UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 342
neuester Beitrag: 05.12.20 10:08
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 8546
neuester Beitrag: 05.12.20 10:08 von: Leonardo da. Leser gesamt: 154564
davon Heute: 690
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342  Weiter  

17015 Postings, 4116 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 
  
    
47
19.09.20 14:47
Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342  Weiter  
8520 Postings ausgeblendet.

216 Postings, 39 Tage LionellSeitdem Wahldesaster 2019

 
  
    
5
04.12.20 23:02
in Thüringen
ist mein Demokratieverständnis weg

Wählen ist Wahl
egal wie das Ergebnis zustande kommt  

1184 Postings, 459 Tage Leonardo da VinciMüssen wir Angst haben, dass es zu wenig Impfstoff

 
  
    
1
04.12.20 23:08
.. gibt?

NEIN.

Eher

zu Früh

zu Viel

für die Falsche n Gruppen


...


...


...


TBD  

46798 Postings, 2385 Tage Lucky79Berichte über Kriegsverbrechen

 
  
    
3
04.12.20 23:33
aus Berg Karabach...:

die Aserbaidschanische Armee muss mit bestialischer Brutalität gegen die Zivilbevölkerung
vorgegangen sein....!

# Achtung: der folgende Beitrag enthält verstörendes Bildmaterial u. der Artikel
beschreibt brutalste Foltermethoden u. Hinrichtungen #

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...chen-an-armeniern.html

War / ist das eine Armee aus der Hölle...?
Oder sind es Söldner aus dem Syrienkrieg... die irgendwie ihren Weg nach
Aserbaidschan gefunden haben...?
Welche Rolle spielte dabei die Türkei...?  

46798 Postings, 2385 Tage Lucky79Diese kleine Ortschaft nordwestlich von Rosenheim

 
  
    
2
04.12.20 23:39
ist heuer schon das 3. Mal mit negativen Meldungen aufgefallen...:

https://www.chiemgau24.de/bayern/...ne-baeckereifiliale-90121179.html

Auch wenn der Bürgermeister zum x-ten Mal nicht zugibt, dass sich dort ein Brennpunkt
befindet...
wird das daran nix ändern... dass sich an einigen Stellen dort Kriminielle bzw.
das Prekariat auffällig verhält.

Beschwichtigen ist KEINE Lösung...  

46798 Postings, 2385 Tage Lucky79Die reißen gerade die Grundfeste

 
  
    
04.12.20 23:58
Amerikas nieder...:

Marihuana auf Bundeseben legalisiert....!!!!

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...aus-stimmt-f%C3%BCr-
legalisierung-von-marihuana-auf-bundesebene/ar-BB1bDRv2?ocid=msed­gdhp

Stolz sein... brauchen sie darauf nicht.
Haben wohl nix aus der Opioid Krise gelernt..!  

1116 Postings, 6172 Tage sue.vifarfaraway: Fragen darf man wohl noch

 
  
    
3
05.12.20 00:30
04.12.20      21:37         versehentliches  Entkommen aus einem  Labor

Fast ein Jahr nach der Identifizierung des Coronavirus SARS-CoV-2 müssen die Forscher noch herausfinden, wie es "die Arten übersprang", um Menschen zu infizieren.

Die Erforschung des Ursprungs von SARS-CoV-2 ist ein wissenschaftlicher Prozess,
der nicht mit einer Verschwörungstheorie gleichgesetzt werden kann.

https://news.cnrs.fr/articles/...-cov-2-is-being-seriously-questioned

27. Oktober  : CNRS-Artikel Le journal: "" Die Frage nach der Herkunft von SARS-CoV-2 wird ernsthaft gestellt "": "Fast ein Jahr nach der Identifizierung des SARS-CoV-2-Coronavirus, Forscher haben immer noch nicht festgestellt, wie es auf die menschliche Spezies übertragen werden konnte. Der Virologe Étienne Decroly zieht eine Bestandsaufnahme der verschiedenen Hypothesen, einschließlich der des versehentlichen Entkommens aus einem  Labor.  "

http://www.cnrs.fr/index.php/fr/cnrsinfo/...sur-le-front-scientifique

 

6742 Postings, 2765 Tage klimaxschwedens weg

 
  
    
2
05.12.20 02:40
Freitag, 04. Dezember 2020
Sterberate auf US-Niveau Schweden macht's noch schlechter als Deutschland

Neuinfektionen und Todeszahlen steigen deutlich

Doch Schweden können die Lockdown-Gegner kaum noch als gutes Beispiel für so eine Politik heranziehen. Denn das Land im hohen Norden ist mit seinem Corona-Latein weitgehend am Ende. Die Zahl der Neuinfektionen steigt steil an und die Sterberate ist weit höher als in Deutschland.

Schaut man sich die Statistiken an, die die Anzahl der Covid-19-Todesfälle pro eine Million Einwohner abbilden, wird deutlich, wie schlecht Schweden aktuell die zweite Corona-Welle bewältigt. Derzeit sind dies rund 5,5 Tote im gleitenden 7-Tage-Schnitt. Deutschland liegt hier aktuell bei etwa 4,2 Todesfällen. Das bedeutet, dass Schweden jetzt fast die gleiche Sterberate wie die USA hat.

Und das Land könnte in den kommenden Wochen noch weit mehr Tote zu beklagen haben. Denn während Deutschland relativ stabil bei einer 7-Tage-Inzidenz von rund 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt, steigt die Zahl der neuen Fälle in Schweden weiter kräftig an. Aktuell liegt die Inzidenz der Skandinavier bei rund 340. In Schweden sind rund 20 Prozent der Bevölkerung älter als 65 Jahre, in Deutschland etwa 22 Prozent. Die Strukturen sind durchaus vergleichbar.

Wenn es dem Land also nicht besser als der Bundesrepublik gelingt, die alten Menschen zu schützen, wird dort mit steigenden Neuinfektionen auch die Zahl der Covid-19-Toten weiter zunehmen. Wie sich die Todeszahlen in Schweden aktuell entwickeln, ist wegen des Meldesystems dort erst im Rückblick genau zu sehen. Die Werte schwanken stark, gestern meldete das Land 174 neue Corona-Tote, heute 35. Unter anderem liegt das daran, dass Schweden die Covid-19-Opfer offiziell nach Sterbedatum zählt und nicht nach Meldedatum.

Strengere Maßnahmen beschlossen

Und deshalb hat sich Schweden jetzt von seiner lockeren Corona-Politik ein gutes Stück weit verabschiedet und ergreift teilweise härtere Maßnahmen als Deutschland. Das ist nicht ganz neu. Im Gegensatz zur Legende, das Land empfehle seinen Bürgern lediglich Einschränkungen, waren in Schweden im Sommer noch Zusammenkünfte von mehr als 50 Personen untersagt, während man in Deutschland in Partylaune Veranstaltungen mit Hunderten Personen auch in geschlossenen Räumen gestattete. Dass Schweden im Oktober dann die Grenze auf 300 anhob, während die zweite Welle sich bereits deutlich abzeichnete, könnte man als überheblich bezeichnen, zumindest war es sehr leichtsinnig.

https://www.n-tv.de/panorama/...-als-Deutschland-article22214389.html  

30384 Postings, 5377 Tage Ananas"Wahre Schurkin im Brexit Drama ist Angela Merkel"

 
  
    
5
05.12.20 05:32

55 JAHRE HABEN FÄHIGE POLITIKER GEBRAUCHT UM DEUTSCHLAND ZU EINER FÜHRENDEN INDUSTRIENATION ZU MACHEN, 15 JAHRE HAT MERKEL GEBRAUCHT UM DARAUS EINE BRACHE ZU MACHEN.

Johnsons Biograf erhebt Vorwürfe:? Wahre Schurkin im Brexit- Drama ist Angela Merkel.? Dem braucht man kaum noch was hinzuzufügen. Und Ja, ich freue mich, dass Großbritannien den Virusimpfstoff vom Unternehmen BIONTECH  zuerst bekommen, also noch vor allen EU-Ländern. Das hat schlicht und einfach damit zu tun, die Briten müssen jetzt nicht mehr auf die Zulassung der EU-Behörde warten. Und es ist keinesfalls Leichtsinn von den Briten, wie es  die deutschen Medien gestern berichteten.

?Er ist 74 Jahre alt, Sohn jüdischer Einwanderer und ein gefragter Biograf. Tom Bower schrieb auch über den britischen Premier Boris Johnson ein Buch. In einem aktuellen Interview erklärt der Journalist, was er von dem Politiker hält - und warum er Angela Merkel die Schuld am Brexit gibt.?

Bower: ?Die wahre Schurkin in diesem ganzen Brexit-Drama ist Angela Merkel?

Zitat :? So betont Bower zunächst, er sei überzeugter Europäer und habe seinerzeit gegen den Brexit gestimmt. Dann erklärt er: ?Aber ich sage Ihnen etwas: Mein Gefühl ist, dass die wahre Schurkin in diesem ganzen Brexit-Drama Angela Merkel ist.? Seine steile These begründet der Journalist mit einem geplatzten Deal zwischen Merkel und dem damaligen britischen Regierungschef David Cameron. ?Cameron brauchte ein Zugeständnis, vor allem beim Thema Einwanderung, aber er hat keines bekommen. Wäre Merkel ihm entgegengekommen, hätte es den Brexit nie gegeben. Meiner Ansicht ist ihre Unnachgiebigkeit verantwortlich für den britischen EU-Austritt?, meint Bower. ?Zitat Ende.

Nun, Merkel hat sich schon oft politisch unkorrekt  und egomanisch verhalten. Sie, die große Europäerin, hat Großbritannien regelrecht aus der EU herausgedrängt. Das tat sie mit Hochgenuss nur weil die Briten gegen ihre Flüchtlingspolitik aufbegehrten. Sie traf stets fatale Entscheidungen, von der Flüchtlingskrise 2015 bis hin zur Coronakrise 2020 brachte sie Deutschland stets dem Abgrund etwas näher. Im Grunde genommen war sie nie eine Politikerin ? zumindest nicht das was man sich unter einer Politikerin vorstellt, sie war - und ist ? eine Selbstverliebte Frau mit wenig Strahlkraft und einer politische Unterentwicklung.  

Die Briten brauchen ihre nachvollziehbare Entscheidung nicht betrauern, nach einigen Jahren der wirtschaftlichen Stagnation wird es schneller Bergauf gehen als man sich das z.Z. vorstellen kann. Erst dann werden sie merken welchen Klotz sie mit der EU los geworden sind. Los von der EU heißt auch los von Merkels Deutschland, ein Deutschland das schon 15 Jahre unter Merkels Regentschaft zu leiden hat.

Ich verstehe den Biograf vom Premierminister Johnson, was ich niemals verstehen werde ist, dass sich Millionen von deutschen Bürgern 15 Jahrelang von Merkel durch den Kakao ziehen ließen.
https://www.focus.de/politik/ausland/...ngela-merkel_id_12722503.html

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
127592806_1778208065687347_48101828328....jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
127592806_1778208065687347_48101828328....jpg

30384 Postings, 5377 Tage AnanasDeutschland ist Weltmeister im Geldausgeben

 
  
    
7
05.12.20 06:03

Dieses Steuergeldausgeben ist doch der reinste Wahnsinn, wo soll das noch hinführen, wenn diese politischen Zwangsmaßnahmen noch mal 12 Monate dauern?

? SCHATTENHAUSHALT? Milliarden-Kredite in der Krise ? Minister verspricht Transparenz.?

Arbeiten wir in Zukunft nur noch für einen Schuldenabbau? Wie hier mit Steuergeldern umgegangen wird  ist der pure Wahnsinn. Über 2 Milliarden Euro Neuverschuldung nur alleine für Mecklenburg-Vorpommern, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Der Landesrechnungshof spricht gar von einem "Schattenhaushalt", und da muss man ihm doch recht geben, seriös ist das jedenfalls nicht. Die Opposition spricht schon von einem ?Skandal?.

Das ist Geldverteilung nach Gutsherren Art, einfach nur zügellos. Allein die BÜRGERLICHE AFD kritisiert diese Verschwendung und mahnt an. Zitat :?  Der Landtag hat da rechtlich eigentlich nichts mehr zu melden?, kritisiert Nikolaus Kramer von der AfD-Fraktion. Der Landtag dürfe sich nachher berichten lassen, was die Landesregierung getrieben habe. Mit dem Etatrecht, dem Königsrecht einer Volksvertretung, habe das nicht mehr viel zu tun. Das werde man nicht hinnehmen, kündigte der AfD-Fraktionschef Widerstand an. ?In einem solide finanzierten Haushalt bräuchten wir keine schwarze Kassen. So etwas kennt man sonst nur in der organisierten Kriminalität?, spricht Kramer von einem ?Skandal?. Zitat Ende.

Wie dem auch sei, mit den Corona ? Zwangsmaßnahmen hat das NICHTS mehr zu tun.

Zitat:? Schwerin. Dass sich der Landesrechnungshof (LRH) in das politische Tagesgeschäft einschaltet, kommt eher selten vor. Doch wenn es um die großen finanzpolitischen Linien im Land geht, ist der LRH mit spitzer Feder und kritischem Blick stets mit von der Partie. Und die 2,85 Milliarden Euro, die das Land MV als Kredit aufgenommen hat, um nach eigenen Worten einen Corona-Schutzschirm über Mecklenburg-Vorpommern aufzuspannen, sind eine entsprechend große Hausnummer ? sogar eine Kreditrekordnummer.?Zitat Ende.

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/...PjRQmYqaIFUiY3tFc


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
bb1bjsx0.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
bb1bjsx0.jpg

8943 Postings, 2378 Tage PankgrafBerlin: Neuer U-Bahnabschnitt eröffnet, aber

 
  
    
7
05.12.20 07:50
sieht man sich diese Bilder an, wächst bei mir die Wut im Bauch zu
diese absurden, willkürlichen Zwangsmassnahmen des Berliner Senates
und der merkeltreuen Gesinnungsbonzen...

https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/...-berlins-neue-u-bahn-strecke  

30384 Postings, 5377 Tage Ananas?Maggie Thatcher von Magdeburg?

 
  
    
6
05.12.20 07:51

?Befreiungsschlag oder Akt der Verzweiflung? Reiner Haseloff hat seinen Innenminister Holger Stahlknecht entlassen. Doch den Zusammenbruch der Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt hält er damit wahrscheinlich nicht auf. Ebenso wenig sein eigenes Scheitern als Ministerpräsident. ?

Dieser oft verkniffen wirkende, überaus korrekt erscheinende, Haselhoff wollte auch mal große Politik machen. Die Entlassung von seinem Kumpel Stahlknecht zeigt aber wie kleinkariert und undemokratisch dieser Haselhoff eigentlich ist. Nach dem Motto, mein Innenminister und Parteikollege wollte mit der
BÜRGERLICHEN AFD zusammen kungeln und gegen den Zwangsbeitrag stimmen, hatte dieser biedere Haselhoff mal richtig ausgeholt und seinem Kumpel einen ?Tiefschlag? verpasst.

Jetzt geht es nicht mehr allein um den unbeliebten Zwangsbeitrag, es geht auch nicht mehr um die Erhöhung dieses Beitrages , nun geht es um die ganze Kenia-Gemeinschaft in Sachsen-Anhalt. Was bleibt dem wackelnden Haselhoff nun übrig ? Ich bin zwar kein Hellseher, doch dieser überaus korrekte Haselhoff wird in der nächsten Woche zu Grabe kriechen und der Erhöhung des Zwangsbeitrags zustimmen. Und das politische Merkel-Deutschland wird aufatmen.

Egal wie sich dieser Haselhoff. in der Entscheidungsfindung zum Zwangsbeitrag auch dreht und wendet, die
BÜRGERLICHE AFD bleibt der Gewinner dieses Dramas aus Sachsen-Anhalt. Stimmt Haselhoff für eine Erhöhung des Zwangsbeitrags wird er als Einknicker in der CDU und bei den Bürgern gelten, stimmt er mit der BÜRGERLICHEN AFD wird der geschasste Innenminister Stahlknecht als Zwangsbeitragsverweigerer die Lorbeeren  ernten.


Zitat:?Aus einem verdeckten Machtkampf in Sachsen-Anhalt zwischen dem CDU-Landeschef Holger Stahlknecht und dem amtierenden CDU-Ministerpräsidenten Reiner Haseloff ist seit heute ein offenes Gefecht geworden. In einem Interview mit der Magdeburger Volksstimme hatte der bisherige Innenminister Stahlknecht indirekt zu einem Sturz seines Ministerpräsidenten aufgerufen. So zumindest hat es Reiner Haseloff aufgefasst. Denn der Ministerpräsident hatte sich mit den Fraktionen der Kenia-Koalition (CDU, SPD und Grünen) eigentlich darauf verständigt, dass man bis kommende Woche gemeinsam an einer Lösung arbeiten wolle, wie man den heftigen Streit um die Erhöhung des Rundfunkbeitrags beilegen könne. Deshalb wurde die entscheidende letzte Sitzung des Medienausschusses auf kommenden Mittwoch vertagt. ?Zitat Ende.
https://www.cicero.de/innenpolitik/...r-haseloff-rundfunkbeitrag/plus
https://www.cicero.de/innenpolitik/...-maggie-thatcher-magdeburg/plus

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
83281618_521007985204991_5101350279157....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
83281618_521007985204991_5101350279157....jpg

30384 Postings, 5377 Tage AnanasKlage gegen Deutschland

 
  
    
4
05.12.20 08:49

Zitat:? Es drohen unabsehbare Folgen ? dank linker NGOs. Portugiesische Kinder dürfen jetzt unser Land wegen ?Klimakrise? verklagen. ? Zitat Ende. So die Meinung von Herrn Meuthen , Vorsitzender der BÜRGERLICHEN AFD.

Kaum zu glauben was uns diese Merkel Regierung eingebrockt hat:? Wichtiger Etappenerfolg für sechs junge Portugiesen im Kampf gegen den Klimawandel: Der Gerichtshof für Menschenrechte gibt grünes Licht für ihre einzigartige Klage gegen Deutschland und 32 weitere Länder. Nun sind Merkel & Co. am Zug. ? Und das könnte erst der Anfang sein

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/...e4Azae0rxTqEuHu9EpJA

Die Merkel Regierung, von den sogenannten GRÜNEN und Fridays for Future vorangetrieben, hat sich zum  Spielball einer Ideologie machen lassen. Die Rede von einer menschengemachten Klimakrise machte bald die Runde. Menschengemacht durch Fehlverhalten, zu viele Autos und Industrie. Wer ständig davon faselt braucht sich nicht wundern, dass man ? Totgeglaubte ? damit aufweckt. Nun kommt es wohl zu Klagen weil die sogenannte Klimakrise die Zukunft von Generationen gefährdet, so glauben es jedenfalls sechs Kinder und Jugendliche aus Portugal.

Nun gingen Klagen beim Gerichtshof für Menschenrechte ein, Klagen gegen Deutschland  und 32 weitere Länder. Wenn auch dabei nichts raus kommt, solche Klagen sind unangenehm und befeuern die  Fridays for Future Demos aufs neue. Dieses ganze unnötige Gelaber um den Klimawandel wird Merkel & Co. noch lange  verfolgen. Man täte gut daran den Ball flach zu halten und sich von den sogenannten GRÜNEN fernzuhalten.


Zitat: ?Liebe Leser, beim Blick nach draußen am heutigen Dezembermorgen könnte man meinen, alles sei so wie immer in Deutschland - ein kalter, trüber Wintermorgen ohne jede Klimakatastrophe.Daran hat sich tatsächlich auch nichts geändert, egal wie sehr linksgrüne Spinner eine menschgemachte ?Klimakrise? herbeiphantasieren, um letztlich - aufgrund der durch sie selbst provozierten Ängste der Bürger - ihre abstrusen Vorstellungen einer ökosozialistischen, im linken Gleichschritt marschierenden Gesellschaft umsetzen zu dürfen.Geändert hat sich etwas anderes, nämlich das Grundprinzip deutscher und europäischer Politik: War dieses früher (zumindest im bürgerlichen Lager) strikt vernunftorientiert, so dominieren mittlerweile längst Absurditäten allerorten, die beispielsweise ein Franz Josef Strauß trotz all seiner Warnungen vor dem rotgrünen Narrenschiff Utopia mit Sicherheit ins Reich der Phantasie verwiesen hätte. Eine solche Absurdität lief vor kurzem zur besten Sendezeit in der ARD: ?Ökozid? hieß dieses zwangsgebührenfinanzierte ARD-Machwerk aus der Reihe ?Agitation und Propaganda?, in dem Deutschland von ?Ländern des globalen Südens? aufgrund einer durch uns angeblich mitverursachten ?Klimakrise? verklagt und selbstverständlich (wie könnte es in der ARD auch anders sein) zu horrenden Schadensersatzzahlungen verurteilt wurde.  https://www.facebook.com/554345401380836/posts/1811309569017740/
Jetzt weiß man, worauf uns dieser linksgrüne Propagandafilm vorbereiten sollte: Nämlich auf genau eine solche Klage - und deren für uns Deutsche unabsehbare finanzielle und sonstige Folgen.?Zitat Ende. https://www.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/...6/1825474590934571/




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg
14732393_213076645795210_6383068708708....jpg

30384 Postings, 5377 Tage Ananas22.11. 1986 schon warnte Franz -Josef Strauß vor

 
  
    
4
05.12.20 08:50

der SPD und den Grünen. https://www.youtube.com/...AQqINjcoc1Q9uLfMAkurQ7hFFGOb_usArw5pXePSyo


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

65 Postings, 4 Tage nixieheut kracht das in Brämen ,

 
  
    
2
05.12.20 08:52
die Querdenker , und da freut sich doch dieser Sack von Innenminister vor der Kamera dass er Wasserwerfer einsetzen tut .  

36817 Postings, 6288 Tage TaliskerDa! Schon wieder! Total undemokratisch ist das!

 
  
    
1
05.12.20 09:00
Aus #8532: "Die Entlassung von seinem Kumpel Stahlknecht zeigt aber wie kleinkariert und undemokratisch dieser Haselhoff eigentlich ist."
Ich hör das ja auch quasi täglich, das sei alles voll undemokratisch, was/wie ich das mache. Und jedes Mal habe ich Tränen der Rührung in den Augen.  
Über "zu Grabe kriechen" muss ich hingegen noch nachdenken.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

30384 Postings, 5377 Tage AnanasAuch das ist möglich in Deutschland.

 
  
    
6
05.12.20 09:24

Obdachlose unter Brücken, Einwanderer in Luxusvillen !

Tausende Obdachlose mit den unterschiedlichsten Schicksalen schlafen im Freien, unter Brücken, auf Bahnhöfen oder im Vorraum von Banken um sich vor der Kälte zu schützen.

Doch dass es auch anders sein kann, geht aus diesem Zeitungsbericht hervor :  
?Asylsuchende beziehen Villa in Millionärsviertel - Bürgermeister wusste von nichts.? Zitat Ende.

Wenn das  die Migranten anderen Reisewilligen in ihren Heimatländern melden, dürfte der Anreiz, nach Deutschland  zu "flüchten" noch erheblich steigen. Wenn schon  ein einziges Wort (Asyl) genügt, um fortan auf Kosten der deutschen Steuerzahler in einer Villa zu ?residieren?, dann  hat man es als Flüchtling endlich geschafft. Aus einem Kriegsgebiet vor Verfolgung, Mord und Terror geflohen und direkt in einer Luxus-Villa gelandet.

https://www.facebook.com/photo/...308405941&set=a.121217548834721

Ich bin jetzt schon gespannt wie viel Kältetote unsere Regierung in diesem Winter zu ?beklagen ? hat.

Zitat:? m Landkreis Ebersberg werden 14 Asylsuchende bald eine Villa im Millionärsviertel beziehen. Der Bürgermeister wurde darüber nicht informiert. Ebersberg ? Ignaz Perner war ein bedeutender Vorkämpfer des Tierschutzes mit einem großen Herzen für Kreaturen in Not. Nicht umsonst ist in seiner Geburtsstadt Ebersberg eine Straße nach ihm benannt. In dieser werden in Kürze Menschen in Not eine neue Bleibe finden.Der Landkreis Ebersberg hat eine Stadtvilla (250 m2 Wohnfläche) in der Ignaz-Perner-Straße 12 mit parkähnlichem, rund 1700 Quadratmeter großen Garten angemietet, um dort Asylbewerber unterzubringen. Entsprechende Informationen der Ebersberger Zeitung bestätigte das Landratsamt einsilbig. ?Zitat Ende.
https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/...lrich-proske-90119358.html


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
129163234_525505311739274_616199969469....jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
129163234_525505311739274_616199969469....jpg

8430 Postings, 3880 Tage mannilueGeschenke zur Weihnachtszeit

 
  
    
1
05.12.20 09:26
Für alle..die gerne Mutti Kulti spielen...
genau das Richtige...

Damit die Kleinen..........

 
Angehängte Grafik:
dscf5679_(2).jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
dscf5679_(2).jpg

2638 Postings, 570 Tage Philipp Robert#8532/36. Es ist ein Kreuz ! Was sonst ?

 
  
    
05.12.20 09:26

Ein Kreuz ist es auch, das der Bewegungsflügel der vermeintlich verbürgerlichenden AfD mit "Meuthen und seinem Netzwerk, orchestriert von Beatrix v. Storch und Dieter Stein" hat,  und  ein Kreuz ist es auch mit der mangelnden Beratungsresistenz gegenüber "vermeintlichen Abwägungsinstanzen wie Patzelt oder Maaßen."


Nur zur Dokumentation:
https://sezession.de/63663/meuthen-parteitag-hoecke  

6742 Postings, 2765 Tage klimax"Querdenker": 21 Prozent wählten die Grünen

 
  
    
4
05.12.20 09:30
30 Prozent wollen jetzt für AfD stimmenStudie entschlüsselt "Querdenker": 21 Prozent wählten die Grünen

Unter den Anhängern der "Querdenker"-Bewegung ist der Anteil von Wählern der Grünen, der AfD sowie der Linkspartei ausgesprochen hoch. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Soziologen Oliver Nachtwey, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

"Bei der letzten Bundestagswahl haben nach unserer Befragung 21 Prozent die Grünen und 17 Prozent die Linke gewählt. Der AfD haben 14 Prozent ihre Stimme gegeben. Bei der nächsten Bundestagswahl wollen nun aber 30 Prozent der AfD ihre Stimme geben", sagte Nachtwey.

Charakteristisch für die neue Bewegung sei eine Entfremdung von den Institutionen des politischen Systems, den etablierten Medien und den alten Volksparteien. "Es ist eine Bewegung, die mehr von links kommt, aber stärker nach rechts geht, sie ist jedoch enorm widersprüchlich." Sozialstrukturell handele es sich um eine relativ alte und relativ akademische Bewegung. Das Durchschnittsalter betrage 47 Jahre, 31 Prozent hätten Abitur, 34 Prozent einen Studienabschluss, der Anteil Selbstständiger sei deutlich höher als in der Gesamtbevölkerung.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...-gruenen_id_12739101.html  

8430 Postings, 3880 Tage mannilueStatt vieler Worte

 
  
    
1
05.12.20 09:38
Beitrag von Talisker ausgeblendet. Sie können Ihre Sperrliste einmalig deaktivieren oder bearbeiten.

Nur so ein Gedanke:

 
Angehängte Grafik:
dscf5680_(3).jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
dscf5680_(3).jpg

30384 Postings, 5377 Tage Ananas# 8536

 
  
    
05.12.20 09:39

User Talisker # 8536 : ? Da! Schon wieder! Total undemokratisch ist das!
Aus #8532: "Die Entlassung von seinem Kumpel Stahlknecht zeigt aber wie kleinkariert und undemokratisch dieser Haselhoff eigentlich ist."

Ich hör das ja auch quasi täglich, das sei alles voll undemokratisch, was/wie ich das mache. Und jedes Mal habe ich Tränen der Rührung in den Augen.  
Über "zu Grabe kriechen" muss ich hingegen noch nachdenken. ?

Wie ich lese willst du mehr ?Demokratie? statt ?Undemokratie?. Mir geht es genauso, doch leider Häufen sich politische Entscheidungen die man ohne weiteres, und bei genauer Recherche , als undemokratisch bezeichnen kann.

Fazit, ich kann dich aber beruhigen, du hörst gut und du hörst richtig. Wenn du zu oft heulen musst, gehe einfach mehr pullern, oder zum Urologen und mach auch mal einen PSA Test.

https://www.gesundheitsinformation.de/....html?part=frueherkennung-sy

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

6742 Postings, 2765 Tage klimaxzitat ananas 8529

 
  
    
2
05.12.20 09:39

55 JAHRE HABEN FÄHIGE POLITIKER GEBRAUCHT UM DEUTSCHLAND ZU EINER FÜHRENDEN INDUSTRIENATION ZU MACHEN, 15 JAHRE HAT MERKEL GEBRAUCHT UM DARAUS EINE BRACHE ZU MACHEN.
--------------------------------------------------

man kann es nicht deutlich genug sagen.....und  besonders die grünen darf man dabei nicht vergessen...

 

1184 Postings, 459 Tage Leonardo da VinciVerlogene Lockdown-Politik

 
  
    
1
05.12.20 10:08
Zitat:

"In Wahrheit geht es nicht um Solidarität, sondern um eine anmaßende Bevormundung.


Die Lockdown-Politik ist sicher aus Gründen des Gesundheitsschutzes in vielfacher Beziehung gerechtfertigt.

Die Totalität, mit der sie praktiziert wird, ist es nicht!"

https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/...ik-74307798.bild.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
340 | 341 | 342 | 342  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, fliege77, Grinch, Katjuscha, major, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Weckmann