UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.085 0,6%  MDAX 29.190 0,3%  Dow 32.120 0,6%  Nasdaq 11.944 1,5%  Gold 1.847 -0,3%  TecDAX 3.065 0,3%  EStoxx50 3.699 0,6%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0683 0,0%  Öl 114,8 0,3% 

BP Group

Seite 734 von 754
neuester Beitrag: 25.05.22 08:33
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18833
neuester Beitrag: 25.05.22 08:33 von: Zukunftsmus. Leser gesamt: 3842582
davon Heute: 1418
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 732 | 733 |
| 735 | 736 | ... | 754  Weiter  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaGroßwetterlage

 
  
    
14.12.21 23:53
Morgen Abend wird die Fed wohl für Ende Q1 oder in Q2 die Zinswende verkünden.
Die EZB kann wohl voraussichtlich nicht folgen - sprich Kapital sollte gen USA fliessen.
Euro-Krise 2.0....

Ich hoffe die europäischen Ölis bekommen eine gesonderte, privilegierte Betrachtungsweise, da sie Teile ihrer Fixkosten in weichen Euro - ihre Einnahmen aber in härteren Dollar erzielen.

Sehr ihr das ähnlich?  

258 Postings, 386 Tage B23449warum sollte die EZB nicht folgen?

 
  
    
15.12.21 00:41
Die Inflation ist hier ebenso ein Problem und es ist nicht sinnvoll eine Lohn/Preis Spirale in gang zu treten (meiner Auffassung nach). Wobei man hier klar auf die Energiepreise (direkt und indirekt in der KLR verweisen muss). Zusätzlich die Lieferengpässe und enorme Preiserhöhungen infolge dessen. Somit ist es m.E. nach klar, dass gewisse Preise sinken werden mit einer entspannten Corona Phase/Ende (Halbleiter z.B.)
Jedoch bin ich mir sicher, dass ein Ölpreisschock möglich ist. Viele Unterinvestitionen bei Öl, ein steigendes Bedürfnis nach Strom und der wohl langsame Ausbau von regenerativen Energien (alleine Stromtrasse + Genehmigungen von den zukünftigen Projekten + Bauzeit) sind da wohl die größten Faktoren meiner Meinung nach.

Die Staatsanleihen sind eh "abgekoppelt". Die Renten/Anlageprodukte sind ja "sicher" und primär in "Ausfallssichere Staatsanleihen" investiert (die Zurzeit mit den größten Realwertverlust durchmachen.... -> Inflation + negative Zinsen bei Staatsanleihen). Zusätzlich müssen Versicherer usw. auch die kaufen. Zusätzlich kann die EZB ja trotzdem fleißig kaufen. Dort regelt ja Angebot/nachfrage den Zins, bei Banken eben die EZB (Stichwort "abgekoppelt). Diese Zinsbildung ist durch Regulatorische Verpflichtungen + EZB aber nicht mehr "Marktkonform" (meiner Meinung nach).
-> Höhere Zinsen bei Banken und somit Geschäften würden die (teilweise maroden) Staaten m.E. nach nicht groß tangieren.

Generelle Zinssteigerungen würden primär kurzfristig stetig neu verschuldete treffen. Schaut mal die Zins Charts an, da seht ihr: alle Personen die einen Kredit seit über 2-3 Jahren haben könnten sich "günstiger" zurzeit beleihen. Je "älter", desto "günstiger". Sprich, eine Zinserhöhung könnte trotzdem bei einer Umschuldung (von einem Haus z.B.) noch einen Discount bieten für den Kapitalbedürftigen. Somit sehe ich auch keine Probleme.

Nun gibt es natürlich Verlierer, die soll man hier nicht vernachlässigen. Andersherum gibt es ebenso beim Nichtstun auch Verlierer......  

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.Good Night and good Luck

 
  
    
15.12.21 00:53

554 Postings, 1870 Tage stksat|229078306Sensationeller Beitrag

 
  
    
15.12.21 12:31
vom Aktionär... absolut nichtssagend, aber hauptsache irgendwas wettern in der Schlagzeile.... Nach dem Lesen ist man dümmer als davor

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag

 

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.Zärtlichkeit im Dezember

 
  
    
15.12.21 13:33
Es geht schon wieder runter, wenn noch zärtlich.

Freitag können wir wohl dann bei Wohlgesang nachkaufen!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaSo

 
  
    
15.12.21 16:11
Da wir uns wieder den Post Corona Niveau nähern, kaufe ich langsam ein....  

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.@ Ron

 
  
    
15.12.21 16:25
Maestro ich warte noch.

Wie siehst du die Chancen am Freitag günstig nachzukaufen?  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaEiablage -4,6 mio

 
  
    
15.12.21 16:33
Doppelt Erwartung 👍  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaWaldemar

 
  
    
15.12.21 16:38
Freitag... Schwer zu sagen: das Option book ist voll - aber gefühlt scheinen stand heute call/put ihr Equilibrium in etwa beim jetzigen Stock price zu finden  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaNullevent der eia

 
  
    
15.12.21 16:51
Leg mich mal hin bis zum Fed event um 20h....  

291 Postings, 525 Tage Meather4Euro

 
  
    
16.12.21 12:41
Kann man bitte einer einen Bündel in die Runde schmeißen? BP gehört einfach nicht unter 4Euro - sieht ja schlimm aus.

Waldemar, bitte übernehmen Sie und kaufen Sie uns hoch!  

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.Das Cierpinski Konsortium

 
  
    
1
16.12.21 13:43
kauft morgen!

Verfallstermin !

@ Maestro Ron

Vielen Dank für den Tip!

Gentlemen morgen ein glückliches Händchen!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaWird auf new jork

 
  
    
16.12.21 21:21
Langsam auf 26,70 rutergefahren - der Preis ist meiner Ansicht nach, nicht unwahrscheinlich morgen:zum closing  

527 Postings, 5291 Tage HectorPascalAchtung

 
  
    
17.12.21 15:39
Bald beginnt das gewaltige Aktienrückkaufsprogramm von Waldi....Anschnallen!  

527 Postings, 5291 Tage HectorPascalGerücht

 
  
    
17.12.21 15:40
Man munkelt von einem möglichen Volumen von 80 ?  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaAlso

 
  
    
17.12.21 16:32
Ich kaufe ✌

Hab mir mal auf Google Corona Virus + Südafrika angeguckt: riiiiesen Inzidenz - und erfreulich wenig Todesfälle... Vielleicht hat JP Morgan recht: jetzt ist es endemisch geworden.  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaOmikron Szenarien

 
  
    
17.12.21 17:17
https://www.fr.de/panorama/...te-szenario-anthony-fauci-91168620.html

Die verifizierten Omikron-Fälle in den USA sind bisher weitestgehend mild verlaufen. Teilweise sind die Symptome ohne medizinische Behandlung abgeklungen. Würden sich die Annahmen über Omikron, hohe Ansteckung bei niedriger Sterblichkeit, bewahrheiten und die Impfstoffe auf die Variante eingestellt, könnte die Rückkehr zu einem „ziemlich normalen Leben“ durchaus möglich sein, erklärte Schaffner laut Newsweek.

Also: Daumen drücken  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaUK schließt bei 26,65

 
  
    
17.12.21 17:32
Na ja... 5 USA Cent 😉  

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.@ Hector

 
  
    
17.12.21 18:43
Herrlich;-))))  

9 Postings, 181 Tage Ilona SlubbjanekAlso

 
  
    
17.12.21 19:54
Ilona hat sich nicht lumpen lassen.
Bin mit nun auch 4.21? und 3.93? schnieke dabei!

Eh Jungs nachlegen, Preise echt heiß!

Ilona Slubjanek  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaUs schließt

 
  
    
17.12.21 22:45
Deutlich tiefer 26.30 - steigt aber unmittelbar im post trading. Sieht eher nach dem üblichen am Verfall aus....  

3411 Postings, 951 Tage RonsommaBloomberg: omikron 91% less severe cases

 
  
    
18.12.21 00:36

3411 Postings, 951 Tage RonsommaDie nächsten 8 Wochen

 
  
    
19.12.21 08:38
2 Wochen Panik
2 Wochen Apokalypse
2 Wochen Resignation
2 Wochen aufwachen


Bitter - aber mir fällt nix ein wie man jetzt noch was ändern könnte - hoffentlich impfen sich noch welche in den kommenden Tagen.


Ich denke die zynische Börse, realistische Börse sieht es ähnlich und vermeidet nun Panik...  

508 Postings, 485 Tage Waldemar Cierpinsk.1 Schritt vor 2 Schritte zurück

 
  
    
19.12.21 12:22
4.50? forderst du ganz für dich, und mit Recht.
Doch seitwärts fährt die Lust?!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

12 Postings, 753 Tage winaki24...ein Schritt vor!

 
  
    
1
19.12.21 16:48

Seite: Zurück 1 | ... | 732 | 733 |
| 735 | 736 | ... | 754  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben