UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard 2014 - 2025

Seite 7061 von 7083
neuester Beitrag: 16.01.21 09:17
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177059
neuester Beitrag: 16.01.21 09:17 von: mrymen Leser gesamt: 31222810
davon Heute: 9254
bewertet mit 186 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7059 | 7060 |
| 7062 | 7063 | ... | 7083  Weiter  

847 Postings, 484 Tage Joel888Workshop - ganz wichtig!

 
  
    
17.11.20 07:15

2592 Postings, 1128 Tage Claudimalhier gehen demnächst die lichter aus.

 
  
    
2
17.11.20 09:21
100 mio sollen  fliessen.wird natürlich in anderen foren gefeiert.loooooooooool
hier wurden milliarden vernichtet da bleibt nix für die aktionäre.100 mio sind ein fliegenschiss.da kommt kein zock mehr.rette sich wer kann.  

7479 Postings, 3679 Tage D2ChrisSuper Geschichte

 
  
    
2
17.11.20 09:28
3 Milliarden Verbindlichkeiten bei Gläubigern. Dem stehen jetzt ca. 100 Millionen für den Verkauf gegenüber (sollte man wirklich so viel bekommen haben).
Da kann man schon mal Aktien kaufen (-;  

20312 Postings, 7002 Tage lehnaMein Respekt, Herr Jaffe

 
  
    
2
17.11.20 10:23
Angeblich für Reste vom Luftschloß noch 100 Millionen eingesackt.
Staun und guck...
Und wer schraubt nun die Briefkästen in Fernost ab??
Auch nochmal thanks an die Helmträger für ihre Tipptopp- Forschungen...

 
Angehängte Grafik:
imagesaluhut.jpg
imagesaluhut.jpg

109 Postings, 245 Tage themick01Santander

 
  
    
17.11.20 21:09
hätte ich dümmer eingeschätzt  

569 Postings, 695 Tage JustoxOle'

 
  
    
1
18.11.20 01:03
Nicht nur Deutschland mit 6: 0 abgewascht. Nein, auch noch spottbillig  deutsches Know how billig ergattert. Viva Espana!  

5286 Postings, 5877 Tage atitlankleines PS zu WC

 
  
    
2
18.11.20 09:59
und ich kann mir eigentlich gar nicht vorstellen  dass so einem deal am ende genehmigt wird

Als ich hier in der letzte Woche ziemlich fett in einem Pennystock rein ging (war wohl derjenige der hier überhaupt am  günstigsten bei WC rein kam) hatte ich  auf einem kurzfristigen Deal spekuliert,  der den Kurs  quasi auf Schlag noch mal bis  auf 3  oder 4 Euro hätte katapultieren können. Und letztendlich auch weil ich überzeugt war dass die Aktie tatsächlich in diesem Sinn auch gedeckelt wurde.

Insofern war das gestern wr der 'deal'  dann auch die Marktreaktion darauf schon sehr enttäuschend.

Und weil ich vor allem  meine Entscheidungen treffe auf Basis der Art und Weise wie der Handel statt findet  -und ich glaube es fing schnell ein Abverkauf an- hatte ich dann gestern meine Aktien wieder rausgeschmissen.. etwa zu 67 cent im schnitt.. glaubte dass offensichtlich kurzfristig nicht mehr drin sei.
Nachher  habe ich dann sofort versucht zu 2,32 in Santander rein zu kommen (hinweis von Gabii).. das war leider knap zu tief eingelegt.
Alles im allen bin ich trotzdem ziemlich z frieden mit diesem Zock

Ich habe viel Skandalen als Anleger verfolgt.. aber hier ist es wirklich krass  wie die Sachen bis dato laufen.
Wurde nun sogar Jaffe (der es selber verkauft als hätte er da einem tollen job gemacht ) auch gekauft? Ja, ich denke schon!
Wurde mir wirklich wünschen dass WC für die Politik (es brauche einem neuen Bundeskanzler und neuem Finanzminister  mit Prinzipien)  dazu Anlass wird um den Mist-stall Finanzmarkt endlich mal mit allen mitteln zu säubern anfangen.. das die wuchernde Finanzmaffia nicht mehr auf Kosten unzähligen betrogenen Kleinanlegern  ihre lukrative Geschäfte treiben könne.. dass endlich mal ein einigermaßen gleiches Spielfeld für alle Beteiligten enstehe.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic007_2020-11-18.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
pic007_2020-11-18.jpg

20312 Postings, 7002 Tage lehna#08 Nanana atitlan

 
  
    
1
18.11.20 10:22
Was soll der Scheiss vom Betrug am Kleinanleger?
Hauptsächlich haben hier Kapitalisten  (Gläubiger, Banken, Anleihebesitzer) Milliarden in den Sand gesetzt.
Dass diese Magnaten auf den österreichischen Windhund so reinfallen konnten, bleibt mir ein Rätsel.
Zumal ja LV, FT mit dem englischen Top Detektiv McCrum und auch teilweise deutsche Presse vor dem hochriskanten Papier warnten.
Zeigt aber, dass diese Finanzakrobaten auch nur mit Wasser kochen.
Ok, dieser Thread war auch ein Musterbeispiel, wie sich Follower in einen kollektiven Rausch pro Wirecard reinpushten und wahrscheinlich manchen unbedarften Kleingeldler mit in den Abgrund rissen...


 

920 Postings, 201 Tage Question11Ach lehna

 
  
    
18.11.20 10:36
Obwohl Du so klug bist, auch Du wirst zahlen:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/...1-0000-000173971110-amp

Na willst Du den Beitrag wieder sperren lassen, weil ich mich mit Dir beschäftige ?
So lächerlich ....  

847 Postings, 484 Tage Joel888@lehna - Dieser Q11 ist ja auch so ein Held

 
  
    
18.11.20 11:21
steigt nach dem 28.04. (lt. eigener Aussage mit stolzen 15 Aktien) bei wirecard ein.
Auch hat er seinen überdurchschnittlichen IQ mehrfach testen lassen.
Eine parasitäre .....äääääähhhhh....räusper.....univivisisisisi Ausbildung hat er lt. eigener Aussage auch genossen.

......der Typ ist der Brüller schlechthin.

Die tägliche Lachnummer, mehr nicht.
 

5286 Postings, 5877 Tage atitlanOK, weil es bei Santander

 
  
    
18.11.20 12:00
heute deutliche Gewinnmitnahmen gibt, hier andererseits m.e. wieder klar gedeckelt wurde, bin ich hier mit der Hälfte doch  wieder rein gegangen.
Vll. geht hier bald doch noch was.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5286 Postings, 5877 Tage atitlanich denke mal dass Jaffe

 
  
    
2
18.11.20 12:26
die Kostenbasis WC  aus der Not (bzw. es vll gar zuvor mit SAN eingefädelt hat) wunderbar runtergeschraubt hat.  Somit das Kerngschäft zur äußerst  attraktive Braut gemacht hat.

Daher kann ich einfach nicht glauben dass SAN dieses Geschäft  für schlappe 300 Mio. kaufen kann.
Und wenn da nicht eingegriffen wird, könnte ich mir auch gut vorstellen dass bald Einer vorbei kommt der diese Chance nutzt um einem um einem deutlichem Multiplikator besseres Angebot zu machen , der vll. unter Bedungen auch bereit wäre WC rechtens zu übernehmen.

So wie jetzt ist  es  wohl zu transparent dass hier von gewisse Adressen ein sonderliches Schnäppchen arrangiert wurde.  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5286 Postings, 5877 Tage atitlanich habe längst nicht alles gelesen

 
  
    
2
18.11.20 13:46
und vll wurden daher diese Überlegungen hier  schon zuvor gemacht .

Wieso, wenn man über satte  Kosteneinsparungen ein wohl im Grunde sehr gesundes und wachstumsfähiges Kerngeschäft geschaffen hat,  außerdem es sich um eine tolles skalierbares Geschäft  handelt , nicht versuchen WC als ein Phoenix aus ihre Asche aufleben zu lassen.

Für den Gläubigern wäre es doch wohl auch viel attraktiver  diese Möglichkeit zu ermöglichen über ein Schulden schnitt  als über eine leere Hülle zu 80+% leer aus zu gehen und auch für die Aktionäre wäre es die weitaus beste und fairere Option.

Ich denke es gilt auch zu überlegen dass die Faktische Summe an Forderungen wohl viel geringer sein könnte als es sich derzeit darstellt  eben weil es schon gängige praxis das vielen ihre Ansprüche aufblasen in der Hoffnung so besser raus zu kommen.

Außerdem  (ja ich bin aus der Erfahrung heraus manchmal ein Schelm) dass hier zuletzt beabsichtigt riesigen Anforderungen reinkamen, nur um diesem Schmutzgeschäft mit Santander durchwinken zu können.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

20312 Postings, 7002 Tage lehna#11 Joe

 
  
    
18.11.20 13:59
hier ist doch eh Fun.
Und je mehr Follower im Netz ihr Papier aggressiv pushen, desto schneller Griffel weg- so meine Erfahrung.
Denn da denkt doch fast jeder nur an den persönlichen Reibach und will nicht als weisser Ritter dem Kumpel zu Reichtum verhelfen....

 

5286 Postings, 5877 Tage atitlanich möchte einfach noch mal zeigen

 
  
    
2
18.11.20 14:24
wie krass hier diese Softwares des Market Makers  über allen mögliche Kanäle also auch über Tradegate  weiterhin am manipulieren ist und der Markt einschüchtern versucht,  die  Software offenbar vom MM so geschalte ist dass sie diesen vielen (0)369-er kreiert.  

Tja, wenn mit einem funktionierendem Bafin wären solchen nahezu  24/7 Dreistigkeiten bei mancher Aktie gar nicht möglich.

Aber auf jedenfall muss einem  so intensiv fortgeführte  Einschüchterung ihrem Grund haben.

Okay, das war mein letztes Post für heute.. ich gehe erstmals mit den Hund nach draußen.. herrliches wetter auch :)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic014_2020-11-18.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
pic014_2020-11-18.jpg

813 Postings, 2880 Tage capecodderTschüssi Tittilain

 
  
    
18.11.20 15:04
Willst Du zur Abwechslung Deinen Hund dichtlabern?  

391 Postings, 453 Tage Gabiicapecodder: Tschüssi Tittilain

 
  
    
2
18.11.20 15:58
capecodder, Du bist ein Bafin-Mitarbeiter. Ihr habt Insiderwissen und handelt dementsprechend. Außerdem habt Ihr zu viel Tagesfreizeit und nutzt diese um die sachliche Kommunikation in Foren zu zerstören.

Euer eigentlicher Job, Eure eigentliche Aufgabe, für einen fairen und transparenten Finanzmarkt zu sorgen ist Euch scheißegal.

Ihr verschleudert Technologie, Anlegergelder in`s Ausland obwohl Ihr von deutschen Steuergeldern bezahlt werdet.

Die Feststellungen von Atitlan untermauern dies. Das Chartbild deutet darauf, das hier kaum mehr real und überwiegend maschinell gehandelt wird.

Das muss man nicht, wenn die Insolvenz in Stein gemeißelt ist.

Es wird nicht alles an die Santander verkauft. Die Kunden z.Bsp. bisher nicht. Es verbleiben eventuell ein Teil der Kunden, ein gewisser Teil an Mitarbeitern und ein Teil der Technologie im Konzern.
Wenn das so sein sollte, kann man ihn nicht platt machen.
Variante 1 - man übernimmt ihn billigst über Aktien und delistet. Deswegen der statische Kurs.
Variante 2 - man übernimmt ihn über Aktien und restrukuriert und führt in mit einem abgewandelten Geschäftsfeld fort. Auch hier untermalt der statische Kurs die Annahme.

Ich tippe eher auf Variante 1. In beiden Fällen müsste aber durch den Konzern entschädigt werden.

Allerdings werden sich im Vorfeld alle Insider, allen voran die Bafin-Beamten, entsprechend eingedeckt haben.
 

920 Postings, 201 Tage Question11Joel888

 
  
    
1
18.11.20 16:21
Attention:
Mit Usern beschäftigen, kann hier ganz böse ausgehen...
Ist das eigentlich stalking ?
And once again: bitte aufs gendern achten. Auch das hatte ich häufig genug erwähnt.
Komisch soviel Aufmerksamkeit investieren, aber das wesentliche nicht merken.  

5286 Postings, 5877 Tage atitlan@Gabii

 
  
    
18.11.20 16:27
Einfach Klasse wie Du hier diesem Capi entlarvst, habe sofort dergleichen vermutet, so wie er sich auf Anhieb  gegen mich verhalten hat.  
Er hat m.e. tatsächlich Insiderwissen/Insiderinteressen und möchte daher logischerweise nicht das  über solche Themen in Foren mehr Transparenz geschaffen wird.

Mein Gott, ist WC in allen Bereiche eine Anlegerverarchse.

Und  Bafin scharlatane (man müsste es eigentlich viel schlimmer formulieren)  werden tatsächlich auch von unseren Steuergelden  bezahlt.. einfach grausam.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5286 Postings, 5877 Tage atitlanfaktische leeres Ask

 
  
    
18.11.20 16:54
zum einschüchtern stets gefüllt mit den (0)369-er.

Kein verkaufdruck aus dem Markt.. stattdessen Kursmanipulationen des MM in extremis mit dem klaren Ziel schnellstmöglicher Kursplattmache .
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic017_2020-11-18.jpg
pic017_2020-11-18.jpg

5286 Postings, 5877 Tage atitlanvor kurzem..

 
  
    
18.11.20 16:59
krass, oder
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic018_2020-11-18.jpg
pic018_2020-11-18.jpg

1316 Postings, 632 Tage LucasMaat@ Gabii

 
  
    
18.11.20 18:25
Hat jemand eine Info, ob gegen die Bafinmitarbeiter, wegen womöglichem Insiderhandel, auch durch die Staatsanwaltschaft noch ermittelt wird?
Diese Frage muß ich unbedingt noch an den U-Ausschuss senden.
 

920 Postings, 201 Tage Question11LucasMaat

 
  
    
18.11.20 19:25
Ist es denn überhaupt strafbar was die gemacht haben.
Die internen Regeln der BaFin haben es ja wenn ich das richtig verstanden habe nicht verboten.
Daran stört sich ja jetzt auch die Europäische Aufsicht.  

1316 Postings, 632 Tage LucasMaatQuestion11

 
  
    
18.11.20 20:15
Wichtig Ist doch die Frage, wann wer und wie an Informationen gelangt ist.  

1541 Postings, 4379 Tage butschiDie einzigen, die Competent waren

 
  
    
1
18.11.20 20:25
und insiderinfos hatten waren bei Wirecard.

Marshalek hat sauber verarscht. Da war er megacompetent. Das macht ihm so schnell keiner nach.

Insiderinfos hatte er auch, wenn er wusste, das er die Koffer packen muss, hat er ggfs. auch noch schön gegen Wirecard gewettet. Mehr Insiderinfos geht nicht.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7059 | 7060 |
| 7062 | 7063 | ... | 7083  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben