UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1933 von 1969
neuester Beitrag: 16.01.21 11:16
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 49208
neuester Beitrag: 16.01.21 11:16 von: Slash Leser gesamt: 7197560
davon Heute: 1814
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1931 | 1932 |
| 1934 | 1935 | ... | 1969  Weiter  

175 Postings, 694 Tage BierdimpfelWarburg Research belässt K+S auf 'Hold' - Ziel 7,6

 
  
    
1
24.11.20 12:21

"... Die Kasselaner verlagerten im Jahr 2021 ihren Schwerpunkt noch stärker auf Düngemittel und so dürfte die Gewinnentwicklung noch mehr vom Preis für Kali abhängig werden, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Investoren sollten nicht zuviel erwarten, was das Absatzvolumen betrifft. Der Konzern werde wohl mittel- bis langfristig als Ertragsperle an Rang verlieren. .."

Quelle: Aktiencheck.de

Die starke Abhängigkeit vom Kali-Preis ist ein bisschen wie im Casino: schwarz oder rot - entweder der Preis steigt (und damit der K+S-Kurs) oder eben nicht (dann siehts düster aus).

Ansonsten kann ich Conte in seinem doch recht langen Posting ;-) insb. beim Thema "Sparmaßnahmen" nur zustimmen. Ein striktes und hartes Sparprogramm ist definitiv Pflicht! So oder so.

 

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Hier ergibt sich bald eine

 
  
    
24.11.20 17:37
sehr schöne Short Situation. K+S wird mit Nutrien und Co hochgekauft, obwohl es bei K+S keinen Grund für eine Neubewertung gibt. Typische Anomalie, wenn ein ganzer Bereich, hier Agrar, nach oben gekauft wird.

Wenn ihr mal die Performance von K+S mit Nutrien, dem DAX oder dem S&P 500 vergleicht, seht ihr selbst wie deplatziert eure Euphorie ist und wie krass K+S underperformed.

Es geht wieder in Richtung 1 Mrd. MK. Ich warte lediglich auf den richtigen Einstiegszeitpunkt. Um mein Portfolio muss sich hier niemand Sorgen machen :). Ich weiß schon, wie ich die Positionsgrößen richtig zu steuern habe.  

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7HIer als Bild:

 
  
    
24.11.20 17:40

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Ihr seid

 
  
    
1
24.11.20 17:42
zweifelsohne die besten Investoren. Top-Pick im Agrarsektor. Genau aufs richtige Pferd gesetzt, während Corona. 100 Punkte. Ich weiß, so ein Posting gefällt euch nicht, spiegelt es doch nur die Wahrheit wieder. Während Corona gabs 1000 Möglichkeiten sein Geld zu investieren. Ihr habt K+S, Thyssen Krupp und TUI gewählt. Da kann man euch nur beglückwünschen.  
Angehängte Grafik:
ksag_performance.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
ksag_performance.png

388 Postings, 3629 Tage Mr.Stock07@Barra

 
  
    
24.11.20 17:47
Gut, dass Du kein Guiness gewettet hast ! - Die 8-10 Euro werden wir noch dieses Jahr sehen ! ;)))

Dachte, Du bist längst MEGASHORT ;)))  

2654 Postings, 1775 Tage AndtecBarracuda

 
  
    
2
24.11.20 17:51
Es gibt somit einen großen Nachholbedarf für K+S gegenüber den Peers ;-)  MOS und NTR sind jetzt genauso bewertet wie ihr Umsatz. Bei K+S fehlt noch eine ganze Menge. Bestreitest du etwa, dass die Preise für Kali aufgrund gestiegener Preise für Agrarprodukte steigen werden? Der Gewinn von K+S ist ein (Menge in t)*( Kalipreis-250USD). Sollte der Preis von Kali über 300USD steigen, kommen hier locker zweistellige Kurse zustande.  

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Mr.Stock

 
  
    
24.11.20 17:55
Ich bin Short und hab meine Position beim letzten Zwischenhoch (15?) um einen Faktor drei aufgebaut. Nun warte ich, um den besten Zeitpunkt für die nächste Tranche abzupassen.

Megashort?

1. Bin ich nie Megashort, da ich im Gegensatz zu vielen hier meine Positionsgröße und damit mein Risiko steuern kann.
2. Ist mir K+S viel zu langweilig, als hier Megashort zu gehen. Die verbleibenden Investoren sind Trippbrettfahrer, die mit der Aktie gemeinsam untergehen. Die werden sich nie trennen. Kommen sie doch von 30? plus x.
3. Nichtsdestotrotz ruft mich die aktuelle Anomalie nochmal auf den Plan weiter aufzustocken. Die besten Shortmöglichkeiten ergeben sich exakt aus solchen Situationen. Ein Sektor wird hochgekauft, für den Einzelwert ergibt das aber keinen Sinn. Diese Anomalie wird sich auflösen. Sobald die Dynamik nach unten zunimmt, kommen die Hedgefonds wieder ins Spiel. Sie gucken nur auf die Ausschläge und das Volumen. Hier kann man mit wenig Geld/Volumen eine Lawine lostreten. Das ist das schöne an diesem Wert.  

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Andtec

 
  
    
1
24.11.20 18:00
Ich weiß nicht wie lange du noch über den Umsatz philosophieren willst. Mach einen Laden auf, verkauf TV Geräte, mach Millardenumsätze aber verdiene pro Gerät genau 1? und dann suchst du dir jemand der deine Firma nach Umsatz bewertet.
Wenn du das geschafft hast, reden wir weiter.

Der Kalipreis hat kaum Auswirkungen auf das Geschäftsfeld von K+S. Die Kosten ziehen aufgrund Lohnsteigerung, Umweltschutz und Inflation weiter an. In Weißrussland hast du diese Probleme alle nicht. Was wird also passieren? Man erhöht dort weiter die Produktion und drängt die schwächsten aus dem Markt. Weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist?! Eigentlich ganz einfach.

Wie könnte sich K+S retten? Naja, wenn der Kali von K+S soviel besser und toller wäre als der andere wäre das wohl möglich. Oder wenn der Kunde wie bei Apple sagt: Ich will nur dieses Telefon. Koste es was es wolle. Beides trifft bei K+S nicht zu. Es ist also eine Firma ohne jeglichen Wettbewerbsvorteil, dass sich mit dem Rest der Welt lediglich über den Preis misst. Ein hochgradig unattraktives Geschäftsmodell, von dem ihr so hellauf begeistert seid. Dazu kommen noch erhebliche Risiken, von denen ihr ebenfalls nichts wissen wollt. Ich fasse mir echt an den Kopf wie man hier schwärmen kann.  

2654 Postings, 1775 Tage AndtecWeizen, Mais, Soja

 
  
    
24.11.20 18:01
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20201124-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20201124-....jpg

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Da oben schon wieder jemand

 
  
    
1
24.11.20 18:02
das Bild löschen ließ: Quelle Ariva! Es ist nur die Wahrheit - nur Mut!

 
Angehängte Grafik:
ksag_performance.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
ksag_performance.png

211 Postings, 516 Tage Trader2022Klar Loser

 
  
    
1
24.11.20 19:30
"Barracuda7: Mr.Stock   17:55 #48307  
Ich bin Short und hab meine Position beim letzten Zwischenhoch (15?) um einen Faktor drei aufgebaut. Nun warte ich, um den besten Zeitpunkt für die nächste Tranche abzupassen."

Bist also bei 15 EUR massiv short gegangen. Im Oktober hieß es noch bei ca. 7. Naja, mit den Zahlen war das noch nie so 100 % genau. 15 ist ja nicht so weit weg wie 7 oder wie der short-Beginnbei 5,xx. Glückwunsch zu Deiner tollen short-Position. Da geht die Aktie jahrelang bergab und jemand schafft es dabei noch mit einem short in Schieflache zu liegen.

"Barracuda7: So   05.10.20 22:57 #47263  
letzte Chance für rette sich wer kann ... Das Geld aus dem Verkauf sieht kein Aktionär.

Meine Strategie: Dynamik nach oben auszappeln lassen und dann massiv die Leerverkäufe ausweiten. Der Verkaufspreis ist völlig unerheblich, da die Firma den Verkaufspreis nicht ausschüttet und Cashflow negativ operiert. Das Geld versiegt langsam in den üblichen Kanälen."

"Barracuda7: Andtec 408.10.20 19:47 #47410  
Klar laufen die Shorts. Warum soll ich verkaufen? Ich habe um einen Faktor 3 aufgebaut. Meinst mich beeindruckt eurer substanzloses Geschwurbel hier? Für die Leeverkäufer jenseits des Teichs ist das alles ein Geschenk. Wartet einfach ab ..."  

439 Postings, 108 Tage Bayern-88Bank of America vom donnerstag

 
  
    
1
24.11.20 20:26
Schauen wir doch mal, ob die Abstufung von etwa 6 ? auf 3,9 EUR gerechtfertigt ist. Die Aussage des Herren war ja, das Kaliumchlorid Preis noch nicht im Kurs eingepreist wäre! Guter Witz gewesen! Ich lache mich schief und deshalb geht dann bestimmt Barracuda mit einem Putsch ein ins offene Messer! Vom Jahrestief oder besser gesagt mehrjahres viel Jahrestief! zum heutigen Zwischenhoch fehlt nicht mehr viel für eine Verdoppelung des Kurses! Frei zugängliche Kurse und kostenfrei in solch extremen zielen, haben in der Regel nur ein wirkliches Ziel! Das ist dann meist für die zahlenden Kunden gedacht! Das ist dann meist nicht nur umsonst, sondern mit Verlusten bei entsprechenden befolgen mit entsprechenden Hebelprodukten. Es gibt Zeiten in denen man eine Aktie shorten muss und andere in denen man einsteigen sollte. Ich werde jetzt mal nicht verraten in welchen zeiten wir momentan bei dieser Aktie sind. Ich bin ja nicht die Bank of America!  

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Trader2022

 
  
    
24.11.20 20:44
"Bist also bei 15 EUR massiv short gegangen. Im Oktober hieß es noch bei ca. 7."

Der Wert in meiner Klammer war falsch. Richtig ist 7. Da habe ich mich beim schreiben vertan.  

185 Postings, 261 Tage Gramusel30% in knapp 3 Wochen

 
  
    
24.11.20 22:39
geile Rendite würde ich sagen. Natürlich nicht bei denjenigen, die ihre  Short-Position bei 5,90 noch einmal kräftig aufgestockt haben. Aber jedem das Seine,  Denke, das Baby läuft noch eine Weile :-)  

160 Postings, 163 Tage Orbiter1@ Gramusel

 
  
    
24.11.20 23:40

Da muss das Baby erst mal drüber.



 

1047 Postings, 428 Tage Barracuda7Gramusel

 
  
    
25.11.20 08:41
3 Wochen bist hier nur investiert? Naja, manche müssen sich nicht nur die Frau schön lügen ...  

185 Postings, 261 Tage GramuselOrbiter

 
  
    
25.11.20 08:57
Nur eine Frage der Zeit, wenn man sich den Anstieg der Tiefpunkte ansieht.

Barracuda:

Ja klar, weißt Du denn nicht, wie das Geschäft läuft?   Kaufen, wenn billig, verkaufen, wenn teuer.  .... und das geht bei K+S in schöner Regelmäßigkeit schon ziemlich lange recht gut.

aber wenn Du nach der Devise "Short gehen wenn teuer, eindecken wenn billig" gehandelt hast in den vergangenen Monaten, hast Du ja auch alles richtig gemacht.... was ich allerdings bezweifle  

6706 Postings, 3210 Tage traveltrackerJetzt kommt mal alle runter

 
  
    
1
25.11.20 08:57
Irgendeiner wird ja einen Treffer landen müssen bei all den Erwartungshaltungen, der hier zum Besten gegeben werden :-)

 
Angehängte Grafik:
ks01.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
ks01.png

466 Postings, 644 Tage AnderbrueggeWie recht ich doch hatte im Mai :-)

 
  
    
25.11.20 08:59

439 Postings, 108 Tage Bayern-88Ganz schlechte Zeit für basher

 
  
    
25.11.20 09:05
7,3 8 ? und läuft weiter. 8 ? dürfte eine entscheidende Marke sein. Darüber kann man davon ausgehen, dass der zweistellige Kurs angesteuert wird.  

439 Postings, 108 Tage Bayern-884,43 ?

 
  
    
25.11.20 09:06

439 Postings, 108 Tage Bayern-88Werden wir nie sehen!

 
  
    
1
25.11.20 09:06

6706 Postings, 3210 Tage traveltrackerBayern-88:

 
  
    
25.11.20 09:18
Sachen über die man spricht, dass sie nicht passieren werden, sind schon so gut wie passiert. Sonst würde man nicht darüber reden.
 

456 Postings, 1070 Tage Kowalski100Das wird nix..

 
  
    
25.11.20 09:23
Bei der anstehenden DAX Korrektur geht es wieder unter 6? - dann bin ich wieder dabei..  

Seite: Zurück 1 | ... | 1931 | 1932 |
| 1934 | 1935 | ... | 1969  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben