UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.401 -2,9%  MDAX 24.635 -3,4%  Dow 30.968 -0,4%  Nasdaq 11.780 1,7%  Gold 1.765 -2,4%  TecDAX 2.848 -1,2%  EStoxx50 3.360 -2,7%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0267 -1,5%  Öl 104,2 -8,5% 

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 193
neuester Beitrag: 24.06.22 18:11
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 4814
neuester Beitrag: 24.06.22 18:11 von: mika01 Leser gesamt: 1563834
davon Heute: 86
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
191 | 192 | 193 | 193  Weiter  

12996 Postings, 6335 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

 
  
    
16
29.04.16 09:48
Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
191 | 192 | 193 | 193  Weiter  
4788 Postings ausgeblendet.

2 Postings, 40 Tage 0n0nWieso nur Aurora

 
  
    
1
27.05.22 17:38
Würde mich auch interessieren wieso 40 Prozent an einem Tag futsch sind  

4729 Postings, 4268 Tage ipsonKönnen ja nur die Zahlen gewesen sein...

 
  
    
27.05.22 17:54

185 Postings, 1639 Tage trashlightoder das

 
  
    
27.05.22 18:06


PR Newswire

EDMONTON, AB, May 27, 2022

NASDAQ | TSX: ACB

EDMONTON, AB, May 27, 2022 /PRNewswire/ - Aurora Cannabis Inc. ("Aurora" or the "Company") (NASDAQ: ACB) (TSX: ACB), the Canadian company defining the future of cannabinoids worldwide, has announced today that it has amended the terms of its previously announced bought deal financing. Under the amended terms, a syndicate of underwriters led by Canaccord Genuity and BMO Capital Markets, have agreed to buy on a bought deal basis 61.2 million units of the Company (the "Units"), at a price of US$2.45 per Unit for gross proceeds of approximately US$150.0 million (the "Offering"). Each Unit will be comprised of one common share of the Company (a "Common Share") and one common share purchase warrant of the Company (a "Warrant"). Each Warrant will be exercisable to acquire one common share of the Company (a "Warrant Share") for a period of 36 months following the closing date of the Offering at an exercise price of US$3.20 per Warrant Share, subject to adjustment in certain events.

The Company has granted the Underwriters an option, exercisable at the offering price for a period of 30 days following the closing of the Offering, to purchase up to an additional 15% of the Offering to cover over-allotments, if any. This option may be exercised by the Underwriters for additional Units, Common Shares, Warrants or any combination of such securities.
 

60 Postings, 634 Tage Mani_2020Is die Aktie weg..?

 
  
    
2
27.05.22 18:07
Thinking about buying stock in Aurora Cannabis, Iovance Biotherapeutics, Snap, Farfetch, or Blacksky Technology?  

60 Postings, 634 Tage Mani_2020..

 
  
    
28.05.22 08:02
Das Papier von Aurora Cannabis befand sich um 27.05.2022 12:22:00 Uhr im Sinkflug und gab im Frankfurt-Handel 13,4 Prozent auf 2,28 EUR ab. Den tiefsten Stand des Tages markierte die Aurora Cannabis-Aktie bisher bei 2,16 EUR. Zur Startglocke notierte der Anteilsschein bei 2,16 EUR. Zuletzt wurden via Frankfurt 18.887 Aurora Cannabis-Aktien umgesetzt.

Das 52-Wochen-Hoch erklomm der Anteilsschein am 04.06.2021 bei 8,69 EUR. Der aktuelle Kurs der Aurora Cannabis-Aktie ist somit 73,77 Prozent vom 52-Wochen-Hoch entfernt. Am 12.05.2022 gab der Anteilsschein bis auf 2,16 EUR nach und fiel somit auf ein 52-Wochen-Tief. Mit einem Kursverlust von 5,75 Prozent würde die Aurora Cannabis-Aktie auf das Niveau des 52-Wochen-Tiefs zurückfallen.

Am 12.05.2022 hat Aurora Cannabis die Kennzahlen zum am 31.03.2022 abgelaufenen Jahresviertel präsentiert. Der Verlust je Aktie belief sich auf -4,72 CAD. Im Vorjahresquartal hatten -0,85 CAD je Aktie in den Büchern gestanden. Beim Umsatz für das abgelaufene Quartal wies das Unternehmen einen Rückgang von 8,57 Prozent auf 50,43 CAD aus. Ein Jahr zuvor war ein Umsatz von 55,16 CAD erwirtschaftet worden.

Die kommende Q4 2022-Kennzahlen werden voraussichtlich am 27.09.2022 veröffentlicht.  

9819 Postings, 1849 Tage VassagoACB 1.68$ (-38%)

 
  
    
28.05.22 14:59

Bought-Deal Volumen auf 150 Mio. $ aufgestockt

  • 61,2 Mio. Aktien zu je 2,45$

https://www.fool.com/investing/2022/05/27/...p-is-leading-the-sector/


 

16950 Postings, 4370 Tage duftpapst2Das einzige was klar ist

 
  
    
30.05.22 15:41
wo die Kurse enden.
Allerdings hat sich Aurora stets mit KE neue Zeit bis zur Rentabilität erkaufen können.  

3457 Postings, 1620 Tage timtom1011Jetzt gibt es bald eine

 
  
    
30.05.22 21:13

185 Postings, 1639 Tage trashlightna dann,

 
  
    
30.05.22 22:15
hoffe ich doch, das der Kurs vorher noch ordentlich steigt  

1292 Postings, 5234 Tage S2RS2Übernahme

 
  
    
1
30.05.22 23:17
Glaube nicht so recht an eine Übernahme?Es scheint so als hätte man nach dem letzten Strohhalm gegriffen um sich über Wasser halten zu können.
Leider mit einer weiteren signifikanten Verwässerung der Aktionäre. :(  

185 Postings, 1639 Tage trashlighthoffen wir mal,

 
  
    
4
31.05.22 17:37
das die Legalisierung in Deutschland kommt. Dann steigen auch hier wieder die Kurse.  

2 Postings, 40 Tage 0n0n...

 
  
    
1
01.06.22 17:49
Wir haben fast 12.000 Euro innerhalb von einer Woche verloren... halten oder verkaufen ? Ist dieser Kauf Deal bereits abgewickelt ?  

1833 Postings, 4208 Tage leonardo50618Zurzeit

 
  
    
1
01.06.22 18:47
Gehen alle Kanada Buden unter
Bin vor 2 Wochen hier noch eingestiegen.  

17 Postings, 392 Tage NeustartDrecksaktie

 
  
    
2
01.06.22 18:54
Unglaublich, nach einem Tagesverlust von 40 % letzte Woche keine einzige Gegenreaktion und der Wert fällt weiter.  
Das erlebt man nicht oft ...  

60 Postings, 634 Tage Mani_2020Thaha...

 
  
    
3
02.06.22 08:08
Das is die neue Zeit langfristig wird man momentan überall verlieren nur mehr day trading is angesagt leider... Nachdem es im 1 lokdown soviel Neuzugänge gab im Aktien Geschäft wie noch nie is das ja klar gewesen.... Wer noch denkt das die Kurse heut zu tage noch irgendwas mit dem Produkt selbst zu tun hat oder wie gut es der Firma geht irrt gewaltig die mächtigen Geldhaber Regieren und machen die Kurse....  Die reichen werden reicher und die kleinen Zahlen drauf... That's the life  

1403 Postings, 3983 Tage G.MetzelFundamental halt schlecht.

 
  
    
1
02.06.22 10:06
Der Kursverlauf dürfte jetzt ausnahmsweise nicht daran liegen, dass Aurora eine typische unseriöse, kanadische Bumsbude wäre (Verbesserungspotential hin oder her), sondern schlicht an einer Angebots-Nachfragelage. Das kann man im Prinzip schon seit Jahren aus den Zahlen von Canopy, Aurora, Tilray etc. ablesen. Die Konkurrenz ist groß, die Markteintrittsbarrieren niedrig. Gleichzeitig ist der Kapitalbedarf aufgrund der gefahrenen Wachstums-/Verdrängungsstrategien (vgl auch z.B. die Lieferdienst-Firmen mit ähnlicher Situation) hoch, das setzt die Margen konstant unter Druck. Und alles wartet auf die großen Impulse durch Legalisierungen, die sich länger rauszögern als gedacht. Ach und Inflationssorgen, die natürlich auch CBD-Healthcare- und Spaßprodukte runterziehen haben wir ja auch noch.

Ich habe das 2019 geschrieben und bleibe voll dabei: Immer noch zu viele Player mit zu viel Kapazität in der Hinterhand. Ein paar müssen sterben, sonst gesundet der Markt nicht. Auf den großen Nachfrageschub-Heilsbringer ?Legalisierung? zu hoffen ist mir persönlich zu riskant, diesen Boost kann man weder timen, noch quantifizieren.

Für mich ist Aurora, nach den letzten Zahlen und der KE erst recht einer dieser Todeskandidaten. Aber das soll keine Empfehlung sein, denn an der Börse kann immer alles anders kommen?
 

111 Postings, 415 Tage Sonne-123G.Metzel

 
  
    
1
02.06.22 12:09

Hier bist du richtig .................cry

 

Clubmitglied, 10108 Postings, 3037 Tage Berliner_Metzel

 
  
    
8
02.06.22 19:34
es gab hier im Chat schon 2019  ein paar Warnungen.... die damals als Bashen interpretiert wurden.
von MIIC, Welti, mir und noch paar anderen;

https://www.ariva.de/forum/...galisierung-537132?page=127#jumppos3177

ich hatte damals u.a. gepostet, dass die Legalisierung von Cannabis den Schwarzmarkt in Canada aber auch in den USA richtig angekurbelt hatten! Ich habe das damals auch erklärt warum nach zahlreichen Legalisierungen (in verschiedenen Bundestaaten, kanadischen Provinzen), diese die legalen Produzenten pleite machen werden. Es ist inzwischen auch passiert. Ich wusste schon damals wie das Geschäft in Kanada und USA liefen. Die Cannabis Maffia hat nach diesen Legalisierungen noch viel mehr Kohle verdient als vorher, sie ist mächtiger geworden und die Banken (die damals so extrem gepuscht hatten inkl. Politik und Medien) haben die mega billig gekauften Aktien später veräußert, massiv beim Verkauf verdient und die Kleinen abgezockt. Fast ähnlich lief das später mit den Wasserstoff Unternehmen  ... manipulierte Börse halt. Dass diese Aktie immer noch über 1? gehandelt wird, wundert mich schon.  

Clubmitglied, 10108 Postings, 3037 Tage Berliner_vergessen den Link zu posten

 
  
    
9
02.06.22 19:36
es gab damals aber auch paar Analysten, die nicht gepusht hatten, und leider nicht ernst genommen wurden:

https://www.thecannabisinvestor.ca/...rget-on-top-canadian-pot-stock/  

639 Postings, 1723 Tage Zwergnase-11Berliner_:

 
  
    
2
02.06.22 20:46
Aurora wird so enden wie Tahoe.
Oder es kommt noch schlimmer, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.  

Clubmitglied, 10108 Postings, 3037 Tage Berliner_Zwergnase-11

 
  
    
8
03.06.22 11:18
Bei Tahoe endete alles nur wegen der Protesten der dummen Natives an der Escobar Mine. Pan American Silver hat die Tahoe dann für ca. 1,1Milliarden USD übernommen, die Aktionäre haben viel Geld verloren. Selber hatte ich ca. 50t? verloren, trotz diverser Kompensationen. Ich habe immer noch 9t Anrechte. D.h. wenn die Escobal Mine in den nächsten 8 Jahren wieder produzieren darf, bekommen wir ordentlich Pan American Aktien. Tahoe gehörten Lake Shore Gold, Bell Creek gold mines, Shahuindo Gold Mine, Timmins West Gold Mine, die berühmte Escobal Mine mit einer 12k Tonnen Ag Reserve (wenn ich mich gut dran erinnere), etc. Diese künstliche Pleite hat mir damals relativ viele Kopfschmerzen verursacht; Dank Steinhoff habe ich das Geld später in ca. 6 Monaten zurückgeholt.

Aber Aurora würde ich mit Tahoe gar nicht vergleichen. Tahoe hat ordentlich Geld verdient (hatte selber monatlich Dividende erhalten, das jahrelang...), Aurora verbrennt das Geld ordentlich. Ich selber sehe hier alles schwarz. Ich würde die Aktie noch nicht mal unter 50c., für einen Zock...kaufen. Viel zu gefährlich finde ich sie.

Alles natürlich nur meine Meinung!

 

16950 Postings, 4370 Tage duftpapst2im Sauseschritt zum Pennystock

 
  
    
2
03.06.22 16:59
die Frage ist was kommt zuerst, KE mit  Resplitt und neuer Aktien oder sonst was was die Aktionäre Geld kostet.  Der Cash Flow dürfte bald  zu ende sein.  

3457 Postings, 1620 Tage timtom1011Reddit richtet das alles

 
  
    
2
24.06.22 07:25
Schon bald sehen wir 20 euro oder mehr  

10 Postings, 3619 Tage mika01na was ist den jetzt hier los

 
  
    
2
24.06.22 18:11
warum steigt den Aurora heute so an ?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
191 | 192 | 193 | 193  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben