UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

q-loud & die neue QSC AG

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 05.12.20 17:40
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 908
neuester Beitrag: 05.12.20 17:40 von: mimama Leser gesamt: 119158
davon Heute: 738
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

1594 Postings, 4941 Tage braxterq-loud & die neue QSC AG

 
  
    
2
04.02.20 05:11

Schlobohm sagte Anfang 2013 im Interview: Die Kür ist es, nun  ITK-Produkte zu entwickeln, die wir auch über indirekte
Vertriebskanäle in lohnenden Mengen am Markt verkaufen können

Gerade
im Energiebereich sieht Schlobohm noch viel Potenzial für sein
Unternehmen. "Es gibt eine Vielzahl von Stadtwerken in Deutschland,
die eine Menge Daten sicher verwalten müssen."


Schlobohm sagte auf der HV im Mai 2013:

Allen voran ist die geplante Umgestaltung des Energiemarkts. Die Energiewende ist ohne ITK und die Cloud-Technologie gar nicht denkbar.  Überall dort, wo es gilt, große Datenmengen zu erfassen, sicher zu verarbeiten und die Ergebnisse adressatengerecht zu verteilen, ohne dass Unbefugte Zugriff haben, ist die Cloud-Technologie gefragt. Die Energiewende ist nur zu stemmen, wenn jedes Solarmodul, jede Windmühle und damit jeder Energieerzeuger, mit Sensorik versehen und schaltbar wird. Auf der anderen Seite müssen auch die großen Verbraucher steuerbar sein. Nur dann wird man langfristig die Stabilität der Stromversorgung erhalten können.

AlldieseDaten werden zentral in einer Cloud erfasst, in Echtzeit verarbeitet und dann mit einem Abrechnungssystem verbunden. Die Energiewende eröffnet für einen Mittelständler wie  QSC interessante Geschäftsmöglichkeiten. Wir arbeiten an Produkten und Dienstleistungspaketen für Stadtwerke und Versorgungsunternehmen. Genauso wie wir schon einmal über die Zulieferung von DSL-Vorprodukten für die Privatkundenanbieter stark gewachsen sind, sehen wir hier mit Cloud-Produkten eine vergleichbare Chance bei den mehr als 1000  kleineren Stadtwerken, die ihrerseits ja über Zigtausende von Kunden verfügen.

Unter dem Stichwort SensorCloud entwickelt QSC gemeinsam mit wissenschaftlichen Instituten, wie der RWTH Aachen und der FH Köln, die dafür notwendige Architektur und Software. Das Projekt wird zudem vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Unabhängig davon verfügt QSC über langjährige und sehr enge Kundenbeziehungen innerhalb der Energiebranche. Netzbetreiber, Energie- und Gasversorger gehören zu unseren Kunden. Bei jedem Projekt vertieft sich auch unsere Kenntnis der Anforderungen des Energiemarkts. Dieses Wissen um das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Transport fließt auch in unsere Entwicklungsprojekte ein. 

SeitdiesemJahr sind wir zudem Partner in einem von der Europäischen Union geförderten Projekt, das sich mit der Neuordnung des Energiemarktes befasst. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Zusammenschaltung vieler regenerativer Kraftwerke zu einem virtuellen großen Kraftwerk und das über Ländergrenzen hinweg. QSC ist hier der Partner für ITK-Dienstleistungen.




Schlobohm sagte weiter im Mai 2013 auf der HV: Als unternehmer sucht man immer nach nicht linearem wachstum. Damals DSL Zulieferung. Heute wollen wir Cloud DL Produktpakete an Stadtwerke zuliefern. Wenn man diese Kunden erreicht und überzeugt und nur 100 von diesen erreicht/gewinnt werden wir nicht lineares Wachstum sehen. 

HEUTE:
SOLUCON wurde 2017 schon nicht mehr weiterentwickelt und auf neue Beine gestellt.
Das neue "baby" der q-loud ist der => custom iot hub
Dies erfolgte in etwa zeitgleich mit der Umsetzung von dem Plusnet Verkauf.
Bei genauem Hinsehen ist diese Plattform wie geschaffen für das was Schlobohm 2013 angedacht hat.

03.02.2020 3. Hermann Interview, diesmal im BLOG:
Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


Die Verspätung eines erfolgreichen QSC AG Starts ist nicht zuletzt der Energiewende geschuldet, die sich um um Jahre verschoben hat. Abgabe Plusnet, Nachkauf der Anteilseigner und die neue Offenherzigkeit des eingesetzten eisernen CEO's sind der Start in die neue Ära. .

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
882 Postings ausgeblendet.

1594 Postings, 4941 Tage braxterFanset

 
  
    
01.12.20 13:02
stimme Dir 100% zu !   Wir sind nicht doof. Und  die Anteilseigner erst recht nicht.
Diese jahrelangen Aussagen zu deren Unfähigkeit von kritischen Aktionären oder auch gerne Nicht-Aktionären werden verblassen.

Und da die Anteilseigner ja schon die Schule der Skalierbarkeit und Cleverle's zusammen mit big money durchlaufen haben, ist natürlich dieses jahrelang entwickelte Firmenkonstrukt ein viel werthaltigeres als wir das mit der alten DSL Story hatten.
Uns ist ja auch egal ob wir in einen Hafen hineinfusioniert werden oder ob wir max. Meldeschwelle bekommen.  
 

2 Postings, 4 Tage FANSETBraxter

 
  
    
01.12.20 14:03
Der Kursanstieg ist bemerkenswert.
Ich freue mich!
 

116 Postings, 1151 Tage Tom7070Bin echt

 
  
    
01.12.20 15:54
mal gespannt, wie des Rätsels Lösung hier wohl aussieht.  

480 Postings, 1830 Tage mimamadas ist ein Anstieg mit

 
  
    
01.12.20 16:51
starker Handbremse. Warum nur.
Einfach mal losgaloppieren wie Tesla etc...... geht nicht.
ist nicht die Natur von QSC & co.  Also besteht auch kein breites allgemeines Interesse.
Lässt vlt (hoffentlich) auf ein Stück für Stück Zukauf von irgendjemanden schließen, auf den oder das wir schon 10 Jahre warten und spekulieren.
da aber auch keine Meldeschwellen etc gemeldet werden.... ich bin skeptisch.
1,20 wir kommen (wieder mal)
gähn...  

51 Postings, 1839 Tage kostoliniHandbremse defekt

 
  
    
1
01.12.20 20:06
In einem Monat 40%Plus soll angezogene Handbremse sein?

Was haben wir alles schon gehabt?

Nix haben wir gehabt
Neue Besen kehren gut. einige scheinen das zu begreifen oder auch nicht

Selbst bei 5 Euro genügt das einigen nicht

Soviel grün wie zur Zeit hatte ich selten bei QSC

Glaube Hermann hat mehrere Joker gezogen hat er ja verdient  

51 Postings, 1839 Tage kostoliniGaspedal defekt

 
  
    
02.12.20 10:13
Langsam kommt die Schnappatmung  

504 Postings, 1327 Tage Toelzerbulle"An

 
  
    
02.12.20 13:11
die Leitplanke gesetzt und Rahmen verzogen."
Zitat Schlomo 2014

Von Bremsen und Gaspedal war nicht die Rede.

Das Teil hat alle Langfristinvestierte viel Kraft gekostet.
Hat keiner was dagegen, wenn die "Faulhaber PS" sich endlich entfalten.

Ohne zusätzliche Quereinschläge erwarte ich jedoch kein kurzfristiges Kursfeuerwerk.
Ich bin schon mit 1,4-1,5 per 31.12. zufrieden und 2 Euro plus X im Verlauf 2021.
Mehr nimmt man gerne!

AE Q4 bin ich gespannt!




 

51 Postings, 1839 Tage kostolini1.40 bis 1.50

 
  
    
02.12.20 13:59
Warum bist Du so bescheiden
Diese Preise haben wir jetzt hinter uns gelassen
Erwarte dieses Jahr sicherlich neue Höchststände
Viel spricht dafür wenig dagegen  

504 Postings, 1327 Tage Toelzerbulledie

 
  
    
02.12.20 14:33
Historie macht mich bescheiden.

gerne mehr... alles möglich!

 

282 Postings, 1061 Tage Horst.P.Storebutler

 
  
    
03.12.20 11:16
Aldi Nord hat in NRW einige Filialen zum Test  mit ESL-Etiketten ausgestattet.
Nachzulesen Business Inside.
Das wäre der Knaller wenn ....
 

177 Postings, 604 Tage BaadermeisterVermutlich

 
  
    
03.12.20 12:07
zunächst mal bei pBestandskunden, Fressnapf oder Tchibo pilotiert. Wettbewerbsdruck und Margenschwäche im Handel wird aber zu rasanten flächendeckenden Einsatz führen. Discounter werden vorlegen, dann ziehen alle anderen Filialisten nach. Für jeden Händler ein positiver business case plus Kundenzufriedenheit. Next Grosskunde - Discounter oder Drogriemarkt wäre gut.  

504 Postings, 1327 Tage ToelzerbulleKölle

 
  
    
03.12.20 13:13
ist ReWe, mit denen war man ja schon im Geschäft...

wird ja auch noch andere geben, die in dem Bereich tätig sind
oder sind wir wie immer die Einzigen und Besten?  

177 Postings, 604 Tage BaadermeisterWenn

 
  
    
03.12.20 13:34
man der Einzige ist, ist man automatisch der Beste. Da wir die Besten sind, sind wir auch die Einzige. Logisch - was für ne blöde Frage!  

51 Postings, 1839 Tage kostoliniWünsche konnten nicht erfüllt werden

 
  
    
03.12.20 14:37
Wie stark das Teil zur Zeit ist zeigt der gestrige Tag anstatt auf die 1,50 zu fallen wurde bei1.57 wieder die andere Richtung
favorisiert


 

274 Postings, 5218 Tage g.poldyBei REWE

 
  
    
03.12.20 16:16
...gibt es diese elektroischen Preisschilder bei mir schon seit 2-3 Jahren in einigen Filialen. Aus Kundensicht ist das z.T. nervig, weil die Angebote meist nicht mehr wie früher durch farbige Etiketten markiert sind. Da steht dann immer ein "A" im Display vor dem Preis....aber von der Ferne nicht erkennbar.

Aber soll ja auch vorteile für den Handel bringen, der bezahlt das Zeug je schließlich ;-)  

51 Postings, 1839 Tage kostoliniStark wie nie

 
  
    
04.12.20 15:57
Jetzt wollen auch noch die rein die auf 1,20 gewettet haben

Die Dauerbasher werden weniger

Wer hätte gedacht das es so schnell geht?

Viel Druck drauf  

1359 Postings, 3085 Tage Scooby78Da ist aber richtig Druck drauf...

 
  
    
04.12.20 16:23
Schönes Volumen begleitet den Anstieg!  

116 Postings, 1151 Tage Tom7070Mitten drin

 
  
    
04.12.20 18:23
im Widerstand  

1594 Postings, 4941 Tage braxterposting

 
  
    
04.12.20 19:21
hier im Forum vom 21.02.2020
https://www.pricer.com/news/press/non-regulatory/...at-euroshop-2020/

und das auch:
https://www.pricer.com/about/partners/
QSC AG noch nicht umbenannt.

Keiner weiss, woher die Aufträge bis Ende 2022 kommen werden. Ausser dass sie ziemlich sicher sicher sind ;-)
 

1594 Postings, 4941 Tage braxterDeichgraf

 
  
    
05.12.20 13:33
macht sich wieder lächerlich indem er Hermanns sichere Planung 2022 billig und besserwisserisch anzweifelt und abtut.
Die lachen sich über solche Kosmonauten in 'Colgone kaputt.

Dabei konnte er weder die Aussagen von Hermann noch von Schlobohm widerlegen.

Wer steuert die AG ?
Dale ?
Deichgraf?
Hermann?
Schlobohm , Eickers &co.?


Und was Geheimhaltungsvereinbarungen betrifft kann der Typ nicht lesen?  

Selbstherrlich hat man auch über die 1.8 und 2 eur gelächelt .   Anstatt sich positiv zu äussern wird weiter im Schlamassel gewühlt

 

1594 Postings, 4941 Tage braxterDeichgraf

 
  
    
05.12.20 14:09
Wenn du schon forumsübergreifend kritisierst müsstest du widerlegen. Und entsprechend Fakten bringen.

Nicht den Phantasten spielen.

Ist es einfach Deichgrafs Posting zu widerlegen :
1. Geheimhaltungsverträge: lesen !!! Der letzte war zwischen EnBW und QSC.
Davor wieviel Verträge  in Plusnet die alle nicht mehr zugänglich sind, da jetzt in Mega Konzern EnBW wo auch Dommermuth Eco System Alternative greift



2. 2013 angesagte Industriepartnerschaften in Eco System und Entwicklung dauern wie lange ?
Genau diese bilden das Zahnrad , den Uber, den skalierbaren Cloud Hub , die Sensor Cloud usw die schon seit mind.2010/2011 entwicklungstechnisch  begonnen wurden.  

Anstatt Mal hin zu glotzen was Telco mit iot und auch Energy gemeinsam hat und wie lange das schon läuft und dass alle da drin machen.

Jede mittelständische AG hat 5 ,10 , 15 Jahrespläne.
Ohne Wachstum ist man am Arsch. Weiss jeder.
Ohne ECO System bist du max. Durchschnitt

Warum die q.beyond ausgerechnet jetzt anfängt zu performen ist für die einen ein Rätsel

für die Fans einfach logisch ;-)

Ist egal ob Hermann Fan oder S&E Fan.

 

1594 Postings, 4941 Tage braxterq.beyond

 
  
    
05.12.20 14:14
Telefonica macht alles
Telekom macht alles
United Internet lässt viel machen .
Vodafone macht alles

Nur qsc gibt Glasfaser Open Access  und Netz aus der Hand und schliesst den mega Vertrag

Und macht fortan nur noch iot + x

Erkläre die neue Telco Säule Deichgraf und wie lange die schon bei allen genannten Parteien entwickelt wird . Dann kannst du Dich selbst widerlegen.

Die Fritz Box wird noch ein Knaller glaub ich.
q.beyond bietet mehr als ein jeder jemals dachte

Da müsste sich der Fritz Box Vertriebshengst  Ralph beeilen wenn er noch Anteile haben will. Aber er hat sie ja längst.
Ansonsten kommt ein anderer .  

177 Postings, 604 Tage BaadermeisterEgal

 
  
    
05.12.20 14:48
ob man mit oder ohne geheime Verträg wächst, Hauptsache man wächst - und man wächst in den richtigen Märkten.
So abstrus manche Gedanken des querdenkenden Querdenkers auch sein mögen, dass was wir gerade als Entwucklung beobachten, passiert ja nicht zufällig. Natürlich war der PN Verkauf Teil der strategischen Neuausrichtung, natürlich hat man die Transformation entlang der neuen Geschäftsfelder geplant, natürlich gab es da auch schon Committments/Verträge für zukünftige Zusammenarbeit. Ich bezweifele allerdings, dass diese Pläne  vor 15 Jahren existierten, aber definitiv vor 5 Jahren. 15 Jahrespläne sind PowerPoint Prosa. Honecker hat die gemacht aber nicht Hermann. HYPER HYPER  

1594 Postings, 4941 Tage braxterRichtige Märkte

 
  
    
05.12.20 17:00
im Zuge des Paradigmenwechsel.
Diese Ideen und Planungen führen in der Industrie sehr weit zurück .
Vor 15 Jahren passierte sicher nichts dergleichen bei unserer AG. Richtig.
2010 Sensor Cloud
Davor hatten wir so einiges mit der Idee homogener Netze ,Open Access & co. & da die 2016er Vision.
2012 gesagt getan, 2013 Ansage Industriepartnerschaften.
Thematisch waren 2013 die Visionsthemen nichtmehr präsent.

Die AG kann auch Lösungen für andere entwickelt haben. Wenn man Open Access , DSL Netz&co  zur Verfügung stellt wäre nochmehr denkbar.
Bisher lief immer sowas beyond bei der AG .

.Am Ende reicht es z.b. wenn die AG dafür ein Gegengeschäft erhält. Z.b. Teil-Digitalisierung im Eco System . Rein hypothetisch. Damit wäre auch SAP erklärt.

Store Butler ......welche Überraschungen folgen weiter?  
Die AG wird  hohem Masse interessanter.
Wenn da mal Phantasie aufkommt......

 

480 Postings, 1830 Tage mimamaMA-Aktienprogramm

 
  
    
05.12.20 17:40
Warum sollten denn die MA bis Jan 2021 warten ?
Die können doch rein privat auch ihre Depots mit QBYND Aktien füllen.
Die kennen doch ihren Laden
Überzeugte kaufen jetzt, so hamse doppelt was von.
Dem Markt wurde doch das Programm kommuniziert, also weiss der MArkt Bescheid.
Druck steigt. Kurs steigt. Insofern könnte man im Dez 2020 von weiter steigenden Kursen ausgehen.
Vlt ist ja im Jan 2021 der Kurs schon bei 2 oder 2,50 ? Lohnt dann das MA-Programm noch ?

Mainfirst hatte doch bis Ende 2020 KZ von 2,-- ausgerufen, irgendwann im Sommer glaub ich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: dlg., navilover, Dale77se, winzer50