UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.599 0,4%  MDAX 34.849 0,1%  Dow 35.741 0,2%  Nasdaq 15.514 1,0%  Gold 1.807 0,8%  TecDAX 3.827 0,8%  EStoxx50 4.188 0,0%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1611 -0,3%  Öl 85,9 0,1% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12424
neuester Beitrag: 25.10.21 22:39
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 310580
neuester Beitrag: 25.10.21 22:39 von: GoldHamer Leser gesamt: 28196425
davon Heute: 16104
bewertet mit 364 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12422 | 12423 | 12424 | 12424  Weiter  

5866 Postings, 5094 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
364
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12422 | 12423 | 12424 | 12424  Weiter  
310554 Postings ausgeblendet.

6005 Postings, 578 Tage 0815trader33Gold ETF Bitcoin ETF

 
  
    
2
25.10.21 14:35
Der erste Bitcoin-ETF hat den Handel aufgenommen. Doch der Goldexperte Tom Luongo warnt Anleger. Denn er kennt diese Falle aus dem Goldmarkt.
 

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelzu #547

 
  
    
25.10.21 14:39
Darauf wäre ich nicht gekommen, gut, dass es unter uns noch intelligente Schreiber gibt ( grins ).  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerDritten Weltkrieg wegen Polen?

 
  
    
25.10.21 15:58
Sollte die Europäische Union im Streit um die Rechtsstaatlichkeit Gelder für Polen kürzen oder gar einbehalten? Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki warnt vor solchen Szenarien ? und droht mit einer Verschärfung der Gangart.

Im Streit um die Rechtsstaatlichkeit hat Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki die EU davor gewarnt, versprochene Gelder für sein Land zurückzuhalten, und dabei von einem ?Dritten Weltkrieg? gesprochen.

?Wenn sie den Dritten Weltkrieg beginnen, werden wir unsere Rechte mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen?, sagte Morawiecki der britischen Zeitung ?Financial Times?. Er schloss auch nicht aus, dass Warschau wichtige EU-Vorhaben wie das Klima-Paket blockieren könnte.

https://www.welt.de/politik/ausland/...ritten-Weltkrieg-beginnen.html

Nochmals, Polen wird Grenze für Russen Panzer öffnen, die EU-Herrschaften haben das so gewollt.  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamer0815trader33, hallo,

 
  
    
25.10.21 16:06
hinter der Finanzindustrie hocken geldgierige Finanzverbrecher, die wollen nur dein Bestes, deine Kohle, dein sauer verdientes Geld abschöpfen.

https://www.google.de/...aABwAngAgAEAiAEAkgEAmAEA&sclient=gws-wiz

Nicht nur Banker betrügen

Ob VW dieses Versprechen mit Martin Müller halten kann, muss sich erst noch zeigen. (Screenshot von http://info.volkswagen.de/de/de/home.html)
Dass der Hang zum Betrügen nicht eine besondere Charaktereigenschaft der Banker ist, sondern auch in anderen Unternehmen vorkommt, zeigt auch der aktuelle VW-Skandal: https://stephangrabmeier.de/...-noetigen-kulturwandel-in-unternehmen/  

4406 Postings, 2681 Tage BrennstoffzellenfanGoldpreis steht in den Startlöchern

 
  
    
2
25.10.21 16:07

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerContainerkrise in den USA

 
  
    
25.10.21 16:34
?Die Lage wird jeden Tag schlimmer?

Vor den wichtigsten Häfen der USA stauen sich die Containerschiffe, da sie nicht entladen werden können.

Sichtbar wird das aktuell besonders in den USA: Zum vergangenen Wochenende warteten mehr als 100 Container-Riesenfrachter mit jeweils bis zu 24.000 Containern an Bord vor den Häfen von Long Beach und Los Angeles. Durch die beiden Häfen fließen normalerweise mehr als 40 Prozent aller Container-Importe der USA. Ein Blick auf die Schiffsbewegungskarte von Marinetraffic.com zeigt, dass sich aktuell ein Stau aufgebaut hat, die Schiffe mit der Fracht aus Asien warten teilweise bereits über eine Woche auf einen Platz an der Kaikante zum Entladen. Die Waren fehlen nun in den Warenhäusern und Supermärkten.

?Die Lage wird jeden Tag schlimmer?

https://www.welt.de/wirtschaft/article234621310/...Tag-schlimmer.html  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerUSA folgt Britannien

 
  
    
25.10.21 16:42
Leere Supermarktregale

Finde den Unterschied:

Britannien: https://www.google.de/...sF2YfK5FomOaqSxpoAH&bih=918&biw=1908

USA: https://www.google.de/...sF2YfK5FomOaqSxpoAH&bih=918&biw=1908


Regierungsangaben zufolge sind in Großbritannien 69,1 Prozent der erwachsenen Bevölkerung zweifach geimpft. Gleichwohl lässt die Delta-Variante die Corona-Zahlen trotz hoher Impfquote im Vereinigten Königreich weiter steigen.

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...ktregale-quarantaene-101.html  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerDer Chef des Logistik-Startups Flexport aus...

 
  
    
25.10.21 16:47
?Das Kreislaufsystem unserer globalen Ökonomie ist zusammengebrochen. Und dank negativer Rückkopplungsschleifen wird die Lage jeden Tag schlimmer?, kommentierte er.

Der Chef des Logistik-Startups Flexport aus San Francisco, Ryan Petersen, mietete sich am Donnerstag kurzerhand selbst ein Boot, um per Hafenrundfahrt die Ursache der Probleme in Augenschein zu nehmen, und war entsetzt: Kräne, die sonst im Akkord arbeiten, stehen still, Schiffe können nicht entladen werden, da der Platz auf dem Hafengelände fehlt. ?Das Kreislaufsystem unserer globalen Ökonomie ist zusammengebrochen. Und dank negativer Rückkopplungsschleifen wird die Lage jeden Tag schlimmer?, kommentierte er.

https://www.welt.de/wirtschaft/article234621310/...Tag-schlimmer.html  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerIfo-Geschäftsklimaindex fällt

 
  
    
25.10.21 16:54
Der Ifo-Geschäftsklimaindex, das wichtigste Konjunkturbarometer Deutschlands, hat sich im Oktober zum vierten Mal in Folge verschlechtert. Über die Gründe und inwiefern das Weihnachtsgeschäft betroffen ist, spricht Ifo-Präsident Clemens Fuest im WELT-Interview.

https://www.welt.de/wirtschaft/video234626306/...Lieferproblemen.html  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerAb 2030 schaltet die Ampel den Strom ab...

 
  
    
2
25.10.21 17:11
Allein in der Lausitz geht es laut Bundeswirtschaftsministerium um etwa 25.000 Jobs und Familien, die direkt und indirekt an der Braunkohle hängen, um über eine Milliarde Euro Wertschöpfung pro Jahr und um einen Industrie-Region, die mehr benötigt als Tourismus an renaturierten Tagebauen und Baggerseen.

So zweifelt denn auch der brandenburgische SPD-Ministerpräsident Dietmar Woidke daran, dass ein vorgezogener Kohleausstieg vor dem Jahr 2038 möglich sei und beschwor bereits im September gegenüber ?dpa? die Energiesicherheit des Landes. Und Spitzenvertreter der brandenburgischen SPD betonen immer wieder, dass man für den Kohleausstieg in der Lausitz einen ?geordneten Strukturwandel? brauche und soziale Perspektiven für die Menschen.

https://www.focus.de/politik/deutschland/...panik-um_id_24360440.html

Die verrückten Ampel Politiker versenken Deutschland in die Bedeutungslosigkeit.  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerDer US-Dollar

 
  
    
1
25.10.21 17:18
Der heutige Dollar ist jedoch nur noch einen Bruchteil dessen wert, was er noch vor 100 Jahren bedeutet hat. Wie kam es zu diesem immensen Kaufkraftverlust? Der tiefe Fall des US-Dollars begann mit der Gründung der Zentralbank.

Der Goldstandard wird abgeschafft ? und der Dollar verliert endgültig seine Kraft
Die Folge diese Ausweitung der Geldmenge führte zu einem weiteren Verfall des Dollar. Lag die Dollar-Kaufkraft bei Abschluss des Bretton-Woods-Abkommens 1944 noch bei heutigen 14,71 Dollar, waren es am Ende des Korea-Krieges 1953 bereits nur noch 9,69 Dollar. Oder anders ausgedrückt: 1944 bekam man für einen Dollar noch 20 Flaschen Coca-Cola. Neun Jahre später dagegen schon nur noch 10 Packungen Bretzeln. Und wiederum ein Jahrzehnt später, zum Höhepunkt des Vietnamkrieges 1964, lag die Kaufkraft der US-Währung nur noch bei 8,35 Dollar, dem Äquivalent einer Eintrittskarte fürs Autokino.

Der Todesstoß für den US-Dollar folgte schließlich 1971. In diesem Jahr schaffte der damalige US-Präsident Richard Nixon den auf Bretton-Woods eingeführten Goldstandard wieder ab. Fortan war der Dollar nicht mehr an einen festen Goldwechselkurs gebunden. In diesem Jahr lag die Kaufkraft noch bei heutigen 6,39 Dollar, wofür man als Normalbürger immerhin noch 17 Orangen kaufen konnte. 16 Jahre nach Abschaffung des Goldstandards, als der ?Schwarze Montag? die US-Börsen erschütterte, lag die Dollar-Kaufkraft schon nur noch bei 2,28 Dollar, gerade genug um zwei Packungen Kreide im Schreibwarenhandel zu erwerben.

https://altersvorsorge-neu-gedacht.de/506964/...lor?src=rec-newsboxes  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerDritten Weltkrieg wegen Polen?

 
  
    
25.10.21 17:18
Sollte die Europäische Union im Streit um die Rechtsstaatlichkeit Gelder für Polen kürzen oder gar einbehalten? Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki warnt vor solchen Szenarien ? und droht mit einer Verschärfung der Gangart.

Im Streit um die Rechtsstaatlichkeit hat Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki die EU davor gewarnt, versprochene Gelder für sein Land zurückzuhalten, und dabei von einem ?Dritten Weltkrieg? gesprochen.

?Wenn sie den Dritten Weltkrieg beginnen, werden wir unsere Rechte mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen?, sagte Morawiecki der britischen Zeitung ?Financial Times?. Er schloss auch nicht aus, dass Warschau wichtige EU-Vorhaben wie das Klima-Paket blockieren könnte.

https://www.welt.de/politik/ausland/...ritten-Weltkrieg-beginnen.html

Nochmals, Polen wird Grenze für Russen Panzer öffnen, die EU-Herrschaften haben das so gewollt.  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerDas US-Gaspreis-Problem

 
  
    
2
25.10.21 17:22
Der US-Terminkontrakt verteuerte sich um 9,4 Prozent auf 5,777 Dollar je Million BTU. Sein europäisches Pendant gewann 8,2 Prozent auf 94,50 Euro je Megawattstunde.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22886937.html  

2359 Postings, 631 Tage ScheinwerfererOhne Schneid und die Hexenjagd

 
  
    
1
25.10.21 19:20
Der verblödete Pöbel stürzt sich nun auf einen ,,Einzigen? von den Stars dieser halt Bedenken hat. Unglaublich.  

448 Postings, 4319 Tage wiconEs gibt noch

 
  
    
1
25.10.21 19:28
Menschen die normal denken können, besser als der alte Baerbock.

https://youtu.be/gNTm-W8wIpA  

448 Postings, 4319 Tage wicon..

 
  
    
25.10.21 19:41

448 Postings, 4319 Tage wicon.

 
  
    
1
25.10.21 19:45

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelzu #563

 
  
    
1
25.10.21 20:23
Der kann sich so oft wie er will durch "seinen"  Hafen schippern lassen, der kapiert einfach nicht, dass Waren deshalb nicht ausgeladen werden, weil die Inflation morgen schon einen höheren Preis bedeutet.
Wir sind inzwischen an dem Punkt angelangt, an dem Waren wegen der galoppierenden Inflation zurückgehalten werden.
Abhilfe und unbedingt notwendig ist jetzt eine drastische Zinssatzerhöhung, die den Inflationsspekulanten in die Suppe spuckt und damit die Lieferengpässe beendet.

 

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelDass die Ölförderländer

 
  
    
25.10.21 20:38
kein Interesse mehr haben, ihre Produktion auszuweiten, ist nur selbstverständlich.
Bei der Inflationswelle, wie wir sie nun erleben ( müssen),  wäre Öl zu " verschenken"  ja auch ziemlich dämlich.  

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelDas Blödeste, was man hört,

 
  
    
25.10.21 20:41
ist Corona vorzuschieben für die Lieferengpässe.
An der Ölquelle alle mit Maske? Aber sicher doch.
Na klar, der Virus sitzt im Öl.
 

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelSorry, habe ich glatt vergessen,

 
  
    
1
25.10.21 20:43
im Erdgas sitzt der Virus natürlich auch.  

16812 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelJens Weidmann ist ausgestiegen,

 
  
    
1
25.10.21 20:57
diese irre Politik von FED und EZB konnte er ncht mehr mitverantworten (  persönliche Gründe ).
Chaos wird schon sichtbar,  wenn sie ( FED und EZB ) immer noch nicht die Zinssätze dratisch anheben,  gibt es eine Verknappung der Güter, die uns alle treffen wird.
Wer noch Platz im Heizöltank hat, sofort auffüllen, ebenso den Gastank.  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerHorch rein

 
  
    
25.10.21 21:52

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerSchallenberg?

 
  
    
25.10.21 22:34
Ein Freund des  Sadismus?  

2912 Postings, 391 Tage GoldHamerEin unrasierter Uhu!

 
  
    
25.10.21 22:39
Schallenberg?

Ein neuer Österreichischer Taliban als Kanzler an der Macht?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12422 | 12423 | 12424 | 12424  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben