UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 856
neuester Beitrag: 22.01.22 20:20
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 21392
neuester Beitrag: 22.01.22 20:20 von: Wokstock Leser gesamt: 5502899
davon Heute: 916
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
854 | 855 | 856 | 856  Weiter  

16713 Postings, 4871 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

 
  
    
52
21.11.14 12:00
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
854 | 855 | 856 | 856  Weiter  
21366 Postings ausgeblendet.

1763 Postings, 579 Tage slim_nesbitFrage

 
  
    
18.01.22 12:56
wenn 20% des Ipopreises 1,6 Mrd betragen, entspräche die gesamte Beteiligung einem Wert von 4,64 Mrd USD. Das wäre aber das Doppelte der eigenen MC. Warum macht man das?
Klar weil man für eine kostenintensive Sparte Frischgeld braucht und das mit dem eigenen Namen nicht mehr reinholt? Aber ist das wirklich alles?
Nach üblichen Bilanzierungsrichtlinien ergibt ein solches Zahlenspiel keinen Sinn, weil die Korrekturen bilanziert werden müssen.

Und gerade dieser Bilanzierungsaufwand schreckt ja die meisten Konzerne ab und lässt sie zunehmend das Geld über den private equity-Weg besorgen.
Ich habe zig solcher chinesischer Ausgründungen oder Zersplitterungen erlebt, jedes Mal stand auch ein ordentlicher Buch- und Valuewert dagegen, aber die Kurse haben das nie eingeholt bzw. sich die Multiples verbessert.
 
Kann jemand den Sinn dahinter erkennen und den hier erläutern?  

872 Postings, 968 Tage thetom200Kaum wachen die Amis auf

 
  
    
18.01.22 16:01
werden die China-Böller wieder abverkauf.  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Die Amis sollen erstmals ihre Wirtschaft

 
  
    
18.01.22 19:31
in den Griff bekommen - wir hängen leider am Tropf der Amis - das Minus heute geht auf die Rechnung der Amis - alle Aktien, egal welche, tief rot  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Unsere lieben Amis haben mal wieder

 
  
    
19.01.22 22:31
ihre Wirtschaft nicht im Griff - das ist der Lohn einer solchen Politik - Demokraten und Republikaner machen die USA kaputt - die Chinesen können da nur locker zuschauen  

1843 Postings, 2928 Tage stefan.riveraTopCON vs PERC

 
  
    
1
20.01.22 16:09
Hier mal ein interessanter technisch-ökonomischer Artikel über die beiden Zelltechnologien
https://www.pv-magazine.de/2022/01/20/fraunhofer-ise-topcon-vs-perc/
 

863 Postings, 317 Tage HöllieHeute schimpfe ich mal nicht

 
  
    
20.01.22 18:31
auf die Vettern über´m Teich ;-) Statt des sonst üblichen (und beklagenswerten) Abverkaufs haben sie den Kurs beflügelt.

Habe ich da Neuigkeiten wegen des "Kohle-Senators" übersehen? Oder ist das schon ein Vorgriff auf nächste Woche?  

908 Postings, 131 Tage isostar100@höllie

 
  
    
20.01.22 18:44
nun, der joe mancin sein heimatgebiet hat ausser kohle wirtschaftlich nun wirklich nichts zu bieten. seit jahrzehnten gehts dort abwärts wirtschaftlich. geht traditionellen kohlegebieten anderswo ja nicht viel besser.

west virginia braucht eine perspektive, genauso wie die lausitz. meyer burger versucht gerade, die solarindustrie in ostdeutschland wiederzubeleben - sowas ähnliches bräuchten die auch in west virginia. arbeitsplätze und perspektiven, dann wird der senator mancin auch zustimmen.

geben und nehmen, so läuft das spiel in der politik...  

863 Postings, 317 Tage Hölliewenn aus West Virginia

 
  
    
20.01.22 20:41
außer John Denver nix kommt, wirft wohl nun (endlich) das IPO seine Schatten voraus :-)  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Wie gewonnen so zerronnen

 
  
    
20.01.22 21:49

68 Postings, 612 Tage bubo100Bericht bez. auf seekingalpha

 
  
    
21.01.22 01:03
https://seekingalpha.com/news/3789964-Strafzölle aufsolar-stocks-shine-as-white-house-says-clean-energy-bill-doabl­e  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Nichts zu holen mit der derzeitbschlechten

 
  
    
21.01.22 12:53
Börsen Situation in den USA  

310 Postings, 605 Tage Leo58...

 
  
    
21.01.22 12:59
warum sollte der Kurs auch steigen?
Nach dem IPO der Tochter kommt die Ernüchterung.
Nach wie vor hoher Polypreis, hohe Unternehmensverschuldung und in den USA auch keine Entspannung hinsichtlich Klimapaket.
Das alles drückt auf sämtliche Solartitel.
Hinzu kommen die anstehenden Zinserhöhungen in den USA  

107 Postings, 408 Tage Barti67kommt noch

 
  
    
21.01.22 13:58
immer mit der Ruhe  

310 Postings, 605 Tage Leo58Barti67

 
  
    
21.01.22 14:03
Das ist eine Aussage die auf womöglich alle Aktien zutreffend ist.
Nichts halbes und nichts ganzes.  

872 Postings, 968 Tage thetom200Puh :-( nur Tech-Crash

 
  
    
21.01.22 16:17
oder kommt der Bärenmarkt.

Wehe wenn der Putin ärbger macht. Dann sehen wir hier die Tiefs schnell wieder.  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Diese Abschläge sind aus meiner Sicht

 
  
    
21.01.22 16:27
nicht gerechtfertigt, auch wenn der Herr Präsident mit seinem Klima Paket in den USA vielleicht scheitern wird  

154 Postings, 437 Tage WokstockCrash

 
  
    
21.01.22 17:00

Also ich vermute, dass wir am Anfang eines Börsencrashs stehen, von dem keine Werte verschont bleiben. Ein bisschen fühle ich mich an die Nuller-Jahre erinnert.

Die Solar- und allgemein die EE-Werte werden noch deutlich weiter verlieren, da die Weltgemeinschaft durch die Covid-Krise auf unabsehbare Zeit mit anderen Problemen als der Umwelt befasst ist. Die Atomenergie erlebt derzeit ein weltweites Comeback bis zum nächsten GAU. Sofern Putin doch noch einen Krieg in der Ukraine beginnt und damit Nordstream hinfällig wird, werden wir wohl noch einen grünen Umwelt- und Wirtschaftsminister erleben, der die Verlängerung oder gar Wiederinbetriebnahme einiger Atomkraftwerke begründen muss.

 

6897 Postings, 5823 Tage beegees06@Wokstock

 
  
    
21.01.22 17:06
so negativ sehe ich es nicht - Corona denke ich, wird Mitte des Jahres ziemlich erledigt sein. Der kommende Herbst Winter läuft wieder normal. Putin ist zwar ein Irrer, den man nie trauen darf  

3160 Postings, 3504 Tage cesarPutin ist alles andere als ein Irrer

 
  
    
21.01.22 17:45
der Weiß genau was er tut , und ich denke er wird nicht in die Ukraine einmarschieren das würde zu massiven Sanktionen des westens Führen , in den USA weiß man inzwischen sicherlich mehr und  ich denke das man nun so tut als würden die Russen einmarschieren , nur um

Schweden und Finnland eine Diskusion zu unterstützen in die _Nato einzu tretten und weiter Waffen zu verkaufen .

Als die Sowjets die Berlin Blockade durchführten wussten die amis das die russen nicht in berlin einmarchieren werden , aber taten so als würden sie Berlin mit ihrem Blut verteidigen

das war ein Win Win Situation , die Sowjets galten als Gefährlich , die Amis sicherten sich die herzen der menschen ,  

3160 Postings, 3504 Tage cesarDas Ipo der Tochter bringt doch

 
  
    
21.01.22 17:47
Geld in die Kasse von jingli bei einer BO Kapitaliserung von aktuell um die 2 Milliarden ist die frage wieviel Kohle bekommen die dadurch

das muss man dann dazu rechnen , natürlich verliert man aber einen umsatz bringen dauerhaft  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Die USA macht sich doch selbst kaputt

 
  
    
21.01.22 21:30
die Ukraine spielt da keine Rolle  

6897 Postings, 5823 Tage beegees06Waren das heute Kaufkurse

 
  
    
21.01.22 22:01
oder rumpeln wir noch weiter nach Süden ?  

863 Postings, 317 Tage Hölliewenn ich das wüsste

 
  
    
21.01.22 22:18
würde mir das Geld in Bündeln aus der Tasche quellen ;-)

Die Umstände sind schwierig, von Omikron bis zu den Lieferkosten. Aber auch positiv bis sehr positiv, was die Aussichten angeht.

Langfristig (mehrere Monate bis Jahre) sehe ich kräftige Zuwäche bei Margen/Gewinn, Marktanteilen und Wettbewerbsfähigkeit. Kurzfristig (in den nächsten 3 Monaten) kann alles Mögliche passieren, die Märkte sind sehr unruhig. Besonders die Wirkung der Inflation ist nicht wirklich vorhersehbar.

Ich persönlich, ohne das ich damit eine Empfehlung abgeben möchte, bleibe noch. Andere Aktien kämpfen genauso mit dem Marktumfeld, und die wenigen Rosinen zu finden, braucht es mehr Glück als ich normalerweise habe ;-)

 

872 Postings, 968 Tage thetom200Tipp auch eher auf bevorstehender Crash.

 
  
    
21.01.22 23:30
Hab heute schon überlegt die ETFs zu verkaufen. Meine Nasdaq-Gewinne sind zusammengeschrumpft. -15% in wenigen Tagen.
Wenn da nicht immer die Steuer wäre hätte ich schon verkauft.

Gründe gibts genug:
Zinsen,
Inflation,
Putins Einmarsch in die Ukraine,
USA- China,
Techblase.  

154 Postings, 437 Tage Wokstock@thetom200 @beegees

 
  
    
22.01.22 20:20

@thetom200: Stimme Deiner Auflistung von Gründen zu.

In meinem Depot ist bereits die Mehrzahl der Wert tiefrot. Obwohl ich befürchte, dass es noch deutlich schlimmer wird, werde ich die Verluste nicht realisieren, sondern warte einfach 10-20 Jahre ab ? sofern ich das noch erlebe :-)  ? und hoffe, dass die Werte irgendwann wieder in den grünen Bereich kommen. So hab ich es mit einem Depot in den Nuller-Jahren gemacht, das heute 140% im Plus steht. Für die meisten Profis hier ist das über diesen Zeitraum zwar nichts, ich kann aber damit leben.

@beegees: Putin weiss genau, was er tut. Putins Ziel ist, Europa zu destabilisieren und momentan ist ein Einmarsch in der Ukraine geeignet, um dieses Ziel zu erreichen. Nur kann Putin noch nicht endgültig die Kosten für Russland einschätzen. Würde Deutschland tatsächlich auf Nordstream verzichten, dann würde es für Russland teuer. Aber auch für Deutschland zöge das gravierende politische Folgen nach sich. Die Klimapolitik in Deutschland wäre dann gescheitert und die Reaktivierung der Atomenergie kaum noch zu umgehen. Das wäre das politische Ende der Grünen und würde zu erheblichen politischen Verwerfungen in Deutschland und Europa führen. Wir werden bald sehen, wie sich der Autokrat Putin entscheidet.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
854 | 855 | 856 | 856  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: brauerov, Lionell, Lucky79, Pumpelstilzchen, warumist, waschlappen, Zuckerhut