GXG Was geht da ab ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.01.13 19:43
eröffnet am: 23.01.13 19:43 von: Hafensaenge. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.01.13 19:43 von: Hafensaenge. Leser gesamt: 1121
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

449 Postings, 5241 Tage HafensaengerGXG Was geht da ab ?

 
  
    
23.01.13 19:43
Hunderte Unternehmen haben ihre Frankfurter Heimat verloren.
Unterstellt, die Angaben der FWB stimmen in etwa, also etwa 90% halbseiden und 10% seriös. Von den 10% wird ein Teil wohl aufsteigen und ein anderer Teil kein Listing mehr anstreben. Die 90% werden m.E. jedoch in überwältigender Mehrheit eine neue Heimat suchen - will sagen natürlich wird es irgendwo eine neue "Zockerbörse" geben. Da bewerben sich jetzt einige Handelsplätze. Nach meiner Wahrnehmung u.a. z.B. Hamburg, Stuttgart und eben auch Horgens. Schaut man sich an, wie Horgens sich da mit einem weltweiten Ansatz aufstellt(immerhin ist das Zocken an der US OTC auch nicht mehr das was es mal war), finde ich, sie sind gar nicht so schlecht positioniert, zumal man nicht weiss wie ernsthaft die deutschen Handelsplätze sich bewerben. Natürlich fehlen noch Kursfeeds für Börsenforen und eine Integration der Depotbanken und weiterer Dienstleister - aber man steht ja noch am Anfang.Handelsvolumen kommt dann früher oder später automatisch, da werden im Zweifel auch interessierte Kreise für sorgen.
Ich würde diese spannende Entwicklung gern diskutieren, weil mich interessiert wie das funktionieren wird. In der Vergangenheit haben diese Werte von ihrer Nähe zur Frankfurter Wertpapierbörse und der damit verbundenen Reputation profitiert. Das würde sich mit der GXG grundlegend ändern, wenn dort eine reine "Zockerbörse" entsteht und einen solche Ruf würde man sich sicher schnell erwerben.
Vieleicht findet das Thema nach noch jemand spannend.
-----------
Nur echt dargeboten vom original Hafensänger

   Antwort einfügen - nach oben