UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.895 -0,8%  Nasdaq 13.417 -1,6%  Gold 1.761 -0,8%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0167 0,0%  Öl 92,5 -0,2% 

Extorre -- 18g/t und 25 Mio$ Cash

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 18.06.12 21:31
eröffnet am: 24.03.10 11:42 von: louisaner Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 18.06.12 21:31 von: Kaja76 Leser gesamt: 8429
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

7829 Postings, 6027 Tage louisanerExtorre -- 18g/t und 25 Mio$ Cash

 
  
    
6
24.03.10 11:42
Aktuell 1,645? - 73,2 Mio Stück - weltweit handelbar seit dieser Woche. Ausgabepreis 1,17?.

Das sind die Startvorrausetzungen bei Extorre - hervorgegangen aus einem Spin-Out von Exeter-Resource.
WKN: A1CUUX
ISIN: CA30227B1094

Weitere Bohrergebnisse kommen Mitte April - 25 Meilen aus 327 Löchern und stellen einen Wert/Kosten von
ca. 150$ pro Meter incl. Analyse dar.
Ich kann mich in den letzten 2,5 Jahren nicht daran erinnern, das in Cerro Moro die Erzgänge nicht erweitert werden konnten.
bisher 18g/t Goldäquivalent
----------------------------
Zitat:
23-März - Durch den Abschluss hat Extorre von Exeter sämtliche früheren Beteiligungen an den argentinischen Projekten Cerro Moro und Don Sixto bzw. an den Explorationsprojekten im argentinischen Patagonien, sowie eine erste Zahlung in Höhe von 25 Millionen $ erhalten. Zunächst steht für Extorre die Erschließung des Projekts Cerro Moro im Vordergrund; daneben werden aber auch Explorationsbohrungen zur Erkundung neuer Zielgebiete mit hochgradig mineralisierten Adersystemen fortgesetzt.
---------
Auf dem Projekt Cerro Moro in Argentinien meldete Exeter vor kurzem eine erste abgeleitete Mineralressourcenschätzung von 646.000 Unzen Goldäquivalent** mit einem Gehalt von 18 g/t Goldäquivalent**. Bisher bohrte das Unternehmen über 200 Infill-Bohrlöcher auf der Aderstruktur Escondida, vor allem um die Abschnitte der abgeleiteten Ressource hochzustufen, die für einen frühen Abbau geplant werden könnten. Die Bohrungen zur Erweiterung der Lagerstätte haben vor kurzem begonnen und werden bis zum Ende des Jahres 2009 andauern. Technische sowie umwelt- und infrastrukturbezogene Studien werden vor einer Rahmenuntersuchung im Jahr 2010 durchgeführt.
----------------------------
Open-Pit Produktion ab 2m Tiefe ist Sinn dieses Spin-Outs gewesen und wird nun bei Extorre in den nächsten 15 Monaten vorbereitet.
Cut/Off Gehalt max 1g/t
Sedar Nachrichten http://www.sedar.com/...anyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00029616

www.sedar.com

646.000 nachgewiesene, leicht abbaubare Unzen nach NI 43-101 aus den letzten Jahren - Bohrungen durchgeführt von Exeter - zuzüglich 25 Mio$ Cash für die neue Braut.
Website von Extorre gibts noch nicht.

Machbarkeitsstudie wird im 3 Quartal 2010 durchgeführt.
Aktienanzahl wie bei Exeter 73,2 Mio - http://www.ariva.de/exeter_resource_corp.-aktie?kx=s
Der Kursverfall von ca. 1,20? (Ausgabepreis-Extorre ca 1,17? oder ca. 1,60Can$) bei Exeter bedingt durch den Spin-Out steckt nun in Extorre, welche ich ZWANGS GESCHENKT BEKOMMEN HABE.
mE. zur Zeit 4 Bohrgeräte im Einsatz und 6 verbleiben bei Exeter.
http://www.ariva.de/exeter_resource_corp.-news


Die Analysten gehen von ca. 11,5 Can$ für beide Werte aus.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
35 Postings ausgeblendet.

7829 Postings, 6027 Tage louisanerNews - 70,7g/t AU und 8935 g/t AG

 
  
    
1
25.01.11 10:40
Extorre Gold Mines Limited: Cerro Moro Infill Drilling for Pre-Feasibility Study Completed- Drilling Now Focussed Entirely on New Veins and Extensions
1/24/2011 9:02:01 AM - Market Wire

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, Jan 24, 2011 (Marketwire via COMTEX News Network) --
Extorre Gold Mines Limited (TSX:XG) (FRANKFURT:E1R) (OTCQX:EXGMF) ("Extorre" or the "Company") is pleased to report high gold-silver grades from the final assay batch of the infill drilling program at its 100% owned Cerro Moro Project in Santa Cruz Province, Argentina. The purpose of the infill drilling at the Gabriela and Loma Escondida vein zones was primarily to upgrade Inferred category resources to the Indicated category. Only Indicated resources will be included in the Cerro Moro Pre-Feasibility Study ("PFS"), which is due for completion in the second quarter of 2011.

Of the 46 drill holes completed, 24 returned significant results including the following exceptional intercepts:

Gabriela Vein

MD1066 intersected 4.80 metres ("m") at 12.4 grams per tonne ("g/t") gold + 1,603 g/t silver (39.1 g/t gold equivalent(i))

including 0.79 m at 70.7 g/t gold + 8,935 g/t silver (219.6 g/t gold equivalent(i))

Loma Escondida Vein

MD1073 intersected 2.63 m at 14.8 g/t gold + 1,208 g/t silver (35.0 g/t gold equivalent(i))

including 0.30 m at 81.5 g/t gold + 6,851 g/t silver (195.7 g/t gold equivalent(i))

MD1087 intersected 0.77 m at 105.3 g/t gold + 1,592 g/t silver (131.8 g/t gold equivalent(i))

including 0.35 m at 224.1 g/t gold + 2,748 g/t silver (269.9 g/t gold equivalent(i))

Eric Roth, Extorre's President and CEO, stated "The infill drill program has been successful in confirming continuity of high grade gold-silver mineralization in both the Loma Escondida and ...


http://www.stockhouse.com/tools/...symbol%3DT%2EXG%26newsid%3D8026990
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

7829 Postings, 6027 Tage louisaner5,3 kg Silber/tonne

 
  
    
2
07.02.11 18:06
Na ihr wisst schon
wo die News stehen.

Wenn irgendeiner mal 1000kg/t findet, dann wird es Extorre sein.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

1547 Postings, 4513 Tage imagine#38 Gutes Näschen!

 
  
    
7
08.02.11 14:37
Werde mir diese Aktien mal etwas genauer anschauen. Da du oft eine gutes Näschen hast für solche Perlen hast, denke ich nach der Barabfindung bei Norsemont, dass ich mir durchaus vorstellen könnte hier einzusteigen.

Grüßle aus Stuttgart

imagine  

276 Postings, 4541 Tage Neckarverstehe die Welt nicht mehr

 
  
    
08.02.11 15:18
die Edelmetallpreise haben eine Korrektur hinter sich, es gibt seit Tagen einen  Preisansteig, der sich eher, vor allem heute, zu beschleunigen scheint, aber die Minenaktien allgemein gehen rückwärts, wohin man auch sieht; es werden Gewinne mitgenommen, es wird umgeschichtet. Ist der Höhepunkt der Edelmetallpreise in Wahrheit vorbei, auch wenn die Preise nochmals anziehen? Kurz: Nehmen die Aktienkurse einen vermuteten Rückgang der Metallpreise bzw. mancher Rohstoffpreise wie etwa Kupfer schon vorweg?  

7829 Postings, 6027 Tage louisaner53 meter mit 30g/t Silber - plus Gold

 
  
    
22.02.11 20:25
Zu finden auf der Website, bei Sedar oder auch sonstwo.
(News von Heute)


Die 30 Meter mit 33g/t Silber gefallen mir jedoch besser, da nicht in 100m Tiefe sondern in 17 m.

Holt den Spaten raus.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

7829 Postings, 6027 Tage louisanerSnapshot März 2011

 
  
    
22.03.11 10:20

1818 Postings, 5807 Tage DasMünzprice target $12

 
  
    
1
22.04.11 10:24
Extorre Gold Mines Ltd. (XG-T9.000.050.56%) has announced the discovery of a new high grade, near-surface zone at its Cerro Moro gold-silver project in Argentina. This may ?represent a potential game-changing catalyst, and we liken the situation to the Mariana Central and Norte discoveries made by Andean Resources last year that we believe precipitated bids for the company from Goldcorp and Eldorado Gold,? said TD Newcrest analyst Daniel Earle.

Upside: Mr. Earle raised his price target by $2 to $12.  

276 Postings, 4541 Tage Neckarguter Anstieg

 
  
    
11.05.11 10:57
im Vergleich mit den in der McEwenjuniorgold-Liste aufgeführten Werten schneidet extorre schon seit geraumer Zeit am besten ab  

7829 Postings, 6027 Tage louisanerBin komplett ausgestiegen

 
  
    
12.05.11 10:25
...und bis zum nächsten Mal.

Ich habe die letzten Wochen genutzt um die Posi nach und nach aufzulösen.

Der Anstieg ging mir doch ein bisschen zu schnell und Gewinne mitnehmen hat ja noch nie geschadet.

Extorre bleibt jetzt erstmal auf der Watchlist - in der Zwischenzeit schau ich mal wo Crescent noch landet.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

1818 Postings, 5807 Tage DasMünz@louisaner bin noch voll dabei

 
  
    
30.05.11 18:46
Klar Gewinnmitnahmen schaden nicht, aber man soll die Gewinne auch laufen lassen.

Und Extorre hat die Highgrades schlecht hin und das auch noch nah an der Oberfläche.

DJ IRW-PRESS: EXTORRE GOLD MINES LTD: Extorre erhält Genehmigung für Erschliessung der Mine Cerro Moro



Extorre erhält Genehmigung für Erschliessung der Mine Cerro Moro

Vancouver (British Columbia), 17. Mai 2011. Extorre Gold Mines Limited (AMEX: XG; TSX: XG; Frankfurt: E1R) ( Extorre" oder das Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es von der Provinzregierung von Santa Cruz die formelle Genehmigung für die Umweltverträglichkeitsprüfung für Cerro Moro erhalten hat. Die Umweltverträglichkeitsprüfung war im September 2010 bei den Behörden eingereicht worden. Diese Genehmigung sowie der Erhalt der vorläufigen Machbarkeitsstudie für das Projekt, die für Juni 2011 erwartet wird, werden es Extorre ermöglichen, mit den technischen Arbeiten und der Minenerschließung fortzufahren.

Eric Roth, President und CEO von Extorre, sagte: Die erfolgreiche Genehmigung der Gold-Silber-Mine Cerro Moro stellt für Extorre einen wichtigen Meilenstein dar. Dies ist der erste Schritt in Richtung einer wie wir meinen erfolgreichen Minenerschließung. Cerro Moros ideale geografische Lage und äußerst hochgradigen Gold-Silber-Erzgänge sollten es Extorre ermöglichen, in Kürze eine kostengünstige Silber-Gold-Produktion mit relativ bescheidenen Kapitalinvestitionen zu erzielen."

Wir möchten uns für die Unterstützung der Regierung von Santa Cruz und der lokalen Gemeinden bei der Erschließung von Cerro Moro bedanken."

Angesichts unseres laufenden Explorationserfolges, einschließlich der vor kurzem gemeldeten hochgradigen Gold-Silber-Entdeckung bei Zoe, hat das Unternehmen nun die Möglichkeit, das Potenzial für eine Erweiterung der Größe und der Lebensdauer der geplanten Mine zu bewerten."

Extorre freut sich außerdem, den Abschluss des Erwerbs der 14.000 Hektar großen Estancia Ranch bekannt zu geben, die die wichtigsten Erzgangzonen beim Projekt Cerro Moro umfasst. Durch den Erwerb des Konzessionsgebiets ist Extorre in vollem Besitz der Oberflächenrechte, die die Erzgangzonen Escondida, Zoe, Loma Escondida, Esperanza und Gabriela umfassen. Es beinhaltet auch jene Gebiete, die für die Errichtung der Mineralverarbeitungseinrichtungen und der allgemeinen Mineninfrastruktur ausgewählt wurden.

Über Extorre

Extorre ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel XG" sowohl an der Toronto Stock Exchange als auch an der NYSE-Amex notiert. Extorres Aktiva umfassen etwa 28 Millionen $ in bar, die Projekte Cerro Moro und Don Sixto sowie weitere Mineralexplorationsgebiete in Argentinien.

Am 19. April 2010 veröffentlichte Extorre folgende National Instrument NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung für Cerro Moro:

Angezeigte Ressourcen: 357.000 Unzen Gold + 15,3 Millionen Unzen Silber (612.000 Unzen Goldäquivalent*) plus abgeleitete Ressourcen: 190.000 Unzen Gold + 12,0 Millionen Unzen Silber (390.000 Unzen Goldäquivalent*)

Die angezeigten Ressourcen im Umfang von 612.000 Unzen Goldäquivalent* haben einen durchschnittlichen Goldgehalt von 32,3 g/t Goldäquivalent*. Dies ist nach Branchenmaßstäben ein ausgezeichneter Erzgehalt. Der Silberanteil ist ziemlich hoch und macht über 40 % des gesamten Metallwerts aus. Zusätzlich werden aus Cerro Moro abgeleitete Ressourcen im Umfang von 390.000 Unzen Goldäquivalent* gemeldet. Eine aktualisierte Mineralressourcenerklärung für das Projekt Cerro Moro soll im dritten Quartal 2011 abgeschlossen werden.

Am 19. Oktober 2010 veröffentlichte Extorre die Ergebnisse einer wirtschaftlichen Erstbewertung ( PEA") für das Projekt Cerro Moro. In der PEA wurde hervorgehoben, dass die Wirtschaftsdaten robust genug sind, um einen zukünftigen Minenbetrieb mit einer geschätzten Jahresfördermenge von durchschnittlich 133.500 Unzen Goldäquivalent* in den ersten 5 Betriebsjahren zu ermöglichen. Die Barkosten pro Unze (Goldäquivalent*) werden auf 201 US$/Unze geschätzt. Die Investitionskosten für das Projekt belaufen sich voraussichtlich auf 131 Millionen US$ (21 % davon sind Mehrwertsteuer und können nach Produktionsstart rückerstattet werden). Die wirtschaftlichen Eckdaten für das Projekt wurden auf Basis eines Goldpreises von 950 US$/Unze und eines Silberpreises von 16 US$/Unze berechnet.

Vier Bohrgeräte sind zurzeit im Einsatz, um die bekannten Gold-Silber-Mineralressourcen bei Cerro Moro zu erweitern. Zudem sind zwei Bohrgeräte bei Extorre`s zu 100 % unternehmenseigenem Projekt Cerro Puntudo im Einsatz, das 200 Kilometer (124 Meilen) westlich von Cerro Moro liegt. Cerro Puntudo liegt unmittelbar südlich der Silberentdeckung Joaquín, die sich im Besitz von Coeur d'Alene Mines und Mirasol Resources befindet.

* Goldäquivalent wird berechnet, indem das Untersuchungsergebnis von Silber durch 60 dividiert und unter Annahme einer metallurgischen Gewinnungsrate von 100 % zum Goldwert hinzugefügt wird.

Matthew Williams, Exploration Manager von Extorre und eine qualifizierte Person" gemäß NI 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects), hat die Aufbereitung der technischen Daten dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.  

276 Postings, 4541 Tage Neckarstetiger Anstieg

 
  
    
1
06.06.11 18:25
Extorre steigt langsam aber stetig an, während andere Goldminenwerte z.B. aus der Macewenjuniorgoldliste einem Auf und Ab ausgesetzt sind, kein Grund, bei Extorre Gewinne mitzunehmen, auch wenn der Gewinnanstieg in den letzten Monaten vergleichsweise ungewöhnlich stark war.  

1818 Postings, 5807 Tage DasMünzGanz knapp neues ATH Intraday...

 
  
    
1
21.06.11 17:54
Extorre Announces Increase in Scope of Cerro Moro Project and Release Date for Economic Study
6/21/2011 6:31:01 AM - Market Wire

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, Jun 21, 2011 (MARKETWIRE via COMTEX News Network) --

Extorre Gold Mines Limited (TSX: XG) (NYSE Amex: XG) (FRANKFURT: E1R) ("Extorre" or the "Company") reports the economic study currently underway will include a larger production scenario to reflect the expanding gold-silver inventory on the property. The release date for the study is mid-July.

Key parameters for the study are as follows:


--  The July study will be categorised as a Preliminary Economic Assessment
   ("PEA") instead of a Prefeasibility Study ("PFS") to facilitate the
   incorporation of additional mineralized zones.
--  The engineering inputs are to the confidence level of a PFS but a
   portion of the resource for the July study will be in inferred. Although
   the lower confidence resource would not be mined until the latter years
   of the project they do contribute to the mine life.
--  The daily throughput in this study is being modelled at 750 and 1,000
   tonnes/day, not just the 750 tonnes/day scenario contemplated in the
   October 19, 2010 study.
--  The study will use a silver/gold value ratio of 50:1, not the 60:1 ratio
   of the earlier study.
--  Gold and silver prices used in the study are US$1,320 and US$26
   respectively.
--  A new PEA with a further 50% production expansion is proposed before
   year-end. That scenario will include the Zoe discovery and a number of
   additional veins that are not included in the current PEA.



The designation change for the current study from a PFS to a PEA reflects the fact that the Company's recent exploration success has demonstrated that the start-up Cerro Moro project will be larger than previously modelled. However, a PFS cannot include "inferred resources" and can only be followed by another PFS or a feasibility study, not a PEA. The Zoe discovery in particular would have to be fully drilled off to "indicated resources" status before the Company could undertake a change of scope for the project. This would have potentially taken up to one year. By releasing the current study as a PEA the Company can follow up with an updated PEA within six months. That study will include the economic impact of the Zoe discovery.

The $25 million bought deal financing recently announced enables the Company to maintain the six drill rig program through the balance of 2011 and to perform a PEA update  

7829 Postings, 6027 Tage louisanerFuck, fuck , fuck

 
  
    
18.07.11 17:54
...und alles Gute an die Investierten.
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

395 Postings, 4137 Tage Kaja76Sind denn die veröffentlichten Zahlen so schlecht?

 
  
    
23.08.11 23:11
Hat jemand eine vernüftige Erklärung für 10 % Kursrückgang innerhalb eines Tages?  

28 Postings, 4096 Tage Zeisigsensationelle Bohrergebnisse bei Extorre

 
  
    
07.12.11 16:16

1622 Postings, 4584 Tage heller-goisernNews vom 20/12

 
  
    
20.12.11 10:49
Extorre meldet Veröffentlichung eines technischen Berichts über Cerro Moro gemäß NI 43-101





Extorre meldet Veröffentlichung eines technischen Berichts über Cerro Moro gemäß NI 43-101

Vancouver (British Columbia), 19. Dezember 2011. Extorre Gold Mines Limited (AMEX: XG; TSX: XG; Frankfurt: E1R) („Extorre“ oder das „Unternehmen“) freut sich die Veröffentlichung einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für sein Projekt Cerro Moro bekannt zu geben.

Der technische Bericht wurde vom unabhängigen Beratungsunternehmen Cube Consulting Pty. Ltd. erstellt.

Klicken Sie hier, um den vollständigen technischen Bericht abzurufen:
http://www.extorre.com/pdf/reports/Extorre_Cerro_Moro_ITR_Dec2011.pdf

Highlights des technischen Berichts:

Angezeigte Ressourcenkategorie: 1,35 Millionen Unzen Goldäquivalent* (2,42 Millionen Tonnen („Mt“) mit 7,4 g/t Gold und 498 g/t Silber – ein Goldäquivalentgehalt** von 17,4 g/t) plus

Abgeleitete Ressourcenkategorie: 1,05 Millionen Unzen Goldäquivalent* (4,74 Mt Tonnen mit 3,5 g/t Gold und 172 g/t Silber – ein Goldäquivalentgehalt** von 6,9 g/t).

* Die Goldäquivalentunzen werden berechnet, indem die Silberunzen durch 50 dividiert und anschließend zu den Goldunzen addiert werden.

** Goldäquivalent wird berechnet, indem das Untersuchungsergebnis von Silber durch 50 dividiert und unter Annahme einer metallurgischen Gewinnungsrate von 100 % zum Goldwert hinzugefügt wird.

Die neuen Ressourcen werden die Grundlage einer aktualisierten Bergbau- und Wirtschaftsstudie (Preliminary Economic Assessment, „PEA-3“) für das Projekt darstellen, die voraussichtlich im ersten Quartal 2012 veröffentlicht wird.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bericht gemäß NI 43-101 mit dem Titel „Independent Technical Report (43-101): Resource Estimation for Extorre’s Cerro Moro Project, Santa Cruz Argentina“ vom 16. Dezember 2011, der auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurde. Der technische Bericht wurde von Ted Coupland, MAusIMM (CP), Director und Principal Geostatistician von Cube Consulting, erstellt. Die Mineralressourcenschätzungen wurden gemäß den Bestimmungen von CIM (CIM 2005) und National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects), klassifiziert und gemeldet. Ted Coupland ist eine „unabhängige“ und gemäß NI 43-101 „qualifizierte Person“.

Fortsetzung der Explorationen

Nach den Weihnachtsfeiertagen sind bei Cerro Moro Explorationen mit vier Bohrgeräten geplant. Zwei Bohrgeräte werden weiterhin die Lagerstätte Zoe und potenzielle Erweiterungen beschreiben, wobei ein Bohrgerät die Erweiterungen in der Tiefe und das andere Bohrgerät nach Wiederholungen der Lagerstätte Zoe bis zu drei Kilometer weiter östlich („Zoe East“) suchen wird. Jüngste Bohrungen scheinen die als Zoe interpretierte Struktur erfolgreich durchschnitten zu haben, sichtbare Hinweise deuten jedoch darauf hin, dass die frühen Abschnitte in diesem System hoch sind – eine geologische Situation, die den Lagerstätten Zoe und Martina gleich ist. Tiefere Ausfallbohrlöcher sind geplant. Andere neue Ziele, die vom geologischen Team von Extorre definiert wurden, werden ebenfalls erprobt.

Bohrungen zur Ermittlung geotechnischer Daten zur Unterstützung einer detaillierten Tagebauplanung der Winkel der Grubenwände und der Stabilität der Stollen werden ebenfalls durchgeführt. Diese Daten werden in die PEA-3 integriert werden.

Eric Roth, President und CEO des Unternehmens und eine „qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects), hat die Erstellung der technischen Daten dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Extorre

Extorre ist ein kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel „XG“ an der Toronto Exchange und der NYSE Amex notiert. Die Aktiva des Unternehmens umfasst etwa 27 Millionen C$ in bar sowie die Projekte Cerro Moro, Puntudo, Don Sixto und weitere Mineralexplorationskonzessionsgebiete in Argentinien.

Am 4. August 2011 meldete Extorre die Ergebnisse der zweiten Preliminary Economic Assessment („PEA-2“) hinsichtlich einer potenziellen Minenerschließung bei Cerro Moro. Die Studie basierte auf der vorläufigen (April 2011) Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101, die keine Ressourcen der Entdeckung Zoe beinhaltete, da diese damals noch bebohrt wurde. In der PEA-2 basierte die Produktion auf 8,25 Jahren mit einem Abbau- und Verarbeitungsbetrieb von 1.000 Tonnen pro Tag (insgesamt 494.700 Unzen Gold und 26,6 Millionen Unzen Silber). Die geplante Mine würde in den ersten drei Jahren durchschnittlich 206.300 Unzen Goldäquivalent* pro Jahr zu Investitionskosten von 236 US$ pro Unze Goldäquivalent* produzieren.

Besuchen Sie auch die Website von Extorre unter www.extorre.com.

EXTORRE GOLD MINES LIMITED
Eric Roth
President und CEO
extorre@extorre.com

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Rob Grey, VP Corporate Communications
Tel: 604-681-9512 Fax: 604-688-9532
Gebührenfreie Rufnummer: 1-888-688-9512

Suite 1660, 999 West Hastings St.
Vancouver, BC
Kanada V6C 2W2  

101 Postings, 4223 Tage UmlandusExtorre

 
  
    
1
05.03.12 14:21
Extorre meldet hochgradige Bohrergebnisse bei Cerro Moro

Vancouver (British Columbia), 5. März 2012. Extorre Gold Mines Limited (AMEX: XG; TSX: XG; Frankfurt:
E1R) ("Extorre" oder das "Unternehmen") freut sich, hochgradige Gold-Silber-Ergebnisse der Bohrungen
bei Cerro Moro in der argentinischen Provinz Santa Cruz bekannt zu geben. Die Untersuchungsergebnisse
stammen von 83 Bohrlöchern ? 36 von Infill- und Ausfallbohrungen bei Zoe und 47 von Erprobungen
anderer Erzgänge auf dem Konzessionsgebiet.

Die Bohrungen beim Erzgang Zoe sind Teil eines Programms zur Steigerung der Bohrlochdichte auf der
bekannten mineralisierten Hülle. Die Ergebnisse beinhalten eine hochgradige Mineralisierung in
zahlreichen Bohrlöchern.

Die Highlights der Infill-Bohrungen bei Zoe beinhalten:

MD1434A durchschnitt 2,50 Meter mit 41,4 Gramm pro Tonne ("g/t") Gold und 2.234 g/t Silber (86,1 g/t
Goldäquivalent*), einschließlich 0,35 Meter mit einem Gehalt von 108,1 g/t Gold und 5.812 g/t Silber
(224,3 g/t Goldäquivalent*).

MD1447 durchschnitt 3,72 Meter mit 52,8 g/t Gold und 4.299 g/t Silber (138,7 g/t Goldäquivalent*),
einschließlich 1,37 Meter mit 131,4 g/t Gold und 9.521 g/t Silber (321,8 g/t Goldäquivalent*).

MD1452 durchschnitt 4,52 Meter mit 8,2 g/t Gold und 1.819 g/t Silber (44,6 g/t Goldäquivalent*),
einschließlich 1,18 Meter mit 27,9 g/t Gold und 5.794 g/t Silber (143,8 g/t Goldäquivalent*).

MD1457 durchschnitt 1,50 Meter mit 50,7 g/t Gold und 6.426 g/t Silber (179 g/t Goldäquivalent*),
einschließlich 0,54 Meter mit 137 g/t Gold und 17.419 g/t Silber (485 g/t Goldäquivalent*).

MD1498 durchschnitt 1,80 Meter mit 13,1 g/t Gold und 1.111 g/t Silber (35,4 g/t Goldäquivalent*),
einschließlich 0,50 Meter mit 25,1 g/t Gold und 1.641 g/t Silber (57,9 g/t Goldäquivalent*).

* Der Goldäquivalentgehalt wird berechnet, indem der Silbergehalt durch 50 dividiert und unter Annahme
einer metallurgischen Gewinnungsrate von 100 % zum Goldgehalt addiert wird.
 
Zwei der bedeutsamen Abschnitte bei Zoe (MD1452 und MD1457) sind oberflächennah (vertikale Tiefe von
60 bzw. 40 Metern).

15 der 36 Bohrlöcher bei Zoe lieferten bedeutsame Ergebnisse, die in der nachfolgenden Tabelle
angegeben sind; die restlichen Bohrlöcher waren eingeschränkt und/oder niedriggradig.

Bohrungen auf anderen Zielen

Die 47 Bohrlöcher, die Ende 2011 gebohrt wurden, erprobten 19 weitere Erkundungsgebiete bei Cerro
Moro, und über 10 dieser Erkundungsgebiete erfordern weitere Arbeiten. Insgesamt 17 Bohrlöcher
lieferten bedeutsame Ergebnisse; die restlichen Bohrlöcher lieferten niedriggradige, unbedeutende
Ergebnisse oder erfordern weitere Bohrungen, um deren Bedeutung zu ermitteln. Der Schwerpunkt der
Explorationsarbeiten wird auch weiterhin auf der Entdeckung einer hochgradigen Gold-Silber-Mineralisierung
entlang interpretierter Erweiterungen östlich der Mineralisierung Zoe liegen. Es wird eine Kombination
aus detaillierten geologischen Kartierungen sowie geochemischen und geophysikalischen Untersuchungen
durchgeführt, um Zielgebiete für Testbohrungen zu priorisieren.

Die neuen Bohrungen auf kaum erkundeten Zielen, wie etwa Mosquito, Tres Lomas und Belén, lieferten
vielversprechende hochgradige Gold-Silber-Ergebnisse. Beim Erkundungsgebiet Mosquito, vier Kilometer
nördlich von Escondida Far West gelegen, durchschnitten die Bohrlöcher MD1392 (0,3 Meter mit 8 g/t
Gold und 1.935 g/t Silber (46,7 g/t Goldäquivalent*)) und MD1501 (0,7 Meter mit 1,33 g/t Gold und
1.270 g/t Silber (26,7 g/t Goldäquivalent*)) eine eingeschränkte, jedoch hochgradige Mineralisierung.
Anschließende Bohrungen auf der Struktur sind im Gange; das jüngste Bohrloch, MD1542, durchschnitt
eine sichtbare Silber- und Grundmetallmineralisierung (die Ergebnisse sind noch ausständig). Die
Erzgangstruktur Mosquito weist eine bestätigte Streichenlänge von 600 Metern auf und ist in Richtung
Südosten weiterhin offen.

Bedeutsame Bohrergebnisse des Erzgangs Zoe unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 1,0 g/t
Goldäquivalent*:

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/Extorre_050312_German.pdf  

28 Postings, 4096 Tage Zeisig137 g/t Gold und 17.419 g/t Silber

 
  
    
06.03.12 17:29

Enorm die Ergebnisse!

 

28 Postings, 4096 Tage ZeisigArgentinien?

 
  
    
17.04.12 08:49

Eine Frage an die Politiker:

Ist an dem Kursverfall trotz der sehr guten Bohrergebnisse die politische Lage in Argentinien und die Enteignungsankündigung der Kirchner an Repsol YPF schuld?

Diskussion, Wissen und Meinungen gefragt!

 

 

28 Postings, 4096 Tage ZeisigExtorre bzieht Stellung zu Argentinien YPF-Drama

 
  
    
1
20.04.12 10:05

Eine positive Unternehmens Informationshaltung Extorre bezieht Stellung zu fallenden Kurs.

Klingt eigentlich gut. Kursschwankung aussitzen!

 Meldung:
 
Hier klickenIRW-News: EXTORRE GOLD MINES LTD 19.04.2012 12:51

 

IRW-PRESS: EXTORRE GOLD MINES LTD: Extorre berichtet über die Entwicklungen von YPF in Argentinien

Extorre berichtet über die Entwicklungen von YPF in Argentinien

Vancouver (British Columbia), 19. April 2012. Extorre Gold Mines Limited (AMEX: XG; TSX: XG; Frankfurt: E1R)

("Extorre" oder das "Unternehmen") berichtet über den geplanten Erwerb der argentinischen Bundesregierung von

51 % des argentinischen Ölunternehmens Yacimientos Petrolíferos Fiscales ("YPF") von Spanish Oil Company Repsol.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass es in Argentinien in puncto Bestimmungen, Tradition, öffentlicher Stellenwert

und interne Verwendung von Produkten beträchtliche Unterschiede zwischen der Öl- und Gas- und der Bergbaubranche gibt.

Die öffentlichen Bestimmungen der einen Branche stehen in keinerlei Zusammenhang mit jenen der anderen.

Des Weiteren wurde die Initiative der argentinischen Regierung, die zurzeit vor dem Kongress diskutiert wird,

nur in Zusammenhang mit YPF umgesetzt, das in Argentinien auf eine lange Geschichte zurückblicken kann.

Extorre weist darauf hin, dass sich YPF seit seiner Gründung Anfang der 1920er Jahre in Staatseigentum befand,

ehe es Ende der 1990er Jahre privatisiert und eine Mehrheitsbeteiligung an Repsol verkauft wurde.

Die aktuelle Rückverstaatlichung von YPF wurde jedoch nicht auf andere in Argentinien tätige

Öl- und Gasunternehmen ausgeweitet.

In der Presse wird über keine entsprechenden Agenden berichtet, und auch gemäß Extorres Wissensstand besteht

keine Absicht, den Verstaatlichungsprozess auf andere Unternehmen der Öl- und Gasbranche in Argentinien oder

auf andere Wirtschaftszweige auszudehnen. Zudem bildeten zuletzt mehrere Bergbauprovinzen mit Zustimmung der

argentinischen Regierung eine Allianz zur Unterstützung des Bergbaus, und keines der Ziele dieser Allianz

bezieht sich auf Aktionen oder Bestimmungen, die jenen in Zusammenhang mit YPF ähnlich sind. Die Bergbaubranche

erhielt auch die explizite öffentliche Unterstützung der Provinzen und der Bundesregierung.

Mehrere andere in Argentinien tätige Bergbauunternehmen haben sich ähnlich wie Extorre zu dieser Situation

geäußert.

Die jüngsten Gespräche mit potenziellen Geldgebern zur Finanzierung der potenziellen Erschließung von Cerro

Moro wiesen darauf hin, dass die YPF-Aktion keine erheblichen Auswirkungen auf die Finanzierbarkeit des Projektes hatte.

Über Extorre

Extorre ist ein kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel XG an der Toronto Stock Exchange und der NYSE

Amex Exchange notiert. Die Hauptprojekte des Unternehmens sind die Projekte Cerro Moro, Puntudo und Falcon in

Argentinien. Das Unternehmen verfügt über Barmittel in Höhe von 35 Millionen C$.

Am 2. April 2012 meldete Extorre die Ergebnisse einer Preliminary Economic Assessment ("PEA-3") hinsichtlich

einer potenziellen Minenerschließung bei Cerro Moro. Die Studie basierte auf der Mineralressourcenschätzung

gemäß NI 43-101 vom November 2011. Diese Studie modellierte eine neunjährige Mine mit einer Produktion von

850.000 Unzen Gold und 47 Millionen Unzen Silber. Die geplante Mine würde in den ersten fünf Jahren durchschnittlich

248.000 Unzen Goldäquivalent* pro Jahr zu Investitionskosten von 303 US$ pro Unze Goldäquivalent* produzieren.

Bei Cerro Moro werden die Explorationen mit vier Bohrgeräten fortgesetzt. Dieses Programm soll die gesamten

Ressourcen auf dem Konzessionsgebiet steigern und gewisse Gebiete zu Minenplanungszwecken mittels Infill-Bohrungen

bebohren. Die Ergebnisse der aktuellen Bohrungen werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Bitte beachten Sie, dass die PEA-3 vorläufiger Natur ist und abgeleitete Mineralressourcen beinhaltet, die geologisch

als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anzustellen, die ihre Klassifizierung als Mineralreserven

ermöglichen würde. Es gibt auch keine Gewissheit, dass die PEA-3 realisiert wird.

* Die Goldäquivalentunzen werden berechnet, indem die Silberunzen durch 50 dividiert und anschließend zum Goldwert

addiert werden.

Sie können Extorre auch im Internet besuchen: www.extorre.com.

EXTORRE GOLD MINES LIMITED

Trevor Mulroney President und Chief Executive Officer extorre@extorre.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Rob Grey, VP Corporate Communications Tel: 604.681.9512  Fax: 604.688.9532 Gebührenfrei: 1.888.688.9512

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:  http://www .irw-press.at/press_html.aspx?messageID=24915

 

2074 Postings, 5542 Tage Joschi307Extorre 2,17 $

 
  
    
16.05.12 20:13

7829 Postings, 6027 Tage louisanerDas zischt

 
  
    
18.06.12 16:02
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

7829 Postings, 6027 Tage louisanerYamana announces deal to acquire Extorre Gold Mine

 
  
    
18.06.12 16:04
old miner to pay $412.9 million, or $4.26 per share, in a cash-and-stock agreement

Yamana Gold (TSX: T.YRI, Stock Forum) Monday said it would buy Extorre Gold Mines (TSX: T.XG, Stock Forum) for $412.9 million, or $4.26 per share, in a cash-and-stock agreement. Extorre shareholders will receive $3.50 in cash and 0.0467 of a Yamana share for each share they own.

"It is a relatively small transaction in that it represents only three percent of Yamana's market capitalization yet it could ultimately deliver more than 10 percent of our total gold equivalent production," Ya...
http://www.stockhouse.com/Community-News/2012/...re-Extorre-Gold-Mine
-----------
wewewe.diesistkeineaufforderungzuirgendetwas.de

2074 Postings, 5542 Tage Joschi307Extorre Übernahme

 
  
    
18.06.12 17:04
3,50 $ sind in meinen augen recht wenig,wenn man sich anschaut woher die aktie kam

52 wochen hoch: 15,42 $
52 wochen tief:     2,15 $

der yamana anteil sind dann nochmal 73,5 cent

also 4,235 $..in meinen augen wäre 5-6 $ angemessener  

395 Postings, 4137 Tage Kaja76(Feindliche) Übernahme

 
  
    
1
18.06.12 21:31
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
Wenn es da mal keinen Zusammenhang gibt. Da braucht es wirklich nicht viel Phantasie.
Hoffentlich schlafen nicht alle und ach ja, glücklicherweise gibt es ja noch eine außerordentliche Hauptversammlung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben