UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.186 0,5%  MDAX 27.153 0,8%  Dow 31.438 -0,2%  Nasdaq 12.008 -0,8%  Gold 1.823 -0,2%  TecDAX 2.959 1,3%  EStoxx50 3.539 0,2%  Nikkei 26.871 1,4%  Dollar 1,0580 0,2%  Öl 115,3 1,8% 

Gerdau S.A Brasilianischer Stahl

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.05.22 16:16
eröffnet am: 14.05.07 23:15 von: siggileder Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 01.05.22 16:16 von: Finance123 Leser gesamt: 9568
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

491 Postings, 5764 Tage siggilederGerdau S.A Brasilianischer Stahl

 
  
    
2
14.05.07 23:15
Ein Investment das sich lohnen könnte!  

491 Postings, 5764 Tage siggilederAlte Informationen

 
  
    
22.05.07 15:12

02.11.2006 11:01:26
Schrift:
Gerdau eine Spezialempfehlung
Vaduz (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "Geldbrief" ist die Gerdau-Aktie (ISIN US3737371050/ WKN 915270) eine Spezialempfehlung.

Seit rund zwei Jahren sei "BRIC" (Brasilien, Russland, Indien, China) ein großes Investmentthema unter Anlegern. Indien und China würden sich mitten im Industrialisierungsprozess befinden und würden mit ihrem hohen Wirtschaftswachstum Unmengen an Rohstoffen verschlingen. Diese Rohstoffe würden zu großen Teilen auch aus Russland und Brasilien kommen, die dadurch selbst zu neuer Blüte gelangen würden.

Es bestehe kein Zweifel, der Zugriff auf Ressourcen sei von strategischer Bedeutung, um den Aufbau einer staatlichen Infrastruktur nachhaltig abzusichern. Der gerade erst begonnene Konsolidierungsprozess in der Stahlbranche reflektiere genau diese Entwicklung.

Zwei indische Konzerne (Mittal, Tata Steel) hätten sich zuletzt durch Zukäufe in Europa (Arcelor, Corus) eindeutig als Nummer eins und fünf der Welt positioniert. Anleger würden in der Aktie des brasilianischen Stahlkonzerns Gerdau (Nummer 14 weltweit) ein sehr günstiges Papier finden, um im "Stahlmonopoly" mitzumischen.

Die Experten von "Geldbrief" raten den Gerdau-Titel mit einem Limit bei 14,70 USD an der New Yorker Börse zu kaufen. Das Kursziel sehe man bei 21 USD. (Ausgabe 21 vom 02.11.06) (02.11.2006/ac/a/a)
Analyse-Datum: 02.11.2006


Die Experten hatten Recht und ich denke man die Aktie immer noch gut kaufen. Allerdings würde ich die nächst Korrektur abwarten  

491 Postings, 5764 Tage siggilederStahl- Trend hält weiter an !

 
  
    
01.06.07 16:20

491 Postings, 5764 Tage siggilederNews vom 29. 05. 07

 
  
    
05.06.07 14:13
Gerdau meldet Einstieg bei Stahlkocher aus der Dominikanischen Republik
EMFIS.COM - RTE Brasilia 29.05.07 Der brasilianische Stahlriese Gerdau will indirekt bei dem Konkurrenten Industrias Nacionales CA (Inca) aus der Dominikanischen Republik einsteigen. Der Konzern hat angekündigt, 30 Prozent der brasilianischen Beteiligungs-Gesellschaft Multisteel Business Holdings zu erwerben, die den Stahlkocher aus der Karibik-Republik beherrscht. Der Kaufpreis liegt bei umgerechnet 42 Millionen Dollar. Inca produziert jährlich rund 400.000 Tonnen Stahl und Stahlprodukte und setzt diese überwiegend auf dem Heimatmarkt ab.

Wie ein Gerdau-Sprecher ausführte, betrete die Gruppe damit einen neuen Markt, der definitiv hohe Wachstumsraten aufweise. Gerdau-CFO Osvaldo Schirmer erklärte wiederum, dass das Unternehmen durch weitere Zukäufe wachsen wolle. Die nächste Akquisition werde allerdings außerhalb von Lateinamerika stattfinden. Gerdau ist bereits jetzt der größte Stahlkonzern auf dem südamerikanischen Kontinent.  

491 Postings, 5764 Tage siggilederChat vom 18.06.07

 
  
    
18.06.07 22:13
 
Angehängte Grafik:
Chart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
Chart.png

491 Postings, 5764 Tage siggilederDie letzten Wochen lief die Aktie

 
  
    
07.05.08 20:21
wirklich sehr gut, was für Kenner dieses Unternehmens aber keine große Überraschung sein dürfte.  

491 Postings, 5764 Tage siggilederInnerhalb von einem Jahr hat sich das Investment

 
  
    
19.05.08 19:56
gelohnt immerhin schon über 100 % zugelegt, wäre natürlich schön wenn der Trend in Latainamerika weiter anhält.  

491 Postings, 5764 Tage siggilederSo langsam kann man Aktien ja wieder beobachten

 
  
    
17.04.09 01:06
unter anderen auch eine Gerdau- Aktie ( mit einem Einstieg würde ich alllerdings noch bis ende des Jahres abwarten oder schon mal kleinere Positionen aufbauen). Ich habe mal ein paar Informationen von Wikipedia eingefügt.


Gerdau S.A. ist ein brasilianischer Stahlkonzern. Nach mehreren Akquisitionen in den USA und Kanada ist der Familienkonzern mittlerweile der größte Hersteller von Langstählen auf dem amerikanischen Kontinent, also Anbieter von Stahlprodukten, die vor allem für die Bau- und die Landwirtschaft benötigt werden. Die 26 Schmelzen des Konzerns verteilen sich heute je zur Hälfte auf Nord- und Südamerika. Die größten Niederlassungen außerhalb Brasiliens bestehen in Argentinien, Kolumbien und Uruguay. Die Jahresproduktion beträgt rund 18 Millionen Tonnen (2007), dies entspricht ungefähr der Produktionskapazität des Thyssen-Krupp-Konzerns. Der Konzernumsatz betrug 2007 umgerechnet 11,15 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist am New York Stock Exchange registriert und im brasilianischen Aktienindex IBOVESPA gelistet.

Geschichte

Johann Heinrich Kasper Gerdau, geboren in Hamburg, emigrierte 1869 nach Brasilien. Dort war er zuerst als Händler, dann als Großkaufmann tätig. Um 1900, als er inzwischen den Vornamen "João" angenommen hatte, zog er von Cachoeira do Sul nach Porto Alegre. 1901 kaufte er die Nagelfabrik Pontas de Paris. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war "Pontas de Paris" einer der größten Nagelproduzenten der Welt. Der Mangel an Rohmaterialien nach dem 2. Weltkrieg führte dazu, dass Gerdau, ursprünglich um die Nagelproduktion zu sichern, mit der eigentlichen Stahlproduktion begann.
Jorge Gerdau Johannpeter

Im Juli 2007 übernahm Gerdau den US-Konkurrenten Chaparral Steel für 4,22 Mrd. $. Die Übernahme soll bis Ende 2007 abgeschlossen sein.

Geschäftsfelder

Gerdau S.A. stellt den Großteil seiner Stahlproduktion aus Stahl- und Eisenabfällen her (9 Millionen Tonnen jährlich). Diese werden in sogenannten Mini Mills verarbeitet. Der Rest der Stahlproduktion wird durch die Verarbeitung von Eisenerz abgedeckt. Der Rohstahl wird direkt zu den Endprodukten verarbeitet.  
Angehängte Grafik:
180px-gerdau12122006.jpg
180px-gerdau12122006.jpg

246512 Postings, 6149 Tage buran+2629,84%

 
  
    
09.04.10 18:45
Hut ab!
Glückwunsch!

GrB  

246512 Postings, 6149 Tage buranmuss ich nocheinmal gucken

 
  
    
09.04.10 18:49
bei einem Euro ist klar
bei zehn Euro ist noch alles klar
bei einhundert Euro...dingdongdingdong

weiterhin viel Spass

GrB  

1435 Postings, 4550 Tage njimkoWer kann so was verkraften?

 
  
    
1
09.04.10 18:53
Ist so unwirklich wie im Film.
Noch lange grüne Kurse, Gruß  

4435 Postings, 4603 Tage kologehallo

 
  
    
1
03.01.16 15:07
auf den ersten blick eine sehr interessante Aktie. Super Fundamentaldaten. leidet aktuell am schlechten Markt. Hohes Reboundpotential.  

286 Postings, 4893 Tage Finance123Gerdau - Wachstum in allen Bereichen

 
  
    
21.10.21 20:26
WKN: 909187
ISIN: BRGGBRACNPR8

BRICS is back!

Die Aktie von Gerdau bewegt sich noch unter ihrem Wert.
Aktuelle Entwicklungen zeigen, das es bei Gerdau läuft.

Am 27.10.2021 ist Earnings release für Q3 2021.

Die ersten 6 Monate 2021 zeigen gegenüber den ersten 6 Monaten 2020 positive Entwicklungen.
So hat sich z.B. das Consolidated Adjusted Net Income bei Gerdau für diesen Zeitraum um 1317% nach oben entwickelt.
Die Brutto- und die Nettoverschuldung hat sich verringert.
Die operative Bruttomarge liegt bei 26% (6 months 2020 8,8%).
Operatives Ergebnis und Nachsteuerergebnis sind positiv. EK-Quote bei um die 50%. Das ist gut!

Einschätzung:

Zu diesem Preis ein klarer Kauf!
Kurse bis um die 12 € sind nicht unrealistisch. Dann kann es weiter gehen.
Die Südamerikaner müssen sich neu ordnen und organisieren. BRICS ist weiter aktuell und Brasilien nicht abzuschreiben.
#

Gerdau Buy!

__________________________________________________

Quelle: https://api.mziq.com/mzfilemanager/v2/d/...d4cc-3daba747f6f6?origin=2
 

76 Postings, 558 Tage JS16Im

 
  
    
16.01.22 22:13
internationalen Vergleich zu seinen Peers sicherlich günstig bewertet.
Interessant finde ich auch, dass Gerdau eigene Minen besitzt und wohl auch beim Recycling von Stahl(abfällen) Erfolg hat.

Gibt sicherlich auch makroökonomische Risiken, finde aber, dass der Wert definitiv Potenzial hat weiter zu steigen.

Soll keine Kaufenpfehlung sein.  

286 Postings, 4893 Tage Finance123Gerdau - Buy

 
  
    
01.05.22 16:16
Okay, Wachstum voraus!

Der Aktienkurs stützt unsere Einschätzung.
Seit der letzten Erwähnung im Forum, ist der Kurs der Aktie des brasilianischen Stahlerzeugers um rund 25 % gestiegen.

Es geht weiter. Viel Erfolg!  

   Antwort einfügen - nach oben