UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gleichberechtigung für Deutsche in Deutschland

Seite 5 von 6
neuester Beitrag: 25.04.21 03:22
eröffnet am: 23.05.02 18:02 von: klecks1 Anzahl Beiträge: 145
neuester Beitrag: 25.04.21 03:22 von: Johannawaot. Leser gesamt: 11046
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 Weiter  

8554 Postings, 7535 Tage klecks1up

 
  
    
31.05.02 19:20
Unglaublich wie klein wir uns machen müssen. Wahrscheinlich werden wir unsere  Vergangenheit nie los, obwohl andere Länder morden und morden...  

8554 Postings, 7535 Tage klecks1Jamal Karsli

 
  
    
20.06.02 15:41
zieht gegen Spiegel und Friedman vor Gericht: Verleumdung Antisemitismus  

20 Postings, 7052 Tage FriedmannJaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
  
    
20.06.02 15:44
Prügelt alle auf mich ein, ich brauche das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

9439 Postings, 7350 Tage Zick-Zockup!

 
  
    
16.07.02 16:38

24225 Postings, 7636 Tage modaufi o. T.

 
  
    
06.11.02 16:57

8584 Postings, 7466 Tage RheumaxGibt es einen aktuellen Anlass??

 
  
    
06.11.02 17:50
Möllemann ist jedenfalls inzwischen politisch sowas von tot
und die "Anständigen" könnten ihre Messer wieder einpacken.
Ich frage mich, wie das FDP-Ergebnis ausgefallen wäre, hätte man den Flayer bundesweit verteilt. In NRW sah es doch gar nicht so schlecht aus?  

21 Postings, 7733 Tage breakdownZum Thema Kirchen, Glaubensfreiheit

 
  
    
06.11.02 18:16
ich selbst komme aus der Türkei und dort gehört es zum Alltag, dass die Glocken der Kirchen läuten....und die Türkei ist ein islamisches Land. ...  

24225 Postings, 7636 Tage modaber nur in Grossstädten!? o. T.

 
  
    
06.11.02 18:18

107 Postings, 7643 Tage JokerHBSo lange sich jemand den Schuh anziehen will....

 
  
    
06.11.02 18:22
wird es auch immer jemanden geben, der die deutsche Vergangenheit für eigene Zwecke ausnutzen wird.

Die Deutschen, insbesondere die Generation um die 40-50jährigen, sprich die Alt68er, scheinen von dem Thema nicht loszukommen. Deshalb wird auch "sonstein-wasauchimmer-Gedenktag" im Bundestag zu einer absolut peinlichen Veranstaltung in der Thierse mal wieder seinen rührseeligen Text abspulen darf und alle ganz betroffen dreinschauen.
Natürlich darf man die Geschehnisse nicht vergessen, dennoch sollte man so langsam mal ein wenig Rückrad zeigen und daraufhinweisen, dass wir Deutsche mittlerweile auch ein friedliebendes und tolerantes Volk geworden sind.
Diese Toleranz ist im Vergleich zu vielen anderen Nationen der freien Welt schon recht hoch und wird ja auch gut von entsprechenden Gruppierungen ausgenutzt.

Ich bin es zumindest Leid mir diesen Schuh anzuziehen und ich lass mich nicht von irgendeinem Spinner, dessen Meinung mich absolut nicht interessiert und der sich mal lieber um innenpolitische Probleme in seinem eigenen Land kümmern sollte, in eine für ihn bequeme, weil auch finanziell lokrative, Schublade stecken.

Ich hoffen nur, dass ich es noch erleben darf wenn das Deutsche Volk diese Äußerungen satt hat und endlich mal öffentlich Stellung zu dummdreisten und pauschalisierten Aussagen nimmt.
 

8554 Postings, 7535 Tage klecks1Was hat sich in 1 1/4 Jahr geändert?

 
  
    
24.09.03 10:22
Nichts.

www.eklein.de

Ich arbeite mit Mitarbeitern verschiedener Nationen (multi-kulti) und selbst diese sagen, dass Deutschland -bedingt durch die nie endende Schuld - ein Auffangbecken für kriminelle Ausländer wird ?) und Deutschland alles duldet, aber in anderen Ländern nicht toleriert wird. Versucht doch mal im Iran eine Fete mit Alkohol usw. zu veranstalten. Würde das wohl geduldet, weil die Deutschen ja andere Auffassungen haben oder versucht mal katholische Kirchen in islamistischen Städten zu bauen (nach dem 1. Stein wäret ihr im Knast, gefoltert oder tot).

