GW Pharmaceuticals (WKN: 693692) Eine Perle!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 24.04.21 23:28
eröffnet am: 13.11.13 16:34 von: trader--38 Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 24.04.21 23:28 von: Laurarzhxa Leser gesamt: 14841
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

297 Postings, 3519 Tage trader--38GW Pharmaceuticals (WKN: 693692) Eine Perle!

 
  
    
13.11.13 16:34
Mit dieser Aktie kann es was werden!
Meldung vom 12.11.13
12. November 2013
GW Pharmaceuticals bis 2013 Q4 und das Gesamtjahr Financial Results and Host Conference Call am 19. November Bericht 2013

London, UK, den 12. November 2013: GW Pharmaceuticals plc (Nasdaq: GWPH, AIM: GWP, "GW" oder "das Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuartiger Therapeutika aus seiner proprietären Cannabinoid Produkt-Plattform konzentriert, wird verkünden am 19. November 2013 für das vierte Quartal und das Gesamtjahr Finanzergebnisse für den Zeitraum bis zum 30. September 2013. GW wird auch eine Telefonkonferenz abhalten, am selben Tag um 13.00 Uhr GMT (08.00 Uhr EST).

Telefonkonferenz Informationen werden in der finanziellen Ergebnisse Pressemitteilung zur Verfügung gestellt werden. Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird auch durch die Website des Unternehmens (erhältlich www.gwpharm.com ) kurz nach dem Anruf.

Über GW Pharmaceuticals plc

Gegründet im Jahr 1998, ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, GW auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuartiger Therapeutika aus seiner proprietären Cannabinoid Produkt-Plattform in einer breiten Palette von Krankheiten Bereiche konzentrieren. GW vermarktet die weltweit erste Anlage-derived Cannabinoid verschreibungspflichtiges Medikament, Sativex ®, das zur Behandlung der Spastik bei multipler Sklerose in 22 Ländern zugelassen ist. Sativex ist auch in Phase 3 der klinischen Entwicklung als mögliche Behandlung von Schmerzen bei Menschen mit Krebs im fortgeschrittenen Stadium. Diese Phase-3-Programm soll die Vorlage eines New Drug Application für Sativex in Tumorschmerzen mit der US Food and Drug Administration und in anderen Märkten auf der ganzen Welt zu unterstützen. GW hat eine weltweit führende Position in der Entwicklung von Pflanzen gewonnene Cannabinoid Therapeutika etabliert und hat eine tiefe Pipeline von zusätzlichen klinischen Phase-Cannabinoid-Produkt-Kandidaten Targeting Epilepsie (einschließlich Waise pädiatrische Epilepsie-Programm), Typ 2 Diabetes, Colitis ulcerosa, Gliom und Schizophrenie . Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.gwpharm.com .  
0 Postings ausgeblendet.

297 Postings, 3519 Tage trader--38@all

 
  
    
13.11.13 18:25
Hier noch eine Info!

Wirkmechanismus

Cannabinoide in Allgemein

Für eine umfassende Anleitung für alle Cannabinoide, deren mögliche therapeutische Ziele und die Mechanismen, mit denen sie dachten zu bedienen besuchen Sie bitte unsere R & D Wirkmechanismus von Abschnitt werden Sie hier klicken .

Sativex

Die Art und Weise, in der Cannabinoide wie THC üben ihre Wirkung auf den menschlichen Körper ist als ihre "Wirkmechanismus" bekannt. Dies wurde kürzlich klarer geworden mit der Entdeckung von zwei Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2 zusammen mit der von einer Chemikalie namens "Anandamid". Anandamid ist ein endogener Ligand, was soviel bedeutet wie, dass es natürlich auftritt im Körper (endogen) und ist ein Bindemittel oder "Ligand". Der vollständige Name von Anandamid ist Arachidonoyl Ethanolamid aber es wurde nach dem Spitznamen Anandamid Sanskrit-Wort für Glückseligkeit "Ananda" i. Anandamid hat ihre Wirkung durch die Hemmung der cAMP (Teil der zellulären Energieproduktion gerneration-Verfahren), durch G-Protein-Kopplung in Zielzellen, die Cluster in Bereichen des zentralen Nervensystems, die den viralen Schmerzen ii, iii Speicher und andere wichtige Funktionen.


Vorläufige Tests der Pharmakologie und Verhaltensstörungen Aktivität unterstützt die Ähnlichkeit von Anandamid auf THC iv. Sowohl Anandamid und THC binden schwach an die Cannabinoid-Typ ein (CB1)-Rezeptoren, die im Gehirn gefunden werden und werden als partielle Agonisten v, vi. Dagegen Cannabidiol (CBD) eine geringe Aktivität besitzt an CB1 aber größere Aktivität am Cannabinoid-Typ 2-Rezeptoren (CB2), die vor allem in der Peripherie befinden, in lymphatischen Geweben v. CB1-Rezeptor-Verteilung und THC Bindungsaffinität an CB1 unterscheiden zwischen Menschen und Nagetieren, die die Bedeutung der Durchführung von klinischen Studien am Menschen vii unterstreicht. Sowohl THC und CBD sind neuroprotektive Antioxidantien, haben gezeigt, dass NMDA-vermittelte Exzitotoxizität unter den Bedingungen der traumatischen Kopfverletzungen, Schlaganfall und degenerative Erkrankungen des Gehirns viii hemmen.


Die Entdeckung des Endocannabinoidsystems viii hat neue Einblicke in eine neuromodulatorischen Regelung, die eine bessere Erklärungen und Behandlungen für eine Vielzahl von bisher schlecht behandelbar, oft schmerzhaften Erkrankungen vi, x liefern kann vorgesehen.


Es wurde kürzlich gezeigt, dass CBD stimuliert auch vanilloid Schmerzrezeptoren (VR1), hemmt die Aufnahme des Anandamid und schwach hemmt ihre Aufschlüsselung xi. Diese neuen Erkenntnisse haben wichtige Auswirkungen in der Aufklärung der schmerzlindernde, entzündungshemmende und immunodulatory Wirkungen von CBD.


Die Kombination von THC, CBD und ätherischen Ölen in Cannabis-basierte medizinische Extrakte kann einen therapeutischen Präparats deren Nutzen größer ist als die Summe seiner Teile xii.

Referenzen

i. Devane WA, Hanus L, Breuer A, Pertwee RG, Stevenson LA, Griffin G, et al. Isolierung und Strukturaufklärung eines Gehirns Bestandteil, der Cannabinoid-Rezeptor bindet. Wissenschaft 1992 258 (5090) :1946-9.

ii. Herkenham MA. Lokalisierung von Cannabinoid-Rezeptoren in Gehirn: Verhältnis zu Motor-und Bonussysteme. In: Korman SG, Barchas JD, Redakteure. Biologische Grundlagen der Substance Abuse. London: Oxford University; Jahr 1993. p. 187-200.

iii. Marsicano G, Wotjak CT, Azad SC, Bisogno T, Rammes G, Cascio MG, et al. Der körpereigene Cannabinoid-System steuert Löschung negativer Erinnerungen. Nature 2002 418 (6897) :530-4.

iv. Fride E, Mechoulam R. pharmakologische Aktivität der Cannabinoid-Rezeptor-Agonist, Anandamid, ein Gehirn Bestandteil. Eur J Pharmacol 1993 231 (2) :313-4.

v. Showalter VM, Compton DR, Martin BR, Abood ME. Auswertung der Bindung in einer transfizierten Zelllinie eine periphere Cannabinoid-Rezeptor (CB2): Ermittlung der Cannabinoid-Rezeptor-Subtyp selektive Liganden. J Pharmacol Exp Ther 1996; 278 (3) :989-99.

vi. Pertwee RG. Cannabinoid-Rezeptoren und Schmerz. Prog Neurobiol 2001 63 (5) :569-611.

vii. McPartland JM, Glas M, Pertwee RG. Jahr 2007. Meta-Analyse von Cannabinoid Ligandenbindungsaffinität und Cannabinoid receptordistribution: Unterschiede zwischen den Arten. British Journal of Pharmacology 152:583-589.

viii. Hampson AJ, Grimaldi M, Axelrod J, D. Wink Cannabidiol und (-)-Tetrahydrocannabinol Delta9 sind neuroprotektive Antioxidantien. Proc Natl Acad Sci USA 1998; 95 (14) :8268-73.

ix. Di Marzo V. 'Endocannabinoide' und anderen Fettsäure-Derivaten mit cannabimimetische Eigenschaften: Biochemie und mögliche pathophysiologische Relevanz. Biochim Biophys Acta 1998 1392 (2-3) :153-75.

x. Russo EB. Die Rolle von Cannabis und Cannabinoiden in der Schmerzbehandlung. In: Weiner RS, editor. Schmerztherapie: Ein praktischer Leitfaden für Ärzte. 6. Aufl.. Boca Raton, FL: CRC Press, 2002. p. 357-375.

xi. Bisogno T, L Hanus, De Petrocellis L, Tchilibon S, Ponde DE, Brandi I, et al. Molekulare Ziele für Cannabidiol und ihre synthetischen Analoga: Wirkung auf vanilloid VR1-Rezeptoren und auf die zelluläre Aufnahme und enzymatische Hydrolyse von Anandamid. Br J Pharmacol 2001 134 (4) :845-52.

XII. McPartland JM, Russo EB. Cannabis und Cannabis-Extrakte: Größer als die Summe ihrer Teile? Journal of Cannabis Therapeutics 2001 1 (3-4) :103-132.
 

297 Postings, 3519 Tage trader--38@all

 
  
    
14.11.13 14:42

44542 Postings, 7973 Tage Slaternicht schlecht

 
  
    
15.01.14 07:59

15 Postings, 3253 Tage tomtom11bin auf diese

 
  
    
26.01.14 16:25
Perle gestoßen....

Was meint ihr, ist sie schon ausgereizt? wie reagiert sie jetzt bei der aktuellen Turbulenz?


Gruß Tom  

5 Postings, 3203 Tage stksat|228458119wer weiß was?

 
  
    
27.01.14 11:00
guten tag. hab mich heute mit einer kleinen posi eingekauft. wirkt auf mich irgendwie mittelfristig vielversprechend... der ganze cannabis hype und v.a. gw pharma mit epidiolex könnte spannend werden. weiß wer bzgl der laufenden studien bescheid. lg  

2341 Postings, 3538 Tage Andrew6466GW-Pharmaceuticals ...

 
  
    
1
02.02.14 08:33
... ist eines der Schwergewichte beim aktuellen Cannabis-Hype, viel sicherer als die meisten Pennystocks und mit gutem Zukunftspotential.  

1219 Postings, 3191 Tage Card60Das Biest bewegt sich endlich mal

 
  
    
05.02.14 19:34
 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_gwpharmaceuticals.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_intraday_gwpharmaceuticals.png

403 Postings, 3410 Tage Heikitsch25hi leute

 
  
    
11.02.14 17:16
hab die aktie von einem bekannten bekommen hab grad ne posi reingehauen über London denke auch das es was werden kann, besonders wenn man nach den Nachrichten geht !!!!


Gruss  

191 Postings, 3021 Tage cannabistraderGW Pharmaceuticals: Charttechnischer Musterknabe!

 
  
    
22.10.14 14:53
gefunden im Blog von TH:
21.10.2014 22:41

Im Fahrwasser des heutigen Kursfeuerwerks der US-Märkte kann GW Pharmaceuticals mit seinem Schlusskurs von 73,04$ bis zu seinem 38er Fibo (73,3$) steigen und erfüllt somit erneut meine Erwartungen. Das könnte das Ende der Korrektur gewesen sein - wir haben sie erkannt!

Die Minimalkorrektur ist vollendet, der langfristige Trend zurückerobert. Kann sich GWPH nachhaltig oberhalb von 67$ behaupten steht ein Test der Trendoberkante des mittelfristigen Abwärtstrends bei aktuell 80$ zur Debatte. Am morgigen Hanselstag gehe ich davon aus, dass die mittelfristige Trendoberkante angetestet wird. Meine restlichen Gedanken können aus dem Chart abgeleitet werden.
Langfristig: Um mal ein wenig weiter in die Zukunft zu orakeln: Ich sehe was, was Du nicht siehst :-) Der langfristige Chart auf Wochenbasis ist durchweg positiv zu beurteilen. Der Trend ist voll intakt. Entfaltet sich der Wochenchart tatsächlich als Flagge, stehen Kurse weit oberhalb des Allzeithochs auf der Agenda. Hier für den Hinterkopf:


Nach diesem langen Chart eignet sich das jetzige Niveau hervorragend für antizyklische risikobereite Trendliebhaber! :-) Good Luck

vollständiger Artikel und weitere GWPH-Analysen hier: http://www.marihuana-aktien.de/news/...euticals-gehorscht-aufs-wort-/  
Angehängte Grafik:
blog_marihuana-aktien.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
blog_marihuana-aktien.png

776 Postings, 2643 Tage bolepticKursanstieg

 
  
    
14.09.15 11:13
Nachdem es einen kurzen abwärtstrend gab die letzten wochen müsste es jetzt wieder nach oben gehen. Der abwärtstrend  ist gebrochen und zwischen 7,6-8,0€ sind es optimale einstiegskurse. Jim cramer sprach bereits vor einiger zeit von einer baldigen rallye mit einem anstieg von 12,4%.  

776 Postings, 2643 Tage bolepticKursanstieg

 
  
    
15.09.15 15:31
Da gabs ja grade kurzzeitig ne 9! schöner sprung von 7,60. werde jetzt erstmal warten bis der kurs wieder etwas runtergeht, bevor ich erneut einsteige. trend richtung 10 sollte in den nächsten monaten aber stehen, wenn der gesamtmarkt nicht zusammenbricht!

viel glück allen investierten und stillen mitlesern.  

81 Postings, 2410 Tage SakulaGW Pharma

 
  
    
02.03.16 10:57
Was meint ihr wohin die Reise geht?
Bei 2,50 Euro einen Zock wert?!  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskyEpidiolex - authorized for establishment of EAP

 
  
    
13.06.16 14:19
Zitat:"In April 2015, the Governor of Idaho authorized the establishment of an FDA-approved Epidiolex® Expanded Access program for treatment-resistant epilepsy in children. Executive Order 2015-03 directs the Department of Health and Welfare to implement and oversee the program.  

The FDA is allowing GW Pharmaceuticals, the manufacturer of the purified cannabidiol (CBD) oil Epidiolex®, to initiate Expanded Access Programs (EAP) in order to facilitate access to Epidiolex®, an investigational drug under evaluation for patients with severe epilepsy not responding to current treatments and who lack therapeutic alternatives. ... " ENDE Zitat

Source:http://healthandwelfare.idaho.gov/Health/...m/tabid/3067/Default.aspx  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskypositiv results from pivotal PhaseIII of Epidiolex

 
  
    
13.06.16 14:22
Zitat:"London, UK; 14 March 2016:  GW Pharmaceuticals plc (Nasdaq: GWPH, AIM: ?GWP,? ?GW,? ?the Company? or ?the Group?), a biopharmaceutical company focused on discovering, developing and commercializing novel therapeutics from its proprietary cannabinoid product platform, announces the positive results of the first pivotal Phase 3 study of its investigational medicine Epidiolex® (cannabidiol or CBD) for the treatment of Dravet syndrome. In this study, Epidiolex achieved the primary endpoint of a significant reduction in convulsive seizures assessed over the entire treatment period compared with placebo (p=0.01). Epidiolex has both Orphan Drug Designation and Fast Track Designation from the U.S. Food and Drug Administration (FDA) in the treatment of Dravet syndrome, a rare and debilitating type of epilepsy for which there are currently no treatments approved in the U.S...." ENDE Zitat

Source: http://www.gwpharm.com/...maceuticals%20Announces%20Positive%20Phase%
203%20Pivotal%20Study%20Results%20for%20Epidiolex%20cannabidiol.a­spx  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskyEpidiolex gibt Eltern Hoffnung bei DravetSyndrom

 
  
    
13.06.16 14:29
Zitat:"Hoffnung macht auch ein Medikament aus dem Vereinigten Königreich-  Epidiolex.
Es handelt sich um pures, in Öl gelöstes CBD, entwickelt von GW Pharmaceuticals.
Die Firma hat bereits ein Cannabismedikament auf den Markt gebracht: Sativex, das auch in Deutschland zur Behandlung von MS zugelassen ist....Epidiolex ist noch nicht erhältlich, die klinische Studie befindet sich momentan in Phase drei. Es ist die letzte Prüfphase vor der Zulassung. In einer Kontrollgruppe werden Placebos eingesetzt und die Ergebnisse verglichen. GW Pharmaceuticals erwartet erste Ergebnisse Anfang nächsten Jahres......m April dieses Jahres veröffentlichte GW neue Ergebnisse aus dem expanded access Programm. Nach einer zwölfwöchigen Behandlung mit Epidiolex erlebten die Patienten im Schnitt 54 Prozent weniger Anfälle, Dravet-Patienten sogar 63 Prozent. Nach dreimonatiger Behandlung waren neun Prozent der Behandelten anfallsfrei, in der Dravet-Gruppe ganze 16 Prozent...Wenn alles nach Plan läuft, wird das Medikament Mitte 2017 auf den US-Markt kommen." ENDE Zitat

Source/Quelle:http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/...idiolex_id_4906655.html  

4140 Postings, 4262 Tage chinasky39% reduction in monthly covulsive seizures

 
  
    
13.06.16 14:53
Zitat:"GW Pharmaceutical?s Phase 3 study involved 120 patients and added to each patient?s current anti-epileptic drug treatment regimen, with 61 patients receiving 20mg/kg/day of Epidiolex and 59 patients receiving the placebo.On average, the patients treated with Epidiolex saw a 39% reduction in monthly convulsive seizures, compared to a 13 percent reduction for those patients treated with the placebo, which is considered highly statistically significant.GW is recruiting 150 patients to participate in the second Phase 3 study of Epidiolex in treating Dravet syndrome.According to Justin Gover, GW?s Chief Executive Officer, ?The positive outcome of this Phase 3 trial is a significant milestone in the development of Epidiolex as a potential new treatment for patients suffering from Dravet syndrome. We are excited about the potential for Epidiolex to become the first FDA approved treatment option specifically for Dravet syndrome patients and their families.? ENDE Zitat

Source:http://mjinews.com/...results-and-stock-more-than-doubles-by-mid-day/  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskyGW Pharma´s fourth target indicaton for Epidiolex

 
  
    
21.06.16 19:04
Zitat:" GW Pharmceutical ....announced that the Company has selected infantile spasms (IS) as the fourth target indication for its Epidiolex orphan pediatric epilepsy development program. In addition, the U.S. Food and Drug Administration (FDA) has granted Orphan Drug Designation for Epidiolex (cannabidiol or CBD) for the treatment of IS. GW expects to commence a two-part pivotal Phase 3 study in the fourth quarter of 2016.
Epidiolex is already being developed in three other orphan indications within the field of pediatric epilepsy ? Dravet syndrome, Lennox-Gastaut syndrome (LGS) and Tuberous Sclerosis Complex (TSC). In March 2016, GW announced positive results from the first Phase 3 trial in Dravet syndrome. Results of the first Phase 3 trial in LGS are expected in June 2016." Ende Zitat

Source:http://www.gwpharm.com/...Program%20in%20Infantile%20Spasms%20IS.aspx  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskyCGC announces positive Phase3 Pivotal Trial Result

 
  
    
27.06.16 14:42
NEWS: **GW Pharmaceuticals Announces Positive Phase 3 Pivotal Trial Results for Epidiolex in the Treatment of Lennox-Gastaut Syndrome**

Zitat:" UK; 27 June 2016: GW Pharmaceuticals plc, a biopharmaceutical company focused on discovering, developing and commercializing novel therapeutics from its proprietary cannabinoid product platform, announces positive results of the first randomized, double-blind, placebo-controlled Phase 3 clinical trial of its investigational medicine Epidiolex® (cannabidiol or CBD) for the treatment of Lennox-Gastaut syndrome (LGS), a rare and severe form of childhood-onset epilepsy. In this trial, Epidiolex, when added as an adjunct to the patient?s current treatment, achieved the primary endpoint of a significant reduction in the monthly frequency of drop seizures assessed over the entire 14-week treatment period
compared with placebo (p=0.0135). This trial follows the announcement in March 2016 of positive results in a pivotal Phase 3 trial of Epidiolex for the treatment of Dravet syndrome. Epidiolex has Orphan Drug Designation from the U.S. Food and Drug Administration (FDA) for the treatment of LGS and Dravet syndrome." ENDE Zitat

Source:http://www.marketwatch.com/story/...staut-syndrome-2016-06-27-7184024  

439 Postings, 2496 Tage bulle2911GW

 
  
    
18.07.16 20:55
Wandert auch bei mir in die Watchlist.
Mal sehen, wie es damit weiter geht  

4140 Postings, 4262 Tage chinaskyClosing U.S. Public Offering @ $90,00 for each ADS

 
  
    
20.07.16 17:23

13 Postings, 2189 Tage Puffy88Hi zusammen ich kann nur

 
  
    
29.09.16 13:12
sagen das GW Pharma wirklich ein geiles Unternehmen ist habe meine Aktien seit 1,50? :D!!!

Kennst jemand noch andere gute Cannabis Unternehmen?

 

63 Postings, 2406 Tage PrivateTraderEine wahre Perle...

 
  
    
13.10.16 11:04
...mit viel Zukunft ist  B.R.A.I.N.

Eine Firma mit unglaublichen Produkten und sehr viel Potential. Kann sich nur empfehlen, es sich anzusehen!
Da ist noch viel mehr drin als nur 10-20% Anstieg ;-)

In Forum stehen auch noch einige Infos  

6 Postings, 2167 Tage TobStar99GW in American Depository Receipts (ADRs) tauschen

 
  
    
30.10.16 13:01
Habe eine Nachricht von meinem Broker bekommen, dass GW bald nicht mehr gehandelt wird und ich könnte die Anteile in American Depository Receipts (ADRs) tauschen? Wisst Ihr dazu etwas?  

6 Postings, 2167 Tage TobStar99Hier die Nachricht:

 
  
    
02.11.16 15:55
Sie können Ihre Aktien in American Depository Receipts (ADRs) tauschen. Sie bekommen dann im
Verhältnis 12:1 ADRs der GW Pharmaceuticals PLC, ISIN US36197T1034. Wenn Sie das Angebot
annehmen möchten, erteilen Sie uns bitte eine Weisung. Ihre Aktien können Sie bis auf weiteres in ADRs tauschen. Für den Umtausch müssen Sie durch 12 teilbare Bestände anmelden.

Wie geht ihr damit um?
 

1 Posting, 2088 Tage koumaqingUmwandlung von Ordinary Shares in ADRS

 
  
    
06.01.17 17:31
Ich habe komischerweise von meinem Broker keine Weisung o.ä. erhalten zwecks Umwandlung von Ordinary Shares in ADRs.

Nun ist meine Frage, kann ich meinen Broker selbst dazu anweisen die Umwandlung vorzunehmen?

Falls nein, wie kann ich dann zu dieser Weisung konkret gelangen?

Zusätzlich möchte ich gerne mal wissen was man mit den Restaktien der Ordinary Shares macht, falls die Division durch 12 nicht voll aufgeht? Es können also maximal 11 Aktien (Ordinary Shares) übrig bleiben. Kann man die verkaufen? Bei so wenigen Aktien würden die Transaktionskosten ja schon fast den Verkaufsbetrag übersteigen.  

   Antwort einfügen - nach oben