UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.161 0,0%  Nasdaq 14.003 -1,2%  Gold 1.797 -1,2%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1145 0,0%  Öl 90,0 0,3% 

Inside: Siemens

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 18.01.22 14:18
eröffnet am: 21.09.07 08:19 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 778
neuester Beitrag: 18.01.22 14:18 von: Highländer49 Leser gesamt: 403160
davon Heute: 20
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  

24466 Postings, 6328 Tage EinsamerSamariterInside: Siemens

 
  
    
8
21.09.07 08:19
Korruption

In den Tiefen des Siemens-Sumpfs

Bei Siemens sollen erste Ergebnisse einer internen Kontrolle durch Anti-Korruptions-Spezialisten vorliegen. Die Prüfer gehen angeblich von fragwürdigen Transaktionen in Milliardenhöhe aus. Offiziell genannt waren bisher dubiose Investitionen von 420 Millionen Euro.

Der Siemenskonzern in MünchenZehn Monate nach Beginn des Schmiergeldskandals bei Siemens gibt es intern offenbar erste Prüfergebnisse, die dem Aufsichtsrat in München präsentiert wurden. Das berichtet die ?Süddeutscher Zeitung? vom Freitag.

De US-Anwaltskanzlei Debevoise, die Siemens im Auftrag des Aufsichtsrats durchleuchtet, sei allein in der Telekommunikationssparte (Com) auf dubiose Zahlungen in Höhe von 1,16 Milliarden Euro gestoßen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise. Die Zahlungen erstreckten sich auf den Zeitraum von 1995 bis 2006.Die US-Anwälte hätten in der Kraftwerkssparte bereits schwarze Kassen entdeckt, die mit fast 300 Millionen Euro gefüllt waren. Insgesamt habe Debevoise damit bislang fragwürdige Transaktionen über fast 1,5 Milliarden Euro entdeckt.

Siemens hält sich bedeckt

Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht am Donnerstagabend nicht kommentieren. ?Die internen Untersuchungen laufen noch.? Der Konzern hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Summe der dubiosen Zahlungen deutlich höher liegen könnte als die bisher offiziell genannten 420 Millionen Euro.


Quelle: flf/dpa/ddp

¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
752 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 638845 Postings, 2767 Tage youmake222Großbrand bei Siemens in Nürnberg

 
  
    
27.01.21 12:53

2493 Postings, 1922 Tage ChaeckaHeute Ex Dividende

 
  
    
04.02.21 15:45
Und schon alles fast wieder im Kurs aufgeholt.
Sehr stark!
Einziges Problem: Warum nur habe ich damals so wenig gekauft?  

5218 Postings, 3055 Tage Foreverlong97 Euro Einsieg

 
  
    
04.02.21 17:16
Hätte ich mehr kaufen sollen  

5218 Postings, 3055 Tage ForeverlongDazu gratis

 
  
    
04.02.21 17:17
Dividende und Energy Aktien  

639 Postings, 2199 Tage MarygoldLoblied auf Joe Käser

 
  
    
12.02.21 18:52

echtgeld-tv mit Loblied auf Joe Käser und die Siemens-Aktie (ab 35:31):  

10 Postings, 279 Tage MichelleemnlaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:31

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 278 Tage MariavpstaLöschung

 
  
    
25.04.21 02:59

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 278 Tage AntjemnspaLöschung

 
  
    
25.04.21 11:12

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

639 Postings, 2199 Tage MarygoldPersonalchefin von Siemens

 
  
    
26.07.21 21:50
Personalchefin von Siemens zu Frauen in der Berufswelt und Personalpolitik des Konzerns:
https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...er-grossen-aufholbedarf/  

639 Postings, 2199 Tage MarygoldAktienrückkäufe: Zwischenmeldung

 
  
    
26.07.21 21:51
DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Siemens Aktiengesellschaft / Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 Erwerb eigener Aktien - 115. Zwischenmeldung Siemens
 

2493 Postings, 1922 Tage ChaeckaSehr starkes Q3!

 
  
    
05.08.21 15:41
Folgerichtig steigt der Kurs. Siemens wurde richtig gut umgebaut, da beisst die Maus keinen Faden ab.
Lediglich einen Kritikpunkt habe ich: Die Spartenbezeichnungen (Digital, Smart und Mobility) sind mir zu abstrakt und ich muss jedes Mal nachsehen, welche Geschäftsbereiche sie beinhalten.
Aber solange das das einzige Problem ist, kann ich gut damit leben.

 
Angehängte Grafik:
siemenszahlenq3.png (verkleinert auf 99%) vergrößern
siemenszahlenq3.png

3856 Postings, 1403 Tage neymarSiemens

 
  
    
05.08.21 17:16
CEO von "Siemens" Roland Busch im Interview vom 5. August 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/08/...s-roland-busch-im.html  

949 Postings, 1842 Tage Der Connaisseureur

 
  
    
1
24.08.21 17:31
Bin heute eingestiegen.
Einen stabilen Weltmarktführer/Weltkonzern, der eine nachvollziehbare, erfolgreiche Transformation bereits hinter sich hat, passt gut in mein Depot. Ein stabiler langfristiger Anker, der als Industriewert zwar ein Zykliker ist, aber ich setze auf die Qualitätsführerschaft von Siemens.  

62 Postings, 459 Tage derHoferEinstieg?

 
  
    
28.09.21 19:26
Was meint ihr? Das schaut doch ganz attraktiv aus als Einstieg?  

3856 Postings, 1403 Tage neymarWelche Siemens-Aktie ist die beste?

 
  
    
30.09.21 17:57

1680 Postings, 2889 Tage Mister86warum?

 
  
    
01.10.21 17:29
Kann mir jemand sagen, warum ausgerechnet Siemens so stark verloren hat in den letzten Tagen? Gibt doch eigentlich keinen Grund. Gute Fundamentals und Geschäftsaussichten, eigentlich gibt es nichts, was diesen Rutsch rechtfertigt.  

787 Postings, 3077 Tage ArmasarDarum...

 
  
    
04.10.21 06:51
Spanien belegt Alstom, Siemens und Nokia mit Millionenstrafe

Von Cecilia Butini

BARCELONA (Dow Jones) - Die spanische Wettbewerbsbehörde hat gegen mehrere Unternehmen, darunter Alstom, Siemens und Nokia, Geldstrafen von insgesamt rund 127,3 Millionen Euro verhängt. Die Unternehmen sollen sich an einem Kartell zur Aufteilung öffentlicher Aufträge im Bereich der Eisenbahnsignaltechnik beteiligt haben.

Die Gruppe, zu der auch die ACS-Tochter Cobra sowie Thales gehören, soll 15 Jahre lang ein Kartell im Bereich der Signal- und Kommunikationssysteme betrieben haben, so die Aufsichtsbehörde.

Zwischen 2002 und 2017 hätten die Unternehmen in betrügerischer Weise Ausschreibungen im Gesamtwert von mehr als 4,1 Milliarden Euro aufgeteilt, die von Spaniens Eisenbahninfrastrukturbetreiber Adif vergeben wurden, so die Behörde. Die Verträge betrafen den Bau, die Lieferung, die Installation und die Wartung von Sicherheits- und Kommunikationsinfrastrukturen für Hochgeschwindigkeits- und reguläre Eisenbahnen.

Die Aufsichtsbehörde teilte mit, dass sie außerdem Geldbußen gegen zehn leitende Angestellte der beteiligten Unternehmen verhängt hat.  

966 Postings, 600 Tage Zerospiel 1Das wird die echt heftig treffen!

 
  
    
04.10.21 10:37
Bei 4,1 Milliarden ? eine saftige Geldstrafe von 127 Millionen ? dürfte da nicht mal ein zucken der Mundwinkel hervorrufen. Die Köfferchen unter den Schreibtischen haben da sicher einen höheren Inhalt gehabt.
VG  

1680 Postings, 2889 Tage Mister86Selbst wenn...

 
  
    
04.10.21 17:53
Selbst wenn Siemens die Strafe komplett alleine bezahlen müsste (tun sie nicht, weil noch Alstom und Nokia mit drin hängen, dann wären das nur 3,1% vom 2020er Jahresüberschuss.

Schätze mal, momentan kriegen ganz einfach deutsche Tech-Werte mit eins auf die Nase weil die Nasdaq Dampf ablässt.

Bin ansonsten noch in Infineon drin, ist auch nicht viel lustiger, aber wird morgen mal spannend, was beim Kapitalanleger-Tag bei rauskommt. Da dürften auch ein paar interessante Worte fallen zum Technologiesektor an sich.  

803 Postings, 177 Tage Highländer49Siemens

 
  
    
1
08.10.21 19:31
Goldman Sachs erhöht das Kursziel auf 177 Euro. Am 11 November kommen die neuen Zahlen.
Quelle: Siemens  

803 Postings, 177 Tage Highländer49Siemens

 
  
    
15.11.21 17:30
Siemens will sein Ampeltechniksparte Yunex verkaufen.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/technolog?  

1226 Postings, 1806 Tage TheseusX4 Euro Dividendenvorschlag

 
  
    
2
08.12.21 15:12
Sehr fein, gefällt mir. 50 Cent mehr als letztes Jahr. Auch das unverwässerte Ergebnis je Aktie (für den Gewinn nach Steuern) vor Effekten aus der Kaufpreisallokation sollzulegen und eine Bandbreite von 8,70 Euro bis 9,10 Euro erreichen. Also Dividende locker vom Gewinn gedeckt, alles in Butter. Und der Aktienrückkauf ist ja auch weiter in vollem Gange, da dürfte die 200 Euro Marke nächstes Jahr fallen...  

1226 Postings, 1806 Tage TheseusXGefällt mir sowohl für Siemens

 
  
    
11.01.22 18:03
als auch für Atlantia:

"Italienische Atlantia will Siemens-Verkehrstechnik-Tochter Yunex
06.01.22, 08:43 Reuters
München (Reuters) - Die italienische Infrastruktur-Holding Atlantia buhlt um die Siemens-Straßenverkehrs-Tochter Yunex Traffic.

Italienische Atlantia will Siemens-Verkehrstechnik-Tochter Yunex
Die von der Unternehmerfamilie Benetton beherrschte Atlantia bestätigte am Mittwochabend, ein verbindliches Gebot für Yunex abgegeben zu haben. Die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtete unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen, die Italiener seien einer der aussichtsreichsten Bieter. Das Interesse von Finanzinvestoren wie KKR und Bridgepoint habe sich dagegen abgekühlt, so dass ein Unternehmen aus der Branche zum Zuge kommen könnte. Siemens könne einem der Insider zufolge mit fast einer Milliarde Euro für Yunex rechnen.

Das wäre deutlich mehr als sich der Technologiekonzern für die Tochter erhofft hatte. Reuters-Informationen zufolge lagen die Erwartungen bei rund 700 Millionen Euro. Siemens will sich von Yunex trennen, weil seine Produkte von Ampeln über Verkehrsbeeinflussungssysteme bis zu Mautsystemen nicht recht zum Kerngeschäft der Zug-Sparte Mobility passen. Der Umsatz von Yunex lag zuletzt bei mehr als 600 Millionen Euro, die Firma ist profitabel.

Das Unternehmen passe in die neue Strategie von Atlantia, hieß es in der Mitteilung. Die Holding war nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua in die Schlagzeilen geraten, die zum Straßennetz der Atlantia-Tochter Autostrade per l'Italia (ASPI) gehörte. Nach jahrelangen Tauziehen mit der Regierung hatte Atlantia den Mautstraßenbetreiber für gut neun Milliarden Euro an ein Investorenkonsortium verkauft. Danach hatte Atlantia erklärt, sich künftig nicht nur an Autobahnen, Flughäfen und Mautsystemen zu beteiligen, sondern sich auch in verwandten Geschäftsfeldern wie intelligenten Verkehrslösungen betätigen zu wollen.

Siemens wolle über den Zuschlag innerhalb weniger Wochen entscheiden, hieß es in dem Bloomberg-Bericht. Das Unternehmen war für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar. Finale Gebote für Yunex waren kurz vor Weihnachten fällig."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...erkehrstechnik-tochter-yunex-507325978  

1226 Postings, 1806 Tage TheseusXAtlantia übernimmt Yunex von Siemens

 
  
    
18.01.22 10:08
-> 950 Mio Euro werden es also laut der Quelle von gestern:



"Siemens trennt sich von Straßenverkehrsgeschäft - Atlantia übernimmt

17.01.22, 18:54 dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Siemens will sein Straßenverkehrsgeschäft an das italienische Infrastrukturunternehmen Atlantia verkaufen. Yunex Traffic solle für 950 Millionen Euro veräußert werden, teilte der Dax-Konzern am Montagabend nach Börsenschluss in München mit. Vorstand und Aufsichtsrat von Siemens hätten dem Deal bereits zugestimmt. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen soll die Transaktion bis September dieses Jahres abgeschlossen sein.

Yunex Traffic solle als eigenständige Geschäftseinheit geführt werden, hieß es weiter in der Mitteilung. Die Italiener erhoffen sich, durch den Zukauf weltweit führend bei der Automatisierung von Autobahnen und Tunneln sowie bei intelligenten Lösungen zur Verkehrsvernetzung und Mautsystemen zu werden. Bisher hat das Unternehmen den Angaben nach rund 3000 Mitarbeiter in mehr als 25 Ländern./ngu"

Quelle: https://www.onvista.de/news/...eschaeft-atlantia-uebernimmt-510134825  

803 Postings, 177 Tage Highländer49Siemens

 
  
    
18.01.22 14:18
Siemens Mobility hat am Montag den Verkauf an Yunex Traffic, an Atlantia bekannt gegeben.
https://assets.new.siemens.com/siemens/assets/api/uuid:5717c?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben