UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

E-Mobility Pionier Voltabox geht an die Börse

Seite 10 von 75
neuester Beitrag: 25.01.22 15:31
eröffnet am: 26.09.17 10:49 von: Goldguru Anzahl Beiträge: 1857
neuester Beitrag: 25.01.22 15:31 von: jumit Leser gesamt: 597941
davon Heute: 268
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 75  Weiter  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345ARD Mediathek zum Nachschauen

 
  
    
23.10.17 23:29
Die Story im Ersten Macht e mobil? Wie die Autoindustrie Ihre Krise bewältigen will  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345Und doch es war doch nur eine kurze Erholung, oder

 
  
    
24.10.17 11:32

4993 Postings, 5796 Tage albinoMan darf nicht ausser acht lassen, daß....

 
  
    
24.10.17 11:38
...die Muttergesellschaft Paragon nur einen sehr kleinen Teil ihrer Voltabox-Aktien auf den Markt gebracht hat.
Der Börsengang war 10 fach überzeichnet.  Es wäre kein Problem für die Paragon AG gewesen alle Aktien von Voltabox auf den Markt zu platzieren beim Börsengang.
Warum tat die Paragon AG dies nicht?  Die Paragon AG geht davon aus, daß der Voltabox Kurs mächtig steigen wird, um erst dann bei 50 oder 60 Euro die Aktien zu verkaufen.  

1548 Postings, 6059 Tage Stock FarmerPatience

 
  
    
24.10.17 15:53
Hier ist noch lange nicht aller Tage abend.  

4993 Postings, 5796 Tage albinoJetzt 3 der letzten 4 Handelstage über 28 Euro...

 
  
    
24.10.17 18:14
...geschlossen.  Um die 28 Euro wird alles aufgekauft wie ein Staubsauger.

Wer die Nerven behält könnte bis Weihnachten meiner Meinung nach schnelle 30 % machen.
Die Konzernmutter Paragon AG heute mit satten 4 % im Plus.  

214 Postings, 1679 Tage Euroliga65Leerverkäufer Voltabox

 
  
    
2
25.10.17 00:34
Ein Leerverkaufer steht hier im Wege.
Klar das es hier noch nicht nach oben geht.
Das ewige hin und her.
Ich glaube das bei 28 Euro gestützt wird.

Man sollte diese Leerverkäufe verbieten.
Das es sowas überhaupt gibt.
Kein Wunder das es hier nicht hoch geht.


Voltabox ist gerade erst auf dem Markt

Unverschämt
 

4993 Postings, 5796 Tage albino@Euroliga65 Richtig, hier hat am Montag ein...

 
  
    
25.10.17 01:41
....elendiger Leerverkäufer sein Unwesen getrieben.
Der Kurs war am Montag flott Richtung 30 Euro gewesen....bis der Leerverkäufer in Aktion trat un den Wert stark drückte.   Der Leerverkäufer wollte die noch herrschende Unsicherheit ausnutzen und dachte ein leichtes Spiel zu haben.
Ich sehe das ganze positiv, denn der Kurs ist nur wegen des Leerverkäufers und nicht wegen echten fundamentalen Bedenken nicht schon längst weit über 30 Euro.   Wenn der Kurs erstmal wieder bei 32-33 Euro notiert wird der Leerverkäufer das Weite suchen und seine Verluste beklagen.  

214 Postings, 1679 Tage Euroliga65Albino hat es auch verstanden.

 
  
    
1
25.10.17 11:36
Wenn die ersten Guten Nachrichten kommen wird sich der Leerverkäufer wundern.
Hoffe er geht Bankrott.

Aber nochmal.
Wieso wird sowas in Deutschland nicht verboten.
Für mich ist sowas Manipulation.  

98 Postings, 2608 Tage -DdD-Rezept

 
  
    
25.10.17 12:01
Da hilft kein Klagen und kein Jammern, gegen Leerverkäufer gibt es nur ein Rezept und zwar steigende Kurse und gute Zahlen.  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345hallo? das was ihr hier schreibt, hilft

 
  
    
25.10.17 12:35
genau die LV. Sie treiben den Kurs nach unten, um billig ein zu decken. Und wenn gute Nachricht kommt, dann steigt der Kurs, dann können die LV Kasse machen. Alles was Sie billig eingedeckt haben, können Sie nun teuer verkaufen. Also zweimal Geld verdient.  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345das einzige, was hilft, ist

 
  
    
25.10.17 12:37
beobachten und mit spielen. wenn man die spielregel nicht ändern kann, dann muss man sich das beste daraus machen :-)  

4993 Postings, 5796 Tage albino@testuser2345 Das mit den Leerverkäufern....

 
  
    
25.10.17 12:51
...hast Du offensichtlich falsch verstanden.

Der Leerverkäufer VERKAUFT massig Aktien, um einen Kursrutsch zu verursachen, um später die verkauften Aktien billiger wieder zu kaufen.
Das Problem vom Leerverkäufer ist, daß er die verkauften Aktien nur geliehen hat und er dafür eine Gebühr bezahlen muss.  Noch schlimmer ist für den Leerverkäufer, wenn der Kurs der von ihm leerverkauften Aktien später steigt und nicht fällt.
Er muss die geliehenen Aktien ja wieder irgendwann zurückgeben und dementsprechend zurückkaufen.  Teuer zurückkaufen ist verlustreich.  Teuer zurückkaufen bedeutet, daß der Kurs gestiegen ist.    

214 Postings, 1679 Tage Euroliga65Voltabox

 
  
    
25.10.17 15:01
Immer das gleiche bis 28.60 und danach wieder auf 28 Euro.
Solange der Leerverkäufer im Spiel ist kann der Kurs nicht steigen.Ohne Nachrichten erst Recht nicht.

Ich verkaufe jetzt mal meine Position bevor der Gesamtmarkt fällt.

Warte auf 26 Euro Kurse.  

308 Postings, 1775 Tage tauchermannVoltabox

 
  
    
25.10.17 17:52
Korrekt - die Leerverkäufe sollte man verbieten. Macht die Politik aber nicht, da an jedem Geschäft über die Abgeltungssteuer mitverdient wird. Schauen wir mal wo der Kurs hingeht.
Einige meinten ja, der sieht die 27.xx so schnell nicht wieder - und so schnell geht das. Verkaufe jetzt aber nicht - lege bei 26,xx noch einmal nach. Und für alle Besserwisser:
Da kommen wir schneller hin als allen lieb ist.
 

4993 Postings, 5796 Tage albinoMan darf doch nicht ausser acht lassen,

 
  
    
25.10.17 19:16
....daß das Börsenvolumen sehr gering war heute.
Da werden die letzten Privatanleger mit schlechten Nerven rausgekegelt.  Ist halt immer dasselbe psychologische Strickmuster der Leerverkäufer:  Unsicherheit schüren.

Verbilligen ist keine schlechte Idee.  Die Frage ist nur, ob es dazu noch viele Gelegenheiten geben wird.  

214 Postings, 1679 Tage Euroliga65Leerverkäufer

 
  
    
25.10.17 19:18
Werde mir die Gesellschaft mal vornehmen
Die Börsenaufsicht ist das letzte.
Alle verdienen an allen Handlungen.

Made in Germany  

275 Postings, 2225 Tage SkylarkFFMLeerverkäufe

 
  
    
25.10.17 21:04
Leider nicht illegal und geduldet. Wenn die Shorter erst einmal da sind, lieber raus. Das schont die Nerven. Ärgerlich ist?s allemal.  

349 Postings, 1696 Tage Ina17na und ...

 
  
    
25.10.17 21:28
lass sie doch - sind nette Einstiegspreise - die verziehen sich von ganz alleine  

4993 Postings, 5796 Tage albino@SkylarkFFM "Wenn die Shorter erst einmal da sind

 
  
    
1
25.10.17 21:43
....lieber raus"

Die Leerverkäufer liegen oft falsch.  bei Ströer, Wirecard, Aurelius usw usw sind die Leerverkäufer kläglich gescheitert.  Bei Evotec sind die Leerverkäufer auch dabei sich mächtig zu verzocken.

Ich sehe die Leerverkäufer oft als Kontraindikatoren und bedanke mich regelmäßig bei ihnen, daß ich noch günstig nachkaufen konnte.  

214 Postings, 1679 Tage Euroliga65Voltabox Leerverkäufer

 
  
    
26.10.17 01:22
Der Aktienkurs verliert jeden Tag 3 -5 Prozent.
Sehr merkwürdig bei diesen Aussichten.
Obwohl der Gesamtmarkt sehr stabil ist.
Sehen wir dann Kurse bei 22 Euro wenn dieser Markt einbricht?

Absurd für eine Aktie mit enormen Wachstumsaussichten und prallgefüllten Auftragsbücher.

Das hat nichts mehr mit Geduld zu tun.

Am Anfang waren noch Kurse bei 33 Euro zu sehen.
Vorbörslich sogar bei 36 -38 Euro.

Sehr merkwürdig.

Das Unternehmen hat einen Sitz in Frankfurt.
Jetzt sollten wir alle mal Leerverkaufen  

349 Postings, 1696 Tage Ina17die täglich gehandelten Stückzahlen

 
  
    
1
26.10.17 10:30
reduzieren sich langsam.
Da legen sich die Leerverkäufer selbst Eier ins Nest.
Wenn es so bleibt, hat sich die Sache hier bald erledigt - dass wird dann unrentabel
 

4993 Postings, 5796 Tage albino@Ina17 Sehe ich genauso....

 
  
    
26.10.17 10:49
....und abgesehen davon, ging die Kursentwicklung bei Aumann die ersten Tage auch abwärts.
Da sollen wohl noch ein paar Erstzeichner zum Verkaufen animiert werden.
Das sinkende Handelsvolumen ist ein klares Indiz dafür, daß die "sauren Gurken Zeit" bald vorüber ist. Danach dürfte es sehr zügig nach oben gehen.  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345na geht doch in Richtung 24 :-)

 
  
    
26.10.17 10:51
Jetzt geht bestimmt vermehrt die Erst-Zeichner raus. Denn ein bißchen Gewinn mit nehmen ist besser als Zero Gewinn.  

295 Postings, 4260 Tage testuser2345pass mal auf, es geht ganz schnell, wenn alle

 
  
    
26.10.17 10:54
panisch den Gewinn schnell noch mit nehmen. aber wenn die 24 oder evtl. 22 erreicht ist, dann kann man ja langsam überlegen.  

98 Postings, 2608 Tage -DdD-Bei 24? 10-Fach Überzeichnet.. klingelt es?

 
  
    
26.10.17 10:58

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben