Israelische Terroristen zerstören Kraftwerk.

Seite 7 von 9
neuester Beitrag: 21.11.12 11:13
eröffnet am: 29.06.06 09:52 von: Depothalbiere. Anzahl Beiträge: 206
neuester Beitrag: 21.11.12 11:13 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 8566
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  

25551 Postings, 7809 Tage Depothalbiererkiwi haste mal ne statistik, wieviel kohle

 
  
    
29.06.06 22:59
die p.  p.a. abfassen.

und wieviel die israelis von eu und usa?

wäre mal interessant zu vergleichen.

schätze mal , daß die israelis mit ihrer mini-volkswirtschaft wohl kaum derart viele flugzeuge, panzer, atombomben und demnächst auch u-boote finanzieren können.

aber laber ruhig weiter, ich sehe jetzt scheibenwischer.

ps: kalle, bei den israelischen panzern kannste mit panzerfäusten nach hause gehen, kannst mal googeln, warum.  

12175 Postings, 7823 Tage Karlchen_II@Depot - klar ist Krieg scheiße.

 
  
    
1
29.06.06 23:03
Überhaupt keine Frage. Aber was hindert eigentlich die (manche) Araber eigentlich daran, endlich selbst mal den gekrummten Finger still zu halten? Richtig - sie müssten arbeiten und könnten sich nicht das Macho-Leben leisten. Wovon leben diese Freiheitskämpfer eigentlich? Knabbern die TNT an?  

695 Postings, 6173 Tage von Wutzleben@major tom

 
  
    
29.06.06 23:09
bzgl. karte 141

1. sind das alles länder in denen die usa "geheime" folterzentren unterhält?

2. wieso ist israel ein land, wo "folter erwähnt" wird???
ist das allseits bekannt, dass der mossad foltert bis zum geht nicht mehr.
aber "rot" für israel geht natürlich nicht auf deiner karte. würden ja dann auf einer stufe mit den bösen bösen nachbarn stehen.
wo nimmst du nur immer dein propagandamaterial her?

3. zufall, dass der kartenausschnitt weder kuba noch die usa beinhaltet?  

6257 Postings, 6333 Tage mecanoja sach mal kiwi, willst du mir jetzt grammatik

 
  
    
29.06.06 23:10
beibringen ??
wegen eines soldaten, so besser oder wie, mahh ehh

wenn ich soldat werde, dann muss ich doch damit rechnen zu sterben, oder ?

aber wenn ich in meinem häuschen sitze und grille, dann muss ich nicht damit rechnen, dass ne rakete mein haus zerstört und meine kinder tötet !!

was denkt ihr denn eigentlich, wie soll denn palästina israel besiegen, das geht doch gar nicht ! mit panzerfäusten ??

die israelis bauen erst ne mauer, die berliner mauer war ganz schrecklich die israelische, ist ja nur selbstverteidigung, dann zerstören die die infrastruktur, fallen dann mit panzern ein,

wenn das alles so richtig ist @kiwi, dann wär es auch richtig gewesen in die DDR einzufallen ja, ja warum haben wir das denn nicht getan, weil wir keinen krieg wollten

die israelis wollen aber den krieg und das ist grosse scheisse, scheiss israelis  

6257 Postings, 6333 Tage mecano@karlchen wie leben die denn, das würdest du keine

 
  
    
29.06.06 23:11
woche aushalten, so scheisse gehts denen  

25551 Postings, 7809 Tage Depothalbierervielleicht die permanenten israelischen

 
  
    
1
29.06.06 23:12
repressalien, oder der kleine angriff der letztens 9 p. das leben gekostet hat.

nach israeli-logik könnten die p. erstmal 9 israelische kraftwerke wegpusten, dann wärens wieder quitt, oder wie?  

695 Postings, 6173 Tage von Wutzleben@karlchen

 
  
    
29.06.06 23:16
"Aber was hindert eigentlich die (manche) Araber eigentlich daran, endlich selbst mal den gekrummten Finger still zu halten? Richtig - sie müssten arbeiten...."


stell dir vor der ort deines arbeitsplatzes wird von einer fremden macht besetzt - völkerrechtswidrig natürlich. du kannst zunächst weiter zur arbeit gehen und hoffst das dein arbeitsplatz bald wieder zu deinem land gehört- doch nichts geschieht. irgendwann zieht diese fremde macht einen zaun um deinen arbeitsplatz und lässt dich nicht mehr hindurch. deinem chef passt dies nicht und du wirst entlassen.
da sich 90% der ursprünglichen arbeitsplätze auf diesem, nun umzäunten gebiet, befinden, findest du keine neue arbeit.
schliesslich besteht das land, dass dir und deinem volk geblieben ist nur aus unfruchbarem  ödland.


und jetzt kommst du....  

4428 Postings, 7213 Tage Major Tom@Wutzl., Dein Versuch, einfach lächerlich.

 
  
    
29.06.06 23:23
26.06.2006 - INTERNATIONAL - Nein zur Folter - egal an welchem Ort!

Wo wird gefoltert?
In 104 der 150 Staaten, die ai im Jahresbericht 2006 aufführt, werden Menschen misshandelt und gefoltert. Die ai-Experten für Folter haben eine Weltkarte erstellt, die zeigt, wie weit Folter verbreitet ist. Das Ergebnis: Folter gibt es auf jedem Kontinent und ist nicht abhängig von Regierungsformen.
Download Karte: www.stoptorture.de/welt2006.gif

http://www2.amnesty.de/__C1256A380047FD78.nsf/0/...Highlight=2,folter

Amnesty liefert also neuerdings "Propagandamaterial"? Was für ein lächerlicher und unseriöser Versuch, diese Quelle zu diskreditieren. Aber als Islamistenfreund muss man das wohl. :-P

.  

12175 Postings, 7823 Tage Karlchen_IIJa ja - die armen Araber.

 
  
    
29.06.06 23:24
Wollen wir erst einmal festhalten, dass die Hamas mehrheitlich in demokratischen Wahlen von denen gewählt wurde. Bloß ist die Hamas eine anerkannt terroristische Organisation. Soll sich deshalb bitteschön auch keiner beschweren. Wenn die EU nun trotzdem dorthin Kohle schickt, ist das schon sehr hart an der Grenze der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. M. E. hat die EU diese Grenze schon überschritten.

Sollen die Araber doch einfach mal Ruhe walten lassen, dann würde sie ihrer Bevölkerung am meisten nützen. Dann gäbe es gewiss auch keine "Repressalien" seitens Israels. Tun sie aber nicht. Da leben nämlich viele von den Aufständen sehr gut - und der Spitzenabzocker war Arafat. Das schlimmste was denen passieren kann ist der Frieden. Dann gilt nämlich wirtschaftliche Leistung und nicht Großmaul, das von außen und durch Korruption sich die Taschen füllt - und sich noch den Heiligenschein des vermeintlichen Helden umhängt. Was gerade besonders geeignet ist, das Füllen der eigenen Taschen zu verbergen.  

12175 Postings, 7823 Tage Karlchen_IIKomm Witzleben -

 
  
    
29.06.06 23:29
Du redest über Arbeitsplätze für Araber in Israel - mir ging es eher um Arbeitsplätze für Araber in Gaza oder auf der Westbank. Warum gibst denn da keine Arbeitsplätze?  

4560 Postings, 8329 Tage Sitting BullAlso

 
  
    
1
29.06.06 23:29
ich bin mit Sicherheit kein Freund fanatischer Muslims und stehe prinzipiell auch auf der Seite Israels. Aber was Israel dort gerade veranstaltet, ist absolut menschenverachtend und zu verurteilen.  

695 Postings, 6173 Tage von Wutzleben@major ist doch schön

 
  
    
1
29.06.06 23:30
usa sind sogar drauf. wie putzig :) tolles vorbild der demokratsichen welt.

und das es in isarel weder atomwaffen noch folter noch kriminalität sondern nur eierlegende wollmilchsäue gibt, wissen wir doch auch alle...


@karlchen

wer macht eigentlich organisationen zu "terrorgruppen"? und wie geschieht das?
hast du dir noch nie die frage gestellt, weshalb manche terrorgruppen von den usa finanziert werden und andere ganz ganz böse sind?

und wenn Schröder so weiter gemacht hätte mit der SPD, dann wäre das auch bald ne terrororganisation geworden ;)

ausserdem ist es schwer "wirtschaftliche leistung" zu brinegn, wenn sämtliche industriegebiete, die es mal gab udn sämtliche wasserstellen in besetztem gebiet liegen. da du natürlich der neffe von McGuyver bist, wärste der einzige, der dort etwas aufbauen könnte....

ach ja, wenn du etwas aufgebaut hast, pass auf, dass dich keine israelische rakete trifft. soll vorkommen.  

25551 Postings, 7809 Tage Depothalbiererkalle glaubst du den quark wirklich??

 
  
    
1
29.06.06 23:32
es gab vor jahren sogar mal beim wdr reportagen, die bewiesen, daß israelische kontrollposten systematisch p. alltag massiv durch schikanen stören.

oder ein hafen voller fischerboote, sämtichst versenkt von israelis.

morgen gibts einen schönen neuen thread zur lezten israel. propagandalüge, denn langsam reichts einfachmal...  

464 Postings, 5975 Tage feliz@von Wutz

 
  
    
1
29.06.06 23:34
gekürzt: ...Israel und deren symphatisanten versuchen europa und den rest der welt in den konflikt hineinzuziehen...das geht am besten in dem man terroranschläge in europa provoziert....tatsächlich ist sie (die Gefahr) für normale europäer nicht existent,...

Also, so nen Müll habe ich ja seit Ewigkeiten nicht mehr gehört.

Israel provoziert Terroranschläge in Europa, oder wie?
Und eine Bedrohung für Europäer ist nicht existent?
Also, deiner Meinung nach ist Israel Schuld an den 200 Toten beim Bombenanschlag in Madrid, beim Anschlag in London, beim vereitelten Anschlag in Strassburg.. ???
Ach ja, ich vergass - Die gabs ja gar nicht - denn Terroranschläge sind ja in Europa nicht existent...
Lebst Du in nem Parallel-Universum??
 

695 Postings, 6173 Tage von Wutzlebenok, karlchen

 
  
    
29.06.06 23:34
"Du redest über Arbeitsplätze für Araber in Israel - mir ging es eher um Arbeitsplätze für Araber in Gaza oder auf der Westbank. Warum gibst denn da keine Arbeitsplätze?"

stell dir vor, du bist bankmitarbeiter. jetzt stellt sich eine hochinnovative firma vor und möchte nen kredit haben, für werksaussattung, gehälter etc.

hört sich doch gut an.


nun stell dir vor, diese firma liegt im gazastreifen. alle nase lang schiesst israel wahrlos raketen in das gebiet. vielleicht fährt ja gerade ein terrorist an deiner fabrik vorbei... ein zwei raketen treffen sicherlich auch dein gelände.
und wenn sie mal keine raketen schiessen, dann machen panzer alles platt, verhaften deine mitarbeiter etc.

wer gibt denen dann nen kredit? kein mensch.
 

6257 Postings, 6333 Tage mecano@karlchen, auf der ganzen welt gibt es arme und

 
  
    
29.06.06 23:35
reiche und dass politiker korrupt sind, wissen wir nicht erst seit watergate

also was soll das, was ist das für ne argumentation ?  keine !!!

frag dich mal, wer verdient denn daran, dass die israelis jetzt mit kampfjets, hunderten von panzern und bulldozern palästina besetzen

und wieviel mehr verdienen die an dem krieg, als der viel. koruppte arafat und seine genossen  

12175 Postings, 7823 Tage Karlchen_IIIndustriegebiete bei den Arabern?

 
  
    
29.06.06 23:37
Wo soll denn das sein? Gibts in irgendeinem islamischen Land eine nennenswerte Industrie, die nicht vom Westen aufgebaut wurde? Also wirklich - willste mich verscheißern? Da gibts allenfalls Kleinindustrie oder Handwerk.

Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren und bin durchaus bereit, mir einen irgendwo in Arabien gebauten Kleinwagen zuzulegen.  

4428 Postings, 7213 Tage Major Tom@Depot, schon klar, "Propagandalüge" ...

 
  
    
3
29.06.06 23:39
Alles was von Israel kommt assoziieren "wir" mit Lüge, alles was von den Palästinensern kommt, mit "Wahrheit". So einfach kann die Welt manchmal sein.

Eröffne doch ein Dutzend Threads zu diesem Thema, so what, Du wirst keine eindeutigen Beweise liefern können, da halte ich dagegen. Stichwort: Pallywood! Ich zittere bereits jetzt. :-P

Ciao!

PS @feliz: "Also, so nen Müll habe ich ja seit Ewigkeiten nicht mehr gehört." Das sind wir von Wutzl. und seinen div. Vorgänger-IDs gewöhnt.

.
 

695 Postings, 6173 Tage von Wutzleben@feliz

 
  
    
29.06.06 23:40
wer lesen kann, ist klar im vorteil... einfach mal aus deiner schublade herauskommen, scheuklappen abnehmen und sich zeit für andere meinungen nehmen.

oben heisst es...

"tatsächlich ist sie für normale europäer nicht existent, sei denn man nimmt an völkerrechtswidrigen invasionen teil"


schön, dass du madrid und london anführst. hätteste dir allerdings sparen können.

hier geht es darum möglichst viele europäische staaten irgendwie in den konflikt mit hineinzuziehen. deutschland soll schliesslich auch truppen in den irak udn nach afghanistan schicken, um sich dort unbeliebt zu machen.

DAS provoziert anschläge. und dann kommt das märchen vom gemeinsamen feind, den man zusmamen bekämpfen müsse.
aber aus dem märchenalter bin ich raus, zumal es bessere gibt. versuchs mal mit hans christian andersen, da sind paar gute dabei.
 

25551 Postings, 7809 Tage Depothalbiererkalle, geh pennen, es wird peinlich.

 
  
    
29.06.06 23:43
schon mal was von vae oder oman gehört??

da soll es tatsächlich das ein oder andere industriegebiet geben...  

25551 Postings, 7809 Tage Depothalbiererund nochmal was ganz anderes:

 
  
    
29.06.06 23:46
ohne deutsche wäre die ami wirtschaft nie so weit oben, denn alle nennenswerten erfindungen des letzten jahrhunderts kommen von deutschen wissenschaftlern.

strahltriebwerke, raketentechnik, kernspaltung usw.

 

695 Postings, 6173 Tage von Wutzleben@karlchen

 
  
    
29.06.06 23:47
iran gehört für dich ja auch zu den "arabern". richtig?

man merkt wiedre einmal, dass du ausser vorurteilen wenig sinnhaftes anzumerken hast.

aber ich helfe dir gerne:

"ÜV Österreich im Iran

Der Iran befindet sich unbemerkt vom Rest der Welt in einer starken Industrialisierungsphase. Zu den Hauptkunden der TÜV-Repräsentanz in Teheran zählt die äußerst aktive iranische Autoindustrie. Außerdem nimmt der TÜV am ehrgeizigen Projekt zur Umstellung der iranischen Fahrzeugflotte auf Erdgas-Antrieb teil. "

"Der Iran hat sich für die nächsten 15 Jahre ein sehr ehrgeiziges Programm vorgenommen. Es ist geplant, einen Großteil der Kraftfahrzeuge auf Erdgasbetrieb umzustellen."

http://www.tuev.at/go/index.pl?l=de&seite=times60


Die iranische Autoindustrie:
Die Entwicklung der iranischen Automobilindustrie begann in den
sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, als ausländische
Automobilhersteller ins Land kamen. Heute wächst sie Jahr für Jahr und
ist zu einer der Hauptwirtschaftszweige nach der Ölproduktion geworden.
Seit August 2004 beschäftigen ? direkt oder indirekt ? 14
Fahrzeughersteller und 1.200 Teilelieferanten 500.000 Menschen im
Iran.

Zwischen 1998 und 2000 hat die iranische Regierung mehr als eine
Milliarde US-Dollar in die Automobilindustrie investiert. Ziel ist es,
bis 2005/2007 eine Million Fahrzeuge pro Jahr zu produzieren und
dadurch die nationale Automobilindustrie voranzubringen. Damit soll
das durchschnittliche Fahrzeugalter gesenkt und Exporte angestoßen
werden (Anmerkung: Es gibt ein Import-Verbot für komplett im Ausland
gefertigte Fahrzeuge). Im August 2004 gab es im Iran schätzungsweise
4,6 Millionen Fahrzeuge, von denen mehr als 40 Prozent älter als 20
Jahre sind. Auf 1000 Einwohner kommen 55 Fahrzeuge ? in einem Land mit
einer Bevölkerungszahl von 76 Millionen.

Marktvolumen
2002: 317.000 Registrierungen (+15,3 Prozent verglichen mit 2001).

Fahrzeug-Produktionsvolumen
2003 wurden 561.200 Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge produziert
(+6,8 Prozent verglichen mit 2002).

http://www.communicationconsultants.de/...ail.php?id_information=2668




also viel spass beim kauf eine siranischen kleinwagens :)

aber wenn du glück hast, sind die iraner dem westen schon zu weit entwickelt, so dass er mal wieder zurecht gebombt werden muss...
 

695 Postings, 6173 Tage von Wutzlebennachhilfe zweiter teil

 
  
    
29.06.06 23:53
"Die anhaltende Kontrolle durch Israel verhinderte das Entstehen einer eigenen Industrie. Die meisten Unternehmen sind kleine bis mittelständische Firmen sowie kleine familiäre Handwerksbetriebe, die 80 % ihrer Erzeugnisse nach Israel verkaufen. Die israelischen Siedler haben einige moderne Kleinbetriebe aufgebaut.



Unzureichende Infrastruktur.

Elektrizität muss überwiegend aus Israel bezogen werden; einige Städte wie Nablus und Dschenin besitzen kleine Kraftwerke und versorgen sich selbst. In der Trinkwasserversorgung unverändert von Israel abhängig.


Zum Teil wird der Zugang zu den eigenen Trinkwasserquellen versperrt, während die Siedler und deren Betriebe sich aus den knappen Wasserquellen des Westjordanlandes bedienen. Die Palästinenser müssen sich mit etwa einem Viertel des israelischen Pro-Kopf-Konsums begnügen. Etwa 180 Dörfer im Westjordanland sind nicht an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen. Die Bewohner müssen Wasser zu Schwarzmarktpreisen kaufen - oft von den jüdischen Siedlern. Obendrein sinkt der Grundwasserspiegel kontinuierlich. Viele Brunnen sind stark versalzen. "


http://www.palaestinensische-gemeinde.at/wirtschaft.shtml



"einige Städte wie Nablus und Dschenin besitzen kleine Kraftwerke und versorgen sich selbst"

und sobald irgendeine type nen israeli entführt, wird das kraftwerk zerbombt. tolle sache...

 

69031 Postings, 6907 Tage BarCodenachhilfe 3. Teil

 
  
    
29.06.06 23:57
Nein, der Iran ist kein arabisches Land.

 

Gruß BarCode

 

4428 Postings, 7213 Tage Major Tom@Wutzl., tolle Quelle übrigens. *lol* o. T.

 
  
    
29.06.06 23:57

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben