UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Weng Fine Art

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 31.07.21 11:19
eröffnet am: 18.09.18 12:58 von: simplify Anzahl Beiträge: 246
neuester Beitrag: 31.07.21 11:19 von: simplify Leser gesamt: 52887
davon Heute: 42
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyWeng Fine Art

 
  
    
4
18.09.18 12:58

Weng Fine Art ist ein Unternehmen aus der Kunstbranche mit zwei Standbeinen. Zum einen dem Kunsthandel und zum anderen dem Editionsgeschäft, das in der WFA Online AG gebündelt ist. Beide Sparten sind deutlich profitabel. Im Kunsthandel hat man ein umfangreiches Kunstportofolio aufgebaut. Die Kunst muss oft bis zu 5 Jahren reifen, damit sie mit deutlichen Gewinnaufschlägen verkauft werden kann. Entscheidend ist hier das Timing und Placing. Nicht der Verkauf der Kunst als solche ist schwierig, sondern der Einkauf. Kunst die am Markt gefragt ist gibt es nicht wie Sand am Meer.  Aktuell geht der CEO Herr Weng davon aus, dass im Kunstportofolio stille Reserven enthalten sind. Wie hoch diese im Detail sind wird man aber erst bei Verkauf der jeweiligen Kunstwerke sehen.

Aktuell legt das Unternehmen seinen Fokus auf das zweite Standbein das Editionsgeschäft. Im Editionsgeschäft lassen sich extrem hohe Margen erzielen. Da das Unternehmen Weng Fine Art nur begrenzte personelle, also zeitliche Kapazitäten hat, fokussiert man sich aktuell verstärkt auf das Editionsgeschäft, da man da aufgrund der exorbitanten Margen die höchsten Gewinne erzielt. Mit dem Künstler Jeff Koons hat man die weltweite Nr.1 unter Vertrag. Zuletzt gab es einen richtungsweisenden Deal(Großauftrag) im Editionsgeschäft, der die Jahre 2019 und 2020 prägen sollte. Die Weichen sind also gestellt. In dem stark fragmentierten Editionsmarkt strebt man die Weltmarktführerschaft an. Ist zwar nur eine kleine Nische innerhalb der Kunstbranche, dennoch wachsen hier die Gewinne mit jeder Umsatzsteigerung überproportional, da die Margen so hoch sind.
Die Eigenkapitalquote sollte aktuell bei ca. 40% liegen. Weng Fine Art ist zu sehr günstigen Zinskonditionen durchfinanziert. Die Banken finanzieren Weng Fine Art mit einem Zinssatz von unter 2%, was das große Vertrauen in das Unternehmen widerspiegelt. Den Schulden steht ein großes Kunstportofolio(Warenbestand) entgegen, das nach Auskunft des CEO stille Reserven enthalten sollte, die man aber erst mit dem tatsächlichen Verkauf der Kunst aufdeckt.

Aktuell benötigt die Weng Fine Art kein Kapital von Außen. Sollte sich aber das Wachstum im Editionsgeschäft beschleunigen könnte sich dies ändern. Eine mögliche Variate ist dann ein Börsengang der Ecommerce Tochter WFA Online AG. Die Aktionäre der Weng Fine Art AG dürften bei diesem im Raum stehenden Börsengang dann bevorzugt werden.


Ich bitte euch ausschließlich in diesem Thread weiter zu schreiben, da im alten Weng Fine Art Thread leider der Informationsgehalt durch Streitigkeiten und viel Spam sehr unübersichtlich wurde.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
220 Postings ausgeblendet.

559 Postings, 2726 Tage straßenköterSimplify

 
  
    
1
23.07.21 10:42
Nicht zu sehr die derzeitige Abwesentheit von Herrn Weng hoch halten. Sonst legen unsere Experten Schweigen noch als Insidermitteilung aus...  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyInsidermitteilung

 
  
    
23.07.21 11:30
Unsere Experten denken ja nicht arg in die Tiefe. Wir werden ja sehen was die nächsten News bringen.  

5 Postings, 73 Tage SHuskyLöschung

 
  
    
23.07.21 12:31

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 19:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

559 Postings, 2726 Tage straßenköterDann verkaufe halt

 
  
    
3
23.07.21 12:43
Du bist ja mit Deinen zwei Postings nicht sehr lange dabei und kennst die ganzen letzten Jahre mit den Trollen nicht. Diese Zitate braucht hier keiner und es ist sicher nicht der Sinn der Sache, in diesem Thread die Zitate der Trolle zu schreiben, die wir extra ausblenden wollen.  

648 Postings, 426 Tage moneymakerzzzjeder ist seines Glückes Schmied

 
  
    
4
23.07.21 12:51
wer die Ankündigungen und die Umsetzung sieht bzw. liest und dann 1 und 1 zusammenzählt macht hier seinen Schnitt. Der Rest kann gerne weiterziehen. Denn ohne Verkäufer gibts auch keine neuen Käufer. So einfach.  

5523 Postings, 4920 Tage simplify@SHusky

 
  
    
1
23.07.21 13:39
Als User bist du ein unbeschriebenes Blatt. Am 17.07.21 angemeldet und zwei Beiträge im WFA Thread. Heißt zunächst mal nicht zwingend was, da jeder irgendwann mal anfängt.

So wie du formulierst liegt aber der Verdacht auf der Hand, dass du uns hier für blöd verkaufst und ein Zweitnick von Mariette bist, die auf ihr eigenes Posting antwortet.

Wenn du nur ein blutiger , unbedarfter Anfänger bist, dann entschuldige. Ich werde mir ein Bild von dir machen.

Du beziehst dich indirekt auf ein Posting vom Januar 2017, da war der Kurs der Weng Fine Art Aktie bei 4? rum. Seit dem hat sich die Aktie verneunfacht. Und diesen alten Beitrag siehst du kritisch. Da hätte man dann ja bereits nach dieser Logik in 2017 für 4? verkaufen sollen. Unabhängig davon sehe ich den Sachverhalt anders.

Ich werde ja sehen, ob du dich als Hater entpuppst oder als normaler User, der eben eine andere Sichtweise hat. Bisher liegt die Vermutung nahe, dass du ein Zweitnick von Mariette bist. Das ist auch nicht böse gemeint. Kritische Stimmen habe ich nichts dagegen.

Für dumm verkaufen lassen wir uns hier aber nicht.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyNochmals recherchiert

 
  
    
2
23.07.21 13:57
Habe mir die beiden Beiträge von SHusky nochmals angeschaut. Beide zu Weng Fine Art AG. Der erste wurde wegen  Spam gelöscht.

Mit dem zweiten Beitrag kopiert er den Beitrag von Mariette hier rein, die in diese Thread keine Schreibrechte hat. Was so mal nicht in Ordnung ist.

Formuliert so, als ob er diesen Altbeitrag aus dem Januar 2017 auf w:o als die WFA Aktie noch bei 4? stand und von den Strukturen her ein winziges Unternehmen war, nicht einfach ignorieren kann.

Ich würde meine Intelligenz beleidigen, wenn ich nicht den plausiblen  Verdacht sehen würde, dass dieser Beitrag von Mariette selbst oder eben einer ihr nahestehenden Person kommt.

Ich äußere dies so konkret, da man User mit anderer Meinung nicht einfach aussperrt. Dennoch müssen wir uns hier nicht für blöd verkaufen lassen.
 

171 Postings, 309 Tage Spinnfischerstraßenkoeter

 
  
    
2
23.07.21 14:47
hallöchen, nun schleicht sich dieser schrott eben doch hier ein, leider, verstehe aber auch,dass du nict alles auf sich beruhen lassen magst. trotzdem: laufen lassen,immer schreiben lassen, kein widerspruch, alles rauskopieren u. dokumentieren bis ein halber ordner voll ist, damit dann zum anwalt gehen u. wegen verleumdung u. übler nachrede anzeige erstatten, kenn ich von wallstreet.online, macht fast nie einer, funtioniert aber tatsächlich, als erstes erfährt man dann die tatsächlichen namen der beteiligten, denn der threadbetreiber muss nach anzeige auch ohne jede einschätzung der ganzen sache die tatsächlichen namen der schreibenden offenlegen!! Sp.      

5 Postings, 73 Tage SHuskyFazit: Es ist beschämend!

 
  
    
23.07.21 17:02
Meine Bedenken gründen sich darin, dass die WFA schlichtweg durch ihren CEO kein hohes Ansehen mehr genießt. Im Nachhinein muss ich sagen, wahrscheinlich wäre es gar nicht so schlecht, wenn er sich nicht mehr blicken lässt, denn das Internet vergisst nie.

Die dumme DINGE, die wir als KINDER gemacht haben, bezeichnen wir heute als Lebenserfahrung.

Scheinbar fehlt ihm irgendwelche Lebenserfahrung, denn die Artnet, ? Halter, bzw. die Firmen selbst werden bestimmt nicht arglos seinem Treiben weiterhin zuschauen. Seine Beiträge ?Ich bin hier rein privat unterwegs ?? sind für mich als NOCH WFA-Halter außerordentlich beschämend. Deshalb unterstütze ich die Aussage, dass ?ein Vorsitzender in einem Forum nichts zu suchen hat. Er kann in einem Forum nie objektiv schreiben?. Wobei der hiesige Vorsitzender zusätzlich in anderen Foren durch Inkompetenz und mangelnde Selbstbeherrschung glänzt. Also denkt dran, nicht alles was glänzt ist Gold!
 

61 Postings, 917 Tage 84_till_infinityVerkauf

 
  
    
23.07.21 18:25
@SHusky

Wenn du verkaufst musst du dir keine Gedanken mehr dazu machen und kannst vermutlich Gewinne mitnehmen. Du kannst dann ja Ende des Jahres wieder schauen, ob es die richtige Entscheidung war.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyGibt schon traurige Gestalten

 
  
    
4
23.07.21 19:06
SHusky scheint Mariette  zu sein, die mit einem Zweitnick oder mit einem Nick einer ihr nahestehenden  Person schreibt.

Alles was SHusky schreibt ist schwer ehrverletzend.  Ein böswilliger Rachefeldzug.

Ich finde es beschämend, wenn solche Personen Regeln aushebeln, in dem sie sich weiterer Nicks bedienen.

Diesen ganzen Sermon hat uns Mariette oder Ahorncan  unzählige Male schon geschrieben und jetzt das Gleiche nochmals als SHusky. Der  Hass muss ja groß sein auf Herrn Weng, wenn man diesen Aufwand betreibt.

In diesem Thread wirst du nicht mehr schreiben können.

 

648 Postings, 426 Tage moneymakerzzzhygiene

 
  
    
23.07.21 23:45
Top Simplify! also wenn man sowas machen kann frag ich mich schon, warum wir uns Monatelang diesen Mist (v.a. auf WO) angetan haben. Aber gut, dass du durchgreifst!  

1355 Postings, 1605 Tage ArfiLöschung

 
  
    
27.07.21 10:55

Moderation
Zeitpunkt: 27.07.21 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

5523 Postings, 4920 Tage simplifyBitte sachlich bleibem

 
  
    
4
27.07.21 11:48
Das ist ein Video von 2014, seit dem hat sich bei der Weng Fine Art AG viel getan. Wieder mal  eine höchst unqualifizierte Bemerkung. Arfi scheint kein Interesse an einer Diskussion zu haben.

Schade, dass hier gehäuft entweder Mehrfachnicks  oder user auftauchen, die nicht diskutieren möchten und nur auf Pöbeleien aus sind.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyNachfrage hält an

 
  
    
27.07.21 21:04
Schöne Umsätze heute. Unter 36? dürfte es nun nicht mehr viele Stücke geben.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyNachfrage hält an

 
  
    
28.07.21 13:07
Stücke unter 36? sind nun komplett  weg. Selbst unter 37? kommt man nicht mehr zum Zuge. Aktuell kann man noch unter 38? einsammeln.  

85 Postings, 1685 Tage Prof_BNachfrage...

 
  
    
1
28.07.21 15:02
Ja das sieht gut aus und einige Käufer dürften noch vor der HV zum Zuge kommen wollen. Im letzten Jahr war es häufig so, dass während solch eines Anstieges arfi & Co zwischenzeitlich verstummt sind.

Das wäre noch ein schöner Begleiteffekt eines Kursanstieges!  

2870 Postings, 3847 Tage erfg@simplify

 
  
    
2
28.07.21 15:14
Ich habe heute morgen die Stücke unter 36? weggekauft und noch 200 zu 36? dazu!  

648 Postings, 426 Tage moneymakerzzzZKK

 
  
    
28.07.21 15:24
lohnt sich evtl. am 7.9. die Teilnahme  

5523 Postings, 4920 Tage simplify@erfg

 
  
    
28.07.21 17:58
erfg, dass du als Urgestein und alter Wegbegleiter dabei bist und nochmals aufgestockt hast, das freut mich insbesondere.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyTradegate

 
  
    
28.07.21 18:26
Im Vergleich zu XETRA gibt es da noch Stücke unter 37?.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyNun keine Stücke mehr unter 37?

 
  
    
29.07.21 12:32
Tradegate hat kapituliert. Nun gibt es auch bei Tradegate keine Stücke mehr unter 37?.  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyXETRA

 
  
    
29.07.21 20:05
XETRA Schlusskurs 37,20. Bin auf die nächsten News gespannt.  

2870 Postings, 3847 Tage erfg@simplify

 
  
    
2
30.07.21 08:24
Bin seit 11.12.20 dabei und kam noch in den Genuss der Sachdividende in Form von ArtXX-Aktien.
Den schönen Anstieg in der 2. Hälfte 2020 hatte ich leider verpasst.
Habe um 20,00? herum mehrmals nachgekauft und war dann auch per Einladung bei den 149 Aktionären dabei, die bis zu 800 Stücke zu 25,50? beziehen durften.
Auf Grund der angekündigten Pläne in letzter Zeit habe ich eine zweite Position um ca. 36,00? aufgemacht.
Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung, die meiner Meinung nach sehr vielversprechend ist!  

5523 Postings, 4920 Tage simplifyBörsenhandel

 
  
    
31.07.21 11:19
Gibt immer noch Stücke bis 37?.  Hier findet gerade ein schöner Austausch der Aktien statt. Denke es ist absehbar bis diese Marke nachhaltig überschritten wird.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, Nagartier, Ma_riette, SHusky