Und jetzt der Kopftuchstreit.. Warum soll diese Frau sich nicht anpassen????

klecks1.

www.eklein.de  

14308 Postings, 6898 Tage WALDYWas mich mal interessieren würde...

 
  
    
24.09.03 10:46
.....darf ein Jude
( im öffentlichen Amt,Staatliche Schule z.b.)
seine
Kappel (Kippa)
tragen???

MfG
 Waldy

Ps.
DAS IST EINE ERNSTE FRAGE !!!

 

34 Postings, 6571 Tage TomIndustryIIIna klar darf er o. T.

 
  
    
24.09.03 10:57

14308 Postings, 6898 Tage WALDYWenn das so ist:

 
  
    
24.09.03 11:01
ist der Kopftuchstreit ein Witz.

Na dann
schalom & maseltov    

722 Postings, 7591 Tage Glasnost@ Kleks - es hat sich doch einiges geändert

 
  
    
24.09.03 11:39
1. Friedmann ist wech!!! der Nachfolger ist Harmloser

2. Die Diskussion ist weiterhin im Gange, wenn auch verhalten, aber das ist garnicht so schlecht. Es Steht uns gut, auch weiterhin unsere besonnene Haltung zu bewahren und lieber langsam etwas zu ändern, als von einem Extrem ins andere zu fallen. In jedem Fall sind schon einige kleinere Tabus weg.

Ich glaube auch, wir sollten respektieren, dass es weiterhin Mahner geben wird, angesichts des extremen Horrors des Holokausts ist das auch mehr als legitim.

Es wird eben noch etwas dauern, bis wir uns einerseits an die Geschichte erinnern können, ohne uns andererseits gelich den Schuh des Antisemiten anziehen oder anziehen lassen.

Wir haben die deutsche Vergangenheit geerbt und können hier nicht einfach das Gute (aus Kultur, Wirtschaft etc.) nehmen, das schlimme ausgrenzen, es gehört dazu.

Das Funktioniert m. E. nur mit Sachlichkeit. Irgendwann werden die anderen auch merken, dass unsere Kritik z.B. an der politik Israels berechtigt ist und dass wir einen Unterschied zwischen Israel und den Juden allgemein machen.

Halten wir also diese Diskussion betont sachlich am Leben, das schulden wir unserer geschichtlichen Vergangenheit genauso, wie wir von vielen Errungenschaften underer Vorväter profitieren. Wenn uns dann jemand in die Eier tritt, so wird die Zeit zeigen (wie z.B. bei Friedmann), dass unsachlichkeit kein Argument ist.

Apropos Friedmann: Wenn man bedenkt, dass Ignaz Bubis als ehemaliger KZ-Insasse sich so um die Aussöhnung bemüht hat, dann finde ich ihn (im Gegensatz zu Herrn F.) ein gutes Beispiel, wie das gehen kann.

Die Frage ist doch: Wer bin ich denn, dass ich mich auf ein polemisches und unsachliches Niveau einlasse? Das ist mit meiner Würde nicht vereinbar.

MfG
Glasnost  

813 Postings, 7221 Tage EURO-HasserMulti-Kulti ist real längst gescheitert!

 
  
    
24.09.03 13:02
Und wird in Tränen und Gewalt enden!

Sie funktioniert nur in der kranken Phantasie der Systemmedien, unter Promis und sog.
Weltbürgern mit 6-stelligem Einkommen und in den täglichen Fernsehsoaps.

Die Realität in Deutschland (und auch allen anderen Multi-Kulti-Metropolen) sind Getthos in Großstädten, hohe Kriminalität, soziales Elend, Gewalt und Chaos an Schulen.

Die einheimische Bevölkerung flüchtet in die jeweiligen Außenbezirke.

Wenn wir Einheimischen nicht bald wirksam gegensteuern, gegen jeden Widerstand von Innen und Außen, werden wir jämmerlich untergehen.

Was mit dem Begriff "Integration" getarnt wird, ist nichts anderes als die geplante schleichende Vernichtung der Deutschen und Ihrer Kultur insgesamt.

Ich werde mich bis zum Schluß dagegen wehren!

E.H.


 

13475 Postings, 8111 Tage SchwarzerLordEuro-Hasser, ich kämpfe gemeinsam mit dir.

 
  
    
24.09.03 20:57
Es kann nicht sein, daß unter dem Deckmäntelchen der Liberalität hier Mord und Fundamentalismus weiter Ausbreitung finden dürfen.  

923 Postings, 6599 Tage js111EuroHasser, SchwarzerLord und Klecks1....

 
  
    
12.12.03 21:00
...lass und gemeinsam die Sache angehen (wie der Kanzler selbst immer sagt)

Ich kann dem nichts hinzufügen, es ist einfach wahr wenn man keine rosa Brille trägt und sich nicht von irgendwelchen Schuldzuweisungen unterdrücken lässt.

Auf dennn. Vorwärts und mit gerechtem Gruss - euer js  

13475 Postings, 8111 Tage SchwarzerLordjs111, willkommen im Club der Vernünftigen.

 
  
    
13.12.03 07:37
Man muß nur aufpassen, daß man das nicht mit RUHIGER HAND angeht, sonst kriegt man nichts auf die Reihe. Es kann nicht sein, daß man im eigenen Land als Mensch 2. Klasse behandelt wird.  

562 Postings, 7725 Tage bogardSchön bunt hier

 
  
    
13.12.03 09:54
Wenn nur Politiker und Journalisten endlich erkennen würden, daß in Deutschland vernünftig über dieses Thema diskutiert werden kann. Die Mehrheit der Meinungen liegt nähmlich zwischen multikulturell und "Deutschland den Deutschen". Aber vielleicht gilt ja für dieses Thema das Vorkriegs-Sprichwort "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold".  

1065 Postings, 6575 Tage 8x4udTgmes gibt zwei ganz grundlegende Probleme

 
  
    
13.12.03 12:46
1. Wir rammeln zu wenig, bzw sorgen nicht für genügend deutschen Nachwuchs.

2. Wir sind träge, faul, gleichgültig, egoistisch, hochmütig, orientierungslos, feige, kleinkariert und visionsfrei.  

1798 Postings, 7427 Tage RonMillerheute in einer großen boulevardzeitung:

 
  
    
13.12.03 13:36
.."wie können wir deutsche israel helfen,herr scharon ?"
.."seit september 2000 starben rund 910 unschuldige israelis,
über 5000 wurden verletzt.."

kein wort über hunderte toter kinder,mütter, greise, allesamt
unbewaffnet, getötet von israelischen panzergranaten,
luft-boden-raketen...

solche meldungen sind es doch, die zähneknirschen und wut entfachen,
dazu das ewige zucker in den arsch blasen....

ob der jüdische nachbar sein keppi trägt oder nicht, stört weder
mich,noch sonst jemanden ich wünsche ihm einen schönen tag, genauso
wie jedem anderen,dem ich begegne, denn dem sind solche meldungen
wahrscheinlich genauso peinlich;
 

4428 Postings, 6835 Tage Major TomEs gibt noch ein drittes grundlegendes Problem!

 
  
    
13.12.03 13:40
Damit "1. Wir rammeln zu wenig" einen gewissen Ausgleich erfährt, sollte über ein allgemeines Verbot diverser Verhütungsmittel nachgedacht werden:

Mechanische Verhütungsmittel
1.1 Das Kondom  
1.2 Das Femidom
1.3 Das Diaphragma  
1.4 Das lea - contraceptivum  
Hormonelle Verhütungsmittel
2.1 Die Pille  
2.2 Die Spirale  
Chemische Verhütungsmittel
3.1 Zäpfchen Cremen Schaum Sprays  
Natürliche Verhütungsmittel  
4.1 Die Temperaturmethode  
4.2 Schleimstrukturmethode  
Sterilisation  
5.1 Sterilisation beim Mann - Vasektomie  
5.2 Sterilisation bei der Frau


auf den Index! ;-)

MT
 

4428 Postings, 6835 Tage Major TomDas ist eine allg. Problem von Boulevardzeitungen:

 
  
    
13.12.03 14:01
Wenn in dieser Boulevardzeitung kein Wort über getöte Palästinenser geschrieben wurde, liegt die Verantwortung bei den Redakteuren eben dieser Boulevardzeitung! Ein entsprechender Leserbrief könnte ein erster Schritt sein, für eine - hoffentlich - ausgewogene Berichterstattung in der Zukunft.

MT

PS Gerade auch palästinensische Kinder haben ein Recht auf Bildung und Wohlergehen.  

1065 Postings, 6575 Tage 8x4udTgmMT

 
  
    
13.12.03 14:05
Ein Verbot der Schleimstrukturmethode klingt vielversprechend :-)  

4428 Postings, 6835 Tage Major TomStimme ich dir zu, in der einen wie

 
  
    
13.12.03 14:10
auch in der anderen Art und Weise! Die eine Art, die Anwendung dieser Schleimstrukturmethode in der Verhütung, möchte ich jedoch nicht näher beschreiben. ;-)

MT  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben