UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 395
neuester Beitrag: 27.07.21 19:07
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 9875
neuester Beitrag: 27.07.21 19:07 von: hardylein Leser gesamt: 2498574
davon Heute: 9307
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  

51341 Postings, 7706 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    
44
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  
9849 Postings ausgeblendet.

27843 Postings, 4256 Tage WeltenbummlerErstmal sichern wir den boden ab, bevor

 
  
    
27.07.21 14:18
es zum Revisel kommt.  

3 Postings, 0 Tage Einsteiger123@Weltenbummler...

 
  
    
27.07.21 14:38
Hoffe Du hast Recht und gehörst nicht zu den Leerverkäufern die die Kleinen Anleger ins verderben bringen. Aktuell haben Leerverkäufer gestern wieder ihre Positionen massiv erhöht...also sehen die doch immer noch einen weiteren Kursverfall...  

27843 Postings, 4256 Tage Weltenbummlersolange wir am Freitag auf Schlusskursbasis über

 
  
    
27.07.21 14:47
49,5-51 ? schliessen. Läuft alles nach Plan.  

665 Postings, 1433 Tage fcub2much4u

 
  
    
1
27.07.21 14:47
Du liegst bei anderen Aktien laut deinen Aussagen sehr oft daneben. Wieso schreibst du hier so einen Müll?  

3 Postings, 0 Tage Einsteiger123@Weltenbummler...

 
  
    
27.07.21 14:52
Hoffe Du hast recht. Bei 54,8 / 55 warst ja leider auch schon daneben gelegen. Aber wir hoffen alle... kann echt sein das sich - bei einem etwas positiven Ausblick - die Stimmung dreht.  

27843 Postings, 4256 Tage WeltenbummlerWeisst Du was Einsteiger?

 
  
    
27.07.21 14:58
Wir habne uns darauf spezialisiert, den Anal-Lysten in die Suppe zu Spucken und den Hedgefonds und Fondmanager etwas Schweissperlen auf die Stirn zu giessen.  

2144 Postings, 843 Tage Mesiastja ich dachte 56 Euro wäre ein guter Kaufkurs

 
  
    
27.07.21 15:00
Nun muss ich wohl noch ein paar Scheine locker machen um nochmal 100 Stück zu kaufen.  

3 Postings, 0 Tage Einsteiger123@Weltenbummler...

 
  
    
27.07.21 15:01
Klasse - bin dabei... könnte aber maximal mit 1000 Aktien helfen...lach. Warum sollte man sich nicht mal alle hier verabreden und denen wie bei GameStop es richtig dick versauen...  

1102 Postings, 783 Tage Gizmo123Lagsam aber sicher.....

 
  
    
27.07.21 15:05

777 Postings, 952 Tage NaggamolWeltenbumser macht die besten Sprüche.....

 
  
    
27.07.21 15:05
kein Wurm auf dieser Welt ist zu groß um gefickt zu werden ......  

1102 Postings, 783 Tage Gizmo123Es war ein Mischung

 
  
    
27.07.21 15:08
Zwischen SL.LV.Panik.unwissen und.und.....
Am Ende viele kleinanleger mit Panik vertrieben worden.
Deswegen BaFin muss überprüfen in welche Menge LV erlaubt wird.
Diese Räuber haben mit Börse nix zutun.  

777 Postings, 952 Tage NaggamolSolange Rohtshild und diese ganzen Dre.......schw.

 
  
    
4
27.07.21 15:13
das Finanzsystem kontrollieren spiel die Maffin auch keine Rolle glaube mir Bro.  

777 Postings, 952 Tage Naggamolübrigens bin wieder raus ....

 
  
    
2
27.07.21 15:17
kauf morgen bei 41 nochmals .....gruß an Weltenbumser  

1102 Postings, 783 Tage Gizmo123Naggamol

 
  
    
27.07.21 15:21
Benehmen ist immer ok.
Auch hier muss man sich Benehmen.
Oder ist dir sowas fremdes Wort??  

777 Postings, 952 Tage Naggamolseit Trump heißt es wer sich benimmt verliert

 
  
    
27.07.21 15:25

777 Postings, 952 Tage NaggamolHier mal dem schwarzen Sterneverteiler

 
  
    
1
27.07.21 15:29
Fastpanzer sein Posting  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
unbenannt.jpg

21036 Postings, 7194 Tage lehnaAlso wenn zufällig am Laptopf hocke

 
  
    
27.07.21 16:14
und der Kurs nochmal die 44 anpeilt, werd wahrscheinlich einen Zock mit engem Stop wagen.
Wenn nicht, dann nicht.
Schlimmer wie die aktuelle Laune dürften doch die Zahlen morgen auch nicht sein, wir sind zudem total überverkauft...
ariva.de



 

1102 Postings, 783 Tage Gizmo123Jetzt verkaufen

 
  
    
1
27.07.21 17:03
Ist definitiv keine gute Idee.
Die Qualität steckt sich in Details
Denke  bald werden die good news kommen.
Zulassung in EU für Monjuvi usw....  

916 Postings, 2180 Tage CDee...

 
  
    
2
27.07.21 17:21
Wer jetzt verkauft, auch wenn Panikmodus herrscht, hat die Börse nicht verstanden und die Großen Player nutzen diese Gelegenheiten natürlich liebend gerne aus. Es kommen wieder bessere Zeiten bei Morphosys. Pipeline ist prall gefüllt und die Monjuvi Umsätze werden step by step zulegen. Eine Marktkapitalisierung für Morphosys von jetzt nur noch 1,6 Mrd. EUR ist ja doch schon lächerlich niedrig. Es wird spätestens mittelfristig, also nächstes Jahr wieder aufwärts gehen mit dem Kurs. Davon bin ich überzeugt.  

306 Postings, 2645 Tage FastpanzerWeitere interessante Ausagen

 
  
    
1
27.07.21 17:27

Ist MorphoSys nur noch ein Investment-Case?

Das dürfte so nicht stimmen, denn MorphoSys’ Plattform ist weiterhin kräftig gefüllt und auch zukünftige Meilensteinzahlungen aus den Partnerprogrammen können das Ergebnis positiv beeinflussen, diese wurden und werden nicht in die Guidance geplant. Hieraus können sich also positive Überraschungen ergeben.


Meine Meinung: Tafasitamab (Monjuvi(R)) ist ein Erfolg! Dieses Mittel kann möglicherweise auch gegen andere Krebsarten und zukünftig auch in der Erstlinien Therapie eingesetzt werden (Aktuell Zweitlinien Therapie zusammen mit Kombipreparat eines anderen Herstellers).
Und der Europäschie Markt ist dabei ja noch gar nicht erschlossen. Ich setze einfach die Annahme das Tafasitamab (Monjuvi(R)) auch in der EU zugelassen wird. Da wird schon noch was gehen.



Wie denken die Anleger über Morphosys?

"... Bei Morphosys konnte in den letzten Wochen keine wesentliche Veränderung des Stimmungsbildes feststellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat..."



In dem Sinne: Leute bleibt und schreibt positiv wenn ihr mit dem Kurs wieder nach oben wollt ;P


Die Texte stammen finanztrends.de


Anmerkung für die Chatbots: Kaufen Kaufen Kaufen ;)
 

335 Postings, 355 Tage Orbiter1@Gizmo Wiedereinstieg?

 
  
    
27.07.21 17:35
Da der von dir erwähnte Doppelboden bei 54 ? nicht gehalten hat, bist du vermutlich ausgestiegen. Und kannst jetzt fast 20% günstiger wieder einsteigen, wenn du weiteran MorphoSys glaubst. Nicht schlecht, wenn du das so umgesetzt hast.  

1102 Postings, 783 Tage Gizmo123Naja

 
  
    
1
27.07.21 17:39
Denke hier langfristig
Die Reaktion auf vorläufige Zahlen finde übertrieben.
Denke bald werden wir eine Reise nach Norden machen.  

335 Postings, 355 Tage Orbiter1SVB Leerink senkt Kursziel auf 96 ?

 
  
    
1
27.07.21 17:40
Der nächste Analyst mit Anpassung. SVB Leerink, soweit mir bekannt der einzige Analyst der MorphoSys nach der Constellation-Übernahme hochgestuft hat (von marketperform mit Kursziel 86 ? auf outperform mit Kursziel 106 ?), senkt nun das Kursziel auf 96 ?.  

1703 Postings, 4571 Tage butschiMorphosys

 
  
    
2
27.07.21 18:23
hat das Pferd im schnellen Galopp gewechselt und die Investoren nicht mitgenommen, gekoppelt mit schlechter Kommunikatio.

Man ist von sicheren Einnahmen (Tremfya) + Monjuvi + etwas Forschung + Aussichten auf weitere Lizenzeinnahmen  = auf dem Wegn zu dauerhaften Gewinnen, wieder auf volles Risiko mit hohen Forschungskosten per Verkauf von Assets und Invest in eine Firma gewechselt.

IMHO wirklich schlechte Kommunikation, sowie keine Kommunikation der Zahlen (Cash, Kosten, KE,..) nach der Übernahme. IMHO müsste man das auch mit einer Roadshow bei den US Investoren kombiniert werden. On Top kommt noch die Rückstufung der Umsatzerwartung bei Monjuvi, dazu.

Insgesamt eine schlechte Ausgangslage mit lausiger Kommunikation. Sowas muss man den Investoren verkaufen können und ggfs. einen Anker-Investor dazu holen und vorhandene Investoren halten.

Wenn man die $1,4 Mrd. die man für Tremfya + Gante + Otlimab bekommen hat, auf die Bank gelegt hätte, wäre man heute deutlich mehr wert und hätte mehr Cash, als heute MOR in der Summe wert ist.

Der Wert von Constellation wird anscheinend mit 0 bewertet oder der Rest von MOR deutlich negativ.

Allerdings dürften in 2022 die Verluste auch deutlich größer werden, da man Tremfya durchreicht, falls die Sales nicht direkt weg gehen. Ggfs. aber eher nicht, sonst müsste man den die Abtretung der Rechte als Einnahme versteuern, deshalb vermute ich sind die Verkäufe eher als Vorauszahlung gebucht und nicht als Verkauf. Constellation muss man ja kaptialisieren.

Die Daten zu Pelabresib in Ergänzung zu Jakafi scheinen IMHO auch valide und gut zu sein.

Jakfi kostet ca. 150.000 pro Jahr und macht 1,8 Mrd. sales mit der Überzeugung Richtung $3 Mrd. erreichen zu können, allerdings nicht nur mit der Indikation, wo Pelabresib in der Manifest-2 als Add-On getestet wird.
https://www.fiercepharma.com/pharma/...for-nearly-2b-from-jakafi-2020

Das Pelabresib sollte doch eine sehr gutes Add-On für Incyte sein, vielleicht gibts hier ja noch einen 50:50 Deal, ggfs. aber eher in Richtung Daten Ende 2022. Insgesamt dürfte es bis zur Datenauswertung, dem Zulassungsantrag und ggfs. der Zulassung eher Richtung Ende 2024 gehen.  

7533 Postings, 1504 Tage hardyleinDa sind ja amc und

 
  
    
27.07.21 19:07
Gamestop sichere Anlagen dagegen ..  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
393 | 394 | 395 | 395  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben