UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

4BASEBIO UK - SpinOff-Talk

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 30.09.21 21:31
eröffnet am: 18.02.21 15:47 von: Scooby78 Anzahl Beiträge: 76
neuester Beitrag: 30.09.21 21:31 von: Sygnis Leser gesamt: 12817
davon Heute: 25
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  

1408 Postings, 3400 Tage Scooby784BASEBIO UK - SpinOff-Talk

 
  
    
1
18.02.21 15:47

1408 Postings, 3400 Tage Scooby78Dann mal los...

 
  
    
18.02.21 15:48
...Mal sehen wie sich UK entwickelt  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceDANKE

 
  
    
18.02.21 15:51

464 Postings, 1221 Tage TenpenceArbitrage

 
  
    
18.02.21 15:57
In Düsseldorf wird die Aktie 3,60 - 3,81 gehandelt. In London war eben Umsatz mit 4 Pfund = ? 4,60.
Ich bin mal gespannt welche Börse die führende und preisbildende Börse wird. Es müsste eigentlich LDN sein ....  

1408 Postings, 3400 Tage Scooby78Das wird sich einpendeln

 
  
    
18.02.21 16:03
Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich heute Morgen in Ldn verkauft und dann in Deutschland zurückgekauft. In den nächsten Tagen wird der handel hier dann auch breiter möglich sein. Ich denke dass zumindest Tradegate und Xtr auch noch dazu kommen und Frankfurt.
Dann wird das Ganze auch liquider.
Ich erhoffe mir höhere Nachfrage in London, die dann auch hier rüberschwappt. So habe ich das schon mit einer kanadischen Aktie erlebt.  

464 Postings, 1221 Tage Tenpenceso wird es laufen.

 
  
    
18.02.21 16:16
Ich freue mich über den gelungenen Start  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceWer hat denn nun recht

 
  
    
19.02.21 13:36
Die Börse LDN oder Düsseldorf? Ich bin für LDN :-)  

1408 Postings, 3400 Tage Scooby78Ich glaube....

 
  
    
19.02.21 17:09
...dass "der Markt" gerade in der Selbstfindungphase ist den Preis für 4base UK betreffend. Und weil es wahrscheinlich nicht wenige Anleger gibt, die UK einfach so schmeisse gibt es mehr Angebot und Nachfrage.
Ich habe gestern kurz überlegt ob ich sie einfach weggebe, weil ich mit Abgabedruck wie heute sichtbar gerechnet habe.
Durch die besseren Kurse in London habe ich es dann aber nicht gemacht, weil ich dachte in Deutschland kriegen sie auch die Kurve.

Wieder was bekommen fürs Lehrgeld....

Ich denke aber dass sich das Ding nach oben dreht.  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceIch habe auch damit gerechnet

 
  
    
19.02.21 19:43
Es gibt sicher viele Aktionäre in Dt. die nicht so nah dran sind wie Du und ich. Die haben plötzlich bemerkt das sie neue Aktien im Depot haben und die erstaunlich hoch bewertet werden. Deshalb nehmen sie jetzt den Windfall-Profit mit.
Es steht und fällt damit in wieweit die Investoren in LDN Bock haben auf die Aktie. Es ist ja bis jetzt kaum Umsatz in London. Mir ist auch nicht klar wieviel Aktien dort überhaupt aktuell auf dem Markt sind und frei handelbar sind!?  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceIch habe Explorer und Minenaktien

 
  
    
19.02.21 19:48
Die in NYK an der Börse beheimatet sind. Die Kurse bei tradegate und co. richten sich mit dem Pricing immer an der Leitbörse. Wir haben halt noch das Problem das die Leitbörse in LDN noch nicht liquide genug ist  

305 Postings, 1704 Tage Lakritzmeister@TP

 
  
    
20.02.21 15:49
Die letzten beiden Jahre waren doch von sehr vielen Unsicherheiten geprägt, ebenso wie die Zukunft mit der 4BB, dies darf man bei der ganzen Träumerei um diesen Titel auch nicht ganz ausblenden. Die Freude nun doch endlich ein dickes Plus aus genau diesen Jahren zu realisieren kann ich daher absolut nachvollziehen. Mich würde es auch nicht wundern, wenn das noch eine Weile anhält, schließlich ist der Spin-Off nur 3 Tage handelbar gewesen (für viele sogar nur 2 Tage). Wie die Kurse in London mal bei über 8 Euro standen, war ich selber am überlegen, trotz aller Fan-Gelüste auf wesentlich höhere Kurse, ob es vom Chance/Risiko-Verhältnis überhaupt noch Sinn ergibt, den Anlauf der nächsten Jahre mitzugehen. Letztendlich war es bei dem Mini-Volumen aber ohnehin nicht handelbar, dennoch mal schön zu sehen, wie schnell der Zug auch mal ohne wirkliche Neuerungen an der Story los düsen kann.

Daher bestimmt die nächsten Tage/Wochen in meinen Augen wohl vorerst nur eine Glaubensfrage den Handel: packt die 4BB-UK die Story oder nicht? Für beide Handelsrichtungen enthält der Kurs in meinen Augen derzeit noch mehr als genug Puffer, selbst für diejenigen, die das hier für einen halben Fail halten sind das doch immer noch sehr gute Verkaufskurse?!
Für die andere Richtung muss ich witzigerweise gerade häufig an MarketTrader denken, welcher mal etwas geäußert hat, dass mir doch über die Jahre im Gedächtnis geblieben ist und mich auch irgendwie beeinflusst hat. In meinen Erinnerungen sagte er nach seinem Verkauf sinngemäß: wenn das Ding hier wirklich läuft, spielt es keine Rolle, ob ich bei 2, 3 oder 4 Euro wieder einsteige, da springt dennoch mehr als genug für mich raus.
Den perfekten Zeitpunkt trifft man doch eh nur sehr selten, daher habe ich mir angewöhnt, sofern keine "die Hütte brennt" News erscheint, Kauf-, wie aber auch Verkaufstouren, auf mehrere zeitlich auseinander liegenden Punkte zu legen (eine sehr dehnbare Formulierung, an der ich noch arbeite ^^).
Du hast mal gesagt, dass du die 4BB für die "Story of my life" hältst. Ich sehe das übrigens ganz genauso, ob es nun sinnbildlich in großer tanzender Freude oder in einsamer tiefer Trauer, um die nicht erwiderte Liebe endet bleibt noch abzuwarten. Aber auch für letzteres spielt es dann doch auch keine Rolle, ob es dir gelang X oder Y Shares zu ergattern - wertlos bleibt wertlos.

Ich denke mit dem Spin-Off werden die Aktionäre nun gezwungen sich mit dieser "Glaubensfrage" mehr den je auseinander zu setzen, nun ist nämlich in diesem Ableger neben der Story halt nicht mehr viel übrig, welches wie bei der AG den Kurs nach unten halbwegs abzusichern vermag. In meinen Augen kaum vorhersehbar, wo das Pendel der Schwarmintelligenz letztendlich stehen bleibt, um von dort aus in Richtung Zukunft zu blicken. Beim Standort hoffe ich auch auf London, wobei man in den englischen Foren schon den Frust der mangelnden Handelsliquidität herausliest (dafür kommt der Heikki gut an ^^). So, genug von dem BlaBla.

Habt ihr eigentlich schon einen Blick in das Admission-Doc geworfen? Findet man hier:

https://www.4basebio.com/investors/circulars-documents/

Beim Querlesen ist mir jedenfalls aufgefallen, dass ich in einer früheren Gutenachtgeschichte

https://www.ariva.de/forum/...-future-dna-566470?page=33#jump28740254

unter Umständen eine andere Geschichte als die der 4BB erzählt habe, zumindest ermöglichen Formulierungen in diesem Doc den Raum dafür. Mir geht es dabei um Hermes (Transposon). Ein Transposon wird auch mit "springenden Genen" umschrieben, also DNA-Abschnitte im Genom die ihre Position innerhalb dessen ändern können (bei uns Menschen ein paar Prozent des gesamten Genoms; die Evolution lässt grüßen). An sich passt die zitierte Hermes-Transposon-Technik hier schon sehr gut zur "non-viral gene delivery" Geschichte der 4BB, allerdings spricht man im Doc immer nur von Hermes-Nanopartikeln, tiefer ins Detail geht man dabei nicht. Die Formulierung deckt bei neuerer Betrachtung für mich halt erstmal nur ein Liposom ab (falls technisch überhaupt möglich u.U. auch eine Mizelle), sprich eine Transporthülle. Diese können natürlich die besagten Hermes-Transposonelemente beinhalten oder halt aber auch nicht. Die Bilder wären zwar immer noch schön, die Geschichte dann aber an für sich irrelevant. Etwas für detailverliebte, bei Gelegenheit frage ich da mal nach. Ansonsten kann man auch einfach sagen: "Hauptsach dat zeuch küt an die rishtishe Plaz".

 

464 Postings, 1221 Tage TenpenceEt kütt wiet kütt

 
  
    
21.02.21 12:28
Aber von nix kütt nix...um mal mit dem Dialekt zu beginnen mit dem Du aufgehört hast. Et hätt noch immer jood jejange würde wohl auch zu unserer aktuellen Situation passen.
Ja ich bin gebürtig aus Kölle.
Die Engländer wollen offensichtlich kaufen, es gibt aber keine Verkäufer. Wer hat denn all die Aktien?
Ich bin der Meinung, dass wenn man an eine Börse geht, dann müssen auch ein paar Mio. Aktien frei handelbar sein sonst entsteht kein Markt. Bei einem normalen Börsengang kann man im Vorfeld zeichnen und am ersten Handelstag ist bereits so viel Liquidität an den Handelsplätzen das ein reger Handel stattfinden kann. In unserem Fall läuft es aber anders....also wo sind all die Aktien hin? Wir Kleinsnleger haben welche, aber wo ist der Rest?  

746 Postings, 2836 Tage WesHardin@Tenpence, wo sind die Aktien?

 
  
    
21.02.21 16:29
Seltsame Frage! Die Beteiligungsverhältnisse sind doch längst bekannt. 30% hat 2Invest behalten, 70% gingen an die Aktionär der 4Basebio AG. Welche Aktien suchst du darüber hinaus? Mehr wie 100% geht nicht!

https://www.4basebio.com/investors/major-shareholders/  

464 Postings, 1221 Tage Tenpencedas weiss ich

 
  
    
21.02.21 16:39
vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt.
Ich gehe mal davon aus das wir unsere nur an den derzeit bekannten Börsen in Dt. verkaufen können und nicht in LDN!? Wüsste zumindest nicht wie. Das bedeutet aber dann, dass in LDN kein wirklicher Handel stattfinden kann, da die anderen Stakeholder offensichtlich keine Aktien raus lassen. Ich werde am Montag mal bei denen anrufen und fragen wie sie sich das vorstellen.  

746 Postings, 2836 Tage WesHardin@Tenpence

 
  
    
21.02.21 19:55
Die IR kann dir da auch nicht weiter helfen. Wenn du ein Problem mit einem Handelsplatz hast, liegt das an deiner Bank bzw. deinem Broker. Aber die AIM ist Teil der London Stock Exchange. Und an der zu handeln müsste immer funktionieren.  

464 Postings, 1221 Tage Tenpenceich habe mal in Heidelberg bei 4BSB angerufen

 
  
    
22.02.21 14:53
Ich habe sie darauf aufmerksam gemacht das die neue Aktie in Dt. anders gehandelt wird als in LDN.
Das war denen nicht bewusst :-)
Das es derzeit in LDN kaum handelbare Aktien gibt ist ihnen allerdings klar. Derzeit beabsichtigt aber kein Großaktionär die Situation zu verändern. Sie sehen auch das Interesse aus LDN, wollen die Situation derzeit aber nicht ändern  

464 Postings, 1221 Tage Tenpenceich habe mal meine Position erhöht

 
  
    
22.02.21 15:24
Habe in Düsseldorf gekauft 3,3600 der Kurs  

198 Postings, 4020 Tage LeSteffoenSE oder AG?

 
  
    
22.02.21 17:19
Habe mir die Tage überlegt, die AG Aktien zu schmeißen. Nach der Kapitalherabsetzung wird man kurzzeitig über 20€ bekommen. Danach dann die SE Position erhöhen. Dort sollte mehr Potential sein als bei der AG.  

746 Postings, 2836 Tage WesHardin@LeSteffoen

 
  
    
22.02.21 18:42
Über 20 ? Deinen Optimismus hätte ich gerne! Oder hast du dich einfach nur verrechnet ??  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceIch glaube das

 
  
    
22.02.21 19:54
In den kommenden Wochen viel TecAktien verkauft werden und in Biotec., Rohstoffe, Edelmetalle und Wasserstoff investiert wird. So sind die Themen in meinem Depot  

198 Postings, 4020 Tage LeSteffoen@Wes

 
  
    
23.02.21 08:40
Der Kurs wird sich verneunfachen und dann wird es einige geben, die hier ein Kursfeuerwerk sehen und einsteigen. Da wird es schon eine unsinnige Spitze geben.  

746 Postings, 2836 Tage WesHardin@LeSteffoen

 
  
    
23.02.21 13:30
Hmm, glaube ich zwar nicht so recht, wäre jedoch immerhin eine Möglichkeit. Das wäre dann in der Tat eine günstige (vorläufig letzte?) Gelegenheit, sich vom Acker zu machen.  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceUmsatz in LDN mit 3 Pfund

 
  
    
23.02.21 14:27
Der Kurs ist jetzt ungefähr gleich mit der Börse Düsseldorf.
Der Absturz der AG  auf 1,30 ist allerdings ärgerlich!
 

1408 Postings, 3400 Tage Scooby78Schade...

 
  
    
23.02.21 14:45
...ist es, dass ich die entgangene Marktverwirrung am ersten Handelstag nicht genutzt habe. Ärgerlich.
Seit heute ist Handel auch in Berlin möglich, es wird also wie erwartet liquider.

Der Absturz der AG ist m.E. auch noch durch Verwirrung getrieben. Ich habe heute bei der AG nachgelegt, da ich meine, dass der Abschlag in der Höhe nicht gerechtfertigt ist.

Mal schauen wo die AG bremst...  

464 Postings, 1221 Tage TenpenceMutig Scooby78

 
  
    
24.02.21 14:09
da ich aber selbst noch einige tausend Aktien von der AG habe, freue ich mich wenn Du recht haben wirst.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben