Frage an Wissende zur Spekusteuer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.05 14:08
eröffnet am: 20.07.05 11:14 von: berta Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 20.07.05 14:08 von: Scontovaluta Leser gesamt: 1669
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

133 Postings, 7559 Tage bertaFrage an Wissende zur Spekusteuer

 
  
    
20.07.05 11:14
Weiß jemand genau, wielange verluste aus Spekulationsgeschäften in Folgejahren verrechnet werden können? Oder geht das ganze immer nur fürs Folgejahr?

beispiel: sagen wir mal, ich hätte 2003 Spekulationsverluste von 5000 Euro,
und 2004 hätte ich Spekulationsgewinne von 2000 Euro, sowie Spekulationsverluste von 3000 Euro, macht also für 2004 genau 1000 Euro Spekulationsverlust.
Könnte ich also 2005 bis zu 6000 Euro Spekulationsgewinn machen und 2003 und 2004 gegenrechnen, bzw. lässt sich das bis 2006 fortsetzen?

beste Grüsse  

16041 Postings, 7620 Tage NassieDie Verluste

 
  
    
20.07.05 11:15
verfallen nicht. Die bleiben dir immer erhalten, bis du sie mit entsprechenden Gewinnen verrechnet hast.  

30751 Postings, 6377 Tage ScontovalutaVerluste realisieren

 
  
    
20.07.05 11:23
(innerhalb der Spekulationsfrist mit Verlust verkaufen) und bei der Steuer angeben kann vorteilhaft sein. Man kann die Aktien später wieder nachkaufen und bei starkem Anstieg die Spekulationsfrist abwarten. Die realisierten Verluste kann man gut gegen kurzfristige Gewinne verrechnen. Verluste werden von Jahr zu Jahr vorangetragen, sie häufeln sich an, bis gegen Gewinne verrechnet wird.    

133 Postings, 7559 Tage bertaDanke

 
  
    
20.07.05 11:24
Nassie, vielen dank, bist du dir da ganz sicher,ich habe meine Steuererklärung zurück, obwohl ich die Vorjahresverluste angegeben und zusammengerechnet habe, hat das FA nur die verluste aus dem vorjahr berücksichtigt. Bleibt mir wohl nur des Einspruch?

grüsse    

30751 Postings, 6377 Tage ScontovalutaErst mal da anrufen.

 
  
    
20.07.05 11:32
Wurde vielleicht übersehen, oder Unterlagen fehlen.  

1000 Postings, 7885 Tage KrautrockVerluste verfallen nicht !?

 
  
    
20.07.05 11:42
Das ist nicht so das Verluste nicht verfallen. Dann könnte ich meine Verluste aus dem Jahr 2000 ja auch mit den Gewinnen aus 2005 verrechen. Zweifelhaft oder?

Gruss Krautrock  

16041 Postings, 7620 Tage Nassie@ berta

 
  
    
20.07.05 13:44
Deine Verluste aus den Vorjahren hättest du in jedem Jahr in welchem sie angefallen sind erklären müssen. Evtl. lassen sich deine Steuerbescheide aus den Vorjahren noch ändern.  

133 Postings, 7559 Tage bertaja, ja, ja ,

 
  
    
20.07.05 14:06
habe ich bisher immer gemacht und das hat auch funktioniert, eben nur dieses jahr nicht und da ist die Frage, hat sich grundsätzlich was geändert im steuerecht, oder wirklich nur ein "Versehen vom Amt". Allen Danke für die Infos, ich erhebe Einspruch, will aber darauf hinweisen, ist mir jetzt aber sehr wohl aufgefallen, es wird ordentlich gekürzt, gestrichen und ich denke gar absichtlich übersehen oder vergessen. Ja, ja, die fetten Jahre sind vorbei.

Grüsse  

30751 Postings, 6377 Tage ScontovalutaWer hat denn Speku-Gewinne eingereicht,

 
  
    
20.07.05 14:08
bzw. wurde das vielleicht auch irgendwo vergessen?  

   Antwort einfügen - nach oben