Greenvironment die 500 % Chance ??

Seite 47 von 53
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19
eröffnet am: 01.05.11 19:33 von: maxmansell Anzahl Beiträge: 1319
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19 von: Kathrinavvaa Leser gesamt: 214740
davon Heute: 39
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 53  Weiter  

3284 Postings, 4252 Tage geldistmeinsEin Witz ein Witz, oder nicht?!

 
  
    
2
27.09.14 19:40
Na dann Vergleich mal! Seite 48

http://irpages2.equitystory.com/download/...HL8N9-JA-2013-EQ-D-00.pdf

Das ist unter anderem der Witz!

Was die Quelle betrifft: Da Du dich ja auch sehr intensiv mit GiV auseinander gesetzt hast, ist Dir die Quelle hinlänglich bekannt, oder?  

1806 Postings, 3759 Tage joey2011@kontingent

 
  
    
1
27.09.14 19:49
Das man jetzt hier in D auch schon mit "Goodwill" anfängt sich was schön zu rechnen ist beachtlich.  Was hat denn die Alea bis jetzt geleistet, sprich verdient? Den immateriellen Wert zu steigern nützt da nicht viel....und selbst wenn da irgendwann Geld verdient werden wird, geht das wenn überhaupt an die Gläubiger und nicht an ehem. Aktionäre. Die Aktien wurden für wertlos erklärt, das entspricht ungefähr einem Kapitalschnitt (kannst du auch bei Wikipedia nachlesen) und da wird niemals irgendetwas reaktiviert und wieder ins Depot gebucht. Vielleicht hast du die IVG Geschichte verfolgt und erfahren dürfen, wie man das derzeitige Insolvenzrecht zu Ungunsten der Aktionäre "beugen" tut. Irgendjemand hat mal den Unterschied zwischen Gläubiger und Schuldner erklärt. Warst du das nicht sogar? Die Aktionäre sind/waren halt nur Schuldner... Sollte es der Wahrheit entsprechen, dass die Erklärten über die QP ihre Aktien gehalten haben, betrifft sie das genauso. Vielleicht kann man irgendwann mal eine Alea Aktie erwerben, dann gönn ich mir 1Stück.  

1149 Postings, 5819 Tage kontingentLöschung

 
  
    
27.09.14 23:10

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 11:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Bitte zu jedem Zitat die genaue Quellenangabe als vollständige Link-URL angeben. Außerdem bitte nur kurz zitieren (ca. 5-8 Zeilen).

 

 

3284 Postings, 4252 Tage geldistmeins#1153

 
  
    
2
28.09.14 10:14
Warum soll der Witz "schlecht" sein mit 2G?

Der Geschäftsführer-Firmenwert liegt mit ca. 3 Mio unter dem, von dem Wirschaftsprüfer "geschätztem Wert", von GiV! Und wie 2G unterwegs ist brauchen wir hier nicht näher erläutern!

Gib uns doch mal ein Beispiel eines Unternehmens an der deutschen Börse, wo das was Du dir vorstellst, das alt Aktionäre an einem neu gegründeten Unternehmen mit einbezogen wurden? Mir ist eine solche Vorgehensweise nicht bekannt.  

3284 Postings, 4252 Tage geldistmeinsOmg

 
  
    
1
28.09.14 10:33
"Geschäfts-Firmenwert" sollte es natürlich heissen😉  

3656 Postings, 3826 Tage Monaco11154

 
  
    
1
28.09.14 11:20
Das würde mich auch brennend interessieren, ich kenne auch keinen Wert! Gibts denn sowas?
 

1149 Postings, 5819 Tage kontingent# 1154

 
  
    
1
28.09.14 11:23

Zu 2G nur so viel:  Die von 2G angebotenen KWK-Anlagen werden mit Verbrennungsmotoren betrieben, die zwar „ausgereift“ sind, was aber gleichzeitig bedeutet, dass damit eine weitere Ausschöpfung  „immaterieller Werte“ mit diesen Anlagen kaum noch möglich ist und deshalb keinen Mehrwert mehr bringt, kurz gesagt:  rentable Innovationen in diesem Bereich von KWK-Anlagen sind hier nicht mehr zu erwarten.

Mit den vielfältigen Einsatzfähigkeiten und Variationsmöglichkeiten der Mikrogasturbine können die Anlagen von 2G zukünftig nicht mehr mithalten, deshalb gehört (überschlägig ausgedrückt) die Zukunft in der dezentralen Energieversorgung der Mikrogasturbine ....

Du schreibst:  Gib uns doch mal ein Beispiel eines Unternehmens an der deutschen Börse, wo das was Du dir vorstellst, das alt Aktionäre an einem neu gegründeten Unternehmen mit einbezogen wurden? Mir ist eine solche Vorgehensweise nicht bekannt.: ... mir auch nicht !

Aber:  Es ist nach den Börsenregeln möglich, und einmal gemacht, wäre es dann halt das erste Mal so gemacht;  außerdem basiert die Neugründung auf dem (verbesserten) Geschäftsmodell von GIV-alt !

 

1806 Postings, 3759 Tage joey2011# 1153

 
  
    
1
28.09.14 12:23
Kontingent...wo hast du denn die Aussage des letzten Absatzes her? Gibt es dafür eine Quelle ?  Schön das du zugibst, dass ein solcher Fall an der Börse nicht bekannt ist. Die neuen Investoren werden im Erfolgsfall nämlich nicht mit den Altaktionären teilen, weil das nämlich auch eine AG und kein gemeinnütziger oder wohltätiger Verein ist. Man hätte, die Absicht vorausgesetzt, die Aktien aktiv halten können oder gleich eine Rettung über KE oder andere Kapitalmassnahmen wenigstens versuchen können...ich hoffe, dass wenigsten seitens der Institutionen geprüft wird, ob die Aktionäre in der QP wirklich bis zum Schluß die Aktien gehalten haben oder hier schon die Anleger vorsätzlich getäuscht wurden. Vielleicht, aber nur mit ganz viel Fantasie könnten die Altaktionären irgendwann mal Vorzugsaktien anbieten....aber mal ehrlich, wer wird da nochmal Geld nachschießen wollen?  

555 Postings, 3860 Tage danrichgenau das ist der ausschlaggebende punkt...

 
  
    
3
28.09.14 13:48
" Man hätte, die Absicht vorausgesetzt, die Aktien aktiv halten können oder gleich eine Rettung über KE oder andere Kapitalmassnahmen wenigstens versuchen können..."

Die altaktionäre der giv plc mūssen in ihrer Funktion des AR im vorfeld von der "insolvenz" Kenntnis gehabt haben, ergo werden sie nicht leer ausgehen denn ansonsten hätten man eine Fortführung über eine ke zumindest versucht...

Der ominöse investor (bestätigt durch compamedia) wird sich schon noch outen... was wir davon haben bleibt abzuwarten...

 

1149 Postings, 5819 Tage kontingent... hat MM einen "milden Asperger" ?

 
  
    
29.09.14 14:41

... möglicherweise hat MM lieber die Insolvenz angemeldet, als GIV zu billig an „den Großinvestor“ zu verkaufen !? ... so wie Zuckerberg damals ...

"Viele erfolgreiche Silicon-Valley-Gründer scheinen an einer milden Form des Asperger-Syndroms zu leiden"   ...   ...   "2006 rief Mark Zuckerberg den Vorstand des Unternehmens zusammen", erzählt Thiel, "es gehe nur um eine Formalie: Yahoo habe eine Milliarde Dollar für Facebook geboten, man müsse das Angebot natürlich ablehnen." Facebook machte damals knapp 30 Millionen Dollar Umsatz und keinerlei Gewinn. Und daher sahen die übrigen Vorstandsmitglieder, darunter Thiel, das Angebot keineswegs als Formalie an. Doch Zuckerberg überzeugte das Gremium, dass sein Plan für Facebook wesentlich mehr wert sei als eine Milliarde Dollar. Er sollte recht behalten.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...sperger-a-994125.html

Peter Thiel  ... lobt die Start-Up-Mentalität kleiner Firmen. Auch wenn es alle anderen ehrgeizigen Kommilitonen zu namhaften und prestigeträchtigen Großunternehmen ziehe, sei es doch Tatsache, dass sich in großen Unternehmen kaum etwas Neues schaffen lasse. In manchen großen Unternehmen sei es „besser für die Karriere, Arbeit vorzutäuschen als tatsächlich zu arbeiten“.  Auf wessen Arbeitgeber das zutreffe, der solle unbedingt noch heute kündigen.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...e-krankheit-13171065-p2.html

 

1806 Postings, 3759 Tage joey2011@kontingent

 
  
    
1
29.09.14 20:16
Jetzt läßt Du aber Einen gucken....MM der Zuckerberg des Nordens? Du beantwortest zwar keine einfachen Fragen, aber Du definierst das Wort Fantasie wirklich neu.... GIV musste Inso anmelden, weil über die Verhältnisse gelebt, kein Gewinn geschweige denn Erträge erwirtschaftet und Eigenkapital aufgebraucht bzw. Überschuldet. Anderes Beispiel heute: MIFA....neg... Eigenkapital! Wenigstens sagen die gleich, dass Kapitalschnitt folgt und Aktionäre fett verloren haben. Da zaubert auch kein IV noch immaterielle Werte in die Masse. Der Unterschied könnte noch sein, dass denen nur eine unvorstellbare Verwässerung droht, aber noch Anteile haben, die erst mal noch nicht wertlos ausgebucht werden.... Beobachte das mal und Du wirst verstehen, wie das Spiel läuft.  

1149 Postings, 5819 Tage kontingentMM der Zuckerberg des Nordens?

 
  
    
1
30.09.14 10:19

... gefällt mir diese Formulierung  ... hihihi

... das Wort Fantasie  ist nur ein Wort und lässt sich nicht eindeutig definieren !    

>Fantasie< ist ein - Phänomen = eine Erscheinung - in unserem Hirn, die sich unser Hirn einbildet, vermittelt über unsere Sinne wie die ihre/unsere Umwelt für wahr nehmen usw. ... und ja !  wer Fantasie hat, der kann auch einfach gestellte Fragen nicht ebenso einfach beantworten  ...  

Beispiel Jo ey, in #1158 fragst Du mich „einfach“:   Kontingent...wo hast du denn die Aussage des letzten Absatzes her? ... „einfache“ Antwort:  Aus den Börsenregeln !  ... die ich gelesen habe, und darin nichts Gegenteiliges - zu der von mir gemachten Aussage im letzten Absatz -  gefunden habe:  so „einfach“ ist das  ...  Quelle:  die jedem zugänglichen Börsenregeln !!

 

1149 Postings, 5819 Tage kontingentEnde der “Quiet Period” Anfang 2015 ?

 
  
    
05.10.14 10:25

... verbunden mit dem Umzug in den Entry Standard ?  ...  GIV wurde ja delisted nicht weil die Insolvenz angemeldet wurde (das Insolvenzverfahren ist ja bis heute noch nicht abgeschlossen), sondern weil zu diesem Zeitpunkt der Umzug in den stärker regulierten Entry Standard bis zum 15. Dez. 2012 - aufgrund der prekären Finanzlage der GIV-PLC -  nicht möglich war ...  
Um zukünftig handelbar zu bleiben, vollziehen einige Unternehmen den Wechsel in den stärker regulierten Entry Standard. Alle neuen Emittenten dieses Segments sind künftig verpflichtet, neben dem Jahresabschluss auch einen Halbjahresbericht mit Bilanz sowie eine Gewinn- und Verlustrechnung zu publizieren. Darüber hinaus sind eine zweijährige Existenz der Gesellschaft, ein Grundkapital in Höhe von 750.000 Euro, ein Nennwert von einem Euro je Aktie sowie ein gültiger Wertpapierprospekt die Mindestvoraussetzungen.
http://www.sharedeals.de/2012/10/05/...delisting-kandidaten/#comments

Redaktion  6. Oktober 2012  09:51  
Hallo Mike,  nur kurz zur Klarstellung:
– Nicht SD hat behauptet, der Kurs bewege sich “konträr zur Geschäftsentwicklung”, sondern das Unternehmen.  SD kann selbstverständlich nur auf die Aussagen des Unternehmens vertrauen.   – Alle von uns publizierten Informationen wurden sorgfältig recherchiert und sind belastbar/nachvollziehbar (siehe auch Aussagen von compamedia-Geschäftsführer Joachim Schuble).       – Wir befinden uns ebenso wie das Unternehmen in einer “Quiet Period”, in der wir keine weiteren unternehmensbezogenen Aussagen und Informationen veröffentlichen möchten. Diese Stillhaltezeit wird auch wieder enden (nach derzeitigem Stand spätestens zum 01.12.2012)   – Wir hatten uns bereits in einem “Offenen Brief” zur Situation geäußert und unsere Verwunderung und unser Bedauern über die überraschende Insolvenzmeldung zum Ausdruck gebracht.

 

555 Postings, 3860 Tage danrichda geht einem doch das Herz auf...

 
  
    
09.10.14 21:16

555 Postings, 3860 Tage danrichAmtsgericht Chralottenburg scheint dicht zu sein..

 
  
    
10.10.14 09:36

1149 Postings, 5819 Tage kontingentLänderinformationen: Berlin

 
  
    
1
10.10.14 10:09
Informationen des Registerportals:

• Vom 09.10.2014 14:00 Uhr bis voraussichtlich 14.10.2014 6:00 Uhr sind wegen einer Migrationsmaßnahme keine Dokumentabrufe aus Berlin möglich. Es sind alle Abrufarten von dem Ausfall betroffen. Die Berliner Recherchedaten (Suchfunktion und Anzeige Suchergebnisse) werden in diesem Zeitraum nicht aktualisiert und stellen bis zum Abschluss der Maßnahme möglicherweise einen veralteten Stand dar.  
 

555 Postings, 3860 Tage danrichRegisterportal ist kein Insolvenzportal

 
  
    
10.10.14 11:27
Bsp: Amtsgericht Hohenschönhausen und Köpenick haben heute Bekanntmachungen über insolvenzverfahren veröffentlicht.

Charlottenburg stellte innerhalb Berlins den Löwenanteil der Insolvenzbearbeitungen, seit 26.09. wie gesagt nichts mehr (im Portal) passiert.  

1149 Postings, 5819 Tage kontingentMoin danrich,

 
  
    
11.10.14 11:41

warum ist dir das Insolvenzportal Charlottenburg in Bezug auf GIV so wichtig ?!

GIV GmbH (HRB 100763) u. GIV PLC (HRB 129789) → beide Unternehmen werden im Registerportal mit dem Status “aktuell“ geführt !!   ...   bedeutet: beide Insolvenzverfahren sind (noch) nicht abgeschlossen !!  

Auch im Insolvenzportal sind sie bis heute aufgeführt, unter „Detail-Suche“ → „Greenvironment“  ...  Bekanntmachung von: 31.08.2012  bis: 10.10.2014
dann:    - Alle Bekanntmachungen innerhalb des Verfahrens -    
ergibt „10 Treffer“   ... u. a. zuletzt am 09.01.2014  ↓  

Amtsgericht Charlottenburg, Aktenzeichen: 36g IN 3929/12

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Greenvironment PLC, Taubenstr. 20 - 22, 10117 Berlin AG Charlottenburg, HRB 129789
vertreten durch den Geschäftsführer Whittaker Henry Paul, Dorner Peter, Malkamäki Matti Pekka, Hintikka Martii Juhani, Gawenda Michael Dieter, Jaakola Matti Juhani

Die Vergütung und Auslagen des vorläufigen Insolvenzverwalters wurden festgesetzt. Der vollständige Beschluss und die Antragsunterlagen können durch Verfahrensbeteiligte auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden.

36g IN 3929/12 Amtsgericht Charlottenburg, 09.01.2014



... zum Link in #1164 zum Einbau von 3 (C200) Capstone Turbinen bei der  Veltins-Brauerei-Grevenstein bei Arnsberg-Sundern: diese werden sehr wahrscheinlich von E-quad: Als führender Vertrieb dieser innovativen KWK-Anlagen betreut E-quad derzeit über 240 Mikrogasturbinen-Anlagen bei namhaften Kunden aus Industrie, Forschung und Handwerk. ... http://www.microturbine.de/index.php/ueber-uns ...  Ein Blick in unsere Referenzliste verdeutlicht dies)  ...   in Zusammenarbeit mit Saacke und der „Fortführungsgesellschaft von GIV“ (bis vor Kurzem noch als ALEA) dort installiert:   wie schon zuvor (?!)  ↓

Meschede-Grevenstein
Firma:  Brauerei C.& A. Veltins GmbH & Co. KG
Anlagengröße: C600
Anlagentyp: Dampf
Beschreibung: Saacke
https://mapsengine.google.com/map/viewer?mid=zK00km72LhLI.kiISuet5Ndm8


 

1149 Postings, 5819 Tage kontingentElferiva: An meinen Worten sollt ihr mich erkennen

 
  
    
14.10.14 17:59

Elferiva: #3202    17.07.14 11:46    #3203

Wir haben mehr als 60 geschädigte Anleger in unserer Gruppe "Gemeinsam gegen GIV" vereint.
... (heute sinds nur noch 31) ... Davon haben einige glücklicherweise vor dem Delisting verkauft, andere nicht. In Besitz von GIV-Aktien ist unter den Mitgliedern niemand mehr! Klar?

Ich bin mir allerdings sehr sicher meine Verluste deutlich verringern zu können, daher hat unsere Gruppe auch nach wie vor Bestand. Sogar so sicher, dass ich mit einem Vogel wie dir eine Wette diesbezüglich eingehen würde. 
...  Wetteinsatzangebot von dir:  xxx Klopapierrollen ? oder erhöhst Du jetzt dein Angebot !?

Elferiva
: #3222    27.07.14 12:00     #3223

Ich bin bei PACER registriert und kann mir danrich's Frage beantworten wenn ich denn mag.

PS: Amerika rückt zunehmend in den Hintergrund. Interessanter sind doch Termine vor Deutschen Gerichten?!
 ...meinst Du damit, dass das heute stattfindende Gerichtsverfahren weniger interessant ist !?

Elferiva
: #3227     28.07.14 16:42       #3228  

Du kannst schreiben was du willst, das Verfahren gibt es und es steht kurz vor dem Abschluss. Und das ist wirklich ein Fakt!  ...  Fakt ist, dass das ?vorläufige Insolvenzverfahren? bis heute noch nicht abgeschlossen ist ...

Hilft trotzdem nicht weiter, denn an Gläubiger
...(der Gläubiger ist aber Capstone) ... werden keine Zahlungen auf Ansprüche gemäß § 38 InsO erfolgen können: http://dejure.org/gesetze/InsO/38.html

Was die Klage in den USA bzw den Rechtsstreit zwischen Capstone und Malkamäki angeht, ist es fraglich, ob Zahlungen für uns Geschädigte erfreulich sind. Geht schließlich alles ab von unserem Kuchen (den wir am Ende verteilen wollen). Und diejenigen die etwas vom Kuchen haben wollen werden sicherlich auch nicht weniger. Zumindest nach Auskunft hier:
http://www.fachanwalt-hotline.eu/...emeinschaft?search=greenvironment   ...


... heute schreibst Du - liebe Elfe-riva:

Elferiva: Capstone vs. Malkamäki    15:30     #3259

Heute Urteil.
  Meiner Einschätzung nach sieht es nicht gut aus für unseren Matti. Zur Erinnerung, es geht um mehr als 1 Mio $  ... nach deiner oben gemachten Erkenntnis bedeutet das aber, dass das dann auch nicht  ?für (euch) Geschädigte? nicht gut aussieht, weil ?der  monetäre Kuchen MM? für euch dann kleiner geworden wäre, wenn das Capstone-Stück weg ist  ...  für Aurelia wäre das aber gut, denn dann würde der Erteilung einer Capstone-Lizenz für Aurelia mit CEO MM nichts mehr im Wege stehen  ...  

 

3656 Postings, 3826 Tage Monaco1macht doch alles keinen Spaß mehr

 
  
    
15.10.14 10:19

555 Postings, 3860 Tage danrichwas ist los...

 
  
    
15.10.14 11:10
...neue Erkenntnisse?  

1149 Postings, 5819 Tage kontingentBPC Technik, Capstone-Distributor in Russland

 
  
    
15.10.14 13:54

Capstone erhält Großauftrag von 5.5MW BPC Technik für russische Sportcenter

BPC Engineering, Capstone's distributor in Russia, secured the order.  Following the 2014 Winter Olympic Games in Sochi   ?

... da war doch zuvor das < 4MW Projekt in Regie von GGC ausgeführt worden  ...  gibt es da möglicherweise eine Vermittlungs-Verbindung zu (vormals) ALEA als ?Fortführungsgesellschaft? der insolventen GIV ?

http://phx.corporate-ir.net/...&p=irol-newsArticle&ID=1960635

 

990 Postings, 3591 Tage Elferiva#1169

 
  
    
1
15.10.14 17:00
-"Fakt ist, dass das ?vorläufige Insolvenzverfahren? bis heute noch nicht abgeschlossen ist ..."

Der Insolvenzverfahren hat seine Arbeit längst abgeschlossen. Offiziell abgeschlossen ist es mMn deswegen nicht, weil das Strafverfahren gegen GIV/Führungspersonen noch nicht abgeschlossen ist.


-"für Aurelia wäre das aber gut, denn dann würde der Erteilung einer Capstone-Lizenz für Aurelia mit CEO MM nichts mehr im Wege stehen "

Nach meinem Dafürhalten gibt es keine unwahrscheinlicher Annahme als diese. Hättest du die Unterlagen zur Klage Capstone : Malkamäki gelesen, dann würdest du so etwas bestimmt nicht in Erwägung ziehen.


PS: Letztes Posting hier.  

1149 Postings, 5819 Tage kontingentElferiva: ich denke, Du liegst damit falsch:

 
  
    
15.10.14 17:52

Offiziell abgeschlossen ist es mMn deswegen nicht, weil das Strafverfahren gegen GIV/Führungspersonen noch nicht abgeschlossen ist.


... das Verfahren in USA ist ein Zivilverfahren ... das in Deutschland von ?Gemeinsam gegen GIV? angestrengte wohl auch, denn ich denke ihr habt eine Schadensersatzklage einreichen lassen ! (ein Strafverfahren würde euch ja nichts einbringen) ... beide Verfahren haben auf den Abschluss (ja oder nein) des Insolvenzverfahren keinen Einfluss ...

... hier ist bis jetzt nichts darüber bekannt, dass die Staatsanwaltschaft (Strafverfahren) inzwischen (seit über 2 Jahren laufender Ermittlungen) Klage erhoben hätte !?  ... und auch die BaFin tut nichts außer abwarten:  so wie wir auch  ...   würde MM strafrechtlich verurteilt, bliebe der mögliche Abschluss des Insolvenzverfahren davon unberührt; d.h.: es könnte auch schon davor abgeschlossen werden ...

 

1149 Postings, 5819 Tage kontingentCapstone vs. Matti Malkamäki

 
  
    
15.10.14 18:38

... ich schätze das so ein:  Capstone würde in Europa (inkl. Russland !) ohne MM (auch als CEO von Aurelia) nicht die Geschäfte machen die sie derzeit machen ... (s. a. #1172)

... die Klage von Capstone in USA gegen GIV (>> (Matti) executed a Personal Guarantee) ? wird m.M.n. dann fallen gelassen, wenn die ?Fortführungsgesellschaft? an die Deutsche Börse geht; dann wird auch das Insolvenzverfahren eingestellt werden: dem nach meiner Einschätzung auch der Gläubiger Capstone auf der Gläubigerversammlung (März 2013) zugestimmt hatte, weil man sich bei Cap.  ?überwiegend? sicher war, dann auch die hier geforderte Summe bezahlt zu bekommen ...  aus der vom InsoVerwalter festgestellten ?Masseunzulänglichkeit? war sie jedenfalls nicht rauszuholen ...

Elferiva
:  Capstone vs. Malkamäki       14.10.14   15:30    #3259
Heute Urteil. Meiner Einschätzung nach sieht es nicht gut aus für unseren Matti. Zur Erinnerung, es geht um mehr als 1 Mio $.

Elfer:    24.11.12    
00:10       #1002    
Die Amis  waren wesentlich schneller:  Das könnte SEHR unangenehm werden für den Matti  ...  

>> As of September 2010, Greenvironment's commitment and liabilities to CAPSTONE from ordering turbines, was worth approximately $2,384,226.25
>> (Matti) executed a Personal Guarantee
>> DEFENDANT has not paid CAPSTONE for the outstanding debt accrued under the terms of the Distributor Agreement.
http://www.investorvillage.com/...=224&tid=12250093&showall=1

 

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben