoch dürfte spannend werden für NEM (Beratungen über ein riesiges US-Hilfspaket in der Endphase sowie FED-Notenbank-Meeting):

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM  

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanEdelmetalle ziehen wieder stark an

 
  
    
1
17.12.20 15:52
Der Goldpreis zieht wieder kräftig an und verhilft dem weltgrössten Goldproduzenten Newmont Mining (NEM) zu satten Kurszuwächsen:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM/

Mit der Bekanntgabe des riesigen US-Unterstützungsprogramms darf in den kommenden Tagen gerechnet werden. Dies dürfte den Goldproduzenten weiteren Schub verleihen............  

20751 Postings, 2604 Tage Galeariswenn der $ schwächelt müssten doch die US Zinsna

 
  
    
1
18.12.20 17:54
anziehen
mal sehen, ob das der Markt macht die FäD macht es vermutlich nicht.
Auch die Flucht in den Schwitzcoin  verstehe  ich nicht. Es sollt doch EM steigen und kein Krypto der nicht greifbar ist.  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusGoldman Sachs kauft Perth Mint Physical Gold ETF

 
  
    
3
18.12.20 18:13

Goldman Sachs ist in das Geschäft mit Gold-ETFs eingestiegen. Allerdings hat die US-Bank nicht selbst einen ETF aufgelegt, sondern einen bestehenden übernommen. Und zwar den der australischen Prägeanstalt, den Perth Mint Physical Gold ETF. Das ist Goldman Sachs erster Rohstoff-ETF (in Deutschland wäre es aufgrund der besonderen gesetzlichen Regelung ein ETC). Der ETF wird künftig auf den Namen Goldman Sachs Physical Gold ETF tragen. Es gibt dabei allerdings zwei große Neuerungen. Eine davon: Der ETF wird künftig nicht mehr wie bisher durch die Regierung von West-Australien gedeckt. Eine andere: Die Anleger können ihre Anteile nicht mehr gegen physisches Gold tauschen. Sprich: Eine Auslieferung ist künftig nicht mehr möglich. ...

https://www.deraktionaer.de/artikel/...-sachs-greift-an-20222566.html  

3555 Postings, 2401 Tage BrennstoffzellenfanUS Kongress und Edelmetalle

 
  
    
1
21.12.20 15:39
https://www.newmont.com/investors/news-release/...mbrera/default.aspx

Daneben verabschiedet der US-Kongress das massive Hilfspaket über 900 Milliarden (!) US-Dollar, was den Goldpreis beflügelt und den grossen Goldproduzenten Auftrieb verleiht:

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM    

10 Postings, 25 Tage XianaaaLöschung

 
  
    
24.12.20 03:22

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 12:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusTesla, Bitcoin, Gold, Silber: Jetzt noch einsteige

 
  
    
2
08.01.21 18:34

Der bisherige Preisrekord von Gold vom Spätsommer liegt bei 2069 Dollar. Immerhin konnte Gold Mitte Dezember auch die bei technisch orientierten Tradern und Investoren vielbeachteten gleitenden Durchschnittslinien der 40-Tage, 100-Tage und 200-Tage nach oben durchbrechen.

Kann Gold weiter steigen, sind bei Silber ebenfalls Kursgewinne wahrscheinlich und das Edelmetall könnte dadurch das Achtjahreshoch erreicht und Kurse von 30 Dollar und darüber. Während schon Gold und Silber gut laufen, sind Bitcoins jetzt die absoluten Überflieger. Die Kryptowährung explodierte in diesem Jahr ? also in nur einer Woche! ? schon um 30 Prozent. ...

https://www.handelszeitung.ch/geld/...ld-silber-jetzt-noch-einsteigen  

1383 Postings, 11 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 05:33

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

20751 Postings, 2604 Tage Galearisich kaufe seit Längerem

 
  
    
2
11.01.21 12:28
Platin.
Kein Rat zu was.  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusAufgeld für Krügerrand-Goldmünzen steigt!

 
  
    
3
11.01.21 20:46

Am heutigen Freitagvormittag um 11 Uhr kostete eine Krügerrand-Goldmünze zu einer Unze durchschnittlich 1.621,65 Euro. Der Wert ergibt sich aus unserer wöchentlichen Marktbeobachtung im Rahmen derer wir die Preise von fünf deutschen Edelmetall-Händlern abfragen. Zum Zeitpunkt unserer jüngsten Analyse notierte der Goldpreis am Spotmarkt bei 1.545,81 Euro. Für Krügerrand-Goldmünzen ergab sich somit ein durchschnittliches Aufgeld von 4,91 Prozent. Gegenüber unserer letzten Erhebung am 26. Dezember 2020 ist der Aufschlag auf den Goldpreis um 10 Prozent gestiegen.

Noch stärker macht sich der Effekt bei 100-Gramm-Goldbarren bemerkbar. Im Durchschnitt kostete dieses beliebte Anlageobjekt im Freitag 5.096,35 Euro. Es resultiert ein Aufgeld von 2,53 Prozent. Das entspricht einem Anstieg um fast 22 Prozent gegenüber Ende Dezember. In normalen Zeiten waren Goldbarren zu 100 Gramm regelmäßig mit einem Aufschlag von unter 2 Prozent erhältlich. Bei den Krügerrand-Goldmünzen waren lange Zeit Aufgelder von 3,5 Prozent üblich.

Goldmünzen, Goldbarren, Preise, Silbermünzen, Aufgeld

https://www.goldreporter.de/...edium=NL08.01.21&utm_campaign=FrNL
 

20751 Postings, 2604 Tage Galearisdie "Ränder "sind eben beliebt

 
  
    
1
12.01.21 18:56

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusGold: "Auf dem Weg Richtung 2.800 Dollar"

 
  
    
1
15.01.21 18:57

Dessen ungeachtet bleibt die Analysten Sahil Kapoor und Ankita Pathak von Edelweiß optimistisch für den Goldpreis. Sie rechnen damit, dass der Goldpreis in den kommenden Jahren auf 2.600 bis 2.800 Dollar steigen wird. Sie raten Anleger dazu, eine Position bei 1.850 Dollar aufzubauen und im Fall eines Rücksetzers bei 1.750 Dollar weiter zuzukaufen. Aktuell leide der Goldpreis unter den steigenden Anleiherenditen. Die Rendite der zehnjährigen US-Staatsanleihen lag zuletzt bei 1,169 Prozent und erreichte damit den höchsten Stand in beinahe einem Jahr. Doch der Rekordstand bei den globalen Schulden werde nach Ansicht der beiden Analysten dazu führen, dass der Goldpreis eine Neubewertung erfahre und deutlich steige. Die Analysten rechnen damit, dass der Dollar-Index im ersten Halbjahr 2021 einen Rebound auf das Parkett legt, dann aber weiter fallen wird.

Tatsächlich spricht einiges dafür, dass der Goldpreis in den kommenden Jahren weiter steigen wird und das Kursziel der beiden Analysten ist aus Sicht des AKTIONÄRs durchaus realistisch. ...

 https://www.deraktionaer.de/artikel/...tung-2800-dollar-20223706.html  

9779 Postings, 2883 Tage Canis AureusGold - Warum Experten mit neuen Rekordpreisen rech

 
  
    
1
17.01.21 20:16

Allein ETCs, also Indexfonds, die mit Gold unterlegt sind, kauften bis Ende November gut 900 Tonnen des Edelmetalls. Andere Großabnehmer wie die Schmuckindustrie und Zentralbanken hielten sich eher zurück. Seitdem aber klar ist, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die ersten Impfstoffe gegen das Covid-19-Virus an den Markt kommen, nimmt die Angst an den Börsen wieder ab. Das hat viele Anleger dazu veranlasst, ihre Goldanteile zurückzugeben. Zudem wurden die wichtigen charttechnischen Marken bei 1850 und 1800 Dollar je Feinunze Gold unterschritten, was technisch orientierte Investoren dazu veranlasste auszusteigen. Das wird den Goldpreis zumindest kurzfristig vergleichsweise niedrig halten. Dieser Meinung ist auch DJE Kapital. Für die Kapitalanlagegesellschaft des Starmanagers Jens Ehrhardt ist Gold optimal in einer schweren Rezession. Bei einer besseren Wirtschaftsentwicklung, die für 2021 erwartet wird, traut das Unternehmen Gold im kommenden Jahr nicht viel zu und favorisiert eindeutig Aktien gegenüber dem Edelmetall. Nicht so verhalten sind andere Branchenprofis. BNP Paribas prognostiziert einen Goldpreis von 1900 Dollar bis Ende 2021. Die Dekabank erwartet einen Goldpreis von 2030 Dollar je Feinunze, die Commerzbank 2100 Dollar. Credit Suisse rechnet sogar mit 2200 Dollar.  ...

https://www.boerse-online.de/nachrichten/...reisen-rechnen-1029893743
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
160 | 161 | 162 | 162  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben