MOLOGEN AG : Wichtige Meilensteine

Seite 18 von 117
neuester Beitrag: 28.06.22 21:20
eröffnet am: 12.05.10 09:09 von: Tiger Anzahl Beiträge: 2923
neuester Beitrag: 28.06.22 21:20 von: HonestMeyer Leser gesamt: 872878
davon Heute: 13
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 117  Weiter  

106627 Postings, 8237 Tage Katjuschaklar Vison, diverse Biotecs steigen gaaaanz

 
  
    
5
24.03.15 20:45
zufällig zum selben Zeitpunkt.

Veralbern kann ich mich alleine. Oder denkst du ernsthaft, dass bei 4-5 verschiedenen deutschen Biotecs in Kürze tolle News kommen werden?  

1550 Postings, 3006 Tage MitschWas für eine Zockerei

 
  
    
1
24.03.15 20:54
Gehe dazu lieber ins Casino und spiele Roulette, Blackjack oder Poker, da weiß ich wenigstens wo ich dran bin.
War letzten Jahr zwar einmal auf nen kurzen Zock bei Mologen dabei, als Mologen noch zweistellig war. War mir aber eine Lehre. Eine Kapitalerhöhung nach der anderen und Cashverbrennung ohne Ende. Kann mir besseres vorstellen...
Auch wenn es natürlich Ausnahmen gibt, halte ich nichts von Biotec-Aktien. Ich kaufe lieber Aktien mit Substanz.
Aber allen investierten weiterhin viel Erfolg. Wünsche euch natürlich weiterhin solche Steigerungsraten wie heute!  

2381 Postings, 3027 Tage PitchiNEWS - KE steht an

 
  
    
2
24.03.15 21:05
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ht-der-Aktionaere-4256434


...damit heißt es für den Kurs: "Gehe zurück auf Los"...  

4526 Postings, 6034 Tage 58840pViel Spaß beim VERKAUFEN!!

 
  
    
1
24.03.15 21:52
5,657 Mio.neue Aktien.  

18 Postings, 3568 Tage JackCarterv@ 58840p

 
  
    
1
24.03.15 21:53
Kannst du deinen Einstieg erklären? Welche Zeiteinheit? Warum genau zu dem Kurs?  

4526 Postings, 6034 Tage 58840pBauchgefühl-und die Zeiteinheit etwa 10 Std.

 
  
    
1
24.03.15 22:05

1812 Postings, 5211 Tage ScentKE klingt erstmal nicht gut ... aber

 
  
    
1
24.03.15 22:40
KE für Altaktionäre im Verhältnis 1/3, Überschüsse sind durch Altaktionäre beziehbar.
Bei den Umsätzen der letzten Tage - insbesondere heute - werte ich das ganze jetzt nicht also so schlecht. Eine KE kann man auch anders durchführen.
Ich für meinen Teil würde sie mitmachen, je nachdem wie sich die nächsten Tage weiter gestalten.
Hätte mir natürlich eine andere Nachricht gewünscht. Aber kann ja noch zusätzlich kommen.
Nichts desto trotz war der KE-Bedarf klar und jetzt kommt es auf den Bezugspreis an.
Kann letztlich dann auch diverse Vorteile haben.  

1854 Postings, 4338 Tage ProfitgierMorgen 80% Einbruch.

 
  
    
1
24.03.15 23:00
KE bedeutet bei Mologen das sichere Aus. Kohle in großem Stile verbrannt.  

1812 Postings, 5211 Tage Scent@Profitgier

 
  
    
1
24.03.15 23:08
da blendet man Dich mal wieder ein und was ist ...
Du bist und bleibst ein Dummbasher. Ein KE - vor allem auf diese Art durchgeführt - kann kein "aus" bedeuten, sondern bringt generell erst einmal eine Verwässerung.
Ich könnte jetzt noch meine Zeit weiter mit Dir vergeuden. Aber erstens bist Du nicht so blöd wie Du Dich gibst ... und zweitens bist Du es nicht wert.
Und wieder auf die IGNORE Liste.  

Clubmitglied, 780821 Postings, 3014 Tage youmake222Mologen: Kapitalerhöhung

 
  
    
1
24.03.15 23:37
Der Bezugspreis je Aktie steht noch nicht fest. Er wird vermutlich am 30. März publiziert werden. Die Bezugsfrist läuft vom 7. April bis zum 21. April. - See more at: http://www.4investors.de/php_fe/...&ID=90679#sthash.OkpCDIwl.dpuf
Mologen: Kapitalerhöhung | 4investors
Bei Mologen wird es eine Kapitalerhöhung geben. Die Berliner wollen bis zu 5,657 Millionen Aktien ausgeben. Investoren können für drei alte Aktien ...
 

266 Postings, 6277 Tage karasna, da geht ja meine Prognose prompt in Erfüllung,

 
  
    
1
25.03.15 00:40
dass noch im ersten Quartal eine Kapitalerhöhung kommen wird!

Freude bei den Investierten, dabei wurden sie mal wieder verschaukelt, denn es hiess noch bis vor kurzem dass man zumindest bis zum Jahresende ausfinanziert sei!

Geplatzt ist mit dieser Kapitalerhöhung auch der Traum von einem Partner aus der Pharma-Branche für MGN1703. Macht ja aber alles nix, denn man wurde ja schon x-mal in dieser Sache aufs Glatteis geführt, man ist es gewöhnt beschwindelt zu werden. Das Unternehmen kann sich weiterhin darauf verlassen, dass sich die  Kleinaktionär weiter in die eigene Tasche lügen und sich wieder alles schönreden - auch die Tatsache, dass sich seltsamerweise für ein "sensationelles" Pipelineprodukt immer noch kein Partner finden will! Dabei beweisen die Deals in der Pharmabranche, dass man in den letzten Monaten gar nicht knausrig mit den Geldern umgeht. Einzige Voraussetzung scheint zu sein, dass es eine nicht unbedeutende Wahrscheinlichkeit gibt, dass man das betreffende Entwicklungsprodukt eines Tages auf den Markt bringen kann!

Das böse Aufwachen wird aber auch noch aus einer anderen Grund kommen, denn entgegen den Hoffnungen der meisten Kleinaktionäre wird O.K. gestärkt aus der Kapitalerhöhung herauskommen oder glaubt jemand ernsthaft, dass Oliver Krautscheid diese Kapitalerhöhung zugelassen hätte, wenn sie nicht TWs als auch seinen Interessen entspräche?
 

2381 Postings, 3027 Tage PitchiNEWS - Start Zulassungsstudie

 
  
    
1
25.03.15 07:15
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...hresergebnis-2014-4256991

Trotzdem wird sich die bevorstehende Kapitalerhöhung negativ auf den Kurs auswirken.

Nur meine Meinung.  

382 Postings, 4759 Tage Visionheute wird die Gans geschlachtet!

 
  
    
2
25.03.15 07:49

1891 Postings, 2894 Tage m-t89kann jetzt nur noch abwärts gehen .........

 
  
    
2
25.03.15 07:53

38850 Postings, 8122 Tage Robinaber extrem

 
  
    
3
25.03.15 07:56
abwärts, bei den Meldungen:

1)  Der Jahresabschluss weist wie im Vorjahr keinen
   nennenswerten Umsatz oder signifikante sonstige betriebliche Erträge aus.

2)  Vor diesem
  Hintergrund erwartet MOLOGEN für das Geschäftsjahr 2015 einen
  Jahresfehlbetrag, der deutlich über dem vergleichbaren Wert aus 2014 liegen
  wird. Die Finanzierung der FuE-Aktivitäten soll über den Mittelzufluss aus
  der gestern beschlossenen Kapitalerhöhung erfolgen  

5 Postings, 2748 Tage SolarwoldSuperLöschung

 
  
    
25.03.15 08:53

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.15 09:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

38850 Postings, 8122 Tage RobinUnterstützung

 
  
    
25.03.15 09:12
bei Euro 6,80  

1812 Postings, 5211 Tage Scentkleiner gesperrter Spam User ...

 
  
    
25.03.15 09:36
für so etwas hätte ich eine Menge Schmipfwörter übrig. Das derjenige ein mieser Pusher oder Basher ist, weiß derjenige selbst. Hauptsache zum eigenen Vorteil agiert.

Der Kurs hält sich aktuell sehr gut über der 7 und Umsatz ist bereits einiger da. Nach den Anstiegen der letzten Tage im Vorfeld einer KE kein schlechtes Zeichen.
Ist eben die Sache, wie die Altaktionäre an die neuen Aktien kommen. Das kann schon ein Geschenk werden, zumindest wenn man mehr weiß.
Habe heute morgen auch einen deutlicheren Abschlag befürchtet.

Werde heute trotzdem - bzw. eher genau deswegen - Einiges in den Verkauf stellen (bzw. gerade getan).
Grund: Ich werde weiter umschichten in einen anderen Wert, der mir derzeit einfach "sicherer" ist. Denn ich kenne auch nur die offizielle Nachrichtenlage. Und nein, es ist nicht Sanochemia (habe dort weiter reduziert).
Und ja ... ich bin ein super Kontra-Indikator, der Gewinne viel zu wenig laufen läßt und auch Verluste realisiert (wie auch hier bei Mologen und auch bei SAC). Wenn ich sehe wo heute "meine" Medigene stehen wird mir bei meinem Verkaufskurs einfach nur schlecht. Vor allem hätte ich dort längst verkauft (und es auch geschrieben)
Sowohl die Pusher als auch die Basher sind einfach nur miese Akteure und kein Deut besser als ein OK. Schmeissfliegen ...
Und irgendwelche Deppen die im Nachgang schreiben, wo sie ihre super Gewinne mit einem Kurzzeittrade eingefahren haben, obwohl sie doch eigentlich die Super-Basher sind ... in meinen Augen einfach nur ganz kleine Lichter, die es dann auch noch nötig haben, sich zu profilieren. Aber nun mal ein Ausschnitt unserer Bevölkerung. Sozial nun mal ganz weit unten angesiedelt, egal wie viel Geld diese haben sollten. Charakterlich weniger als ´ne Nullnummer.

Falls einer schmeißen will ... aktuell liegt Kaufinteresse in Höhe von 7,25 mit 12´000 Stück. Einiges wurde heute morgen bereits bei 7,55 gehandelt.
Vor einer Woche hätte bei der heutigen Nachrichtenlage vermutlich jeder zu dem Preis verkauft.
Kurs und Umsatz kann einen skeptisch machen.
 

266 Postings, 6277 Tage karasman wird versuchen,das Kursniveau zu halten

 
  
    
25.03.15 09:42
ein Mittel hierzu wäre das Vermelden positiver Nachrichten. Eine positive Nachricht wäre z. B. die Mitteilung dass eine hohe Anzahl an Patienten für MGN1703 rekrutiert werden konnte.  
Aufgeblasene Meldungen wie die Teilnahme an einem weiteren Kongress oder die Herausgabe einer weiteren Bezahltstudie dürften eher kontraproduktiv wirken, denn dann müssten sich selbst die naivsten Investoren fragen, warum anscheinend Analysten, die ja in ihrer Expertise den echten Fachleuten nicht das Wasser reichen können, dem Produkt MGN1703 soviel mehr Wert zumessen als die Experten aus den Fachabteilungen der grossen Pharma-Unternehmen. Ist Mologen nicht auf den Tagungen mit dem Anspruch angetreten das Interesse der Grossunternehmen für MGN1703 zu wecken?
Noch etwas zur Annahme, dass ein Teil der Daten nur den Analysten zugänglich gemacht wird und nicht den Kongressteilnehmern und dass die Tagungsteilnehmer somit nicht in der Lage sind, den wahren Wert von MGN1703 zu erkennen:
Weder könnte Mologen darauf vertrauen, dass Analysten diese Daten nicht doch unter der Hand weitergäben noch ist diese Vermutung mit den Anstrengungen Mologens  vereinbar! Mologen versucht doch seit mind. sechs Jahren einen Partner zu finden und gibt hierfür viel Geld aus! Die These ungleich verteilter Informationen scheidet also schon von der Logik des Handelns aus. Mologen bleibt ein Unternehmen mit vielen Merkwürdigkeiten ? da passen auch die vielen seltsamen Investoren der Gegenwart und Vergangenheit gut dazu, einschliesslich der Kleinaktionäre, die sich immer alles schön reden!
 

4526 Postings, 6034 Tage 58840pLeute kauft...

 
  
    
1
25.03.15 10:03
so billig wird es nie wieder !!  

106 Postings, 3708 Tage BIOCOMKapitalerhöhung

 
  
    
25.03.15 10:42
Mologen plant Kapitalerhöhung - Transkript
Der Immuntherapie-Spezialist Rigontec hat die Riege seiner Investoren um die Wagniskapitalfonds Forbion und Sunstone erweitert. Das Unternehmen in Bonn hat damit bisher 14,25 Mio. Euro in Serie A eingeworben.
 

6207 Postings, 5001 Tage Buntspecht53Nur für Leute die lesen können

 
  
    
1
25.03.15 11:30

1854 Postings, 4338 Tage ProfitgierWann kommen hier die 3 Euro ?

 
  
    
1
25.03.15 17:47
6,5,4,3,2,1, zero...keine verwehrtbaren Fakten...,nur Kohle von den Aktionären verlangen zur Rettung des Unternehmens... Bald geht diese Rechnung nicht mehr auf!  

382 Postings, 4759 Tage VisionKE ist nicht der Untergang

 
  
    
1
25.03.15 20:24
Es ist normal, dass man für die Finanzierung der Projekte weiteres Geld benötigt. Es wäre natürlich besser gewesen wenn man diese Finanzierung mit einer großen Pharma-Firma geschafft hätte. Es ist aber wohl noch nicht so weit.

Daher sind alle Unkenrufe, aus welchem Grund auch immer, realitätsfern und kurzsichtig.

Gute Meldungen in den nächsten Tagen können für weitere Sprünge sorgen.  

266 Postings, 6277 Tage karasna ja, aber Schwurbelgeschichten schon,

 
  
    
27.03.15 17:38
wie z. B. ein Brüller aus dem Jahr 2007, den Prof. Wittig selbst produzierte:

VDI nachrichten: Wird Ihr Unternehmen 2007 erneut Gewinne machen? -  --
Wittig: Ja, wir können weiterhin davon ausgehen. 2006 hatten wir bereits einen Gewinn von 500 000 ?. Wir wollen auch in Zukunft keine Verluste machen. 2008 wird sich das Geschäft mit der zellbasierten Gentherapie gegen Krebs in Indien positiv niederschlagen und hoffentlich auch in den anderen Ländern

http://www.vdi-nachrichten.com/artikel/...n-Zockerpapier-sein/35905/3

Leider kein Einzelfall in der Unternehmensgeschichte, vielmehr begleiten solche Stories die gesamte Unternehmensgeschichte. Als Prof. Wittig abtrat, herrschte grosses Aufatmen - nur leider wurden auch danach die Erzählungen nicht gehaltvoller! Man muss nur mal an die Auslizensierungsgeschichte denken, die seit 2009 bei jeder Kapitalerhöhung als Argument für die Zeichnung vorgetragen wurde.
Die anstehende Kapitalerhöhung ist deshalb eine Art Premiere weil erstmals die Auslizensierungsgeschichte nicht erwähnt wurde. Über die Gründe hierfür muss man nicht zu rätseln, sie liegen offen!  

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 117  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben