Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 550 von 797
neuester Beitrag: 04.12.22 23:39
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 19909
neuester Beitrag: 04.12.22 23:39 von: millionenweg Leser gesamt: 3151364
davon Heute: 1014
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 548 | 549 |
| 551 | 552 | ... | 797  Weiter  

4125 Postings, 5701 Tage herrmannbPit : Chipknappheit

 
  
    
2
15.05.22 22:26
wenn man sich das mal weg denkt, steht MBG doch gut da. Die Chip Krise wird nicht ewig gehen, und es zwingt die Industrie zur Produktion in Deutschland, oder zumindest Europa, was die Verfügbarkeit absichert. Was hat es für einen Sinn, wenn Halbleiter aus Taiwan kommen, einer winzigen Insel vor China, obwohl es hier genug Wissen, Ingenieure, Du bist ja einer von denen, Investitionsgeld etc. gibt, nur weil die Regierung in Taiwan mit allerhöchsten Mitteln die Industrie dort brachial auf Vordermann bringt, mit Maschinen aus Deutschland und den USA produziert, alles ein paar Cent billiger ist, aber hier gehen die Lichter aus in ganzen Industriezweigen ?

Unglaublicherweise kommen inzwischen die meisten Alu- und Carbonrahmen weltweit für Fahrräder aus Taiwan. Als ich das realisierte, war ich baff. Die ganze Technik wurde hier erfunden, alles, die Leute hier, die das auch tun könnten, sind arbeitslos, aber ein Fliegenschiß von einem Land produziert für die ganze Welt ? Das darf nicht sein, wer in der Politik ließ das zu ?

Diese Ukrainegeschichte hat ganz gut gezeigt, dass Deutschland sich selbst, seine Interessen, seine Industrie schützen muß.
Es besteht jetzt die Chance, mit gesellschaftlichem Konsens die Fehler aus den letzten 30 Jahren zu korrigieren, die hauptsächlich Merkel, Schröder, und auch Kohl gemacht haben. Das ist erst mal gut, ein Zeitfenster, das eine Chance ist..

Die schwimmenden LNG Terminals, erst mal 2 Stück, die Habeck erstaunlicherweise sehr schnell organisiert hat, einsatzbereit so ab Herbst 2022 oder paar Monate mehr, die zeigen schon, wo die Reise hingehen kann, wenn alles gut geht.

Vielleicht in eine deutsche Industrielandschaft, die nicht mehr durch die Umsiedlung von Borkenkäferpopulationen bei Bauvorhaben ausgebremst wird, oder den Verkauf von Schlüsselindustrien wie Kuka und viel andere extrem wichtige Sparten an China, das mit dem Können dieser Firmen dann seine Industrien automatisiert, und im Endeffekt damit dann Kampfjets und Flugzeugträger produziert, auch die Technologie natürlich geklaut, die wiederum im Endeffekt auch gegen die Interessen Deutschlands / USA / Europa eingesetzt werden im Pazifik / südchinesischem Meer.

All das beginnt mit politischer Verantwortungslosigkeit, Merkel, Altmaier, diese ganzen Nullen, gehören eigentlich dafür zur Verantwortung gezogen. Von denen hört man nichts mehr, die haben ihre Aufgaben erfüllt.

Um zum Eingangsthema zurück zu kommen, es besteht durch die Ereignisse der letzten paar Monate eine gute Chance, dass die Ursachen für den Chipmangel nachhaltig durch Verlagerung der Produktion nach Europa behoben werden.

Die Börse hört ja die Flöhe husten, vielleicht denken die in eine ganz ähnliche Richtung.

Der Umsatz MBG sank zwar z.B. in Q3 2022 von 567 000 Einheiten auf 383 000 = -ca. 35 %, was viel ist, allerdings wurden die hochpreisigen Modelle bevorzugt behandelt bezüglich Chips / Lieferfristen. Das war schon mal prinzipiell richtig, und dürfte den Umsatz stabilisiert haben. Also bislang fast alles richtig gemacht.
Wie ich glaube ich hörte, sind die in Autos verbauten Chips eher primitiver Natur, und kommen häufig von Infineon. Du als vermutlich Profi in dem Feld wirst das wohl genauer wissen.  

5655 Postings, 1818 Tage Commander1Chipknappheit hin oder her...

 
  
    
1
15.05.22 22:30
ich muss morgen in unserem Garten eine Kiefernwurzel ausgraben...das Ding treibt mir schon jetzt den Angstschweis auf die Stirn...

2 Stangen Dynamit wären eine Lösung...  

4125 Postings, 5701 Tage herrmannbCap : Kiefern sind Flachwurzler

 
  
    
1
15.05.22 22:44
das dürfte also schnell gehen :o))

Ich habe schon 25 m hohe Tannen mit der Motorsäge gefällt, nach intensiver Ausbildung im Internet :o). Hat alles nach Plan geklappt, Fallkerbe in freie Richtung, Fällschnitt von andere Seite, und dann ZURÜCKTRETEN.
Man macht halt alles irgendwann zum ersten Mal, das mußt Du Dir bei Deiner Kiefer immer vor Augen halten.

Haste Dynamit ?  

3237 Postings, 657 Tage ST2021COMMANDER1

 
  
    
2
15.05.22 23:32
Bei mir bleibt keine Wurzel im Garten ich habe sie für wenig Geld ausfräsen lassen. Die Arbeit mache ich mir nicht ist eine super Sache. Ist ein relativ kleiner Arbeitsaufwand. Hat heutzutage jeder etwas größere Gartenlandschaftsgärtner (Unternehmen)  

1766 Postings, 2698 Tage ZamboESC - oder wie gerecht sind solche Abstimmungen?

 
  
    
3
15.05.22 23:46
Beim ESC wurde deutlich, wie die Massen abstimmen. Solidarität mit der Ukraine ist gut und richtig,  aber trotzdem sollte es bei einem Wettbewerb fair und ehrlich zugehen. Kann sich denn der Sieger freuen, wenn er nicht wegen guter Performance sondern wegen Mitgefühl mit seinen Landsleuten die meisten Stimmen bekommen hat?

Und D wieder mal ganz hinten, diesmal auf dem letzten Platz. Auch das spiegelt nicht unbedingt die Leistung des Sängers wieder,  aber die Beliebtheit Deutschlands in Europa.  

5655 Postings, 1818 Tage Commander1Danke Jungs für Eure Tipps! :))

 
  
    
16.05.22 00:00

249 Postings, 1662 Tage rsconaMBG Wandel zum Elektroauto

 
  
    
1
16.05.22 00:07
ich habe Mal bei Autoscout24 den günstigsten
MBG EQA Neuwagen gesucht. Gefunden habe habe ich diesen ab 43.000 EUR.

Zum Vergleich ein neuer Opel E Corsa war 20.000 EUR günstiger zu 23.000 EUR zu finden und auch sofort verfügbar.

Bei der Finanzierung der Elektro Plattformen
und den Aufbau neuer Lieferverbindungen,
Beteiligungen könnte eine Vorzugsaktie helfen. VW und BMW werden bereits beide gehandelt.

Bleibt es bei den Dumpingpreisen von 9Eur Mtl
im öffentlichen Nahverkehr längerfristig wird
der Wandel zum E-Auto nur mit hohen Umsatz-
Einbußen einhergehen.

Eine MBG Analyse vom Januar 22, vielleicht
hier schon bekannt finde ich lesenswert.

https://www.elektroauto-news.net/2022/daimler-quo-vadis

 

6055 Postings, 1361 Tage GrandlandGuten Morgen

 
  
    
16.05.22 08:46
Guten Morgen allerseits.

Erwartung an die neue Börsenwoche: Nichts.
Prognose: Eher schwächer als stärker.
Aber unsere PBB wird sich diese Woche bekennen müssen.

Ich bleib drin, kassiere meine steuerfreie Dividende, lasse den Einstiegskurs reduzieren und dann sehen wir mal was den Sommer über passiert.  

6055 Postings, 1361 Tage GrandlandValneva absturz heute

 
  
    
16.05.22 09:29
So, Valneva hat heute seinen Absturz von etwa 20%. Hatte nicht jemand von uns Valneva, oder sind die längst weg?

Jedenfalls solange es in den Sommer geht ist die Nachfrage nach Impfaktien allgemein recht gering.

Man sollte die Impfdosen (andere als Valneva) die jetzt nicht verwendet werden können vielleicht doch nach Nordkorea schicken.
Nordkorea wird sich aber wohl eher am chinesischen Modell orientieren.  

6055 Postings, 1361 Tage Grandland@Commander Zwischenbericht Wurzel

 
  
    
16.05.22 10:02
Commander, wir erwerten natürlich um die Mittagszeit einen Zwischenbericht zum Thema Wurzeln ausgraben/ entfernen.

1 Zeiler reicht, aber Bericht muss sein.  

405 Postings, 910 Tage longfoxPBB

 
  
    
16.05.22 10:03
Will keiner die Divi einfach in PBB reinvestieren? Vor allem falls wir im Sommer die 8? pro Aktie wiedersehen.
Die Divi wird nächstes Jahr wohl bei den ca 1 Euro bleiben oder nicht.  Bisher sehe ich keine Gefahren, ausser wir kriegen doch noch eine Rezession.  

1766 Postings, 2698 Tage ZamboFehler bei Ordereingabe

 
  
    
3
16.05.22 10:10
Heute ist mir ein schwerer Fehler unterlaufen!
Einen PBB Nachkauf von 400 Stück hatte ich zu 10,90 bekommen und wollte gleich eine VK Order für die gleiche Menge setzen. Meine Eingabe war jedoch 10,50 anstelle von 11,50.  Zum Glück bekam ich den Kurs 11,00. Unterm Strich verblieb also ein Gewinn von 1,99 nach Abzug von erhöhten Steuern aus früheren Käufen.
Das hätte böse ins Auge gehen können.  

11 Postings, 516 Tage IztuZambo

 
  
    
16.05.22 10:43
Das wären 160? miese nicht die Rede wert.  

6055 Postings, 1361 Tage Grandland@Longfox PBB

 
  
    
1
16.05.22 10:47
Longfox,
mein wahrscheinliches Verhalten ist schon die Dividende, genauer einen weiteren Fisch in PBB zu investieren.

Allerdings weil du das Dividenden Reinvest so in die Mitte rückst - werde ich nicht zeitnah zur Dividendenzahlung dieses Invest machen sondern lieber im Rahmen der Q2 Ergebnisberichterstattung und eher im Sommer/ herbst als jetzt in der Dividendensaison.


Zambo: Ich habe mir angewöhnt nicht sofort nach Kauf eine Verkaufsorder zu setzen.
Klar wenn du ein genz bestimmtes Ziel im Auge hast, macht das sinn- aber etwas zeitlichen Abstand behalte ich schon.

Bei Derivaten ist es etwas anders. da handhabe ich es auch manchmal ähnlich.

Aber auch mir unterlaufen operational Fehler.
So hatte ich vorletztes Jahr als ich die chance hatte die lange notleidenden LH Aktien in einem kurzen Zeitfenster mit Gewinn zu verkaufen, statt des VK Buttons den Kauf Button gedrückt. Stückzahl also erstmal verdoppelt. Dann als ich es gemerkt habe nach 2 min, den Verkauf eingeleitet. Hat etwa 0,5% Performance incl. Gebühren im fallenden Markt gekostet. So passiert halt jedem mal was blödes.
Auch hatte ich schon mal einen trailing SL Auftrag aus versehen in eine Limit VK order "verklickt".
Ja passiert.  

4125 Postings, 5701 Tage herrmannbMBG EQA und Opel Corsa-E

 
  
    
16.05.22 11:32
das ist aber auch ein Unterschied in der Qualität /Werthaltigkeit von 20 000 Euro. Ich finde einen Mittelklassewage, wenn auch von Mercedes, allerdings mit 42 000 auch zu teuer, wenn das der Einstiegspreis sein sollte.
Laut Schreiber (wo isser denn ?) laufen allerdings ja Luxusautos zu Luxuspreisen besser wie die billigen, die eben auch billig aussehen und sind. Vielleicht stimmt das ja auch.

Grandland : Impfaktien
die sind out in der Wahrnehmung der Börse, allein das zählt für den Kurs. Nachdem Lauterbach auch mit verzweifelten Anstrengungen ("Delta könnte schlimmer zurück kommen") keinen Blumentopf mehr gewinnen kann, ist die Impfsause aktientechnisch vorbei.
Impfdosen nach Nordkorea ? Biste jeck ? Die nutzen dann freiwerdende Kapazitäten und Personal, um weiter an ihren Atomraketen zu basteln. Außerdem hat Kim Jong Un wahrscheinlich Corona per Dekret als westlichen Humbug entlarvt, da könnte man mit Impfdosen gar nicht landen.

Cap : Zwischenbericht Wurzeln
ja, wir wollen alles ganz genau wissen, inklusive Anwendung von Dynamit  

4125 Postings, 5701 Tage herrmannbSchreiber Entschuldigung

 
  
    
4
16.05.22 11:44
kennst Du den Film "Ein Fisch namens Wanda" ? Mit John Cleese, Kevin Kline, und Jamie Lee Curtis ? Der war gut.  Da mußte sich Kevin Kline in der Rolle des proletenhaften amerikanischen Gelddiebs Otto, der den Richter Archibald Sowieso bei einem Einbruch mit einer Bratpfanne niedergeschlagen hatte, auf Geheiß von Wanda (Jamie Lee Curtis) bei Archie entschuldigen, um die Sache nicht zu vermasseln.
Der machte das dann widerstrebend, nach 3 maligem Versuch, "ich entschuldige mich, ich entschuldige mich, ICH ENTSCHULDIGE MICH" mit angeekelter Miene.

Also ich entschuldige mich auch, für die Redewendung mit dem Mist, den Du eventuell geredet hättest. Hast Du natürlich nicht, wir haben aneinander vorbei geredet, und uns mißverstanden. Und ich bin ganz hartnäckig wenn ich was (wissen) will.
 

249 Postings, 1662 Tage rsconaMBG Werk Raststatt vor dem aus

 
  
    
16.05.22 15:59
Setzt MBG seine Strategie um "Einstellung der A und B Klasse" bedeutet dies wohl das aus für 6500 Mitarbeiter sofern hier nicht andere Modelle gebaut werden können

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0250484.html?feed=ariva  

5573 Postings, 1703 Tage Pit007MBG "Ein Fisch namens Wanda" / Halbleiter-Mangel

 
  
    
1
16.05.22 16:17
Ja, @herrmannb "Ein Fisch namens Wanda". @CAP: nach getaner Wurzelarbeit darfst Du Dir den zur Entspannung reinziehen ;)
Ja, in der Tat meinen wahrscheinlich viele, dass es bei dem Chip-Mangel es meist um die hochwertigen µ-Controller und Prozessoren geht. Aber meist sind es relativ "einfache" Fets oder Mosfets oder aber auch Transceiver oder Oszillatoren. Wenn irgendwo eine Fab brennt oder überflutet ist oder wegen 0-Corona Strategie ein lockdown verhängt wurde kommt halt kein Nachschub.  

6055 Postings, 1361 Tage GrandlandMBG Architekturen

 
  
    
3
16.05.22 16:36
Also würde es sich um herkömmliche Autos mit herkömmlicher Architektur handeln, dann würde die Einstellung riskant. Das würde Kunden kosten, klar man wird kleiner, muss Leute loswerden.

Anderes Beispiel: Der Stellantis Konzern beinhaltet ja inzwischen einen Markenmix zwischen Maserati, Jeep, Dodge RAM, Chrysler, Peugeot, Opel, Citroen, DS, Fiat ....

Dazu erarbeiten sie 4 E-PLatformen die jeweils in gewissen Grenzen skallierbar sind:
STLA-Small, STLA-medium, STL-Large, STLA-Frame. Alle für die passenden Segmente von Polo type bis Maserati und auch US-Style SUV Dodge-Ram
https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/...uer-alfa-jeep-opel-co/

Jetzt ist die Frage in wievielen Segmenten Mercedes aktiv werden will. Nach der neuen Mercedes Doktrin würde man mit der C-klasse starten- Das wäre nach Stellantis mid oder sogar large.

Eine S-Klasse und E-Klasse wären large- und entsprechen der Mercedes Elektro -Architektur. Die profitable Darstellung der C-Klasse auf dieser Architektur  wird schon schwierig, man benötigt eine zweite preiswertere Basis. Dann ergibt sich die FRage ob nicht gleich die B-Klasse mit dargestellt werden könnte - eine schwierige Entscheidung. - man braucht auch Volumen.

Was ich vermute: Mercedes wird sich bis zur C-Klasse runter als Mercedes mit eigener Architektur darstellen. Für die Klasse darunter- also Nachfolger A und B-Klasse bräuchte es ein JV mit einem Massenhersteller - Stellantis, Volkswagen, Geely, Ranault/Nissan z.b.
Die A und B-Klasse könnte dann damit als Smart vom Band laufen mit VW, Geely, Stellantis Architektur. Ideal wäre es wenn sie in die anderen Architekturen ihre eigene Software Architektur einbringen könnten. Dann könnten sie daraus wieder einen Mercedes machen.

Irgend sowas wird da rauskommen vermute ich.


Ich schreib mal gleich dem Ola! Schleißlich habe ich Jahre an sowas mitgewirkt.  

6055 Postings, 1361 Tage GrandlandHallo guten Abend

 
  
    
1
16.05.22 20:41
Tagesbericht:

In diesem Marktgeschehen habe ich wirklich nicht viel Aktivitäten geplant und umgesetzt.

Nur einen LH Call (WKN:SF4CU2 - ein vorsichtiges Teil), den ich schon öfters hatte habe ich mal (wieder) gestartet weil ich um die hohe Auslastung von Fliegern in Richtung Pfingsten und Sommer weiß.
Der wird aber bald wieder rausgeworfen wenn er sine Schuldigkeit getan hat. Eine art Frequent Visitor in meinem Sandkasten Portfolio.

Sonst sehe ich gerade keinen großen Raum für (neue) Investments von Relevanz. Liegt an der Jahreszeit und den Umständen.

Unsere geliebte PBB wird ja diese Woche Junge werfen und bei den meisten ist dann erstmal Pause - bei mir eher bis zum Sommer wie oben mitgeteilt.

Flex LNG hat wieder einen hingelegt. Freut den Investor
und Enagas (Tipp mal ganz ursprünlich von Hurt) ist konstant oder wachsend (heute +2,4%).
Sowas ist einem lieber als Tagesgeld!

Melde mich nochmal später. Obs was zu sagen gibt wird sich zeigen.

Frage: Wo bleibt der Wurzelreport von Commander?
: Da ich von meinem Domizil aus das Wettergeschehen in seinem Garten in etwa beurteilen kann, kann ich von einem netten Platzregen mit Gewitter vorab berichten, der die Aktivitäten gestört haben könnte. Also kleine Verzögerungen sind schon mal entschuldigt.

Ich wünsche eine schönen Abend  

52 Postings, 581 Tage Eugen GudelskiBaustelle

 
  
    
2
16.05.22 20:44
Seher viel abeit braucht jemand abait kommt zu baustella genug da genug  

1303 Postings, 360 Tage Arme_DivaDa ist was dran Rscona

 
  
    
1
17.05.22 12:26
Man vergisst aber das pfandamt im Gegensatz zu AAreal zu 70% von
öffentlichen Aufträgen lebt.
Die sind da etabliert ,  Autobahnen  müssen nachwievor geflickt werden,
sonst wird es nix mit Egons "Baustella" !
sowie die  öffentlichen Gebäude in gabz Europa.
Die Gewinnmarge reisst einen zwar nicht vom Hocker,
aber das Geschäft ist wirklich  "unkaputtbar" , wie der ppb -angestellte meinte.
zudem machen  sie ja auch viel in Festzinsen,  Euro und Dollar.

Ich glaube Arndt , das er das Jahresziel schafft.
1 euro Divi ist immer drin ,  das wars schon vor Corona.
Ich bereinige  trotzdem  den Steuer-abzug in einer Schwäche-Periode
mit Verk und  Einkauf.
Ich will NICHT  wie Theo  , das nach  8 Jahren  mein ganzer Kurs  
als Gewinn gehändelt wird,  weil mein st. EK  dann 0  ist.
Endlos steurfreie Divi  gibts auch nicht, denn  ist das st. EK = 0,
DANN  werden zuk. divis  ganz normal versteuert.
Das hatten wir hier mal geklärt

 

5573 Postings, 1703 Tage Pit007MBG Wurzel weg CAP?

 
  
    
2
17.05.22 12:29
Jetzt hoffe ich mal, CAP hat sich nicht selbst weggesprengt. Sonst können wir hier wirklich schließen, ohne Commander! Vom Admiral kommt ja auch nichts mehr! Hydrant hieß er, glaub ich ;)  

1303 Postings, 360 Tage Arme_Divasehr gut !!

 
  
    
2
17.05.22 12:37
@Setzt MBG seine Strategie um "Einstellung der A und B Klasse" bedeutet dies wohl das aus für 6500 Mitarbeiter sofern hier nicht andere Modelle gebaut werden können.

DAS war immer schon meine Meinung. Raus mit LKW  und Kleinwagen !
Jetzt sind eben die Kleinwagen dran.
Die drücken gewaltig die Gewinnmarge.

Ab C war schon immer meine Meinung.

Die Beschäftigten kommen  da schon unter , man will ja fast  alle Teile
selber bauen für die E-Modelle .  Müssen halt umgeschult werden.
MB hat  ja  unterschrieben, bis 2030   keine betr-bedingten Entlassungen  durchzuführen,
 

Seite: Zurück 1 | ... | 548 | 549 |
| 551 | 552 | ... | 797  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben