UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutschland entdeckt Fortescue!

Seite 5 von 7
neuester Beitrag: 20.09.21 12:25
eröffnet am: 03.04.07 11:02 von: korted Anzahl Beiträge: 154
neuester Beitrag: 20.09.21 12:25 von: Mäxl Leser gesamt: 71297
davon Heute: 140
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  

3 Postings, 267 Tage Moneyprinter goes .Jemand mit an Bord?

 
  
    
1
04.01.21 15:42
Ich habe Fortescue leider erst im Zuge der Corona Krise entdeckt, während ich in BHP und Rio schon länger investiert bin.
Bei der Dividende freue ich mich aber, dass ich hier kontinuierlich nachgelegt habe.
Während bei den Hypebranchen vielleicht mehr Geld zu machen war, fühlt sich im Gegensatz dazu, dieser Anstieg ziemlich fundamental an.
Und auch wenn der Eisenerzpreis wahrscheinlich mal wieder abkühlt, wird hier immer genug Geld verdient.

Allen Lesern und Beteiligten ein weiteres gutes Handelsjahr :)
 

35 Postings, 477 Tage PalladiumCHFortescue FVJ.SG neuer Wasserstoffplayer in AUZ

 
  
    
05.01.21 11:45

35 Postings, 477 Tage PalladiumCHDer Erzpreis nicht der Einzige KPI bei Fortescue

 
  
    
05.01.21 11:59
Fortescue
Eigentlich ein reines Bergbau Unternehmen.
CEO hat aber eine starke H2 Vision und Haupteigentümer Andrew Forrest and Nicola Forrest treiben die Transformation.
Andrew Forrest and Nicola Forrest halten 36,46% über Ihre Holding Tattarang Pty Ltd.

https://www.tattarang.com/our-climate-policy/

Australien gehört seit 2020 zu den Top 5 H2 Standorten weltweit was Förderungen und Standortfaktoren betrifft.

https://www.fmgl.com.au/investors/annual-general-meeting

https://www.pv-magazine-australia.com/2020/11/12/...e-solar-ambition/

https://www.fmgl.com.au/docs/default-source/...-presentation-2020.pdf

https://finance.yahoo.com/quote/FMG.AX/financials?p=FMG.AX

Die Firma hat eine starke H2 und Solar Vision und einen sehr starken Cash Flow um die Projekte zu finanzieren, EBIT 6,6mrd USD in 2020.

Gruss
Arne  

3 Postings, 267 Tage Moneyprinter goes .brrt

 
  
    
1
06.01.21 11:10
Wasserstoff betrachte ich persönlich, weder aus Effizienz, Sicherheit noch Systemkosten als einen brauchbaren Energieträger.
Aber wenn die globale Politik die Nummer wieder ausgegraben hat, ist es auch möglich das wir sie durchbringen.

Die Diversifikation finde ich grundsätzlich gut, und das Geld kommt ja aus dem cashflow.
Sandfire besitzt den größten autarken Solarpark um den Minenbetrieb wirklich CO2 neutraler zu machen, solche Schritte würde ich hier auch gerne gesehen.
Das wäre unabhängig von der Frage des Energieträger/Speichers eine gute Zukunftsinvestition.

Vor einigen Monaten war auch irgendein Deal hinsichtlich Kupfer, den fand ich auch gut.


 

1803 Postings, 3917 Tage toxxosDividende 2021

 
  
    
19.02.21 15:20
Wie hoch wird sie wohl diesmal ausfallen?                           Besitze die Teile immer noch seit 2008 und werde mich in naher Zukunft auch nicht von ihnen trennen.  Allein die Dividenden der letzten Jahre haben sie schon bezahlt. Kaufpreis damals um einen Euro.  

1803 Postings, 3917 Tage toxxosHalbjahres-Dividende

 
  
    
23.02.21 23:26

64 Postings, 511 Tage Der DukeZufall

 
  
    
19.03.21 11:40
Hi, ich bin durch Zufall auf die Aktie gestoßen. Weiß jemand wie hoch die Dividende für das Jahr 2021 ist, bzw. wie hoch die Dividenden Rendite ist?  Ich finde im Netz unterschiedliche Aussagen.

Laut google war der Ex-Dividenden-Tag der 01.03.2021. Demnach würde man für dieses Jahr keine Dividende mehr bekommen. Oder wird die Dividende halbjährlich gezahlt?

 

64 Postings, 511 Tage Der DukeHabs Selbst rausgefunden

 
  
    
23.03.21 10:24
Und bin eingestiegen! Werde in den nächsten Jahren in Korrekturen regelmäßig nachkaufen! :P  

3 Postings, 187 Tage Mr.FixeGrößte Position im iShares Div ETF

 
  
    
25.03.21 10:57
Über o.g. ETF (WKN A0F5UH, der beste Dividenden ETF den ich kenne, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren) bin ich ständing an FMG beteiligt. Schon eine ganze Weile ist FMG die größte Position in diesem ETF, derzeit ca. 5%. Dadurch bin ich auch auf FMG aufmerksam gewordern. Habe letzten Sommer Aktien bie ?9,92 gekauft und die 2. Dividende sowie einen Großteil des Höhenrausches mitgenommen und dann in Erwartung fallender Eisenerzpreise (bei ?14,39) verkauft. Die Aktie ist weiterhin ganz oben auf meiner Watchlist und zum gegeben Zeitpunkt werde ich den beim Verkauf erzielten Betrag wieder investieren. Im Moment warte ich noch, denke die Aktie fällt weiter bis auf grob 10?..  

73 Postings, 777 Tage Voyager_1@Mr.Fixe

 
  
    
25.03.21 21:01
was fällt bei der Dividende an Quellensteuer für Australien an?  

3 Postings, 187 Tage Mr.FixeQuellensteuer

 
  
    
1
26.03.21 12:24
Bin mir nicht sicher ob überhaupt Quellensteuer anfällt. Ich habe ca. 60? Dividende erhalten, auf der Abrechnung (Erträgnisgutschrift) ist kein Quellensteuerabzug vermerkt. Meine Jahressteuerbescheiniung für 2020 zeigt in Summe EUR 3,35 Quellensteuer, wovon mind. 1,68 auf andere Wertpapiere fallen. Also worst case wären ?1,75 von 60,46 Dividende..  

64 Postings, 511 Tage Der Duke30% Quellsteuer

 
  
    
26.03.21 15:02
Die 15% kann man sich im Nachgang von Australien zurück holen. Das machen aber die wenigsten, weil es zu aufwendig ist.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-03-26_145842.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
screenshot_2021-03-26_145842.jpg

64 Postings, 511 Tage Der DukeRückforderung

 
  
    
26.03.21 15:06
Quelle:
https://wendl-koehler.de/rechtliches/...g_von_Quellensteuer_vornehmen

Wie kann man eine Rückforderung von Quellensteuer vornehmen?
Grundsätzlich können Sie Quellensteuer nur zurückfordern, wenn es ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und dem Land, in dem Sie Einkünfte erzielen, gibt. Im DBA wurden bestimmte Steuersätze vereinbart, die von ausländischen Investoren auf erzielte Kapitalerträge zu zahlen sind.

Haben Sie Einkünfte aus Ländern mit Doppelsteuerabkommen, kann der zu viel gezahlte Differenzbetrag zurück gefordert werden. Allerdings ist diese Rückforderung sehr aufwendig und von Land zu Land sehr unterschiedlich zu handhaben. Die Dauer der Erstattung variiert ebenfalls je nach Land. Einige Staaten wie Österreich oder die Schweiz weisen den Differenzbetrag innerhalb weniger Wochen an, es gibt jedoch Länder, die sich deutlich mehr Zeit nehmen. Ein bekanntes Negativbeispiel ist Italien. Teilweise kann es mehrere Jahre dauern, ehe die italienischen Behörden die Erstattung der Quellensteuer vornehmen.

In der Regel müssen Sie die Erstattung der Differenzbeträge selbst beantragen. Die Verfahren sind dabei nicht einheitlich, die Anträge sind meist in der Landessprache ausgestellt. Außerdem sind die Depotbanken inzwischen angewiesen, keine Hilfestellung mehr anzubieten. Das Bundeszentralamt für Steuern hält außerdem inzwischen keine Formulare mehr bereit, da deren Aktualität nicht mehr gewährleistet werden kann. Es wird lediglich noch auf Links zu den entsprechenden Seiten der einzelnen Staaten verwiesen.
Die Rückforderung von Quellensteuer kann sehr arbeitsintensiv sein. Zusätzlich muss man auf die Erstattung teilweise sehr lange warten. Dies alles ist zu beachten, bei Investments im Ausland. Lassen Sie sich hierzu im Vorfeld unbedingt beraten.  

73 Postings, 777 Tage Voyager_1@ Mr. Fixe

 
  
    
26.03.21 19:53
danke für die Auskunft. In den Quellensteuerangaben von Australien steht noch folgender Hinweis:
"Dividenden: bestimmte Dividenden (z.B. sog. "franked dividends" und "conduit income") unterliegen
nicht der Quellenbesteuerung"
Normalerweise ist die Quellensteuer auf der jeweiligen Dividendenzahlung genau angegeben. Die anrechenbare ausländische Quellensteuer wird ja auch in einem extra Verrechnungstopf aufsummiert und gegebenfalls verrechnet.  

3 Postings, 187 Tage Mr.FixeQuellensteuer

 
  
    
1
06.04.21 08:32
Wie gesagt, ich habe entweder gar keine Quellensteuer oder 1,75? von 60,46? Dividende bezahlt (was 2,9% enstpräche). Da auf der Erträgnisgutschrift nichts ausgewiesen ist, denke ich aber, dass für die FGM Dividende keine Quellensteuer angefallen ist und die 1,75? auf Pfizer Aktien oder ausl. Fonds angefallen sind. Bin einfach zu faul die Abrechnungen durchzugehen..  

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshiSteuern bei Fortescue ...

 
  
    
13.04.21 10:14
Da Fortescue sämtliche  fälligen Steuern auf die Dividendenausschüttungen bereits in Australien an das Finanzministerium komplett abführt , fallen für die Aktionäre auch keine Quellensteuern an .
"" Lediglich ... "" die Kap und eventuell anfallende Kirchensteuern sind in Deutschland wie für alle anderen Dividenden die 801 Euro überschreiten , zu bezahlen.



Zitat  aus der letzten Dividendenankündigung  von Fortescue :

"" Entitätsname : FORTESCUE METALS GROUP LTD
ASX + Sicherheitsbeschreibung
FMG - ORDENTLICH VOLL BEZAHLT ( !! )  
Ankündigungstyp Update auf vorherige
Ankündigung Datum dieser Ankündigung Donnerstag, 11. März 2021 ... ""

Also weiterhin ordentlich Fortescue ins Depot legen ,und die zukünftigen Dividenden genießen ! :) :)
 
Angehängte Grafik:
carawine-resources-join-venture-fortescue-....jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
carawine-resources-join-venture-fortescue-....jpg

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshiKirchensteuern ...

 
  
    
13.04.21 10:17
Kirchensteuer fällt aber wohl nicht unter den Freistellungsauftrag von 801 Euro . Ich muss keine Kirchensteuer zahlen , und bin da deswegen nicht so sicher....    

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshiFortescue exportiert 1,5 Mrd. Tonnen Eisenerz

 
  
    
18.04.21 22:31
Die Fortescue Metals Group hat seit 2003 mehr als 1,5 Milliarden Tonnen Eisenerz aus ihren Pilbara-Betrieben verschifft und damit den Meilenstein drei Jahre nach Erreichen der milliardsten Tonne aus Port Hedland erreicht....

Der Gründer und Vorsitzende Andrew Forrest feierte den Erfolg bei einem Besuch von Premierminister Scott Morrison bei Fortescues Christmas Creek-Operationen.

"Fortescues Reise bestand von Anfang an darin, das Potenzial der Pilbara auszuschöpfen und die australische Wirtschaft durch den Export von Eisenerz in die Entwicklungsländer aufzubauen", sagte er.

?Heute stützt sich Fortescue auf das Talent und die Expertise der gesamten Fortescue-Familie, um unsere Fähigkeit als erstklassiges Rohstoffunternehmen auszubauen, das sich rasch zu einem umweltfreundlichen Wasserstoff- und Energieerzeuger entwickelt, um den globalen Übergang von fossilen Brennstoffen voranzutreiben.

?Mit großem Stolz haben wir den Premierminister bei seinem ersten Besuch in der Pilbara-Region in Westaustralien zu unseren Pilbara-Operationen eingeladen, um zu demonstrieren, wie Fortescue die Anklage zur Erreichung der CO2-Neutralität bis 2030 anführt und uns als weltweit führend in der Adressierung positioniert die Herausforderung des Klimawandels. ?

Die Pilbara-Betriebe von Fortescue wurden erstmals im Jahr 2003 gegründet. Die erste Eisenerzlieferung ging 2008 von Port Hedland aus an Bord.

Seit 2008 haben über 8000 Schiffe den Herb Elliot Port von Fortescue in Port Hedland verlassen.

Elizabeth Gaines, Chief Executive Officer von Fortescue, begrüßte die Errungenschaft.

"Seit unserer ersten Lieferung im Jahr 2008 hat Fortescue jetzt über 1,5 Milliarden Tonnen an unsere Kunden in China und anderen Märkten exportiert", sagte sie.

?Wir sind stolz auf unseren bedeutenden Beitrag zur westaustralischen und nationalen Wirtschaft durch Arbeitsplätze, Investitionen und den Fluss von Steuern und Lizenzgebühren.

"Ich möchte dem gesamten Fortescue-Team, einschließlich unserer Auftragnehmer und Lieferanten, für ihre harte Arbeit, ihr Engagement und ihren Beitrag zu unserer Rekordleistung im vergangenen Jahr und für das Erreichen dieses bedeutenden Meilensteins danken."


https://www.australianmining.com.au/news/...1-5bn-tonnes-of-iron-ore/  

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshiRekordlieferungen bei FMG ....

 
  
    
02.05.21 13:52
Fortescue Metals (ASX: FMG) erzielt trotz starker Pilbara-Niederschläge seit Jahresbeginn Rekordlieferungen
Oliver Gray
Marktreporter
oliver.gray@themarketherald.ca
29. April 2021, 10:50 Uhr

Fortescue Metals (FMG) hat die Voraussetzungen für ein Rekordjahr der Eisenerzlieferungen geschaffen, auch dank der Inbetriebnahme seiner Eliwana-Mine im Dezember
Die Exporte für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 beliefen sich auf 42,3 Millionen Tonnen - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, jedoch geringfügig weniger als im zweiten Quartal 2021
Das Unternehmen führte den Rückgang der Exporte gegenüber dem Vorquartal auf starke Regenfälle in Pilbara zurück
Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen
Das Unternehmen hat seine Investitionspläne auf 3,5 Mrd. USD (ca. 4,48 Mrd. AUD) bis 3,7 Mrd. USD (ca. 4,74 Mrd. AUD) revidiert.
Zum 31. März verfügte Fortescue über ein Barguthaben von 3,6 Mrd. USD (ca. 4,61 Mrd. AUD) gegenüber 4 Mrd. USD (ca. 5,12 Mrd. AUD) Ende Dezember
Die Aktien von Fortescue Metals wurden gestern zu je 22,62 USD gehandelt
Fortescue Metals (FMG) hat die Voraussetzungen für ein Rekordjahr der Eisenerzlieferungen geschaffen, auch dank der Inbetriebnahme seiner Eliwana-Mine im Dezember.

Die Gesamtexporte des Bergbaugiganten beliefen sich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 auf 42,3 Millionen Tonnen. Die Leistung entspricht einem früheren Rekordwert für das dritte Quartal des Vorjahres, liegt jedoch geringfügig unter den 46,4 Millionen Tonnen, die im zweiten Quartal 2021 aufgrund erheblicher Niederschläge in den Pilbara-Betrieben ausgeliefert wurden.

Fortescue meldete im vergangenen Jahr einen Rekordversand von 178,2 Millionen Tonnen - sechs Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2019. Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen.

Weniger positiv war eine "potenzielle Nichteinhaltung des Kulturerbes" beim Solomon Queens Valley Hydraulic Barrier Wall-Projekt in der Pilbara.

Unter Berufung auf "einen Verwaltungsfehler" sagte Fortescue, dass Vertretern der Wintawari Guruma Aboriginal Corporation (WGAC) nicht die Möglichkeit geboten wurde, die Rodung des Oberbodens zu überwachen und eine kulturelle Bergung am Standort durchzuführen.

Alle Arbeiten wurden unterbrochen, während Fortescue eine Untersuchung durchführte. Mit Zustimmung von WGAC werden die Operationen voraussichtlich in Kürze wieder aufgenommen, wobei zwei Vertreter der östlichen Guruma anwesend sind, um die Aktivitäten zu überwachen.

Die größte Neuigkeit kam jedoch Mitte März mit der Ankündigung, dass Fortescue bis 2030 klimaneutral werden will .

Das Unternehmen sagte, seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Fortescue Future Industries (FFI) werde durch die Entwicklung von Projekten für grünen Strom, grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak in Australien eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele spielen.

"Wir haben klare Prioritäten für unseren Weg zur Dekarbonisierung festgelegt, einschließlich der Einrichtung einer grünen Bergbauflotte durch die Entwicklung und Bewertung von Wasserstoff- und Batterielösungen", sagte die Geschäftsführerin Elizabeth Gaines heute Morgen in einer Erklärung.

"Fortescue Future Industries prüft weiterhin eine Reihe von Möglichkeiten für erneuerbare Energien und grünen Wasserstoff und treibt Projekte international und in ganz Australien voran."

Als Teil dieses Vorstoßes hat Fortescue seine Investitionspläne auf 3,5 Mrd. USD (ca. 4,48 Mrd. AUD) bis 3,7 Mrd. USD (ca. 4,74 Mrd. AUD) gestärkt - ein deutlicher Anstieg gegenüber einem früheren Plan von 3 Mrd. USD (ca. 4 Mrd. USD) 3,84 Mrd. USD) und 3,4 Mrd. USD (ca. 4,36 Mrd. AUD). wurde im Februar angekündigt.

Zusätzlich zu den Dekarbonisierungsprojekten sagte Fortescue, die überarbeiteten Zahlen seien auch auf die anhaltende Stärke des australischen Dollars und die fortgesetzte Arbeit bei Iron Bridge zurückzuführen.

"Vor dem Hintergrund der Rekordleistung in unserem Eisenerzgeschäft und unseres Fokus auf saubere Energie ist Fortescue gut aufgestellt, um das Geschäftsjahr stark abzuschließen, da wir weiterhin die Nachfrage unserer Kunden befriedigen und einen Mehrwert für alle Stakeholder liefern", fügte Gaines hinzu .

Zum 31. März verfügte Fortescue über ein Barguthaben von 3,6 Mrd. USD (ca. 4,61 Mrd. AUD) gegenüber 4 Mrd. USD (ca. 5,12 Mrd. AUD) Ende Dezember.

https://themarketherald.com.au/...-heavy-pilbara-rainfall-2021-04-29/  

47 Postings, 536 Tage frittenfettiZahlen

 
  
    
02.05.21 17:06
?Fortescue meldete im vergangenen Jahr einen Rekordversand von 178,2 Millionen Tonnen - sechs Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2019. Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen.?

Heißt das, das sie jetzt bereits 75% des gesamten Vorjahres ausgeliefert haben???  

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshi@@ frittenfetti ...

 
  
    
03.05.21 19:24
Jup , genau DAS heißt es .
ALLERDINGS ! : Das Geschäftsjahr von FMG beginnt im Juli !!
Das heißt also ,das diese Zahlen bereits ab Juli 2020 gerechnet werden.
Ganz so dicke sind wir also nicht . Aber wir werden die Zahlen des letzten Jahres garantiert übertreffen. Vor allem auch , weil der Preis für Erz sehr stark angestiegen ist. :)

FMG ist wirklich gut unterwegs ,und die nachfrage nach Eisenerz übersteigt alles vorher dagewesene . Die Geschäfte laufen wirklich gut ,und die Dividende ist ebenfalls auf einem hohen level.

Ich habe gestern eine wirklich gute Firmenanalyse auf Youtube gefunden.
Nach dem Video wirst du wahrscheinlich gleich noch einige weitere Stücke ins Depot legen .. :) :)
hat er wirklich sehr ausführlich und mit Kompetenz erstellt .

Stahlharte 14,3% Dividendenrendite! | Fortescue Metals ...

https://youtu.be/8JVwavF9XFk  
Angehängte Grafik:
download_(1).png
download_(1).png

95 Postings, 1596 Tage King pf currywurstDividende

 
  
    
16.05.21 10:56
Ist die Dividende dieses Jahr schon Komplett ausgeschüttet worden ?  

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshi@@ King pf curryw ....Dividende

 
  
    
16.05.21 11:59
Die zweite Ausschüttung steht Ende August an . Vorraussichtlich 1,47 AUD , sehr wahrscheinlich aber etwas höher , da die Eisenerz - Industrie durch die Wiederbelebung der Weltwirtschaft und dem unstillbaren Hunger der chinesischen Wirtschaft im speziellen ,ein unglaublich gutes Geschäftsfeld vorfindet . Die Erzpreise haben in den letzten Monaten alle vorherigen Preise in den Schatten gestellt .
FMG geht es momentan sehr gut ,und das wird sich sicherlich auch in einer angehobenen Dividende wiederspiegeln. Die März Dividende war ja schon unglaublich gut ... :)

https://www.fmgl.com.au/investors/shareholder-information#

Unter "" Announcements and Reports "" werden sämtliche News und wichtige Termine bekannt gegeben.  

564 Postings, 6611 Tage yahooyoshiFür alle Dividendenjäger ... DivviDiary

 
  
    
1
16.05.21 12:06
Hier mal eine hervorragende Seite für Dividendenankündigungen und Termine .

Dividendenkalender sortiert nach Zahltag

https://divvydiary.com/

--------------------------------------------------

Hier noch ein passendes Video zu Divvidiary ...

https://www.youtube.com/watch?v=Y-4-u0nCjsk  
Angehängte Grafik:
download_(2).png
download_(2).png

4538 Postings, 7628 Tage Nobody IISeit heute auch dabei.

 
  
    
1
18.05.21 23:18
-----------
Gruß
Nobody II

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben