UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wer kann mir helfen ??

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.04.02 12:30
eröffnet am: 12.03.01 15:44 von: Fellmann Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 21.04.02 12:30 von: calexa Leser gesamt: 3022
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

289 Postings, 7642 Tage FellmannWer kann mir helfen ??

 
  
    
12.03.01 15:44
Ich bin ein Student, und habe im Januar 2000 etwa 25 TDM in Fonds (DAC UI, Invesco Neue Märkte und Invesco Nippen Enterprises) angelegt. Dann habe ich von dem Beleihungwert (50% davon) Aktien gekauft, die ich alle mit fast Totalverlust wieder verkaufen mußte, weil ja durch die konstant sinkenden Kurse mein Beleihungswert sank und die Bank Ihr Geld wieder sehen wollte.
(unter anderem Softbank 600 - 35 Euro, Dt. Telekom 63 - 33 Euro, EM-TV 85 - 6 Euro, Net@g 24 - 5 Euro, Nordasia.com 114 - 27 Euro u.s.w.)Nun stehe ich vor dem Scherbenhaufen, Ich habe quasi nur noch meine Fondsanteile des DAC UI, Invesco Neue Märkte und Invesco Nippon Enterprises. Selbst mein privates Konto ist bereits mit -4 TDM am Rande meines Dispos und die Depotführende Bank will schon wieder Geld sehen, da mein Depotwert und somit auch mein Beleihungswert stetig sinkt. Ich weiß nicht woher ich es nehmen soll ...
Da denkt man sich, man legt nach Kostolanis Methode an: kaufen - liegelassen und glücklich sein, - und nun weiß ich bald keinen Ausweg mehr. Das Schlimmste: von den anfänglichen 25 TDM gehören 10 TDM meiner Verlobten, der ich bald gar nicht mehr in die Augen sehen kann ...

FAZIT: Wenn nicht in den nächsten Tagen eine Wahnsinnsralley startet, dann ...

Kann mir jemand einen Rat geben, außer dem, den ich selbst schon lernen mußte? (Kaufe niemals mit fremden Geld)  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
13 Postings ausgeblendet.

3574 Postings, 7397 Tage zit1ich finde es ja auch traurig, kenne ähnliche fälle

 
  
    
12.03.01 16:06
und bin mir sicher, daß wir in zukunft noch des öfteren von solchen szenarien hören werden, denn es wird auf absehbare zeit keine entspannung an den märkten geben.
nur einer gewinnt immer: die bank!  

56 Postings, 7299 Tage FloreVerkauf auf alle Fälle I. Nippon E.

 
  
    
12.03.01 16:08
Ich glaub das ist besser so - Japan ist sowie so schweiße und die bleiben das auch noch länger, sollte sich da nichts darastisch ändern (es sieht derzeit nicht so aus).
Bei dem NM-Fonds hast Du das Problem, das Du wahrscheinlich weitere Verluste hinnehmen werden mußt bis es zu einer sogenannten "Rally" kommt.
Es ist Deine Entscheidung ob Kauf/Verkauf - je nachdem wie dringend du das Geld brauchst.  

3574 Postings, 7397 Tage zit1@jan2

 
  
    
12.03.01 16:13
wirklich toller tip der kauf des calls.
naja, einige werden die situation wohl erst in 20 jahren checken.
du könntest ihm genauso gut empfehlen sein restliches geld in die tonne zu treten, es zu verbrennen oder im klo runterzuspülen.

mein tip z.z.: finger weg von ALLEN nicht mündelsicheren geldanlagen!  

188 Postings, 7272 Tage XzenonBenzDu tust mir wirklich leid...

 
  
    
12.03.01 16:14
Aber warum kauft man auch mit Fremden Geld Fonds und Beleiht sie dann damit man Aktien kaufen kann !

Nur damit ich da verstehe...  

Verkauf sofort alles und bezahl Deine Schulden ! Du reitest Dich da nur noch tiefer rein, je länger Du wartest ! Das einzige was Dich noch retten könnte ist eine Megaralley ! Aber darauf würde ich mich nicht verlassen !

Das mit Deiner Verlobten ist schwer, aber der einzige Weg ! ERZÄHL ES IHR !!
Wenn sie Dich wirklich liebt, dann steht Ihr das zusammen Durch ! Und wenn sie Dich sitzen lässt, dann war es nicht die Richtige ( und ich weiß genau wovon ich rede )
"In guten sowie in schlechten Zeiten..."

Das war mein Tip und in Meinen Augen der beste Weg !


Du schaffst das !!!

Xzenon  

308 Postings, 7491 Tage WebaerAlso gut, jetzt ernst

 
  
    
12.03.01 16:14

Kannst du nicht deine Eltern oder gute Freunde fragen, ob sie dir über die Runden helfen können. Am besten mit der Erklärung warum du in diesen Misstand gekommen bist. Dann lege um Gotteswillen im Moment kein Geld an.
Lass aber deine Aktien soweit sie nicht zu spekulativ sind drinne.

Bei Werten welche einen Totalverlust verursachen könnten lieber rausnehmen
und in solide firmen wie Novartis o.Ä. anlegen.

Gruß

WEBAER

 

289 Postings, 7642 Tage Fellmanno.k. besten Dank nochmal für Eure Ratschläge,

 
  
    
12.03.01 17:41
ich werde mich bis zum Wochende sehr genau überlegen was ich mache. Bis dahin werde ich eine genaue Auflistung sämtlicher Positionen vornehmen, (da sind noch so einige Neuemissionen (APN-Programm bei der Gontard und Metallbank, ich hatte mal einige von denen) z.B. Datasve, Inmotion - aber nur Minipositionen - das Zuteilungsverhältnis war ja nur etwa 75 - 100 zu eins.
Was denkt ihr sollte ich speziell mit den drei größeren Fonspositionen machen?

1. DAC UI Fonds (der investiert weltweit in alle wachstumsorientierten Unternehmen) Kaufkurs 345 - aktuell 190
2. Invesco Neue Märkte (europäische Neue Märkte) Kaufkurs 145 - aktuell 95
3. Invesco Nippon Enterprises (kleine bis mittlere japanische high-tech Werte (damals war Softbank eine große Position) Kaufkurs 2100 jap. Yen aktuell 830 jap. Yen  -  übrigens der Fond war 1999 mit über 500% Nr.1 aller Fonds.

Wenn ich diese jetzt verkaufe, beraube ich mich jeglicher Chance, den Einsatz je wieder zu sehen. Andererseits, wenn ich die Fonds halte, sinken sie evtl noch viel tiefer ...

Die vernünftigste Lösung wäre meiner Meinung nach, wenn ich mir von jemandem(am besten aus der Verwandschaft) ca 7 TDM leihen würde, um wenigstens die Schulden bei der comdirect auszugleichen. Dann könnte ich die Fonds so lange liegen lassen, und dauert es auch Jahre, bis sie wieder bei den Einstiegskursen sind.

Herzlichen Dank nochmal

Fellmann  *schluchz*  

1664 Postings, 7631 Tage Tyler DurdanSchlechte Idee

 
  
    
12.03.01 18:06
Hallo Fellmann,

also die letzte Idee, die Du als "vernünftigste Lösung" verkaufst, ist vermutlich - Verzeihung - die Dümmste. Du willst Dir woanders Geld leihen um die Schulden bei Deiner Bank zu begleichen ? Ich würde mich soweit es geht an die Ratschläge von Mr. Andersson halten. Wer sagt Dir, daß Deine Fonds nicht weiter fallen ? Rechne mal gegen, was Dir noch bleibt, bzw. was die Bank noch bekommt, wenn Du Deinen WPK auflöst.
Die Bank ist in jedem Fall gnädiger, wenn Du von Dir aus den WPK ausgleichst und kündigst, als wenn sie dies machen muß und Deine Fonds erst noch verwerten muß. Ist Dein Depotwert klar niedriger als Deine Inanspruchnahme des WPK, dann schlag der Mahn/Inkasso-Abteilung der comdirect einen vernünftigen (für Dich zu realisierenden) Ratenzahlungsplan vor und bitte um die Kündigung Deines WPK.

Tut mir leid, falls Dir das nicht als adäquate Lösung erscheint, aber es ist aus meiner Sicht die beste Lösung.

Grüsse,
Tyler Durdan  

30 Postings, 7269 Tage Keeperfür Dich Fellmann

 
  
    
12.03.01 18:20

10635 Postings, 7537 Tage Ramses II@keeper

 
  
    
12.03.01 18:23
du bist ein arschloch

grüsse  

2505 Postings, 7488 Tage coppara@keeper ,...und das noch hoch-3 o.T.

 
  
    
12.03.01 18:42

1047 Postings, 7728 Tage mr.anderssontyler altes haus !!

 
  
    
12.03.01 18:47

ich habe mir schon sorgen um dich gemacht.
alles klar , abgesehen von den finanzen ?

chat ist ja leider gerade mal wieder nicht intakt :-(

was macht der job, was macht das studium ?

@keeper : was soll dein posting ?

in diesem sinne  

2008 Postings, 7622 Tage jgfreemanaggressive käufe von langlaufenden NM50 calls!

 
  
    
12.03.01 18:48

hol dir dein geld zurück! high-tech ist nicht tot, mobilfunk, m-commerce, internet, bio-medikamente, alternative energien, embedded computer, telematik,


SO SIEHT DIE WELT IN 10 JAHREN AUS, sie wird definitiv nicht (!) untergehen ...  :-D


also, laaanglaufende call´s ins depot, mittelfristig erstmal die bis ende 2002 z.B.

nemax50 call / basis 2200 (!) / WKN 696402



 

976 Postings, 7447 Tage Börsi@keeper

 
  
    
12.03.01 18:50
Das ist ja das allerletzte ,da fällt mir nichts mehr zu ein.
Ich wünsche dir schöne verluste und hoffentlich machst du mal so einen
richtigen griff ins Klo,dann fang aber hier nicht an zu jammern.  

30 Postings, 7269 Tage Keeperan alle

 
  
    
12.03.01 18:57
Sorry, war ein kleiner Spaß.
Brauch Sie außerdem für mich.
Mir geht es auch nicht viel besser!



 

337 Postings, 7481 Tage KrisrenaFellmann , leih Dir um Himmels Willen kein Geld

 
  
    
12.03.01 18:59
bei Deiner Verwandtschaft. Mit den 10.000 von Deiner Verlobten hättest Du dann  bereits 17.000 Schulden ,und wie Tyler Durdan schon schrieb, können Deine Fonds ja noch weiter fallen und dann?? Ich war in ähnlicher Situation und habe meine Schulden erstmal glattgestellt-  aber ohne woanders wieder welche zu machen! Die Verluste haben mir sehr weh getan , aber jetzt geht es mir - ohne Schulden und ohne schnelle Aussicht auf das große Geld -  wieder viel besser.Also Kopf hoch , es kommen wieder bessere Zeiten und Geld ist nicht alles.
 

43 Postings, 7457 Tage mk21Such dir Arbeit

 
  
    
12.03.01 19:24
Studieren.....................umsonst
Freundin,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,ausgeplündert
Banken,,,,,,,,,,,,,,,,,ruiniert

versuch es doch mal mit arbeiten,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
beim studieren sollte dein Fachgebiet etwas mit Logik,Zahlen,
Vernunft zu tuen haben wird dies sowieso das beste sein!!!!!!!!!!!!!!!
Denk daran Vaterstaat ist nicht deine neue Hausbank!!!!!!!!!!!!!  

976 Postings, 7447 Tage Börsi@keeper

 
  
    
12.03.01 19:28
Dann nehme ich alles zurück.ABER DAS IST ECHT ZU MARKABER WENN EINER SO IN DER KLEMME STECKT.  

59073 Postings, 7364 Tage zombi17Hallo Fellmann

 
  
    
12.03.01 19:33
Die Börse hat seit einem Jahr viele Opfer.
Das schlimmste ist ja nicht das man verliert , sondern auch Geld verloren hat , das einem nicht gehört.
Mein Rat an dich : Du mußt davon ausgehen das die Kohle weg ist.
Kehr dein Scherbenhaufen zusammen und rette was zu retten ist.
Tilge alle Verbindlichkeiten.
Falls du dann etwas Geld übrig hast: Warte bis ein Boden gefunden wurde
und dann rein in Nemax oder Nasdaq Calls. Aber mach dir nichts vor ,
das ist ein alles oder nichts Spiel.
mfg zombi  

1664 Postings, 7631 Tage Tyler Durdan@Mr. Andersson

 
  
    
12.03.01 19:36
Hallo,

eigentlich ist es bei mir genau andersherum wie Du vermutest: Mir geht es eher durchschnittlich, nur finanziell ist alles im Lot, da ich schon seit November oder so (kann mich gar nicht mehr erinnern) zu 100 % im Cash bin. Habe nur zwischendurch einmal etwas Geld mit nem AMD-Put verloren (schon zum 2.Mal...).

Job und Studium laufen so lala. Ab dem 19. schreibe ich meine (hoffentlich) letzte Hausarbeit vor dem Examen. Langsam wird es also ernst. Im Job erlebe ich viele Leute, denen es so geht wie Fellmann. Das ist ebenfalls nicht besonders reizvoll.

Ansonsten habe ich hier ab und an mal reingeguckt und gelesen aber nur gaaanz selten gepostet. Ich halte momentan von der Gesamtmarktsituation nicht sehr viel und will noch nicht investieren, deshalb beschäftige ich mich auch momentan nicht mit Einzelwerten. Da ich momentan die Börse also "nur" aus beruflichen Gründen verfolge, verkneife ich es mir mal hier gefährliches Halbwissen zu einzelnen Unternehmen abzugeben. Aber zu diesen ganz allgemeinen Diskussionen äußere ich mich immer noch ganz gerne, wenn es die Zeit zulässt.

Momentan habe ich wieder etwas mehr Zeit, da sich die Frau meines Herzens entschieden hat, ihre Zeit vorerst nicht mehr mit mir zu verbringen.
Morgen soll es dann soweit sein, daß mir die Telekom einen DSL-Zugang zur Verfügung stellt. So wie ich die Telekom kenne, bedeutet dies, daß ich erst ab Freitag wieder online bin....ich werde mich aber jedenfalls öfter mal wieder hier einschalten.

Grüsse,
Tyler Durdan  

42128 Postings, 7857 Tage satyrangriff ist die beste verteidigung!

 
  
    
12.03.01 19:47
Tja Fellmann erstens schon mal was von stoploss gehört und noch zum seligen Kosto deren zeit ist vorbei schlafen gibts nicht mehr,aber im ernst
pleite war von den Börsenzockern jeder schon mal,ist keine Schande lerne mit Verlusten zu leben ist das Wichtigste überhaupt,rechtzeitig raus einen Verlust nehmen und auf cash gehen,nimm was du an cash noch hast kauf dir einen OS auf einen techwert zb sap 838864 und setz auf eine Zischenerholung
ich denke die wird diese Woche noch kommen,wenn du es schaffst mit dem Rest wieder ins plus zu kommen wirds dir besser gehen .Nicht den Kopf hängen lassen informieren,beobachten wenn sich eine Chance bietet rein und angreifen und so schnell wie möglich wieder raus und fass am besten keinen Fond mehr an die meisten sind eh Blindgänger,greif dir lieber ein indexzertifikat idefix soll dir eins raussuchen zieh dich selber raus heul nicht und sei nicht traurig du bist noch jung du schaffst es schon!!!!!!!!
viel Glück und greif an  

129 Postings, 7610 Tage LarsboOder mach es so wie ich.

 
  
    
12.03.01 19:56
Mir geht es ungefähr genauso wie dir. Ich werde demnächst mein gesamtes Depot auflösen (mit einen Megaverlust), dann bezahl ich die darauf enstandenen Schulden und mit dem Rest fahr ich erstmal in den Urlaub bevor ich das auch noch verliere. Im Urlaub überleg ich mir dann wie es weitergeht. Dann verdiene ich mir neues Geld zum anlegen - was ein bisschen dauern dürfte - und dann werde ich meine Fehler nicht noch einmal machen und lege diesmal mit Köpfchen an!  

878 Postings, 7379 Tage Makelodu liegst zwischen Hoffen und Bangen...

 
  
    
12.03.01 20:16
ich würde erst mal alles glattstellen und versuchen alle Verbindlichkeiten (Bank, Freundin) zu tilgen. Auch wenn du dan bei null oder mit ein paar Schulden (so hoch werden sie nicht sein)dastehst.

Du hast immer noch zu viel Hoffnung das es besser werden könnte, was aber wenn nicht und alles weiter fällt.
Denke immer daran das du Fremdkapital (auch das deiner Freundin würde ich dazu rechnen)in jedem Fall bedienen musst und sich bei weiteren Verlusten deine Schuldenlast weiter erhöht.

Wenn es hoch geht ärgerst du dich, wenn es runter geht ruinierst du dich!!!
Ärger frisst dich und deine weiteren Einkünfte nicht auf und ist schneller  vergessen als du denkst.

Ich wünsche dir einen klaren Kopf, bessere Zeiten und eine Freundin die dich liebt und Verständnis für deine Situation aufbringt. Zahl sie und die Bank auf jeden Fall so schnell wie möglich aus. Deine eigen Verluste vergisst du schnell wieder und sie nagen nicht an deinem Gewissen.

MfG Make



 

289 Postings, 7642 Tage Fellmann@Makelo

 
  
    
12.03.01 23:08
Hi Makelo,

ich habe es Ihr ebend gerade gebeichtet und wir haben jeden einzelnen Beitrag hier im Forum aufmerksam gelesen und den Beschluß gefaßt alles zu verkaufen - und mit dem winzigen Rest, der nach der Banktilgung bleibt auf bessere Zeiten zu warten und zu hoffen. Dein Posting war wirklich gut und motivierend geschrieben und hätte 10 grüne Sterne verdient, leider kann ich keine verteilen ... Vielen Dank nocheinmal.

Auch allen anderen Leuten herzlichen Dank (bis auf diese Vollidioten, die nur ihre Witze reißen können, die evtl. ungeahnte und nicht gewollte Folgen haben (nicht bei mir) könnten).

Ich werde wahrscheinlich in der nächsten Zeit hier nicht mehr posten, um etwas Abstand zur Börse zu gewinnen.

Die Börse wird mich aber höchstwahrscheinlich wiedergewinnen, aber dann ohne meine Fehler  -  aus dehnen habe ich gelernt. Denn ihr wißt ja, wer einmal an der Börse Blut geleckt hat ...

Bis dann und maximale Gewinne

Viele Grüße Fellmann  

289 Postings, 7642 Tage FellmannFür alle die es interessiert - mir geht es gut

 
  
    
21.04.02 12:19
Hallo Leute,

heute nach über einem Jahr geht es mir wieder gut. In meinem Studium mache weiter Fortschritte, meine Freundin ist immer noch mit mir zusammen und hat mir verziehen. Mittlerweile habe ich mich besonnen, habe seit Mitte des letzten Jahres ein Fondsparen bei der comdirect begonnen (DWS Vermögensbildungsfond I)und warte auf einen erneuten Einstieg in die Börse, mit meinem neuen hart erarbeiteten Geld - aber ab jetzt nur noch Dax. Der Dax bietet auch reichlich spannende Firmen ...

Ich werde auch nie wieder in Unternehmen einsetiegen, von denen ich das Geschäftsmodell nicht hundertprozentig verstehe (Bsp. Poet, Jafko usw.) . UND VORALLEM NIR WIEDER MIT FREMDEN GELD - sei es auch noch so verlockend.

Viele Grüße
Fellmann

P.S. Vielleicht erinnert sich ja noch der ein- oder andere an mich ...  

4691 Postings, 7069 Tage calexaHi fellmann!

 
  
    
21.04.02 12:30
Das finde ich echt gut, daß Du hier Dich noch mal meldest. Es wird Dir zwar nicht wirklich etwas bringen, aber vielleicht beruhigt es Dich, daß ich ebenfalls bei der comdirect-Bank auch einen Sparauftrag mit dem DWS Vermögensbildungsfonds I habe.

Viele Grüße,
Calexa

PS: Ich würde mich gerne, wenn Du magst, mit Dir über Deine Erlebnisse mit dem Neuen Markt unterhalten. Also mail mir doch einfach mal unter clexa@web.de , dann erklär ich Dir alles weitere..........  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben