UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutschland entdeckt Fortescue!

Seite 6 von 6
neuester Beitrag: 16.09.21 18:23
eröffnet am: 03.04.07 11:02 von: korted Anzahl Beiträge: 140
neuester Beitrag: 16.09.21 18:23 von: Nudossi73 Leser gesamt: 68537
davon Heute: 13
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Weiter  

559 Postings, 6600 Tage yahooyoshiDividende bei FMG über 18 % ... ??

 
  
    
13.06.21 15:37
Der in diesem Bericht vom Februar zur Berechnung der Gewinne von FMG zugrunde liegende Eisenerzpreis von 114 $ , stieg bis heute um ca. 90 % auf ( Plus - Minus ) ca. 200 $ .
Damit dürften auch die damaligen Prognosen des erzielbaren FCF ,sowie  Abbau der eigentlich nicht mehr vorhadenen Netto - Schulden ( 110 Mio. $ )  sehr gut erreichbar ,und auch übertroffen werden.
Sollte FMG tatsächlich seine Dividendenausschüttung  von ca. 80 % des erzielten FCF beibehalten , dürfte es für die Aktionäre ein unglaubliches  Jahr werden.
Zwar wird der Streit zwischen China und Australien immer lauter und schwieriger zu managen , aber FMG ist zum Glück im Moment so ziemlich im einzigen Industriezweig tätig , den China unter allen Umständen für die Umsetzung seiner neuen Seidenstraße  sowie der umliegenden Infrastruktur benötigt und es sich nicht leisten kann , diesen ebenfalls  durch den Handelsstreit mit Australien zu verlieren.

--------------------------------------------------

Werden Fortescue-Aktien (ASX:FMG) im GJ21 wirklich eine Dividendenrendite von 18 % zahlen?

Nach einigen Prognosen könnten die Aktien der Fortescue Metals Group Limited (ASX:FMG) im GJ21 eine Dividendenrendite von 18 % ausschütten. Ist das möglich?

Beim aktuellen Aktienkurs wird die Fortescue Metals Group Limited (ASX: FMG) von einigen Analysten für das GJ21 mit einer hochgerechneten Dividendenrendite von 18% erwartet.

Das große Eisenbergbauunternehmen hat gerade sein Halbjahresergebnis für das Geschäftsjahr 21 veröffentlicht, das eine Dividende von 1,47 US-Dollar pro Aktie beinhaltet. Allein diese Dividende beläuft sich auf eine Bruttorendite von 8,4 % von Fortescue. Aber es gibt Analysten, die glauben, dass der Jahresbericht in sechs Monaten eine weitere große Dividende geben könnte.

Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir uns an, was Fortescue gerade berichtet hat.

Halbjahresergebnis von Fortescue
In den sechs Monaten bis zum 31. Dezember 2020 verkaufte Fortescue 90,2 Mio. t Eisenerz, 3% mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der realisierte Preis dieses Erzes stieg um 42 % auf 114 US-Dollar pro trockener metrischer Tonne (dmt).

Der höhere Eisenerzpreis und das gestiegene Verkaufsvolumen führten zu einem Umsatzanstieg von Fortescue um 44 % auf 9,3 Milliarden US-Dollar.

Dank höherer Preise und einem anhaltenden Fokus auf Kostenmanagement durch Produktivität und Innovation konnte Fortescue das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um sechs Prozentpunkte auf 71 % steigern . Dies trug dazu bei, dass das bereinigte EBTIDA um 57 % auf 6,6 Milliarden US-Dollar stieg.

Der Nettogewinn nach Steuern (NPAT) stieg um 66 % auf 4,08 Milliarden US-Dollar. Betrachtet man den Gewinn pro Aktie (EPS) in australischen Dollar, stieg er um 58 % auf 1,84 US-Dollar.

Der operative Cashflow stieg um 42 % auf 4,4 Milliarden US-Dollar und der freie Cashflow um 12 % auf 2,5 Milliarden US-Dollar.

Die Nettoverschuldung von Fortescue ist auf nur noch 110 Millionen US-Dollar gesunken, gegenüber 258 Millionen US-Dollar zum 30. Juni 2020. Die Bruttoverschuldung beträgt weiterhin 4,1 Milliarden US-Dollar und der Kassenbestand beträgt 4 Milliarden US-Dollar.

Während die vom Vorstand beschlossene Dividende von 1,47 USD pro Aktie eine Ausschüttungsquote von 80% des Nettogewinns darstellte, wurde auch gesagt, was sie mit den anderen 20% tun wird.

Es hat Fortescue Future Industries (FFI) gegründet, um Projekte in den Sektoren erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff zu identifizieren. Projekte wurden sowohl in Australien als auch weltweit identifiziert.

Fortescue sagte, dass es seine erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Identifizierung, Bewertung und Entwicklung von groß angelegten Ressourcen- und Infrastrukturmöglichkeiten nutzen wird. Das Unternehmen sagte, dass es seine nachgewiesene Fähigkeit zur Einführung von Innovation und Technologie einbringen wird, um sicherzustellen, dass zukünftige grüne Energieprojekte Fortescue an der Spitze dieser aufstrebenden Branche positionieren.

Das Unternehmen wird 10 % seines Nettogewinns zur Finanzierung des Wachstums erneuerbarer Energien mit FFI verwenden. Die anderen 10 % werden andere Möglichkeiten des Ressourcenwachstums finanzieren.

Ist eine so hohe Dividendenrendite möglich?
Es hängt davon ab, welche Projektionen Sie betrachten. Commsec schätzt, dass Fortescue im GJ21 einen Gewinn je Aktie von 3,61 USD erwirtschaften und eine jährliche Dividende von 3,10 USD pro Aktie zahlen wird. Das entspräche einer hochgerechneten Dividendenrendite von knapp 18 %.

Broker Morgans hat zuvor geschätzt, dass Fortescue eine noch höhere Dividende von rund 3,31 USD pro Aktie mit einem EPS von 4,14 USD für das GJ21 zahlen könnte.

Der Broker Macquarie Group Ltd (ASX: MQG) glaubt jedoch nicht, dass die Fortescue-Dividende mit einer prognostizierten Dividende von 2,04 USD pro Aktie für das Geschäftsjahr 21 so hoch sein wird wie die obigen Schätzungen. Das wäre eine hochgerechnete Dividendenrendite von 11,7 %, die immer noch deutlich über 10 % liegt.

https://www.fool.com.au/2021/02/19/...ay-a-18-dividend-yield-in-fy21/  
Angehängte Grafik:
australischer-dollar.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
australischer-dollar.jpg

559 Postings, 6600 Tage yahooyoshiEnorme Dividenden bei FMG erwartet ...

 
  
    
13.06.21 15:45
Hier noch ein weiterer Bericht vom Mai 2021 ....

Wie hoch wird die Dividende von Fortescue (ASX:FMG) im GJ 2021 sein?
Die Dividendenrendite der Fortescue Metals Group Limited (ASX:FMG) könnte im Geschäftsjahr 2021 laut einem führenden Broker enorm sein?

Veröffentlicht 11. Mai, 12:19 Uhr AEST

Der Aktienkurs der Fortescue Metals Group Limited (ASX: FMG) wird heute zwar niedriger gehandelt, aber das schmälert nicht die unglaublichen Gewinne, die er in den letzten 12 Monaten erzielt hat.

Seit dieser Zeit vor einem Jahr hat sich der Wert der Aktien des Eisenerzproduzenten von 12,11 $ auf 24,23 $ verdoppelt.

Warum hat sich der Wert der Fortescue-Aktie verdoppelt?
Die starken Kursgewinne der Fortescue-Aktie in den letzten 12 Monaten wurden durch den rasanten Anstieg des Eisenerzpreises getrieben.

Dies hat dazu geführt, dass Fortescue erhebliche Margensteigerungen vermeldet und einen enormen Free Cashflow erzielt hat.

Und da der Großteil dieses freien Cashflows an die Aktionäre zurückgegeben wird, regnet es Dividenden.

Weitere Dividenden folgen
Die gute Nachricht für die Aktionäre ist, dass es weitere hohe Dividendenzahlungen geben könnte.

Laut einer Mitteilung von Bell Potter erhöhte der Broker heute Morgen seine Dividendenschätzung für das Geschäftsjahr 2021 auf insgesamt 4,04 USD pro Aktie.

Basierend auf dem aktuellen Fortescue-Aktienkurs entspricht dies einer massiven, voll frankierten Dividendenrendite von 16,7%.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass das Kursziel bei 23,96 USD liegt. Infolgedessen hat Bell Potter ein Hold-Rating für seine Aktien.

Was hat Bell Potter gesagt?
Der Broker kommentierte: ?Die außergewöhnliche Preisbewegung bei Eisenerz, die wir im Juni-Quartal beobachtet haben, hat uns dazu veranlasst, unsere Prognosen für die finanzielle Leistung von FMG gegen Ende des GJ21 weiter zu verfeinern.?

?Die Markteinführung des Eisenerzpreises für das bisherige Quartal im Juni 2021 zeigt, dass der Durchschnittspreis jetzt bei ~184 US-Dollar/dmt liegt. Dies steht im Vergleich zu unserer vorherigen Prognose von 160 US$/dmt und dem aktuellen Spotpreis von 212,90 US$/dmt. Dies hebt unsere Prognose für das 2. HFY21 auf 179 US$/t an, ein Plus von 9 % gegenüber zuvor 164 US$/dmt.?

?Unsere höheren prognostizierten Eisenerzpreise führen zu bescheidenen Gewinn- und Dividendenerhöhungen. Dies wird teilweise durch eine höhere AUD:USD-Prognose und die etwas höheren Kosten ausgeglichen, die im Quartalsbericht März 2021 gemeldet wurden. Unsere Dividende für das Geschäftsjahr 21 steigt um 4 % auf 404 AUD, einschließlich einer voll frankierten Schlussdividende von 257 AUSD (von 241 AUSD), was einer Rendite von 10,4 % allein entspricht?, schloss sie.

https://www.fool.com.au/2021/05/11/...-asxfmg-dividend-be-in-fy-2021/  

559 Postings, 6600 Tage yahooyoshiKurseinbußen am Montag ??

 
  
    
17.07.21 17:14
Wenn ich mir die Schlusskurse vom Freitag  der anderen wie RIO , MT oder VALE ansehe , gehe ich stark davon aus , das FMG diesen Abstieg am Montag in Australien nachholen wird . Sollte der Preis des IRON ORE nicht über das Wochenende , respektive Montag stark ansteigen , werden wir wohl einige Tage in eine andere Richtung gehen...
Allerdings gibt das dann eventuell auch eine gute Möglichkeit um noch einige Stocks einzusammeln. Mir fehlen noch einige Stücke ,um meine Wunschposition zu schließen .
Aber ich habe ja bereits vor zwei Jahren begonnen , als noch nicht die Aussichten zu solch unfassbaren Dividenden im Raum standen.
Ich bin wirklich sehr gespannt ,wie sich der Quartals - Gewinnbericht , auf die nächste Dividende auswirken wird .
Die Letzte war bereits sehr gut !!
Es wird sicherlich nicht für immer solche Dividenden oder fortlaufend steigende Dividenden geben da es sich hier um ein zyklisches Unternehmen handelt , aber man freut sich über solche außergewöhnlichen Situtaionen natürlich um so mehr  :) :)  

103 Postings, 367 Tage 100pJbald mit von der partie

 
  
    
11.08.21 20:59
Steh zur Zeit nur an der Seitenline, werd aber demnächst meine erste kleine Position eröffnen.  

359 Postings, 953 Tage QwerleserAbsturz

 
  
    
19.08.21 08:38
Geht ja steil abwärts, mal schauen wo sich der Boden finden lässt.  

5 Postings, 104 Tage globaltraderNachkaufchance

 
  
    
19.08.21 09:36
Könnte man bald wieder kaufen. Ab 10,- Euro finde ich ein relativ sicherer Kauf. Ich bin investiert und würde bei 10,-  Euro
wieder zukaufen. Der nächste Kauf wäre ab 5,- Euro, was aber bei den Zahlen und der Dividende unwahrscheinlich ist.
 

2 Postings, 547 Tage MaexelchenChina drückt auf die Preise ...

 
  
    
1
23.08.21 13:41
Ich finde die Nachrichtenlage insg. sehr bedrückend. Ich beobachte Fortescue schon eine ganze Weile und war echt unschlüssig. Da ich auch parallel sehr auf erneuerbare Energie stehe, schien mir das wirklich als Top-Invest. Trotzdem habe ich erst zu lange gezögert, dann war mir der Einstiegspreis zu hoch ...

Aktuell bin ich froh, noch an der Seitenlinie zu stehen. Mit erneuerbarer Energie gibt´s zzt nichts zu gewinnen. Das laufenden Jahr hat meine Depot ordentlich geschüttelt.

Im Bereich Eisenerz sind die Aussichten echt düster - insb. für Firmen, deren größter Kunde / Abnehmer China heißt. D.h. also ausdrücklich auch für Fortescue.

Schon eine oberflächliche Netz-Analyse zeigt, dass China die Stahlproduktion aus Umweltgründen deutlich (lt. Artikeln im Netz 23%) drosseln will und daher viel weniger Rohstoff braucht.
Parallel dazu scheinen unsere asiatischen Freunde gerade eine unheilige Allianz mit den Taliban zu schmieden und sich da anzubiedern, wo unglaubliche Rohstoffvorkommen zu günstigen Preise abzustauben sind. Auch da deutet sich ein herber Auftragsverlust für Fortescue an. Das alles wird mit Sicherheit Auswirkungen auf die Kurzentwicklung und auch zukünftige Dividenden haben.

Insg. - nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung - erstmal Finger weg und abwarten. 5 ? werden es wohl nicht mehr werden, aber Fortescue hat einen ziemlich drastischen Anstieg hingelegt und auch früher schon erhebliche Schwankungen gehabt. Ich könnte mir vorstellen, dass es im aktuellen Marktumfeld nochmal deutlich unter 10 ? sein werden. Ab da wird es für mich dann wieder spannend.

Greetz  

4528 Postings, 7617 Tage Nobody IIJemand was gehört?

 
  
    
30.08.21 20:25
Oder technische Reaktion auf den Kursverlauf der letzten Wochen.  
-----------
Gruß
Nobody II

93 Postings, 2414 Tage Sigi F.Nobody

 
  
    
31.08.21 11:28

898 Postings, 566 Tage LesantoDividende

 
  
    
31.08.21 16:36
https://www.fool.com.au/2021/08/30/...d-has-doubled-to-record-levels/

Wichtige Termine der Fortescue-Dividende

Fortescue hat den Ausschüttungsbetrag und die Zahlungstermine seiner Schlussdividende für das Geschäftsjahr 2021 mitgeteilt. Hier ist eine Zusammenfassung der wichtigen Daten, die Fortescue-Aktionäre kennen müssen.
Ex-Dividende-Datum

Das Ex-Dividende-Datum ist der 6. September 2021.

Zu diesem Zeitpunkt müssen Anleger Fortescue-Aktien erworben haben.

Wenn Sie Ihre Fortescue-Bestände vor dem Ex-Dividende-Datum verkaufen, erhalten Sie die anstehende Dividende nicht. Wenn Sie Ihre Aktien jedoch an oder nach diesem Datum verkaufen, erhalten Sie die Dividende trotzdem.
Aufnahmedatum

Der Stichtag für die letzte Dividende von Fortescue ist der 7. September 2021.

Dies ist das Datum, an dem das Unternehmen seine Aufzeichnungen überprüft, um zu sehen, welche Aktionäre in seinem Register eingetragen sind. Diejenigen, die zuvor Fortescue-Aktien gekauft haben, haben Anspruch auf die bevorstehende Dividende.
Zahlungsdatum

Der Zahlungstermin für die Dividende von Fortescue ist der 30. September 2021.

Zu diesem Zeitpunkt können die Aktionäre mit der endgültigen Dividende von 2,11 USD pro Aktie rechnen.  

4528 Postings, 7617 Tage Nobody II@sigi

 
  
    
31.08.21 21:26
Danke. Hier scheint das "News" von Ariva nicht so richtig zu klappen.  
-----------
Gruß
Nobody II

93 Postings, 2414 Tage Sigi F.Lesanto

 
  
    
01.09.21 09:04
da ist dir ein Schnitzer unterlaufen: 2,11 AUD nicht USD ;-)  

898 Postings, 566 Tage LesantoKorrekt Sigi

 
  
    
01.09.21 12:23
Danke für den Hinweis.
Auto Übersetzung ;-)
Umgerechnet ca 1,30 Euro.

Gruß Lesanto  

25 Postings, 198 Tage billmorWatchlist

 
  
    
16.09.21 11:01
Ich habe den Titel schon länger auf der Watchlist.
Wegen der Divrendite finde ich den Titel auch interessant um ihn längerfristig im Depot zu halten.

Hat jemand eine Erklärung für den aktuellen Kurzrutsch? Langsam wird es aber durchaus interessant einzusteigen, oder?  

783 Postings, 1775 Tage Nudossi73Mmmhh

 
  
    
16.09.21 18:23
Na man sollte wirklich noch warten.... Der Grund ist der schnelle Rückfall des Eisenerzpreis.
Und warum fällt dieser sehr schnell ....ganz einfach...China könnte kurz vor einem Finanziellen Kollaps stehen. Da es dort eine Immobilienfirma gibt die über 300 Milliarden Dollar Schulden hat und jetzt nicht mal mehr die Zinsen bezahlen kann....etliche Bauprojekte kommen zum stillstand...und daher braucht man dann auch kein Stahl etc. Wenn die Firma nicht vom Staat gerettet wird...wird das ausmaß sehr groß werden wie damals die Lehmanpleite in den USA.  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben