grösste lagerstätte in europa

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 27.10.21 19:05
eröffnet am: 24.10.16 12:10 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 210
neuester Beitrag: 27.10.21 19:05 von: Greenie Leser gesamt: 89940
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

1387 Postings, 2888 Tage LichtefichteJa und jetzt?

 
  
    
16.01.17 17:56
Ich zweifle ja nicht die Litiumvorkommen im Erzgebirge an.Das wusste man schon zu tiefsten DDR Zeiten.Also absolut nix Neues.
Aber ich zweifle  Firmen an,welche angeblich ihre Bohrer in schon komplett erschlossene Gebiete stecken.  

1544 Postings, 8143 Tage AmeiseLithium kann nicht zukunftsträchtig sein, weil

 
  
    
16.01.17 18:19
Die weltweiten abbauwürdigen Reserven belaufen sich zur Zeit auf etwa 35 Mio. t
In einem Tesla stecken etwa 10kg. --> 8kg (Durchschnitt bei vernünftiger Reichweite/Leistung bei anderen Herstellern)
Im Jahr 2016 wurden etwa 68 Mio. Autos gebaut --> wenn alles elektrisch sein soll dann:
8kg x 68Mio Autos = 544.000 t / Jahr nur für Autos !!! Stromspeicherung für PV-Anlagen nicht eingerechnet.

Aktuell werden etwa 175Mio t / Jahr gefördert, ca. 1/3 davon für Batterien.

Ich vermute mal das in den Laboren mit Hochdruck an Alternativen gearbeitet wird, z.B. Silizium/Luft Batterien.
Das könnte dem Lithiumexplorationshype schnell den Boden abgraben, zumal von einer Probebohrung bis zur Förderung etliche Jahre ins Land gehen.  

1544 Postings, 8143 Tage AmeiseSilizium-Luft Batterie (ohne Lithium)

 
  
    
16.01.17 18:25

82 Postings, 2763 Tage BuffettolanyDie Entwicklung neuer Akkutechologien....

 
  
    
2
03.02.17 14:29
von den Chemisch-Physikalischen Grundlage zum fertigen Großserienprodukt dauert Jahrzehnte. Die Lithium-Ionen Technologie ist fertig entwickelt und im Einsatz. Die nächsten 15-20 Jahre wird sie ein Alleinstellungsmerkmal haben. Der Lithiumhype sollte also noch mindestens 2 Jahre andauern bis dann auffällt das es mehr als genug Lithium gibt.
Gerade kommt die Meldung das weitere zwei Bohrungen erfolgreich waren und die Ressourcen an Lithium und anderen Metallen wie Zinn, Wolfram und seltenen Erden doch beträchtlich sind. Durch mehrere Bohrungen an verschiedenen Punkten des Areals wird ein 2D Profil des Volumens erstellt. Die Vorkommen als "Hard Rock" klassifiziert was bedeutet das man sie umweltfreundlich mit klassischen Bergbaumethoden abbauen kann und keine giftigen Chemikalien vor Ort einsetzen muss. Das wiederum erhöht die Chancen eine Abbaugenehmigung bei den örtlichen Behörden zu bekommen enorm.
http://www.ariva.de/news/...-limited-bohrergebnisse-und-erste-6027497  

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzEin wichtiger Schritt....

 
  
    
03.02.17 15:58
in die richtige Richtung.....

Richtung Abbaukonzession :-)))  

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzwow endgueltige-bohrergebnisse..

 
  
    
10.02.17 17:54

Dementsprechend ist Cinovec die größte Lithiumlagerstätte in Europa und die viertgrößte Hartgesteinlagerstätte (keine Sole) in der Welt.

Diese Ressource umfasst eine der weltweit größten unerschlossenen Zinnlagerstätten mit einer angezeigten Mineralressource im Umfang von 15,7 Mio. Tonnen mit 0,26 % Sn und einer abgeleiteten Mineralressource im Umfang von 59,7 Mio. Tonnen mit 0,21 %, was insgesamt 178.000 Tonnen Zinn entspricht. Die Mineralressourcenschätzungen wurden erstmals am 18. Mai 2016 veröffentlicht. Im Zuge eines Probetiefbaubetriebs wurden bereits mehr als 400.000 Tonnen Erz aus der Lagerstätte gefördert.

http://www.ariva.de/news/...imited-endgueltige-bohrergebnisse-6035037

 

82 Postings, 2763 Tage BuffettolanyBei der Erschließung der Mine wird ja da mal ....

 
  
    
12.02.17 11:53
richtig Gas gegeben. Die Bohrungen sind ja jetzt abgeschlossen, leider denn bei jedem neuen Bohrloch stieg die Aktie um 10% und der Kurs steuert die 0,75? an. Bei Erteilung der Abbaukonzession sind imho 1,50? denkbar bis zum Ende des Jahres.
Kurstreibend sollte auch das Erscheinen neuer Elektroauto-Modelle im Frühjahr und dann ab Ende des Jahres das des Tesla Modell 3 wirken. Die Entscheidung zum Bau neuer Gigafactorys für Akkuzellen in Europa und Weltweit steht auch kurz bevor.  

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzIch möchte nicht übertreiben aber..

 
  
    
13.02.17 16:23

Die werte der insgesamt gefundene verschiedene ressourcen gegenüber andere Wettbewerber ist gewaltig...

Das ist Meine meinung nach noch viel luft nach oben noch...

Wie man hier unter den link von 11.01.2017 lesen kann...

Europas größte Lithium-Lagerstätte - Wettbewerber bis zu 20x höher bewertet

http://www.ariva.de/news/...holdings-limited-europas-groesste-6003057

Bitte Lesen, eine eigene Meinung bilden und dann erst selber Entscheiden..

Das ist nur meine Meinung kein kauf oder verkauf Anforderung..

 

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzDas schaut schon mal gut aus.. :-))

 
  
    
14.02.17 16:30
Daimler-Tochter Accumotive baut zweite Batteriefabrik

von Anja Schmoll-Trautmann am 24. Oktober 2016, 17:03 Uhr

Daimler baut einen globalen Produktionsverbund für Lithium-Ionen-Batterien. Der Standort Kamenz wird zum Kompetenzzentrum für den Verbund und die Batterieproduktion von Mercedes-Benz Car. Das neue Produktionswerk soll Mitte 2018 in Betrieb genommen werden.

http://www.zdnet.de/88281536/daimler-tochter-accumotive-baut-zweite-batteriefabrik/

--------------------------------------------------

9. November 2016, 16:19 Uhr

Volkswagen VW will Batteriefabrik in Deutschland bauen

VW-Chef Matthias Müller hat erstmals bestätigt, dass der Autohersteller eine eigene Batteriefabrik in Deutschland bauen will.

VW muss sparen und will gleichzeitig den Konzern umstrukturieren, um das Unternehmen auf die Zeit des Elektro-Antriebs vorzubereiten. Konzernchef Matthias Müller will bis zum Jahr 2025 mehr als 30 rein batterieelektrische Fahrzeuge auf den Markt bringen; von 2025 an soll ein Viertel der Neuwagen einen Elektroantrieb haben. Die Rahmenbedingungen für den Umbau des VW-Konzerns, der mehr als 600 000 Mitarbeiter beschäftigt, soll ein sogenannter "Zukunftspakt" festlegen. Über den verhandeln Unternehmensführung und Betriebsrat derzeit.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/volkswagen-vw-will-batteriefabrik-in-deutschland-bauen-1.3241880

--------------------------------------------------

Entscheidung gefallen

Samsung SDI baut Batteriefabrik für E-Autos in Ungarn

Frank Volk am 31. August 2016 um 16:39 Uhr

Die Entscheidung zum Bau einer weiteren Fabrik, in der sowohl Batteriezellen wie auch komplette Batteriepackages für Elektroautos hergestellt werden sollen, gab der Elektronikkonzern in einer Pressemitteilung bekannt. Laut dieser investieren die Südkoreaner insgesamt rund 360 Millionen US-Dollar, die Serienfertigung soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 hochgefahren werden, die Produktionskapazität wurde mit 50.000 pro Jahr angegeben. Versorgt werden sollen von Ungarn aus vornehmlich OEM in Europa.

https://www.automobil-produktion.de/zulieferer/samsung-sdi-baut-batteriefabrik-fuer-e-autos-in-ungarn-229.html

--------------------------------------------------

Mittwoch, 19.10.2016

Baustart für Batteriefabrik

Mit dem offiziellen Spatenstich starten am Montag die Arbeiten an der neuen Produktionshalle in Kamenz. Daimler investiert hier in den nächsten Jahren rund 500 Millionen Euro.

http://www.sz-online.de/nachrichten/baustart-fuer-batteriefabrik-3519453.html

--------------------------------------------------

Startschuss in Nevada   Tesla will auch in Europa gigantische Batteriefabrik bauen

In der Wüste Nevadas hat Elon Musk den ersten Teil seiner gigantischen Batteriefabrik eröffnet. 2020, wenn die „Gigafactory 1“ fertig ist, soll sie genauso viel Kapazität an Lithium-Ionen-Batterien haben wie der gesamte Rest der Welt. Musk plant bereits weitere Gigafactories in Europa und Asien.

http://www.ingenieur.de/Themen/Energiespeicher/Tesla-in-Europa-gigantische-Batteriefabrik-bauen

--------------------------------------------------

Für die struktur wird schon gesorgt

--------------------------------------------------

29. November 2016, 19:16 Uhr

Elektromobilität Die Autoindustrie wird zum Tankwart - für Strom

  • Derzeit überbieten sich die Autokonzerne bei ihren Ankündigungen zum Thema Elektromobilität.
  • Von 2017 an wollen BMW, Daimler, der Volkswagen-Konzern mit Porsche und Audi sowie die Ford Motor Company ein Netz von Schnellladestationen aufbauen.
    http://www.sueddeutsche.de/auto/elektromobilitaet-die-autoindustrie-wird-zum-tankwart-fuer-strom-1.3272102
 

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzAuch interessant...

 
  
    
14.02.17 16:42
BMZ: In Deutschland entsteht die größte Batteriefabrik Europas
Posted by Klaus Decken on 12 Juli 2016 in Stromspeicher

Der Speicherhersteller BMZ erweitert seine Batteriefertigung in Deutschland massiv. Das High-Tech-Unternehmen baut am Hauptsitz im unterfränkischen Karlstein-Großwelzheim seit Februar eine neue Produktionsstätte. Auf dem 55.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände sollen vier neue Produktions- und Lagerhallen entstehen und damit die größte Batteriefertigung Europas. Die ersten beiden je 4.800 m² großen Fertigungseinheiten wurden bereits in Betrieb genommen. Dort können jährlich bis zu 200 Millionen Lithium-Ionen-Batterien entwickelt und gefertigt werden. Außerdem soll noch 2016 eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit deutlich höherer Leistungsfähigkeit und Lebensdauer vorgestellt werden.

http://energyload.eu/stromspeicher/...sste-batterienfertigung-europa/

 

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzLondon :-))

 
  
    
14.02.17 18:25

1387 Postings, 2888 Tage Lichtefichte@kleiner Prinz

 
  
    
1
15.02.17 04:33
Alleinunterhalter?
Veraltete Berichte locken halt auch keine Lemminge.
 

80 Postings, 2496 Tage jostawiliPari ASX

 
  
    
15.02.17 14:19
Heute an der ASX 1,30 austral.$ = 0,942?; ein Plus von fast 8%
Warum teilweise fast 10% minus in Germany?  

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinz@jostawili so was ist normal und gesund

 
  
    
15.02.17 15:26

kleine Rücksetzer sind doch ganz normal  bei so einen steilen aufstieg...


Alternativkonzept zum Verkauf an Peugeot Opel plant Umbau zur reinen Elektromarke

Der Autohersteller Opel ist nach Informationen des manager magazins erst sehr spät in die Verkaufsgespräche von GM und Peugeot eingeweiht worden. Die GM-Tochter hat einen Alternativplan in der Schublade.

Mittwoch, 15.02.2017   13:20 Uhr

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...eugeot-a-1134691.html

 

5864 Postings, 4866 Tage Kleine_prinzCzech Riesigen Bestand an Lithium..

 
  
    
15.02.17 16:49


    Obří zásoby lithia na Cínovci fascinují burzu, možný těžař už je třímiliardový
    15. února 2017  10:4

http://ekonomika.idnes.cz/...mika.aspx?c=A170214_214534_ekonomika_rny

Czech to German Translation

http://itools.com/tool/google-translate-web-page-translator

 

1387 Postings, 2888 Tage LichtefichteUnd wenn die"News" noch

 
  
    
16.02.17 23:07
in 10 Sprachen gesendet wird,der Inhalt bleibt der Gleiche.
Wie gesagt,das Erzgebirge ist komplett erschlossen,da gibt es keine echten Neuigkeiten.  

3754 Postings, 4705 Tage tolksvarlichtefichte

 
  
    
1
24.02.17 12:14
hast recht, glaube zu wissen, das schon mal, weiss nicht hundert prozent, glaube proto, ein angeblich grosses mineralunternehmen in der ziemlich gleichen gegend aktiv war und runter auf 0,ausserdem ist noch keine offizielle probebohrung vorhanden und vom ...Explorer zum produzenten in diesem bereich, mein gott, wie lange, selbst die lithiumproduzenten sind ja nicht die wahren renner, meine stehen im positiven, aber...und hinzu kommt die elektroautoindustrie, in deutschland noch lange nicht ausgereift und selbst solche, die schon seit Jahren elektroautos oder andere produzieren kommen mit ihrem aktienchart nicht aus dem arsch,zb.ist zwar chinesisch aber normalerweise der grösste in seiner art  BYD  

1387 Postings, 2888 Tage LichtefichteNu aber alle Lemminge langsam

 
  
    
16.03.17 22:12
raus,die wollen Euch nix Gutes in diesem Wert.  

110 Postings, 2018 Tage outlaw2000hier werden....

 
  
    
1
30.03.17 15:22
...wir noch ne Menge spaß mit haben.
Wenn der 1 Euro gebrochen wird, dann kann es schnell steil nach oben gehen.  

82 Postings, 2763 Tage BuffettolanyKauft sich BMW European Metals Holdings Limited...

 
  
    
01.04.17 15:01

23 Postings, 2157 Tage atrianSieht auf Long sehr Vielversprechend aus

 
  
    
08.04.17 11:29

1387 Postings, 2888 Tage LichtefichteSind halt doch nur am Ende gebohrte

 
  
    
20.04.17 20:43
Luftlöscher.Steht aber alles im Disclaimer der letzten Supernewsmeldung.  

110 Postings, 2018 Tage outlaw2000Schafft...

 
  
    
02.05.17 11:19
...em in diesen monat die 1 euro marke zu knacken?
Die Aktie hat sich von den rückschlägen erholt.
 

82 Postings, 2763 Tage BuffettolanyDie zuletzt veröffentlichte Studie war für einige

 
  
    
10.05.17 22:15
wohl eine Enttäuschung. Die Produktionskosten pro Tonnen Lithiumcarbonat erhöhen sich demnach von 2000$/t (Studie vor 2 Jahren) auf 3000$/t. Außerdem bezieht sich die Studie nicht auf den ganzen Teil der Ressource sondern eben nur auf einen part. Und zum dritten steht ein Teil der älteren Schächte unter Wasser das man aber abpumpen kann.
Beim Bergbau gibt es immer Probleme und kleine Rückschläge gehören zum Geschäft. Ich bin zuversichtlich das wir im Sommer noch positive Meldungen bekommen.

http://translate.google.com/...g-permits-pfs-study-lonemh%2F412728881  

110 Postings, 2018 Tage outlaw2000Die produktionskosten..

 
  
    
13.05.17 01:29
...sind für einige sicherlich ein Grund gewesen mit einem guten gewinn auszusteigen.

Dennoch sollte man die Aktie im Auge behalten. Für mich ein sehr guter Kurs zum Nachkaufen.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben