Hier kommt was!

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 02.03.11 20:28
eröffnet am: 14.02.11 09:31 von: sarah100 Anzahl Beiträge: 164
neuester Beitrag: 02.03.11 20:28 von: vitalcaffee Leser gesamt: 18178
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

1226 Postings, 6534 Tage sarah100Hier kommt was!

 
  
    
10
14.02.11 09:31
Tolle News zum Wochenanfang!

14.02.2011 09:16  


IRW-PRESS: North Thunder Bay Mining: North Thunder Bay Mining komplettiert vorläufige Machbarkeitsstudie für das Lubo Boneng Kupferprojekt

North Thunder Bay Mining komplettiert vorläufige Machbarkeitsstudie für das Lubo Boneng Kupferprojekt

Hamilton, Kanada - 14. Februar 2011 - North Thunder Bay Mining (Börse Frankfurt WKN: A1CXGW, Trading-Symbol: 84N) freut sich bekanntzugeben, dass aktualisierte Informationen über das Lubo Boneng Kupferprojekt zur Verfügung stehen, die auf den Ergebnissen einer Machbarkeitsstudie des Joint Venture Partners Al Magan Mining Exploration Corporation (AMMEX) basieren.

Das Team welches die Studie durchgeführt hat wurde von AMMEX ausgewählt und stammt aus Top-Managementpositionen aus verschiedenen Bereichen in erster Linie von der Firma Philex Mining, welche die erste Blockhöhlenmine im Fernen Osten betreibt. Aufgrund der geologischen Ähnlichkeit der Lubo Boneng Kupfer-Gold Liegenschaft mit der Sto. Tomas II Liegenschaft von Philex Mining, insbesondere der röhrenartigen Form und den Kupfergehalten wurde für das Gelände des Projektgebietes der induzierte Blockbruch-Bergbau, eine unterirdische Mining-Methode, ausgewählt.

Wie beim Banget-Konzentrator von Philex Mining soll ein herkömmlicher Flotations-Verarbeitungsbetrieb für die Lubo Boneng Block Cave Mine mit einer Kapazität von 15,000 Tonnen pro Tag gewählt werden um 150 Tonnen Kupferkonzentrat mit den Nebenprodukten Gold und Silber zu produzieren. Die Studie empfiehlt, dass das gesamte abbaubare Erz basierend auf 350 Tagen Produktion pro Jahr und Weiterverarbeitung in der Konzentrator-Anlage 5,250,000 Tonnen Kupfer-Golderz sein soll woraus 52,500 Tonnen Kupfer-Konzentrat mit einem Metallgehalt von 24,86% Kupfer und 0,446 Unzen Gold sowie 1,906 Unzen Silber pro abgebauter Tonne produziert werden soll.

Dies bedeutet eine jährliche Produktion von folgenden Metallen:

- 27,616,171 Pfund Kupfer - 23,415 Unzen Gold - 100,065 Unzen Silber

Umsatz aus der jährlichen Produktion

Auf der Grundlage eines Kupferpreis von 3,50 US$ pro Pfund, einem Goldpreis von 1,000 US$ pro Unze und einem Silberpreis von 20 US$ pro Unze würde der Net Smelter Return (NSR) einen Betrag von 121,404,469 US$ pro Jahr ergeben. Bei der Berechnung des NSR wurde die vertragliche Verhüttungs-Vereinbarung von Philex Mining mit seinem japanischen Käufer von seinen Mining-Konzentraten verwendet.

Geplante Betriebskosten

Erste Schätzungen für die Betriebskosten der Mine in den ersten vier Jahren (inklusive Steuerstundung) sind ca. 39,191,250 US$ für die Produktionskosten und weitere 12,338,453 US$ für Marketing- und Verarbeitungskosten (einschließlich Seefracht, Schmelzen und Raffination, etc.). Der Nettogewinn wird auf 49,094,531 US$ prognostiziert. Daraus ergibt sich eine Amortisationszeit von weniger als drei Jahren basierend auf positivem Cashflow aus dem Mining-Projekt.

Über North Thunder Bay Mining

North Thunder Bay Mining (Börse Frankfurt WKN: A1CXGW, Trading-Symbol: 84N) ist ein Rohstoffunternehmen, dass in der Exploration, Entwicklung und Produktion von Bodenschätzen auf den Philippinen tätig ist. Das Unternehmen befasst sich insbesondere mit der Ausweitung der Ressourcen und der Produktion seiner auf den Philippinen angesiedelten Mayantoc-Liegenschaft für Eisenerz, Kupfer, Gold und Silber.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite unter: www.norththunderbay.com

Disclaimer

Gemäß den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 sowie gemäß Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Exchange Act von 1934 gelten Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, als die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. North Thunder Bay Mining ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

Kontakt Medrado Pineda, CEO Telefon: +1-416-800-6000 Email: info@norththunderbay.com http://www.norththunderbay.com North Thunder Bay Mining Co. 1 Hunter Street East Hamilton, Ontario L8N 3W1, Kanada

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach: http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang= de&isin =CA66285Y1025

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich. Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

ISIN CA66285Y1025

AXC0081 2011-02-14/09:16  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
138 Postings ausgeblendet.

717 Postings, 4374 Tage MacSteenich versteh den kurs auch nicht wirklich

 
  
    
24.02.11 15:33
DJ IRW-PRESS: North Thunder Bay Mining: Chinesische Geologen-Delegation besucht Mayantoc-Liegenschaft von North Thunder Bay Mining

09:30 22.02.11

DJ IRW-PRESS: North Thunder Bay Mining: Chinesische Geologen-Delegation besucht Mayantoc-Liegenschaft von North Thunder Bay Mining



Chinesische Geologen-Delegation besucht Mayantoc-Liegenschaft von North Thunder Bay Mining

Hamilton, Kanada - 22. Februar 2011 - North Thunder Bay Mining (Börse Frankfurt WKN: A1CXGW, Trading-Symbol: 84N) freut sich, in Kürze ein geologisches Team aus China von der China Nonferrous Metals Company auf seinem philippinischen Bergbau-Projekt Mayantoc in Empfang zu nehmen.

Die Mayantoc-Liegenschaft, in der Tarlac-Provinz auf den Philippinen gelegen, zieht grosses Interesse aus der Rohstoffbranche an sich.

Die Gespräche mit dem chinesischen Unternehmen China Nonferrous Metals Company schreiten wie geplant voran und dieser Besuch ist der nächste Schritt im "Due Diligence"-Prozess der Chinesen. Das chinesische Unternehmen möchte mittlerweile von North Thunder Bay monatlich sogar mit bis zu 50,000 metrischen Tonnen Eisenerz versorgt werden.

Der Vertrag sieht vor, dass das Erz einen Eisengehalt von mindestens 55% haben muss. Erste vorläufige Proben von der Mayantoc-Liegenschaft ergaben durchschnittlich 62% Eisenerz und 1,5 Gramm Gold pro Tonne.

Über North Thunder Bay Mining

North Thunder Bay Mining (Börse Frankfurt WKN: A1CXGW, Trading-Symbol: 84N) ist ein Rohstoffunternehmen, dass in der Exploration, Entwicklung und Produktion von Bodenschätzen auf den Philippinen tätig ist. Das Unternehmen befasst sich insbesondere mit der Ausweitung der Ressourcen und der profitablen Produktion seiner auf den Philippinen angesiedelten Mayantoc und Lubo Boneng-Liegenschaften für Eisenerz, Kupfer, Gold und Silber. Das Ziel, Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen steht dabei im Vordergrund.  

22332 Postings, 4627 Tage Balu4u@MacSteen

 
  
    
24.02.11 16:19

Wenn man Börse immer verstehen...müsste man nicht mehr arbeiten! Ich zumindest muss noch arbeiten - vielleicht Einige von euch nicht mehr...

 

717 Postings, 4374 Tage MacSteenoh doch

 
  
    
24.02.11 16:24
muss auch arbeiten...wobei ich momentan krank bin ;) naja ich glaube innerhalb der nächsten 14 tagesehen wir die 0,10 von oben...es geht ja da bei denen vorran.. ist ja nicht so das sie sagen sie wollen das und das machen, sondern sie habens bereits getan oder sind momentan dabei!klar geht sowas nicht von heut auf morgen...aber ich denke der grundstein ist gelegt für ein solides fundament auf das man aufbauen kann! aber wenn man sich die kleinen posis anguckt die hier den preis drücken, wundert man sich über nichts mehr...
ich halt meine 50k und warte bis es los geht!!!  

21075 Postings, 4488 Tage wes_@Balu

 
  
    
24.02.11 21:03
@"Wenn man Börse immer verstehen...müsste man nicht mehr arbeiten! Ich zumindest muss noch arbeiten - vielleicht Einige von euch nicht mehr..."


da verstehst du ggf. was falsch...

wenn man Börse "versteht", ist das nichts als normale und viel Arbeit... jeweils dort zu sein wo der Kurs auch steigt... :)  

1115 Postings, 7900 Tage trottelunglaublich

 
  
    
24.02.11 22:16
trotz eigentlich guter nachrichten geht es weiter bergab... bin soger bei 0,057 bedient worden... hatte eigentlich gehofft, dass wir da nicht mehr landen... man kann nur hoffen das fundamental wirklich was dahinter steckt.... wenn dann geht es sich mal richtig aufwärts...
in diesem sinne nicht den kopf in den sand stecken...  

1115 Postings, 7900 Tage trotteltja

 
  
    
1
25.02.11 10:39
wieder die verkehrte richtung... wann kommt die trendwende endlich...  

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Jetzt

 
  
    
1
25.02.11 10:53
hab nochmal nachgelegt  

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Nehme an

 
  
    
25.02.11 11:00
das bei 0,59-0,60 der Boden erreicht ist,und ab nächste Woche es langsam wieder Normal wird.
Es ist keine Kaufempfehlung
Es ist jeder für seine Euronen selber verantwortlich.
Und sorry Balu,hab wirklich gelacht,hätte Ich nicht gedacht das es runter geht.
Und Hakan das Bier bleibt kalt  

1115 Postings, 7900 Tage trottelhier wird was passieren

 
  
    
25.02.11 11:07
wenn keiner damit rechnet... zur zeit wird sie ja stetig runter geholt... frage ist wo ist das ende...  

50 Postings, 4376 Tage HakanBwichtig ist...

 
  
    
1
25.02.11 11:35

 das die Bude am Ende erfolgreich die Chinesen davon überzeugt, dort mit einzusteigen bzw. den Rohstoff abzunehmen.

Entweder ist man davon überzeugt und zieht die Sache auch mit der erkenntnis von totalverlust durch oder investiert erst garnicht in solche riskante Aktien. Ich kann momentan nicht weiter aufstocken, dafür halte ich meine Aktien fest auch wenn es unter 1 cent fällt.

No risk No fun...

Und Flensburger ich komme bestimmt auf ein Bier. Die Chips habe ich aber noch nicht besorgt.

 

MfG

Hakan

 

26793 Postings, 5454 Tage brunnetarechnet mit starker Nachfrage nach Kupfer - Preise

 
  
    
25.02.11 14:14
bleiben hoch

http://www.finanznachrichten.de/...kupfer-preise-bleiben-hoch-016.htm
-----------
Nur meine Meinung, keine Kauf-/ Verkaufsempfehlung !

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Bauchgefühl

 
  
    
25.02.11 15:23
Meiner Meinung nach wird die Aktie steigen.
2X News in einer Woche.
Außerdem glaube Ich auch das die Verträge mit China abgeschlossen sind,denn den Namen wollten Sie erst sagen wenn die Verträge  abgeschlossen sind.
Den Namen haben Sie am Montag genannt.  

1443 Postings, 4388 Tage Angler2Ich werde meine auch halten!!

 
  
    
25.02.11 15:27

Hier geht noch was!!!

 

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Verstehe Ich nicht?????????

 
  
    
25.02.11 16:30
Wie kann man bei so guten News Aussteigen,heute schon drei größere,wollen die nichts verdienen.Würde mich freuen wenn die Aktie steigt,damit die verkäufer sich in den A....... beißen......
Schönes Wochenende
Keine Angst es wird alles gut  

38 Postings, 5450 Tage cat235Erinnerung!

 
  
    
2
25.02.11 18:26
Hier mal meine Meinung wenn ich mir den chart ansehe,erinnert er mich an den chart vor einigen jahren bei terax energy wurde auch von einigen zum kauf empfohlen 10 000%gewinn was daraus geworden ist kann jeder selbst nachschauen,schaut mal bei w-o forum rein mal sehen ob euch was auffällt.Mir kommt da irgendetwas bekannt vor!!!  

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03cat 235

 
  
    
25.02.11 18:47
schick dein Neffe nach Asien,und schau mal was die Bohrungen machen.........
Was macht Tata Steel...Ich lach mich kaputt  

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Der Unterschied

 
  
    
25.02.11 19:13
2007 hat Terra eine Nachricht gebracht....
Mann sollte nicht Aktien vergleichen.
So funktioniert die Börse nicht.  

38 Postings, 5450 Tage cat235flensburger03

 
  
    
25.02.11 19:14
immrhin im plus vekauft!
viel spass noch wünsche dir grüne zeiten.  

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Die werd Ich haben

 
  
    
25.02.11 19:33

214 Postings, 5160 Tage Flensburger03Zum Nachdenken

 
  
    
25.02.11 20:06
Vor 3,5 Monaten war die Aktie auf 0,90. Wo  wird die Aktie in 3,5 Monaten stehen.
Was ist passiert?
Warum ist die Aktie so gefallen.
Was gibt es für News?????
Schönes Wochenende...

Hoffe und Glaube auf grüne Woche  

Clubmitglied, 37113 Postings, 5429 Tage Teras@Flensburger03, #155: "Bohrungen"?

 
  
    
26.02.11 02:45
Zum Glück liegen die dortigen Erz-Vorkommen recht Oberflächen-nah,
so dass Haupt-sächlich GESCHÜRFT werden muss...

Die hier und da angebrachten, kleineren Bohrungen betrafen vor Allem die überwiegend abgeschlossene SONDIERUNGS-Phase.

LG: Teras.
-----------
Den Vorhang AUF, der Krimi geht weiter...

22332 Postings, 4627 Tage Balu4uUmsätze kommen rein...

 
  
    
28.02.11 09:50

schon über 105 000 in FRA in der ersten halben Stunde. Bin gespannt, ob es endlich mal nach Norden geht oder doch wieder in den Süden....

 

89 Postings, 4308 Tage derscoutBin dabei. zu RT:

 
  
    
1
01.03.11 11:38
FRA  0,059  8.000  35.300  11:23  01.03.  0,057  15.000  0,06  23.000  

1443 Postings, 4388 Tage Angler2Wir müssen nur auf

 
  
    
02.03.11 19:34

gute news warten und dann läuft das schon von ganz alleine!!

 

1025 Postings, 4566 Tage vitalcaffeeChina lässt Kupfer sinken

 
  
    
2
02.03.11 20:28
China lässt Kupfer sinken
von Thomas Godt
Dienstag 01.03.2011, 09:20 Uhr

London (BoerseGo.de) - Der drei-Monats-Kontrakt auf Kupfer hat im frühen Handel an der LME 67 US-Dollar auf 9.818 US-Dollar je Tonne abgegeben. Marktteilnehmer sagen, die Daten aus China seien dafür verantwortlich. Der offizielle PMI ist im Februar auf 52,2 zurückgegangen, im Januar hatte er noch bei 52,9 gelegen. Die Vorhersagen waren allerdings noch bescheidener, nach allgemeiner Lesart hätte der PMI auf 52 sinken müssen. Allerdings mussten die Unternehmen deutlich mehr für Rohmaterialien bezahlen. Auch nach Ermittlungen der HSBC macht sich in China ein langsameres Wachstumstempo bemerkbar. Das zeige sich auch bei neuen Aufträgen. "Es sieht so aus, als gehe es in China langsamer zur Sache, die Maßnahmen scheinen gegriffen zu haben und beißen jetzt zu. Aber die Inflation ist immer noch ein großes Thema, die Frage ist jetzt, ob China weiter auf die Bremsen tritt, " sagte ein Händler gegenüber Reuters und ergänzte, dass das Risiko für die Weltwirtschaft zielich hoch sei, wenn China tatsächlich weiter auf die Bremse trete.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben