UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Frau Giffey...Was nun?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.01.21 01:22
eröffnet am: 17.11.20 09:23 von: Lionell Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 13.01.21 01:22 von: Mobianna Leser gesamt: 812
davon Heute: 4
bewertet mit 4 Sternen

770 Postings, 93 Tage LionellFrau Giffey...Was nun?

 
  
    
4
17.11.20 09:23
Mit fremden Federn Schmücken
Tut man sowas?  

50667 Postings, 3737 Tage boersalinoDie lassen sich leichter rupfen

 
  
    
2
17.11.20 09:34
- denn sie sind ja nicht ein Produkt der eigenen Epidermis.

Da hilft nur noch TEER ....................................................  

34067 Postings, 3746 Tage NokturnalIhr widerlichen Genderfeinde...pfui

 
  
    
1
17.11.20 09:42

50667 Postings, 3737 Tage boersalinoFeder-Boah

 
  
    
2
17.11.20 10:15
Gerupfte Hühnchen sind nicht immer genauso attraktiv wie die Krieger, die solche Hühnchen gerupft haben.

 
Angehängte Grafik:
federn.jpg
federn.jpg

33772 Postings, 7455 Tage DarkKnightWas immer hilft: Professur nachschieben.

 
  
    
2
17.11.20 10:44
Man kann gerne auch ein oder zwei Professuren innehaben, ohne nen Doktor nachweisen zu können. Aktuell bestes Beispiel: Lord Drostevort.

In den 90er war Ungern hier sehr hilfreich, die mir bekannten Kollegen hießen dann immer "Dr. Gulasch" oder "Prof. Gul".
 

10380 Postings, 1298 Tage goldikMeine Güte, schon wieder ein neuer Thread,

 
  
    
17.11.20 10:47
keine Lust mal auf ein "wenig" Recherche bei Ariva, #3 boersa könnte helfen.  

50667 Postings, 3737 Tage boersalino"Venia legendi" oder "Legenda venia"?

 
  
    
17.11.20 10:54
Bitte gaaaanz genau übersetzen!

Bläserinner VOR !!!

Mussten Männchen noch proktologisch vorgehen, kommen Weibchen mit virtuosem Flötenspiel weiter.

WEGE  DER  FORSCH UNG  

9676 Postings, 4662 Tage KlappmesserIch sehe das etwas differenziert

 
  
    
4
17.11.20 10:59
In Germanien gibt es  beispielsweise zahntausende Zehnärzte mit Dokortitel und jeder schreibt was  über einen anderen Zahn ?
Hey Leute, die Doktortitel in vielen "Branchen" sind zu  99 % Plagiate. Die dienen nur zum Pimpen des Ansehens. Wer was anders behauptet hat sich noch nie mit Stochastik besschäftig.
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

9676 Postings, 4662 Tage KlappmesserIch plädiere für ne Neubewertung von Promotionen

 
  
    
4
17.11.20 11:03
Je weniger Quellenangaben benötigt werden , desto besser isse.
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

50667 Postings, 3737 Tage boersalino"... ist etwas für Literaturwissenschaftler."

 
  
    
17.11.20 14:00
Okay, boersalino übernimmt ...

In tonlosem Beamtendeutsch teilte die FU letzte Woche mit, ein minderschwerer Fall sei ?im Schlussbericht des Prüfgremiums für die Dissertation nicht dargetan worden?.


und ist ratlos.

https://www.welt.de/kultur/article220234318/...-Unverschaemtheit.html  

50667 Postings, 3737 Tage boersalinoKennt wer 'ne philolog. Diss, die die Wissenschaft

 
  
    
1
17.11.20 16:13
mehr bereichert hätte als die Verfasserin oder den Verfasser?

Ich durfte keine schreiben .................. :-))

 

2764 Postings, 624 Tage Philipp Robert#12. Schreibverbot, eine angestrebte Promotion

 
  
    
17.11.20 17:01
betreffend ?

Sachen gibt´s, die gibt´s gar nicht...

Als Ursache für das quasi Dissertationsverbot könnte allenfalls ein grundlegender extra oder interuniversitärer Dissens vermutet werden.  :-((  

13738 Postings, 5310 Tage gogolwo bleiben die Aussagen

 
  
    
3
17.11.20 17:05
von Stegner, Steinbrueck, Gabriel u.a.
was haben diese Moralapostel damals bei Gutenberg und Schavan gewettert.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

50667 Postings, 3737 Tage boersalinoIntrawissenschaftlicher Dissens, Philipp Robert

 
  
    
3
17.11.20 17:10

- übrigens knapp 30 Jahre VOR diesem Satz:

Lange Zeit glaubte die Forschung, dass der Ereck nicht ohne die Berücksichtigung der von Hugo Kuhn im Jahr 1948 erstmals formulierten ?Doppelwegstruktur? zu verstehen sei.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erec



70 Jahre ALTERNATIVLOSIGKEIT - mich schreckt heute kaum noch etwas, schon gar nicht 16 Jahre.  

1268 Postings, 300 Tage tschaikowskyBraucht jemand

 
  
    
1
17.11.20 19:36

770 Postings, 93 Tage LionellFrau Giffey treten sie zurück

 
  
    
2
17.11.20 21:26
und nehmen sie den Jogi Löw auch mit  

2764 Postings, 624 Tage Philipp Robert#15. Du glaubst es nicht (?).

 
  
    
17.11.20 22:37
Glaub, was du willst.

Cut the cackle !

 

2764 Postings, 624 Tage Philipp Robert#18. Spontane Fußnote

 
  
    
17.11.20 22:38

"Du glaubst, was ich nicht glaub', und glaubst nicht, was ich glaube;
Erlaub' mein Glauben mir, wie ich dir deins erlaube."

Unberufen.  

23324 Postings, 7401 Tage modAkademische Titel

 
  
    
4
17.11.20 22:56
werden in D überbewertet.
Z.B. in den USA kann man einige  für kleines Geld kaufen und
z.B den Prof. in den Semesterferien als Antiquitätenverkäufer treffen
(selbst in einer Mall erlebt).
Bekanntlich haben viele Tüchtige und Erfolgreiche in D keinen entsprechenden Abschluss
(z.B. Joschka Fischer, Claudia Roth, Katrin Göring-Eckardt usw. = alles meine Idole).
Ich habe auch keinen, sondern nur 8 Jahre Volksschule an einer Dorfschule.
...trotzdem kann ich - oh Wunder - Schreiben und Lesen !!!
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

50667 Postings, 3737 Tage boersalinoHinkefußnote

 
  
    
1
18.11.20 07:29
Danke für die regelmäßige Bestätigung meiner Vor- & Nachurteile.  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Klappmesser, Radelfan, SzeneAlternativ