UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.928 0,3%  MDAX 34.589 0,2%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.823 0,3%  TecDAX 3.535 0,1%  EStoxx50 4.286 0,3%  Nikkei 28.334 0,7%  Dollar 1,1427 0,1%  Öl 86,2 -0,3% 

Gazprom 903276

Seite 2895 von 3031
neuester Beitrag: 17.01.22 09:32
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 75755
neuester Beitrag: 17.01.22 09:32 von: USBDriver Leser gesamt: 16913975
davon Heute: 7462
bewertet mit 129 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2893 | 2894 |
| 2896 | 2897 | ... | 3031  Weiter  

1031 Postings, 270 Tage MisfitFrüher haben die Menschen

 
  
    
4
02.12.21 20:19
Aktien verkauft, weil sie glaubten, dass diese bald weniger Geld wert sein könnten.
Heute verkaufen sie ihre Aktien NICHT, weil sie glauben, dass ihr Geld bald weniger wert sein könnte."
Dieser etwas launige Spruch aus dem Internet, bringt meine Motivation, in Aktien investiert zu sein, auf den Punkt.
Wobei sich die Frage stellt, warum es denn ausgerechnet Energie- und Rohstoffaktien, und nicht etwa Tech-Aktien aus dem S&P 500 sein müssen?
Darauf habe ich eine einfache Antwort.
Gemessen an den Indizes, scheint sich die Börse in der besten aller Welten zu befinden.
Sieht man den Indizes aber einmal "unter die Haube", wird man feststellen, dass ein Großteil der zum Beispiel im S&P 500 gehandelten Werte deutlich "unter Wasser" ist, und nur kaum mehr als fünf der im Index vertretenen 500 Werte, diesen im Plus halten!
Fünf von Fünfhundert!
Anders ausgedrückt, würde ich mein Geld an dieser Stelle mehrheitlich für bereits sehr gut bewertete Aktien ausgeben, ich vermeide den Begriff "überbewertet" bewußt, oder aber für Aktien, die schlecht laufen.
Beides erscheint mir wenig reizvoll.
Gazprom bietet mir hingegen die Möglichkeit, die sehr niedrig bewertete Aktie, ich vermeide den Begriff "unterbewertet" bewußt, eines Unternehmens zu kaufen, dessen Produkte in meinen Augen den bestmöglichen Inflationsschutz für mein Vermögen darstellen!
Steigende Energiekosten, im privaten Umfeld sicher eine ärgerliche Angelegenheit, kommen beim Gazprom- Aktionär als steigende Dividende an.
Besser geht es, meiner Meinung nach, nicht.
Hier das Video, das mich auf diese Gedanken brachte.

https://www.youtube.com/watch?v=t_y4hKM8NlI


 

7590 Postings, 962 Tage immo2019ich denke 2023 sehen wir den vollen Wert

 
  
    
1
02.12.21 20:43
wenn die Kunden 2022 FY den vollen Preis bezahlen

eventuell sollte man die q1 2022 Zahlen mal 4 nehmen um das abzuschätzen
 

1031 Postings, 270 Tage MisfitWas bedeutet es,

 
  
    
02.12.21 21:07
wenn ein Beitrag  ein "Verborgender Beitrag" ist? Danke.  

71455 Postings, 6465 Tage Anti LemmingBecause it's a misfit

 
  
    
2
02.12.21 21:18

3789 Postings, 583 Tage SousSherpaAnstieg der Privatkundeninvestitionen in Russland

 
  
    
3
02.12.21 21:20
> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2892#jumppos72306

Anscheinden habe nicht nur die Fonds kräftig zugelangt. Laut letztem Finanzmarktreport der Zentralbank vom 29.11.21: "In 2021, retail investors continue to actively enter the stock market amid growing stock indices  in Russia and other countries, elevated inflation, as well as development of the Russian exchange infrastructure. Investment inflows into non-residents? shares and bonds (616 billion rubles) exceeded inflows into foreign securities for the whole of 2020 (474 billion rubles). Inflows of households? investment into shares and bonds of Russian companies also remained at a significant level (469 billion rubles)."

Der Aufstieg von Privatkundeninvestitionen in Russland
https://www.globalcapital.com/article/...-sanctions-in-booming-market

https://www.cbr.ru/eng/press/event/?id=12212
https://www.nasdaq.com/articles/...-and-call-options-for-january-2022  

724 Postings, 1063 Tage Fredo75neue Eu Sanktionen gegen Weissrussland

 
  
    
3
02.12.21 21:29
ich wette ,der Lukasch dreht morgen den Gashahn zu , so long  

3789 Postings, 583 Tage SousSherpaCoal-to-gas switching

 
  
    
2
02.12.21 21:57

244 Postings, 897 Tage Samba2025An die erfahrenen GP-Aktionäre

 
  
    
3
03.12.21 08:07
Am Montag hatte ich noch die Doku "The OIL Crash" empfohlen und selbst meinen Aktienbestand erhöht.
Gestern habe ich mich auf Tradegate zwischen 20.30 Uhr und 22 Uhr in mehreren 1.000 er Blöcken von 50% meiner geliebten GP getrennt.
Warum?
Ich bin seit 15 Jahren dabei und habe so einiges, auch schmerzhaftes mit GP erlebt.
Meine Frau konnte in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag wegen massivem Fluglärm nicht schlafen.
Gestern habe ich die Sache dann live verfolgen dürfen.
Ab 19 Uhr flogen etliche hundert Flugzeuge gen Osten!
Zwischen 20 Uhr und 20.30 Uhr waren es 40 Flugzeuge,
Dazu sollte man wissen, das ich in einer beschaulichen, ruhigen Kleinstadt in Sachsen-Anhalt wohne.
So etwas wie regen Flugverkehr kennen wir hier nicht.
Meine Frau hat auf einer russischen Seite gelesen, das Lawrow gestern  von Natoübungen (Bombenabewürfen) in unmittelbarer Grenze zu Russland sprach.
Sous, eventuell kannst du da mehr in Erfahrung bringen.
Meine Erfahrung mit GP sagt mir, das ich vermutlich zu wesentlich günstigeren Kursen nachkaufen werde...
     

274 Postings, 110 Tage Vollgas70Samba,

 
  
    
1
03.12.21 08:21
auch ich bin in größter Sorge, dass wir in eine natoprovozierte Kubakrise 2 hineinschlittern.
Allerdings bin ich (noch) der Hoffnung, dass 8,38€
ohnehin ein Kanonendonner-Kurs ist, der im Falle
einer Entspannung im Donbass, in Minsk und bei
NS2 vom jetzigen Niveau weitaus höher steigen kann.
Aber was weiß ich schon...  

2165 Postings, 1621 Tage Ghul13?

 
  
    
3
03.12.21 09:00
also ich hab mich an Militärübungen, Sanktionsdrohungen, Sanktionen und Säbelrasseln gewöhnt. Ich habe jedesmal auf eine Entspannung nach einem Normandietreffen gehofft und dachte, dass der neue Ukra Präsident vielleicht die Wogen glätten könnte, damit die Sanktionen endlich abgebaut werden. Ist alles nicht passiert, es herrscht angebrlich eine "Eiszeit" zwischen Ost und West, trotzdem läuft das Gasgeschäft. Auch die Amis kaufen kräftig, also verfolge ich das ganze gar nicht mehr so genau. Und einen richtigen Krieg wird es meiner Meinung nicht geben, selbst Nordkorea kann sich dank der Atomraketen an der Macht halten, also ruhig Blut, wir steuern auf zweistellige Kurse hin!
 

284 Postings, 254 Tage EnricoKdZensur

 
  
    
5
03.12.21 09:04
Was soll das gleich wieder Vollgas70 auszublenden?
Wer sitzt Gier und unterbindet jedwede Kommunikation?
Wir halten russische Aktien! Sollen wir hier permanent Russland und Putin bashen, dass unsere Kommentare nicht zensiert werden?
 

284 Postings, 254 Tage EnricoKdHier

 
  
    
03.12.21 09:04
Natürlich.  

1031 Postings, 270 Tage Misfit@Vollgas70 Der derzeitige Kurs

 
  
    
6
03.12.21 09:07
Der derzeitige Kurs ist tatsächlich nur vor dem Hintergrund politischer Unwägbarkeiten zu erklären.
Jeder hier im Forum sollte wissen, dass man an der Börse ausschließlich für das Eingehen von Risiken bezahlt wird.
Wofür auch sonst?
Dennoch scheinen nicht wenige lesen oder hören zu wollen, dass ein Investment in Gazprom kein Risiko mit sich bringt.
Wie soll das gehen?
Wofür möchtet ihr dann bezahlt werden?
Natürlich ist ein Investment in Gazprom mit einem Risiko verbunden!
Gemessen an der in Aussicht gestellten ?Belohnung?, muß dieses Risiko sogar ziemlich hoch sein!
Und wie jedes Risiko auf Erden, wäre es kein Risiko, wenn es sich nicht jederzeit monetarisieren, wenn es sich nicht jeder Zeit in einen Verlust verwandeln könnte!
Ich fasse zusammen:
Eine Investitionen in Gazprom kann für den Investor deshalb besonders lohnenswert sein, weil er ein besonders hohes, politisches Risiko eingeht.
Ich schätze dieses Risiko nicht so hoch ein, wie der Markt, weshalb ich es eingegangen bin und weiter eingehen werde.  

274 Postings, 110 Tage Vollgas70Ausgeblendet?

 
  
    
03.12.21 09:29
Mir wird das nicht angezeigt  

274 Postings, 110 Tage Vollgas70Risiko

 
  
    
1
03.12.21 09:30
Telekom kann ich im nächsten Leben erwerben  

3789 Postings, 583 Tage SousSherpaSanktionsmafia (cont.)

 
  
    
2
03.12.21 10:37
Joint statement by the Presidents of Lithuania, Poland and Ukraine: called upon the international community to step up sanctions on the Russian Federation
https://www.president.pl/news/...f-lithuania-poland-and-ukraine,45908

SEC Adopts Amendments to Finalize Rules Relating to the Holding Foreign Companies Accountable Act
https://www.sec.gov/news/press-release/2021-250

In den USA wird erneut über die Zweckmäßigkeit einer Ausweitung der Sanktionen gegen russische Staatsschulden diskutiert. Der Kongress ist der Ansicht, dass die bestehenden Sanktionen unzureichend sind und weiter ausgebaut werden müssen.
https://ru-valdaiclub-com.translate.goog/a/...r_tl=de&_x_tr_hl=de

Es hilft wohl leider alles nichts. Auch mein Risikomanagement hat nun angeschlagen.  

3789 Postings, 583 Tage SousSherpaGazprombank Übertragung an Gazprom-Media

 
  
    
1
03.12.21 10:39
Die JSC Gazprombank wurde an die Gazprom-Media übertragen, die 45 % von MF Technologies hält, die 57,3 % der stimmberechtigten Aktien von VK kontrolliert. Das teilte der Pressedienst der Holding am Freitag mit.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/..._tr_tl=de&_x_tr_hl=de  

11663 Postings, 1942 Tage raider7Franzosen bei Nowatec LNG raus

 
  
    
3
03.12.21 10:58

41 Postings, 795 Tage h.h.13@soussherpa

 
  
    
1
03.12.21 11:07
was bedeutet das wenn dein Risikomanagement anschlägt, verkaufst du. Habe gestern mal meine Faktorzertifikate verkauft, zwar mit Verlust, aber im Moment ist mir lieber Cash. Meine Aktien habe ich alle noch, bin aber auch dort am überlegen ob ich etwas runterfahren soll..nachher ist man immer schlauer.  

284 Postings, 254 Tage EnricoKdVollgas70

 
  
    
2
03.12.21 11:32
72360 ist verborgen.
Er muss zensiert wurden sein.  

1089 Postings, 1441 Tage Gaz20Eparanoid?

 
  
    
03.12.21 11:59
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat vor einem angeblich geplanten Putsch in seinem Land gewarnt. "Ich habe die Information erhalten, dass am 1. oder 2. Dezember in unserem Land ein Staatsstreich stattfinden wird", sagte Selenskyj vor Journalisten in Kiew.

Heute ist der 3.12. ;-)  

274 Postings, 110 Tage Vollgas70Vielleicht

 
  
    
1
03.12.21 12:00
hängt mir noch ein Shadowban wegen meiner gestrigen Sperre um, mal schauen, ob ich ihn wieder los werde?!  

7590 Postings, 962 Tage immo2019Energiewende

 
  
    
1
03.12.21 12:36

7590 Postings, 962 Tage immo2019es wird bei der Energiewende extrem geschwurbelt

 
  
    
2
03.12.21 12:42
über Speicherung von Strom

Fazit ist das es aktuell keine Möglichkeit gibt und man Gas einsetzen muss um alles auszugleichen
 

Seite: Zurück 1 | ... | 2893 | 2894 |
| 2896 | 2897 | ... | 3031  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: waswiewo