Aston Martin (WKN A2QJD4)

Seite 226 von 252
neuester Beitrag: 06.10.22 15:38
eröffnet am: 21.12.20 16:09 von: AMLong Anzahl Beiträge: 6290
neuester Beitrag: 06.10.22 15:38 von: skywatcher Leser gesamt: 1081776
davon Heute: 368
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 252  Weiter  

1353 Postings, 779 Tage skywatchermaccob

 
  
    
04.07.22 16:42
Wenn man des Aussage glauben würde, dass in 2024/25 10.000 units gebaut werden, könnte das nur klappen, wenn Hallen und Fertigungsstrasen ausreichen.  Da anscheinend die zugelieferten Komponenten nur für ca. 6.000 units ausreichen und man weiß, dass der weltweite Absatz an Sportcars in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen ist, zum Vorteil der Sport-SUV's, erscheint das logisch. Schöner wäre  es natürlich gewesen, wenn die Produktion der neuen DBX um 1.000 -1.5000 Stück im Jahr hätte erhöht werden können, ohne die Produktion der anderen Fahrzeuge zu reduzieren. In Q2 sind die Verkäufe des DBX nicht enthalten, da sie erst nach Auslieferung fakturiert werden. Die Produktionsumstellung dürfte auch zu Einbußen geführt haben. Und ganz wichtig: in Q2 fallen die halbjährlichen Zindzahlungen mit ca. 60 Mio. GBP an, die es in Q1 nicht gab. 111 Mio. GBP in Q1 Verlust vor Steuern, was ist nun in Q2 zu erwarten?  

449 Postings, 662 Tage EG68neuAussage von Dealer

 
  
    
04.07.22 16:53
Habe heute von einen Salesmanager aus London gelesen dass Er sein Verkaufsziel Q2 mit 200% erreicht hat. Also doch noch einen Lichtblick?  

1353 Postings, 779 Tage skywatcherEG68neu

 
  
    
04.07.22 17:09
unter normalen Umständen würdest Du jetzt ein uneingeschränktes Ja hören.  Q3 kann schon besser werden, dann müßten die DBX Zahlen einen kleinen Schub geben. Aber Wunder erwarte ich auch hier nicht.  Es kann leider zur Zeit noch vieles passieren, was nicht durch AML zu verantworten ist.  

75 Postings, 245 Tage maccobSkywatcher

 
  
    
04.07.22 17:24
Was ist zu erwarten?

Masstab für mich in Bezug darauf dass die Guidance eingehalten würde sind ca. 1700 Stück und ein cash outflow von £70m - besser bestimmt nicht. Wenn Q2 weit darunter liegt dann müssten in Q3 und Q4 mehr als 1900 Stück kommen und dann sinkt die Phantasie wie das machbar sein soll, wenn es nicht schon in Q2 passiert ist, denn in Q1 wurde gesagt es hätten ca 200 Stück für den asiatischen Markt gerade so den cut verpasst!  

1353 Postings, 779 Tage skywatchermaccob

 
  
    
04.07.22 18:22
wenn in Q2 die Produktionszahlen vom Q1 gehalten werden, das waren 1.168 units, wäre ich schon zufrieden.  Verlust vor Steuer befüchte ich ca. 150 Mio. GBP. Für Q3 erwarte ich nicht mehr als 1.500 units. Wie die  6.178 units vom letzten Jahr erreicht werden sollen, erschließt sich mir im Moment nicht. Sorry, mir fehlt im Moment der Optimismus.  

75 Postings, 245 Tage maccobSkywatcher

 
  
    
04.07.22 18:52
Wow, 1168 units in Q2 - wenn es so kommt, was sagt dann wohl AML dazu?
Oh äh, vor vier Wochen als wir die Guidance bestätigt haben wussten wir das noch nicht...?  

25 Postings, 105 Tage Flemmes ist doch völlig sinnlos

 
  
    
04.07.22 19:09
über Produktions- und Verkaufszahlen zu diskutieren, solange die Engpässe in der Halbleiterproduktion nicht beseitigt und aufgeholt sind.
Und wenn Stroll sagt, dass die Auftragsbücher gut gefüllt sind, nehme ich ihm das ab...
Das ist für mich momentan ausschlaggebend wieder eingestiegen und heute nochmals nachgekauft zu haben....

 

158 Postings, 495 Tage WorkingClassProduktpalette

 
  
    
04.07.22 19:20
Die Produktpalette ist einfach nicht mehr up to Date. Wie sollen da die Verkäufe steigen?

Keine Überraschungen mehr. Alles kalter Kaffee. Da kann man hier und da noch so viel Schrauben mit noch mehr Verspoilerung, Rallyestreifen und Motortuning. Es wird nicht besser sondern nur noch schlechter.

Für neue Fahrzeugentwicklungen fehlt das Geld. Ein neuer und schönerer Vantage müsste aber dringend her.

Das 2003er Modell war ein großer Erfolg und ist bereits besser gealtert als das aktuelle 2018er Modell.

Der Vantage ist äußerlich unsympathisch mit seinen kleinen Scheinwerfern und der grimmigen Erscheinung so wie ein Haifisch oder ein Pitbull kurz vor dem Angriff.

Ich kann ihn nicht mehr sehen.

In einem britischen Forum habe ich gelesen: „Das Interieur sieht aus als hätte jemand mit dem Schrotgewehr hineingeschossen.“ Das kann ich auch nachvollziehen.



 

1353 Postings, 779 Tage skywatcherNa wenn Stroll das sagt

 
  
    
04.07.22 19:34
dann ist die Welt ja in Ordnung. Er hat auch gesagt, dass der Kurs bei 4, 5, 6 GBP stehen wird oder so ähnlich. Der Mann har recht.

hat auch gesagt:

Stroll didn?t originally intend to buy into Aston, says The Sunday Times: at first, he was keener on getting it to work with his F1 team, which includes his 21-year-old racing-driver son, Lance. But when Aston made an emergency £536m cash-call in January, he was persuaded to jump in as the lead investor of a consortium including JCB owner Lord (Anthony) Bamford, pumping in £182m. Following a recent fundraising, in which Aston issued more than $1bn worth of bonds at a rate of 10.5%, he claims the company is ?funded forever?.

MoneyWeek 14.11.2020

oder:

?We don?t need any more money at all. Let me be crystal clear, black and white: we do not need money, and car sales are on track,? Stroll told the Financial Times in February 2022.

Financial Times 2.2022  

296 Postings, 1738 Tage GrandosBlöde Frage

 
  
    
04.07.22 21:11
Was ist jetzt eigentlich anders als 2021? Für die meisten AM Käufer hat sich doch soviel nicht geändert, oder? Die Reichen sind nach wie vor reich und sie sitzen auch nicht in Krisengebieten!  

158 Postings, 495 Tage WorkingClassWas ist anders?

 
  
    
04.07.22 21:30
Es ist ja nicht jeder Kunde gleich so reich dass er sich den AM aus der Portokasse zahlt. Sicherlich sind viele Fahrzeuge finanziert. Bei der aktuellen Wirtschaftslage wird man wohl vorsichtiger. Und doof sind wohlhabende Menschen auch nicht. Mir ein Auto kaufen von einem Hersteller der evtl. bald dicht macht und ich keine Ersatzteile oder Service kriege…

Nach Russland gibt es Embargos, die man aber sicherlich umgehen kann.  

75 Postings, 245 Tage maccobSkywatcher

 
  
    
05.07.22 04:39
"Entweder ist der Mercedes deal passé oder (mein Verdacht) AML benutzt die Verhandlungen um Mercedes zu einem anderen/stärkeren Engagement zu bewegen."

Welches Druckmittel gibt es denn gegenüber Mercedes? Vermutlich keins ausser dass Mercedes bei einer Insolvenz leer ausgehen könnte. Deshalb lenkt Mercedes einem Saudi PIF deal vielleicht ein, solange sie ihre 20% kriegen und auch Mercedes Technologie benutzt wird. Das aber wiederum macht den deal erheblich unattraktiver für PIF oder sogar uninteressant.

Ansonsten scheitert ein stärkeres Engagement von Mercedes an der Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat und das war möglicherweise auch der Grund weshalb Mercedes von Anfang an keinen echten Euro investiert hat. Es wäre schade, denn einen noch günstigeren Moment als jetzt zu erwischen, das wird schwierig.  

1353 Postings, 779 Tage skywatchermaccob

 
  
    
05.07.22 09:29
Der Mercedes deal hängt definitiv. Die Ursache ist aus meiner Sicht, dass die wirtschaftliche Lage (Transaktionsvolumen von 286 Mil. GBP) momentan nicht mit der geplanten 20%igen Beteiligung korrespondiert. 20% = 93 Mil. GBP,  Auch nicht, wenn man die  vereinbarte Ausgleichszahlung  in Höhe 28,6 Mil. GBP hinzurechnet.  Die 1. und 2. Tranche , die dem deal zugrunde liegen sind 458.942.744 shares vor re-split also 22.947.137 im angedachten Wert von 286 Mil. GBP und im derzeitigen Wert von 97,98 Mil. GBP. Es  fehlen 159,42Mil. GBP.  Dies Differenz entspricht ziemlich exakt 1/3 der derzeitigen Wert von 97,98 Mil. GBP der Marktkapitalisierung. Solange es hier keine Lösung gibt, sehe ich schwarz. Der deal war von Mercedes Seite seit 2013 auf oberster Ebene eingefädelt worden, als strategisches Investment in den Premium Bereich. , Der Bereich auf den Mercedes aktuell seinen Focus richtet. Ich bin mir sicher, dass zu Zeit alle Optionen bei Mercedes überprüft werden, wie dieser deal zu retten ist und wenn sie wollen, können sie es. Das Aramco Thema ist entweder bullshit oder Nebelkerzen.  

1353 Postings, 779 Tage skywatcherParallelen

 
  
    
05.07.22 12:11
Force India    insolvent                     Stroll kommt       Szafnauer geht         40 Mio. im Jahr verbrannt
AML                   fast insolvent            Stroll kommt       Moers geht                 über 100 Mio. im Jahr verbrannt

https://www.eurosport.de/formel-1/...i-paepste_sto8845088/story.shtml  

1353 Postings, 779 Tage skywatcherEG68neu

 
  
    
05.07.22 13:21
13:10 Uhr
Britischer Automarkt mit desolatem Juni-Ergebnis
Der Automarkt in Großbritannien hat den schlechtesten Juni seit 26 Jahren hinter sich. Wie der Herstellerverband Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT) mitteilte, wurden im vergangenen Monat mit 140.958 Fahrzeugen 24 Prozent weniger zugelassen als im Juni 2021. Hochgerechnet auf das erste Halbjahr gingen die Zulassungen um zwölf Prozent zurück.

Die SMMT führte den jüngsten Einbruch in erster Linie auf die anhaltenden Lieferkettenprobleme zurück, die durch die coronabedingten Lockdowns in China noch verschärft wurden. Ein Lichtblick waren hingegen batterieelektrische Fahrzeuge: Hier legten die Zulassungen im Juni um 15 Prozent und in den ersten sechs Monaten sogar um 56 Prozent zu.  

449 Postings, 662 Tage EG68neuskywalker

 
  
    
05.07.22 13:43
warum adressierst Du das an mich?  

1353 Postings, 779 Tage skywatcherEG68neu

 
  
    
05.07.22 13:50
zu Deinem post über den Londoner sales Manager. Hier offenbart sich die im Moment extrem unübersichtliche Lage mit guter Bestelllage und schwachen Absatzzahlen. Das zieht sich bei fast allen Herstellern durch. Ich kann mir das nur Produktionsengpässen erklären.  

296 Postings, 1738 Tage GrandosDen Herstellern

 
  
    
05.07.22 14:14
Fehlen die Chips, daher werden zuerst die Topmodelle gebaut damit die Margen stimmen!  

449 Postings, 662 Tage EG68neuSkywalker

 
  
    
05.07.22 14:16
Bentley mit + 81%
Maserati mit + 46%
mal schauen was AML macht, die waren nicht aufgeführt.  

449 Postings, 662 Tage EG68neuSMMT zulassungen Juni 2022

 
  
    
05.07.22 14:17

1353 Postings, 779 Tage skywatchernur 5 Stunden

 
  
    
05.07.22 14:34
vergangen seit meinem Post über den Mercedes deal und das Delta ist um 9 Mil. GBP größer geworden. Was für eine Geldverbrennung  

449 Postings, 662 Tage EG68neuSkywatcher

 
  
    
05.07.22 14:48
MTU oder Daimler haben heute ein größeres minus als AML  

449 Postings, 662 Tage EG68neusky

 
  
    
05.07.22 14:49
sorry, im Moment Heute.  

1353 Postings, 779 Tage skywatcherAussagen Stroll

 
  
    
05.07.22 14:50
mitlerweile wird anscheinend genauer hingesehen und Kritik geäußert:

https://scoopempire.com/...acquire-245-million-stake-in-aston-martin/

deckt sich mit meinen Einschätzung aus dem Herbst 2021 zum Thema Valkyrie  

Seite: Zurück 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 252  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben