UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.003 -1,7%  MDAX 26.381 -2,7%  Dow 31.097 0,5%  Nasdaq 11.668 0,3%  Gold 1.818 -0,1%  TecDAX 2.908 -1,5%  EStoxx50 3.514 -1,0%  Nikkei 26.805 -0,9%  Dollar 1,0446 -0,7%  Öl 116,5 -1,4% 

BP Group

Seite 728 von 755
neuester Beitrag: 28.06.22 19:35
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18864
neuester Beitrag: 28.06.22 19:35 von: Sherlock_Fu. Leser gesamt: 3945780
davon Heute: 1849
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 726 | 727 |
| 729 | 730 | ... | 755  Weiter  

1185 Postings, 606 Tage Shelloals öl die letzte rally startete

 
  
    
26.11.21 21:33
hat es auch kurz vorher nen fetten dip gegeben?! der wurde in windeseile aufgeholt und dann gings ab?

und nochmal die lager sind leer
die wirtschaft läuft
gas ist 3x so hoch (einzelne gaspreise viel viel höher) und und und ?  

3459 Postings, 985 Tage RonsommaStresstest

 
  
    
26.11.21 21:43
Montag bis Donnerstag (Opec) und dann nochmal 4-5 Tage bis biontech und Co verkünden ob alles impfen umsonst war oder alles ok oder ein neuer Booster kommt  


Es kann sich eigentlich niemand ein weiteres Corona Jahr leisten.

Und ich glaube die Südafrikaner beissen sich auf die Zunge: wir haben Kontakte dort - der Tourismus ist seit zwei Jahren tot und noch ein Jahr...  

1185 Postings, 606 Tage Shellodas letzte mutationsthema

 
  
    
26.11.21 21:51
wurde auch irgendwann von jp morgan als nicht ansteckender als normal abgetan?

die firmen habem ebenso ihre hausaufgaben gemacht?

ich bin long!!!  

3459 Postings, 985 Tage RonsommaReuters zu Südafrika

 
  
    
26.11.21 22:15

405 Postings, 1795 Tage PhoenixxGoldBP

 
  
    
26.11.21 22:43
Alles schön und gut, aber es geht und wird weiter abwärts gehen.
Niederlande auch im Teillockdown etc.
Zuviele Faktoren, Unsicherheiten.

Ich bin auch long, trotzdem heute komplett raus.

Die letzten Tage habe ich jeden Tag mal mehr, mal
weniger Geld verloren.
Heute war für mich Schluß.
Alles in allem mit netten Gewinnen, die gut zusammen geschmolzen sind.

Ich glaube nicht an eine schnelle V-Erholung.
Das wird sich noch ein wenig ziehen, Höhepunkt ist noch vor uns.
Wir haben uns oft gefragt, warum der Kurs hier so niedrig ist im Vergleich zum Ölpreis.Das heute war die Antwort darauf.
Corona ist noch nicht aus der Welt, das Fundament wackelt.
Und im heutigen Highspeed Handel geht's in milisekunden rauf und runter.
Ich suche weiter unten den Einstieg, mal schauen.
Jetzt kann es von mir aus ins Bodenlose fallen, oder kometenhaft steigen.

Die letzte Zeit war es sehr anstrengend alles zum Thema rund ums Öl zu beobachten, Informationen sammeln etc.
Das hat mir echt die Zeit geraubt.

Ich atme jetzt erstmal durch und beobachte.

Auf jeden Fall kommen mir diesmal ein paar Amis ins Depot.
Die laufen besser ;)

Schönes WE Jungs

 

3459 Postings, 985 Tage RonsommaPhoenix mach jut

 
  
    
27.11.21 01:02
Ich bin hier allmählich auch nur gefrustet... was nicht am Unternehmen liegt sondern an der Dämlichkeit der Politik
https://www.theguardian.com/world/2021/nov/26/...-variant-vaccination

Ich behaupte Johnson eskalierte die Variante um eine Zinserhöhung der BoE zu verhindern.
Unsere EU ist dann mal wieder mitmarschiert...  

405 Postings, 1795 Tage PhoenixxGold@RONSOMMA

 
  
    
27.11.21 01:21
Ja genau, Frust ist das richtige Wort.

Halt das Forum weiterhin am laufen, Shello u. Tillyi natürlich auch.
Grüsse an die anderen.

Ich klinke mich erstmal aus, habe echt die Schnauze voll.

Die nächste Zeit werde ich nur mitlesen, reicht mir.

Mal schauen wie es weiter geht.

Wenn ich die Rakete verpasse, auch nicht schlimm, teuer kann man immer kaufen.

Bis bald 🌟
 

791 Postings, 752 Tage TillyIBörse ist Börse und Fundamental ist Fundamental

 
  
    
3
27.11.21 08:22
An der Börse herrscht gerade etwas Panik, Position Closing, was zumindest bis zu den letzten Ausbruchsleveln zurück führt (na, na, bei BP ungefähr 3,57), vermutlich verschärft von Bären, die sich Stopp geholt haben, die drunter liegen.

Was jetzt kommt, muss man gucken, kurzfristig (i.e. Monate) kann so etwas brutal übertrieben, dass muss alle klar sein.

Fundamental wäre das sogar mittelfristig noch bullischer, denn so eine Lage reduziert das Fracking weiter und stoppt erneut FIDs.

Shello hat recht: Gas ist und bleibt eng und der Gaspreis wird jetzt zentral vom Wetter regiert. Wird der Winter kalt, dann ist Corona völlig egal und solange es nicht dauerhaft sehr mild ist ist eine große Korrektur nicht so verscheinlich. Das es im Gas 5-15% runter und hoch geht ist seit Wochen der Fall.

Öl ist exakt bis zu einer Charttechnisch wichtigen Marke runter. Nicht auszuschließen, dass aus dem finanziellen Markt weiter Druck kommt, aber auch da hat Shell recht, es ändert nichts am Fundamentalen Markt. Die hohen Nachfragen nach Naphta/Condensate und nach Diesel für den Verkehr werden bleiben. Wir haben eine Logistikkrise, vergessen. Wir haben eine Angebotskrise, VW produziert nicht weniger, weil keiner kauft, sondern weil der Nachschub fehlt. Die können ihre Werke über Monate auslasten mit offenen Bestellungen.

Also, Leute, kurzfristig kann es hier sicher sehr schmerzhaft werden, da hilft nur CT ud Money Management. Kann, nicht muss, es steht alles an einer wichtigen Marke. Aber das Underlying sieht anders aus. BO, Shell und co werden im Q4 und auch imo relativ sicher im Q1 gut verdienen und sind allein durch den Gasteil gut abgepolstert. Alles danach ist eh danach, aber Die Welt is 2020 nicht untergegangen, ich denke, auch 2022 und sogar 2023 müssen wir erleben... ;-)  

791 Postings, 752 Tage TillyISorry, 3,75 natürlich

 
  
    
27.11.21 08:23

3459 Postings, 985 Tage RonsommaOminkron, kein transformer!

 
  
    
27.11.21 10:55
https://www.welt.de/gesundheit/article235318166/...nachtsmaerkte.html

Mein absoluter Favorit: ‚ansteckend Wie Delta und gefährlich wie Ebola...‘
Ich glaube die WHyo weint über soviel Dummheit...

 

791 Postings, 752 Tage TillyIOh Mann

 
  
    
1
27.11.21 11:11
Aber das sollte man ernst nehmen?

Nicht die Variante sondern das Panikomentum..

Ansonsten falls es noch eines Beweises bedarf, dass Welt und Bild unter einem Dach sind  

3459 Postings, 985 Tage RonsommaUSA und Omikron

 
  
    
1
27.11.21 11:40
Omicron slowdown should be weaker - Fed's Bostic
See more on http://www.breakingthenews.net/news/details/56826932

Gefühlt sind die US Medien deutlich unpanischer, auch Biden war eher verhalten - denke er hat keine Lust auf neue Krisen, schliesslich läuft build back better schon langsam an...

Denke es lohnt sich die us Medien zu verfolgen, um zu wissen ob Montag Apokalypse oder bounce back kommt.  

3459 Postings, 985 Tage RonsommaCNN fox

 
  
    
27.11.21 18:09
CNN scheint etwas mehr SPIEGEL/Welt like Panik zu schüren, fox betont eher, dass man noch nix weiss.

Mal sehen wie es weitergeht - der Reiz für die Hersteller von Impfstoff liegt auf der Hand und ich möchte Ihnen auch nix böses unterstellen...
 

3459 Postings, 985 Tage RonsommaDas wird nix

 
  
    
27.11.21 19:38
Ich denke die Panik ist wieder da...  

9 Postings, 215 Tage Ilona SlubbjanekEingestiegen gestern bei

 
  
    
27.11.21 21:32
3.75?

Hallo ich lese schon seit langer Zeit hier im Forum immer mit großem Vergnügen eure Beiträge.

Ganz lieben Gruß Ilona Slubbjanek  

1185 Postings, 606 Tage Shelloalles gute ilona

 
  
    
27.11.21 23:19

3459 Postings, 985 Tage RonsommaMilde Variante

 
  
    
28.11.21 10:16
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...e7-8a32-4b48-8479-75c5f8bebc20

Bisher musste kein infizierter der neuen Variante ins Krankenhaus.
Das ware der sechser im Lotto: ggf Schnelle durchseuchung und wenig Opfer - eher wie eine Erkältung oder Grippe

Trotzdem: die Panik scheint erstmal da und die datenlage dünn

 

786 Postings, 415 Tage moonbeamRon,

 
  
    
28.11.21 11:30
die Stimmung könnte aber erstmal wieder steigen? Die Hauptsorge ist doch momentan Lockdowns, Flugverbot..., wenn das vom Tisch ist, reichen relativ einfache Massnahmen, Impfen, vielleicht Impfpflicht, testen... Hoffe die Panik von Freitag ist morgen vergessen?!  

9 Postings, 215 Tage Ilona SlubbjanekVorsicht Jungs!

 
  
    
28.11.21 11:35


Schwer liegt die Pandemie auf meinem Busen. Ob ich da gleich viel kaufe?
Haltet ein, denn morgen geht es weiter runter.

Ilona Slubbjanek
 

3459 Postings, 985 Tage RonsommaMoonbeam

 
  
    
28.11.21 11:35
Ich denke ja! Warum folgt gleich  

3459 Postings, 985 Tage RonsommaWarum ich Bull ist bleibe

 
  
    
28.11.21 11:40
https://oilprice.com/Energy/Energy-General/...What-Biden-Couldnt.html

Im Artikel zeigt sich in der Graphik Ölvorräte, dass der freitags Crash mit der Unterschreitung der Ölvorräte unter (!) den 5 Jahresschnitt zusammenfällt!


Sprich: wen  die Panik verfliegt ist weniger Öl als je zuvor in den letzten 5 Jahren da....

Kann BP noch fallen? Klar! Aber mittelfristig...
Buy and hold - den niedrigen Preis erwischen bleibt die Herausforderung

Nur meine Meinung.  

529 Postings, 519 Tage Waldemar Cierpinsk.Der gute Kaufmann ist nächste Woche gefragt!

 
  
    
28.11.21 11:53

997 Postings, 2573 Tage oli25Zukauf

 
  
    
28.11.21 12:40
Ich kaufe ganz entspannt per Sparplan weiter zu und freue mich über schöne Einkaufskurse.
Einsammeln, liegenlassen, Dividende kassieren und sich freuen.
Und nebenbei entspannt BP bei seiner Transformation beobachten.
BP ideal als Longinvest. MMn.  

29 Postings, 530 Tage MeinekohlePanik

 
  
    
28.11.21 13:45
Denke dass es weiter runter geht. Habe selbst am Freitag auch mit dem Gedanken gespielt das Depot zu leeren. Alles sehr gefährlich z.Z. Gewinne mitnehmen?  

791 Postings, 752 Tage TillyIFundamental und wie geht es weiter

 
  
    
1
28.11.21 14:57
Domestic oil stocks increased for a third straight week as producers held output at elevated levels ? at least by 2021 standards -- while high prices
Unten ein guter Artikel und ein fundamentaler Unterschied zu 2020, wo wir schon vor Covid in einer Überversorgung mit recht vollen Lagern waren. Das macht für morgen kein Unterschied, wohl aber über die nächste Wochen, weil das in der (Risiko) Bewertung irgendwann eine Rolle spielt.

Der Riedl hat einen recht ordentlichen Beitrag, den ich zufällig in der Auswahl hatte und ich mal reingeguckt habe. Der hat ausgewertet, wie es nach solchen starken Moves weiter ging und in der Regel folgte nicht gleich ein Anschlusscrash in den nächsten Tagen (Statistik), oft eher sogar ein leichter Anstieg (was dann nicht heißt, dass es danach nicht weiter gehen könnte). Daher ist Ruhe  gefragt und ich denke, (Entscheidung unter Unsicherheit), Cash haben und Vorsicht walten lassen ist gut, ob man jetzt schon unbedingt alles verkaufen muss, muss jeder wissen, aber wenn es dann anders kommt, werden einige hinterhergucken und shorts brennen. Man muss immer in beide Richtungen flexibel sein, auch wenn ich im Moment auch nicht auf eine Endralley wetten würde.

Die Frage ist immer, was macht ihr mit dem Cash, vor allem wenn kein Crash käme. Mittelwege bieten sich an. ABER: Jeder ist seines Geldes Schmied, also reines Sparing.  

Seite: Zurück 1 | ... | 726 | 727 |
| 729 | 730 | ... | 755  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben