UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.883 -0,9%  MDAX 34.519 -0,8%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.818 0,0%  TecDAX 3.533 -1,7%  EStoxx50 4.272 -1,0%  Nikkei 28.124 -1,3%  Dollar 1,1411 0,0%  Öl 86,5 2,8% 

Cyan AG

Seite 1 von 171
neuester Beitrag: 13.01.22 14:10
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4274
neuester Beitrag: 13.01.22 14:10 von: Chaecka Leser gesamt: 991507
davon Heute: 690
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  

1983 Postings, 3869 Tage PurdieCyan AG

 
  
    
9
15.07.19 21:53
ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
4248 Postings ausgeblendet.

33 Postings, 558 Tage DerFridolinCFO

 
  
    
1
22.12.21 20:04
Grundsätzlich habe ich ohnehin nicht verstanden wozu ein so kleines Unternehmen einen Head of Finance und einen CFO braucht. Und wo da bei Cyan der Unterschied liegen soll, für so viele Führungsebenen ist der Laden eigentlich zu klein. Aber wenn man groß rumtönt ist und die Geschichte dann so endet wirkt das natürlich schon sehr unprofessionell.
Solange man die Hintergründe nicht kennt ist das jetzt aber auch keine krasse Meldung. Eher ungläubigen Kopfschütteln als verzweifelten Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Also abwarten was die Zukunft bringt.  

238 Postings, 906 Tage ToffÜberraschender Move

 
  
    
22.12.21 22:56
So barsch und ohne jede Andeutung von Dank und sachlich überzeugender Begründung macht man das eigentlich nur, wenn es persönlich nicht gepasst hat oder andere relevante Differenzen entstanden sind. Der arme Ex-Vorstand kann jetzt erst mal auswandern...  

1698 Postings, 1670 Tage SaarlännaFrohes Fest und guten Rutsch

 
  
    
23.12.21 16:38
cyan Security Group
2.319 Follower:innen
44 Min. ? vor 44 Minuten

Dear employees, partners, clients and friends of cyan,
with this year coming to an end, we would like to reach out and thank you for your ongoing support, efforts, and engagement.

#2021 has been a year of #changes, #challenges, and #new #opportunities. We are grateful for your support during this time and are looking forward to moving towards a bright future together with you.

#2022 will be a year of #new #collaborations, company #growth and strong #actions. The importance of #cybersecurity will only be growing and with you on board, we are certain to have a lasting impact on the development of a #safer #future.

We want to wish all of you Happy Holidays and a Safe New Year!

#thankyou 2021 - #herewecome 2022

#happyholidays #merrychristmas #happynewyear #staysafe  

102 Postings, 897 Tage Kreisel888Cyan 2022

 
  
    
23.12.21 18:27
Bin echt gespannt, ob im nächsten Jahr tatsächlich ein Umsatzwachstum und ein positiver Cashflow vermeldet wird. So langsam bröckelt sogar mein Optimismus.
Eigentlich müsste Cyan eine Adhoc bringen Anfang nächsten Jahres, falls die letzte Prognose tatsächlich eingehalten wurde. Wäre ja eine dicke Überraschung ;)
Ein bisschen Galgenhumor zum Ende des Jahres. Wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und stark steigende Cyan-Kurse Anfang/Mitte nächsten Jahres :)  

347 Postings, 2926 Tage stelukTurnaround

 
  
    
1
24.12.21 14:20
Ich möchte mich bei allen bedanken, die hier konstruktiv unterwegs sind. Für 2022 erwarte ich von Cyan ehrliche Arbeit und besondere Anstrengungen bei den Kooperationen und dem Roll Out nicht nur bei Orange. Dann sollten auch wieder andere Kurse möglich sein. In einem Forum hier bietet "Hoddle" ein Börsenspiel an. Cyan gehört aus meiner Sicht als Turnaround-Kandidat für 2022 bei mir mit ins Depot. Mal schauen wohin die Reise gehen kann. Die Hoffnung stirbt als Letztes. Ich weiß allerdings nur, dass ich nicht weiß wo der Aktienkurs in einem Jahr stehen wird. Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch!  

20 Postings, 6498 Tage PaedSchütz tritt zurück

 
  
    
28.12.21 14:29

1983 Postings, 3869 Tage PurdieAlex Schütz

 
  
    
2
28.12.21 14:51
abgesehen davon, dass Stefan Schütze ein guter AR Vorsitzender sein wird, ist das natürlich eine Überraschung zum Jahresende, ebenso wie die Personalie Martin Wachter.

Wieso und warum werden wir nicht erfahren, evtl. hat es hinter den Kulissen heftig gekracht oder es sind persönliche Gründe, die gar nichts mit cyan zu tun haben.

Allerdings wird Schütz als größter Aktionär weiterhin alles tun, um cyan zu unterstützen, da bin ich mir sicher.

Ich glaube auch, dass der AR mit 4 Personen nun immer noch eher zu groß ist.

Fakt ist jedoch, Angermayer, Arnoth und Sieghart sind raus. Ich vermute auch, dass Tansanit raus ist bzw. raus geht. Von keinem anderen hätte Schütz im "Tauschgeschäft" über 500.000 Aktien erwerben können.

Und ebenfalls Fakt ist es nun, dass cyan in 2022 liefern muss. Die Vorraussetzungen dafür stehen m.E. nicht schlecht. Jetzt hilft uns bei cyan kein Linkedin, keine IR oder sonst irgend etwas. Jetzt müssen die entsprechenden Meldungen zu Launchs und rollouts kommen. Und ab Q2 muss dies auch im Zahlenwerk zu erkennen sein.

Ansonsten wünsche ich alles Gute für 2022.  

82 Postings, 515 Tage GummersbachWen wunderts

 
  
    
1
28.12.21 14:56
Mit Schütz ist der Kurs ins Bodenlose gefallen auch wegen negativer Berichterstattung gegen ihn selbst. Mit den Kapitalerhöhungen hat er sich auch nicht nur Freunde gemacht und dann noch die Sache mit dem neuen cfo was ja auch nicht gerade professionell abgelaufen ist. Da kann man mal seinen Hut nehmen.  

1698 Postings, 1670 Tage SaarlännaSchütz

 
  
    
1
28.12.21 15:34
Wäre auch meine Vermutung, dass es hinter den Kulissen mächtig geknirscht hat. Aber es kann, wie Purdie schon richtig ausgeführt hat, natürlich auch ein völlig anderer Grund dahinter stehen.
Persönlich würde ich mir Alexandra Reich als neue AR-Vorsitzende wünschen, da sie einfach diejenige mit der großen Erfahrung im Telko-Bereich ist, aber das ist wohl auch nicht möglich, da sie bereits 2 weitere Positionen bekleidet.
Aber AR hin oder her, das Wichtigste im nächsten Jahr ist und bleibt die weitere operative Entwicklung mit Launchs und neuen Verträgen und natürlich der Verkauf des I-New-Geschäftsbereichs.  

590 Postings, 4511 Tage HandbuchEcht mal,

 
  
    
28.12.21 18:23
Cyan zieht dieses Jahr aber wirklich echt alle Negativregister.  Nach der verkorksten CFO-Bestellung schmeißt jetzt nun auch noch der AR-Vorsitzende das Handtuch?

Man möchte fast sagen, jetzt kann es ja eigentlich nur noch besser werden. Allerdings ist es Cyan...  

923 Postings, 5154 Tage noxxDaumen runter

 
  
    
28.12.21 23:43
Es geht weiter in die eine Richtung.  

20 Postings, 6498 Tage PaedAktien an Schütz

 
  
    
29.12.21 10:20
Hi Purdie,
ich finde die Informationen zur Aktionärsstruktur immer interessant.
Angermayer war ja schon größtenteils raus bei der HV.  Der wollte dann noch komplett raus.
Woher weißt du, dass Arnoth und Sieghart raus sind, gab es dazu eine Meldung? Bei der HV war Arnoth zumindest noch mit allen Anteilen dabei.
Bei den 508040 Aktien an Schütz wundert mich etwas, dass das zeitgleich mit den Meldungen zum Bezug bei der Kapitalerhöhung kam.   Könnte es hier auch möglich sein, dass jemand die Aktien bezogen hat von nicht wahrgenommenen Bezugsrechten und die direkt an Schütz weiter gegeben hat?  

1983 Postings, 3869 Tage Purdie@Paed

 
  
    
1
29.12.21 11:18
bei Arnoth und Sieghart habe ich mich nur auf die Vorstandsposten bezogen. Arnoth dürfte dabei bleiben, er hat ja Magenta und Orange geholt, er dürfte weiter zu cyan stehen .... Sieghart wohl eher nicht, nur meine Einschätzung.

Bei den 508.000 Aktien kann es sich eigentlich nur um Tansanit handeln, ist ja der Novomatic Chef, dürfte also Schütz sehr vertraut sein. Im Gegenzug hat dieser ja nicht börsennotierte Aktien von Schütz ehalten. Wenn Leute einmal größere Pakete veräußern, trennen sie sich oft komplett vom Unternehmen, könnte somit auch die vielen Verkaufsorders der letzten Monate erklären.  

15 Postings, 348 Tage Master-TSchütz

 
  
    
03.01.22 10:45
Der Ex-Nachbar von Dr. Braun wirft das Handtuch. Offenbar zerfleischt sich das Cyan-Management gerade selbst. Ob es an der erneut verfehlten Jahresprognose 2021 liegt? Oder doch eher die aufgeblähte Bilanz? Oder der Rohrkrepierer Orange?  Kursziel 2022: Pennystock ;)  

1138 Postings, 2000 Tage RO-DoktorUntergang auf Raten...

 
  
    
07.01.22 08:00
... aber nichts neues
 

1983 Postings, 3869 Tage PurdieSmith Micro Software

 
  
    
1
08.01.22 18:17
bei der Recherche einiger US Companies bin ich u.a. auf Micro Smith gestoßen. https://ir.smithmicro.com/presentation/...-Overview-November-2021.pdf
Sie haben diverse Softwareprodukte, als "Trigger" wird hier jedoch nach der Übernahme der Kinderschutz Sparte von Avast genau dieser Kinderschutz gesehen. Mit Sicherheit ein sehr sinnvolles Produkt, jedoch als game changer alleine m.E. etwas zu simple. Smith ist jedoch gut positioniert, da man bei Sprint den Kinderschutz schon erfogreich vermarktet.

Ich sehe Smith Micro nicht als Konkurrenz zu cyan, da cyan sich immer mehr auf die security Produkte fokussiert hat, aber sie können den Kindeschutz ontop liefern, wenn der Kunde das wünscht.

Folgende Punkte finde ich als cyan Aktionär jedoch interessant und wissenswert:

Durch die Sprint Fusion mit T-Mobile bietet man den Kinderschutz ab Q1 auch bei T-Mobile US an. Die Verhandlungen haben (auch wegen covid) 2 Jahre gedauert. Auch interessant finde ich den Preis von 5,99 USD pro Monat. Der Analyst von seeking Alpha (Kursziel mind. 20 USD), der sich seit 2 Jahren sehr intensiv mit Smith Micro beschäftigt weiß aus sicherer Quelle, dass Smith bei Sprint über 3 USD pro Monat erhält, bei TMUS rechnet er somit konservativ "nur" mit 3 USD pro Monat, also 50:50. Das wären für Smith 36 USD Umsatz pro Kunde p.a.. Das ist weit mehr, als was cyan oder allot aktuell bekommen, evtl.ist hier einiges mehr möglich oder in den USA ist mehr möglich.

Bei der Penetration rechnet der seeking Alpha Analyst mit 300.000 neuen Kunden pro Quartal im Schnitt für die nächsten 2 Jahre. Da ist er m.E. viel zu optimistisch. Auch gut zu wissen ist die Aussage von CEO Smith im Earning Call, dass neben der digitalen Werbung die Vermarktung in den Läden von großer Bedeutung für eine efolgreichen rollout ist. Deckt sich mit den Aussagen vom allot CEO im Earning Call, der aber auch eine Vermarktung in den Callcentern für wichtig hält.

Nur mal als ein weiterer Anhaltspunkt neben allot (1/3 vom Umsatz) zu Tarifen und Preisen,  zu Akamai liegen mir keine Infos vor.

Ich rechne bei den neuen Aufträgen bei cyan auch mit weitaus besseren Margen als bei Orange, 3-5 ? sollten pro Kunde p.a. Minimum für cyan sein, bei guten Verhandlungen in höherpreisigen Ländern wie in Italien, Deutschland oder den USA halte ich auch 10-15 ? pro Kunde für machbar, und dies wäre immer noch weit unter dem Kindeschutztarif von Smith Mircro Software.  

590 Postings, 4511 Tage Handbuch@Purdie

 
  
    
09.01.22 09:49
Bevor hier schon wieder von möglichen Gewinnen aus vielen neuen margenstarken Verträgen geträumt wird, würde mich eigentlich viel mehr interessieren, was da kurz vor Jahresende bei Cyan abgegangen ist.

Zuerst wird der gerade erst neu bestellte CFO wieder gecancelt und dann schmeißt auch der Hauptaktionär von heute auf morgen seinen Job als AR-Vorsitzender hin. Zu beiden Vorgängen gibt es keinerlei Erklärungen. Der neue CFO hatte ja bereits einen Vertrag. Hier wäre es schon mal interessant, ob wie es mit dessen Vergütung aussieht oder ob es eine Abstandszahlung gab...

Die Kommunikation bei Cyan mit den Aktionären ist wieder auf das alte Niveau zurückgekehrt. Die kurze Besserung vom Sommer war mit der KE wieder zu beendet. Man hatte ja, was man wollte und die Aktionäre sind wieder egal.

Und wenn man sich den Kursverlauf so anschaut, so glauben wohl zunehmend weniger an eine prosperierende Zukunft des Unternehmens. Das war nicht nur Window-Dressing zum Jahresende. Der Abverkauf geht im neuen Jahr verstärkt weiter. Selbst die Investoren der letzten KE stecken kurz danach schon wieder knietief in den Miesen.

Sorry, ab aktuell findet ich daher Deine hypothetische Berechnung möglicher Gewinne bei Cyan aus den Erträgen von Wettbewerbern etwas daneben.

 

1983 Postings, 3869 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
1
09.01.22 13:27
wenn du cyan nichts zutraust, solltest du morgen deine Aktien sofort verkaufen, ist doch ganz einfach an der Börse. Es gibt doch hunderte andere Werte.

Ich halte die Tarife und das Aufteilungsverhältnis hierzu von Kontrahenten, ob direkt oder indirekt, für sehr wichtig. Wie in der Präsentation ersichtlich hat Smith vor der avast Übernahme rd. 6,5 Mio USD pro Quartal verdient mit SafePath, welche hauptsächlich aus dem Sprint Vetrag resultieren. Somit zeigt das Beispiel Smith Micro, dass alleine schon mit Kinderschutz bei einem großen Kunden wie Sprint (ca. 40 mio Kunden) rd. 25 mio USD Umsatz p.a. möglich sind. Beim Kinderschutz dürften dabei nur 10-15 % der Kunden überhaupt adressiert werden können.

Eine hypothetische Berechnung von mögliche Gewinnen habe ich überhaupt nicht gemacht, du solltest mal etwas präziser lesen.  

1983 Postings, 3869 Tage Purdieallot

 
  
    
10.01.22 12:16
nachdem allot im Dezember bereits den Launch bei Play in PL verkündet hat, meldet man heute den Launch bei Entel in Peru  https://www.globenewswire.com/news-release/2022/...-Cyberattacks.html

Der Markt für diese netzwerkbasierte Securtity ist definitv da. Nun muss auch cyan die PS auf die Strasse bringen.

Der Jahresanfang ist ein guter Zeitpunkt für einen Produktlaunch. Bei cyan stehen vier Launchs vorm Start, Orange SLO soll Mitte Januar kommen. Ansonsten warte ich gespannt auf:

Orange FR B2B
DTAC
Claro Chile  

2474 Postings, 1910 Tage ChaeckaPurdie

 
  
    
2
11.01.22 12:02
Ich finde, du könntest zu deinem vorletzten verbliebenen Freund ein wenig freundlicher sein.
Alle anderen schütteln schon längst den Kopf über deine aufmunternden Beiträge hier, zumindest, sofern sie diese mit dem Kursverlauf abgleichen.

Ich lege mich fest: Das hier wird nichts mehr.  

82 Postings, 515 Tage GummersbachChaecka

 
  
    
11.01.22 17:42
Wenn der erste sinnvolle Beitrag von dir hier erfolgt dann gib mir bitte ein Zeichen  

1983 Postings, 3869 Tage PurdieBSS/OSS

 
  
    
2
12.01.22 14:23
Deal in Österreich, dürfte postitiv für den Verkauf von I-New sein

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rator-mvno/?newsID=1502921  

1983 Postings, 3869 Tage Purdiecyan

 
  
    
3
12.01.22 15:44
bei den BSS/OSS Deals sind die Aufträge im Gegensatz zur security schnell im Geld. Insbesondere am Start gilt es die Plattform zu installieren, für den Kunden zu konfigurieren und die Endkunden zu integrieren. Somit dürfte das BSS/OSS Segment mit nun 5 neuen Dals seit dem Sommer recht gut performen.

Ein Verkaufserlös von 12-15 mio. ? sollte somit gut möglich sein.  

923 Postings, 5154 Tage noxxNon Event

 
  
    
1
12.01.22 19:50
Richtige Deals scheinen weiter auf sich warten zu lassen. Schon bezeichnend wenn man solche Deals melden muss. Ein Versuch der Kurspflege.  

2474 Postings, 1910 Tage ChaeckaCybersecurity-Aktien

 
  
    
13.01.22 14:10
Anbei ein ganz interessanter Link, durch den ein Performancevergleich über das letzte Jahr auf einen Blick sichtbar wird.
https://www.finanzen.net/anlagetrends/cybersecurity

Mann, habe ich da daneben gegriffen. Nur Riskified konnte Cyan das Wasser reichen.
Viel Spass beim Vergleiche ziehen!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben