"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12876
neuester Beitrag: 29.09.22 22:36
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 321876
neuester Beitrag: 29.09.22 22:36 von: KK2019 Leser gesamt: 34886406
davon Heute: 6223
bewertet mit 368 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876  Weiter  

5878 Postings, 5434 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
368
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876  Weiter  
321850 Postings ausgeblendet.

44 Postings, 643 Tage sourcefinderKK2019

 
  
    
2
29.09.22 12:40
ich denke wir werden QE sehen....... wie soll es sonst weiter gehen?

Stichwort Energiepreisdeckelung......  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019Hyperinflation

 
  
    
2
29.09.22 13:06
nun sollen 200 Mrd. zusätzliches Geld und ein Preisdeckel das Energie-Angebot ausweiten.

Bekloppt, mehr fällt mir zu dem Unfug nicht ein. Geistig minderbemittelte Politiker.

Aber es war so vorherzusehen.  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019Kurstechnisch tut sich aber nix bei

 
  
    
29.09.22 13:09
Thyssenkrupp und Salzgitter. Weiter abwärts.

Sieht also noch nicht nach Tipping point aus? Ich hoffe der kommt erst im Nov. oder Dez. bei den EUdioten

 

5428 Postings, 1149 Tage KK201910 % Inflation (CPI) im Sept. 2022 in D

 
  
    
29.09.22 14:09

5428 Postings, 1149 Tage KK2019Morgen Euro-Zone

 
  
    
29.09.22 14:12
Prognose 9,7 % - ich gehe von deutlich über 10 % aus.

Nur meine Meinung  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
29.09.22 14:55

Nahezu unfassbares Blutbad an den Börsen seit vielen Wochen!

Entweder verlieren wir alles, oder die Jetzt-oder Morgenkäufer sind die neuen Millionäre 2024/25!

Die Jetzt Verkäufer sind jedenfalls die Verlierer!!?

.. oder .. ..  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
4
29.09.22 15:01
Apropos

Wieviel wohl die Bärbocks, Habecks, Leyens und Selenskys - zusammengefasst die Kriegstreiber dieser Welt, vom netten Onkel aus Übersee auf ihre nicht näher definierten Konten bis dato überwiesen bekommen haben??  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019herrscher, vielleicht noch nicht angekommen

 
  
    
29.09.22 15:23
Millionäre sind wir bald alle. Ich habe auch noch Billionen aus der guten alten Zeit, da waren 4,2 Billionen ein USD.  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
29.09.22 15:27

Möglich!

Ich habe aber die gute alte, echte Million gemeint :-(  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
29.09.22 15:29

.. mit der ich mir noch ein Häuschen mit Pool und einen Ferrari kaufen konnte!  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
29.09.22 15:34

Jetzt kaufe ich mir einen Tauchanzug mit Sauerstoffflasche und Unterwasserschweißgerät und bringe NS1/2 wieder in Ordnung :-(  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019herrscher: gute Idee

 
  
    
29.09.22 16:04
unterstütze ich moralisch aber nicht finanziell  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher2.

 
  
    
29.09.22 16:16

Na dann werde ich ein weiteres Leck reinhauen - vielleicht zeigt sich dann auch der Onkel aus Übersee erkenntlich??!  

10692 Postings, 4101 Tage herrscher22100 Granaten täglich ..

 
  
    
5
29.09.22 16:34

.. nur von ukrainischer Seite!!

**In der US-Waffenindustrie liegt die normale Produktionsmenge für Artilleriegeschosse für die 155-Millimeter-Haubitze - eine schwere Artilleriewaffe mit großer Reichweite, die derzeit auf den Schlachtfeldern der Ukraine eingesetzt wird - in Friedenszeiten bei etwa 30.000 Schuss pro Jahr. Die ukrainischen Soldaten, die gegen die angreifenden russischen Truppen kämpfen, verbrauchen diese Menge in etwa zwei Wochen.**


Haben sich die scheingrünen dt. Kriegshetzer schon einmal gefragt, was diese forcierte Tatsache schon alleine in der üppigen ukrainischen Tierwelt für eine Katastrophe auslöst??  

3266 Postings, 971 Tage ScheinwerfererEs sich wiederholt

 
  
    
29.09.22 17:37
der Scheinwerferer geht auch davon aus dass es nochmalig ins dunklere Rot abtauchen wird. Danach wird?s gülden. #48  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019richtig Leuchtmittel mit Gehäuse

 
  
    
3
29.09.22 18:33
und gestern standen wir schon ganz kurz davor, Lehmann 2.0, nur größer:

https://www.youtube.com/watch?v=j1iaShp9FgA

Jetzt versteht man warum die BoE gestern so irrational gehandelt hatte. Dank an Herrn Fugmann für die Aufklärung. Wir befinden uns also gerade auf einem Ritt auf Messers Schneide, ein kleiner Windhauch und es ist vorbei.

Auf auf jeden Fall wissen wir nun, wir verglühen in einer Hyperinflation-Supernova. Dort drinnen wird ja auch das Goldatom gemacht.  

3266 Postings, 971 Tage ScheinwerfererDas stimmt

 
  
    
29.09.22 19:03
bei der Re-Krise weiß man nix mehr von der Krise.#67  

18358 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelWie bescheuert

 
  
    
2
29.09.22 20:11
muss man eigentlich sein, eine Gasdeckelung zu verkünden und den Lieferländern von Gas die Gewissheit geben, dass der deutsche Staat zahlt ( die Differenz) , egal wie hoch der Einkaufspreis für Gas auch sein mag.
So wird das Geld verballert!
Die Ampel ist bezüglich ihrer Logik nicht zu retten.
Aber Verschuldungen sind offenbar kein Problem mehr für diese Ampel.
Wer sie gewählt hat, sollte sie weiter wählen.

 

5428 Postings, 1149 Tage KK2019pfeiffenlümmel

 
  
    
29.09.22 21:33
der der am meisten Schulden im Eurosystem macht, machts richtig. Vielleicht setzt sich diese Erkenntnis durch ;-) ich glaub aber eher, die Bimbesregierung läuft den anderen Staaten einfach nur hinterher. Wie die Lemmige über die Klippe  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019nicht jedes Unternehmen wird überleben

 
  
    
29.09.22 21:35
https://www.handelsblatt.com/finanzen/...ird-ueberleben/28714602.html

Im Sozialismus ist das schlecht, in einer Marktwirtschaft gut. Verwirrend für Sozialisten.  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019noch ist Zeit, Gold anonym kaufen

 
  
    
29.09.22 21:50

18358 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelzu #865

 
  
    
1
29.09.22 21:56
Den Krieg haben die Russen begonnen.
Sollen die Ukrainer mit Hühnereier-Wurfmaschinen antworten?  

18358 Postings, 6513 Tage pfeifenlümmelDie Ukraine

 
  
    
1
29.09.22 22:01
wird morgen "russisches " Gebiet angreifen.
Ob Putin nun seine Drohungen mit Nuklearwaffen wirklich ausführen wird?
Wenn nicht, stellt er seine Glaubwürdigkeit in Frage.  

5428 Postings, 1149 Tage KK2019die große Enteignung der Deutschen

 
  
    
29.09.22 22:10

5428 Postings, 1149 Tage KK2019Daniel Stelter hat blanke Panik

 
  
    
29.09.22 22:36
Das will schon was heißen:

https://www.youtube.com/watch?v=1B-u7iIdyNs

Das Parteien-System ist die Ursache, und ihr wählt sie immer und immer wieder. Noch kranker als die Politker selbst.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12874 | 12875 | 12876 | 12876  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben